Filtergrößen - ich check es nicht so recht.

Diskutiere Filtergrößen - ich check es nicht so recht. im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin, ich habe auf der Arbeit meinen Melitta 1x4 Filter fallen lassen und brauche jetzt Ersatz dafür. Damit ich es über die nächsten Tage schaffe...

  1. #1 falameezar, 16.06.2016
    falameezar

    falameezar Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    39
    Moin,

    ich habe auf der Arbeit meinen Melitta 1x4 Filter fallen lassen und brauche jetzt Ersatz dafür. Damit ich es über die nächsten Tage schaffe (und ich den Kaffee der Kollegen von Feinkost Albrecht nicht herunter bekomme) habe ich meinen Hario V60 02 von zu Hause mitgebracht. Der muss aber wieder zurück, weil er bei mir zum Cold Drip verwendet wird.

    Es ist eigentlich wie immer im KN: wenn man zu viel gelesen hat setzt irgendwann der Verstand aus ;)

    Ich möchte hier nicht über Mühlen oder Aeropress reden. Ich frage "nur" nach dem richtigen Porzellanfilter für den folgenden Sachverhalt:

    Gebrüht wird entweder ein Becher Kaffee für mich (ca. 350 ml) oder 2 Becher insgesamt (dann ca. 600 ml). Bei einem Becher direkt in den Becher, ansonsten in eine doppelwandige Edelstahlkanne, ca. 0.8 l.

    Hario V60 Größe 02 ist mir persönlich für ca. 600 ml zu klein, Größe 3 gibt es nicht aus Porzellan (?). Melitta 1x4 kommt mir eher zu groß vor, was wäre denn eine Nummer kleiner? Ist 102 zu klein? Alternativen?

    Und dann ist da ja noch die Geschichte mit der Anzahl der Löcher im Porzellanfilter... gibt es da "die perfekte" Anzahl? Ist das "Geschmackssache"? Ich habe eigentlich gegen Hario nichts einzuwenden, aber Melitta und Co. habe dann ja wahrscheinlich bei einem 1-Loch-Filter nicht diesen großen Radius wie bei Hario... ich dachte immer dass es nicht so schwer sein kann einen Porzellanfilter zu kaufen - ich bin aber anscheinend ziemlich wählerisch geworden.

    Viele Grüße
    Mathias
     
  2. #2 frankie_four, 16.06.2016
    frankie_four

    frankie_four Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    167
    Der 02er eignet sich hervorragend für Mengen um die 750 mL.
     
  3. DF3DD

    DF3DD Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    28
    Wenn Du bisher mit dem Melitta 1x4 gut zurechtgekommen bist, würde ich ihn wieder kaufen. Vorteil: Filtertüten dafür gibt es von zig Anbietern in allen wünschbaren Qualitäten an jeder Ecke.

    Die Zahl der Löcher ist bei den aktuellen Melitta-Porzellanfiltern eine vernachlässigbare Größe. Die Flüssigkeitsmenge, die Mahlgut und Filterpapier durchlassen, geht ohne weiteres auch zügig durch die Löcher.
     
  4. #4 falameezar, 16.06.2016
    falameezar

    falameezar Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    39
    @frankie_four:
    Das wären ja quasi um die 45 g Mehl im Filter... ich finde 35 Gramm schon eher zu viel für den 02er.
     
  5. #5 frankie_four, 16.06.2016
    frankie_four

    frankie_four Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    167
    Aus meiner Sicht wird es in Kombination mit dem Bonavita Wasserkocher ab 50g kritisch im 02er - ich bin aber auch eher ein Freund davon die Kapazität des Filters auszureitzen. Ich finde die Ergebnisse werden reproduzierbarer und klarer im Geschmack.
     
  6. #6 Aeropress, 16.06.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    5.129
    Ich denke nauch 750ml gehen noch mit dem 02er mußt halt den Filter bis zum Rand ausnutzen und auch gut gießen damit sich ein Kegel und kein Batzen in der Mitte ergibt.
    Melitta geht natürlich auch 04er passt doch gut für die Menge (da muss man ja dann nicht die volle Höhe nutzen, der nächstkleinere wäre richtig die 102er aber die sind nur ein bisschen größer als die V60 02.
     
  7. DF3DD

    DF3DD Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    28
    Gibt es nicht auch einen V60-03? Wenn man sich das Leben etwas erleichtern kann ...

    Würde ich auch sagen, und noch etwas ergänzen, da das Angebot auf den Marktplätzen etwas unübersichtlich ist: Bei Melitta muss man höllisch aufpassen, dass man nicht durcheinanderkommt. Was heute an Filterpapier Größe 4 verkauft wird, passt in den Filterhalter 1x4 (auf keinen Fall in den alten 104, der ist riesengroß, und man bekommt kaum noch Tüten dafür). Bei Größe 2 ist es entweder die (eigentlich obsolete) Größe 102, die sich vom 1x4 nicht sehr unterscheidet. Oder es ist für die Größe 1x2 gedacht, die deutlich kleiner ist und der alten Größe 101 ähnelt (und als Halter in Porzellan gar nicht so gängig ist). Oder es passt in beide nicht richtig, das habe ich auch schon erlebt. 103 fällt aus, der ist größer als 1x4 und ebenfalls kaum noch mit Papier zu versorgen. Das gleich gilt für Größen wie 123 oder gar die alten Teefilter mit 42x-Nummerierung.

    Also, wenn Melitta, dann die Größe 1x4, dafür gibt es überall Papier, oder die 102, dann mit Melitta-Filterpapier (oder man muss eben eine Reihe von Fremdfabrikaten durchprobieren, bis eins größenmäßig und geschmacklich passt). Die 1x2 ist so klein, dass sie eher für einen Kaffeebecher geeignet ist und nicht für Kannen.
    1x6 ginge theoretisch auch noch, doch der ist so groß, dass er vernünftigerweise nur für 2-Liter-Pumpkannen bei Familienfeiern sinnvoll einsetzbar ist, 1x10 ist dagegen nochmal ein echtes Monster und wohl für Hotelküchen zur Frühstückszeit gedacht gewesen. Für beide gibt's aber relativ problemlos Papier.

    Ich würde als Alternative noch den Porzellanfilter „Lukullus“ Größe 4 von Seltmann Weiden in den Ring werfen. 4er Papierfilter passen darin perfekt. Außerdem hat der Filter 4 Löcher (für die, die sich um das Abflussverhalten sorgen) und besitzt eine schon fast extrem starke Strukturierung an der Innenwand, so dass dort garantiert kein Papier klebenbleiben und für Ablaufprobleme sorgen kann.
     
  8. #8 Gandalph, 20.06.2016
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.665
    Zustimmungen:
    9.440
    Einen optimalen Filter für Mengen von 350ml bis 800ml zu finden, wird es nicht geben.

    Melitta gibt bei den aktuell erhältlichen 101er eine Menge von 2-4 Tassen an. Für den 102er 4-6 Tassen, und für den 1*4 dann 4-10Tassen.
    Demnach wärst du am besten dran mit dem 102er, denke ich, oder du nimmst zwei Filter - für kleine Mengen den 101er, und für größeren Bedarf den 1*4.
    Die Größe 1*4 ist für deine 350ml auf jeden Fall zu groß, der 101 für 800ml zu klein.

    Auch von Cilio gibt`s 3 Größen. Dazu gäbe es auch passende Gold-Metall Dauerfilter - nach meiner Erfahrung filtern die aber nicht so perfekt, wie Papier, dafür geschmacksneutral.
    Interessant finde ich auch diese Kombi von Clio, die wiederum einen anderen 1*4 Filterhalter beinhaltet, als der, aus dem normalen Filterprogramm - keine Ahnung, wie gut der Filter funktioniert?!?

    grüsse ...
     
  9. #9 Aeropress, 20.06.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    5.129
    Gibts aber finde mal einen und hast Du den Dipper wirds fast noch schwieriger die Filter selber dafür zu bekommen, leichter macht das das Leben daher nicht unbedingt. ;)

    Der 102 ist deutlich kleiner als der 4er. :)

    Hier zu beachten die meinen mit Tassen ca. 150ml, wohl historisch bedingt da früher Kaffeetassen viel klener waren als typischerweise heute Kaffee war schließlich mal Luxus. :) Die typische moderne Kaffeetasse fasst einiges mehr. :) 4 Melittatassen sind eher 2-3 normale
     
  10. #10 falameezar, 20.06.2016
    falameezar

    falameezar Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    39
    Äh,

    ich hatte es ja irgendwie geahnt, dass mir hier die Zahlen um die Ohren fliegen, wenn ich die Frage nach den Filtergrößen stelle.

    Da ich ja schon einen Hario V60 02 habe (der wieder nach Hause soll), wird sich jetzt noch ein 102er (für den Verblieb im Büro) dazu gesellen. Aus dem Bauch heraus sagt mir der am ehesten zu - und bevor ich mich später frage wie der wohl gewesen wäre bestelle ich ihn lieber als erstes - es ist ja zum Glück keine so große Investition wie eine Siebträgermaschine.

    Vielen Dank an Euch alle für Eure Mithilfe!
     
    Gandalph gefällt das.
  11. DF3DD

    DF3DD Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    28
    Das wäre jetzt nicht so das Problem. Amazon hat beides ab Lager lieferbar. Den Halter allerdings nur in Kunststoff, dafür billig, in Glas kommt er gut doppelt so teuer aus Japan und wäre dann erst mal einen Monat unterwegs.

    Ja, hast recht, es war der alte 103, der dem 1x4er sehr ähnlich, aber etwas größer war. Der 102 liegt zwischen 1x2 und 1x4 – ich komme schon ganz durcheinander. (Mal ganz nebenbei: Ich verstehe nicht, warum Melitta erst das 100er-System durch das 1x-System ablösen wollte, dann einige der 1x-Größen wieder verschwinden ließ und nun beide Systeme gemischt anbietet. Ein klares Sortimentskonzept sieht anders aus ... zumal die jetzt angebotenen Filter dadurch nicht einfach in der Größe skalieren, sondern auch leicht unterschiedliche Geometrien aufweisen.)
     
  12. #12 Schneidersche, 20.06.2016
    Schneidersche

    Schneidersche Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    413
    Mir fällt da auch nur der Cilio Filter in Größe 4 ein, obwohl mir persönlich der Handaufguss zu viele Variablen enthält bei wechselnden Tassengrößen. Da schmeckt der Kaffee ja mal so und mal so. Empfehlen kann ich, wenn es wirklich nur um eine Tasse geht - diese kleine Melitta Aromaboy, randvoll mit Wasser macht sie ihren Job für eine große Tasse sehr gut. Mehr geht aber auch nicht, andere Filtermaschinen für mehrere Tassen kann ich keine empfehlen, außer natürlich die Moccamaster. Danach hast du aber ja nicht gefragt.

    Aber eine Empfehlung für gutes (und nebenbei günstiges) Filterpapier kann ich geben - weißes Filterpapier von Rossmann Eigenmarke Rubin Größe 4. Selbst wenn du dir jetzt einen 102er Filter kaufst, kann man einfach 1cm abschneiden und es passt gut.
     
  13. DF3DD

    DF3DD Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    28
    Deshalb habe ich jetzt zur Sicherheit noch einmal nachgesehen und mal drei Filtertüten auf den Scanner gelegt:
    [​IMG]
    Das sind (von klein nach groß): Größe 2 (No-Name), Größe 4 (No-Name) und Größe 1x6 (Melitta). Da der 2er nicht in einen 1x2-Halter passt, wird er für 102er Halter sein. Fazit, wie im Verlauf der Diskussion schon vermutet: Die Größe 2 bzw. einen Halter 102 wird man auch für Kannen noch ganz vernünftig nutzen können. Der Filter ist kleiner als der 4er, aber nicht so viel, dass es die Verwendung stark einschränken würde.
     
    Gandalph und falameezar gefällt das.
  14. #14 Schneidersche, 20.06.2016
    Schneidersche

    Schneidersche Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    413
    Obwohl ich den 4er als 101er nutze, eben mit 2cm Abschnitt und einer kleinen Falte im Umfang, was den Nutzen aber meiner Meinung nach nicht einschränkt! Ich habe ihn auch schon so eingelegt, weil ich keine Schere zur Hand hatte, und einfach über den Filter gestülpt. Funktioniert alles :D
     
  15. DF3DD

    DF3DD Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    28
    Du kannst eine etwas zu große Tüte auch problemlos unbeschnitten in den Halter setzen und nach oben überstehen lassen (natürlich nicht in Maschinen) und dann meist ganz problemlos – wenn's sein muss, sogar bis zum Rand – aufgießen. Das Papier ist stabil genug dafür.
     
    CHR.Feile gefällt das.
Thema:

Filtergrößen - ich check es nicht so recht.

Die Seite wird geladen...

Filtergrößen - ich check es nicht so recht. - Ähnliche Themen

  1. Filtergrößen Carimali Combi, Hilfe!

    Filtergrößen Carimali Combi, Hilfe!: Liebe Gemeinde, - Link entfernt, s.u. - Womit ich nicht klarkomme, sind die Bezeichnungen für Kaffeefiltergrößen für die Brüheinheit. Die...
  2. Empfehlung Filtergröße bei einem Liter Kaffee: Melitta 102 oder 1x6?

    Empfehlung Filtergröße bei einem Liter Kaffee: Melitta 102 oder 1x6?: Moin. Bisher besitze ich einen Porzellanfilterpapierhalter Melitta 102. Lohnt sich die Anschaffung eines größeren Halters 1x6? Oder ist das bei...
  3. Pavoni: Handhebel hat viel Spielraum nach rechts und links - normal?

    Pavoni: Handhebel hat viel Spielraum nach rechts und links - normal?: Liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, ich habe vor kurzem eine Europiccola gebraucht erworben und versuche nun mit der Pavoni eine gute Crema hinzubekommen...
  4. Faemina-Checks vor dem Kauf

    Faemina-Checks vor dem Kauf: Servus liebe Faemina-Spezialisten, Ich bin aktuell auf der Suche nach einer Faemina. Die Gastromaschinen haben trotz vielfachem Vermessen einfach...
  5. Empfehlenswerte "Werkstatt" im Bereich Frankfurt für Check einer La Spaziale Mini Vivaldi II (S1)?

    Empfehlenswerte "Werkstatt" im Bereich Frankfurt für Check einer La Spaziale Mini Vivaldi II (S1)?: Hallo und frohes Neues! Könnt Ihr im Raum Frankfurt (am Main) eine Werkstatt empfehlen, die unsere Mini Vivaldi checkt und uns einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden