Filterkaffee rösten

Diskutiere Filterkaffee rösten im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; an alle homeröster... wie würdet ihr kaffee für normalen handfilter(automaten)kaffee rösten... mit einem anteil an robusta oder ohne und wenn mit,...

  1. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    923
    an alle homeröster...
    wie würdet ihr kaffee für normalen handfilter(automaten)kaffee rösten... mit einem anteil an robusta oder ohne und wenn mit, in der gleichen %tualen menge wie beim espresso, als 5-35% oder halb und halb..
    würde mich über infos freuen, da ich für eine sehr gute freundin diesen kaffee rösten will/soll.

    Bitte keine bemerkungen zum automatenkaffee... ich hab schon mit engelszungen geredet... jetzt kann eben nur noch versuchen, das sie von der dröhnung etc. weg kommt.
     
  2. #2 torkscoffee, 08.05.2009
    torkscoffee

    torkscoffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    301
    AW: Filterkaffee rösten

    hallo
    abgesehen davon das es natürlich von bohne zu bohne unterschiede gibt,würde ich nach dem 1.crack und je nach dem welche bohne kurz vor dem 2.crack aufhören.
    das ziel sollte eine etwas dunklere "vollmilchfärbung" sein.
     
  3. #3 wusaldusal, 08.05.2009
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    252
    AW: Filterkaffee rösten

    würde keinen robusta beimischen... ist mir im filter und der fp zu heavy... trinke im filter am liebsten singles
     
  4. michlw

    michlw Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    3
    AW: Filterkaffee rösten

    Wir trinken am liebsten Reinsorten, da die Unterschieden in der FrenchPress sehr gut zur Geltung kommen.

    Nur nicht in den 2. Crack rösten (also recht hell).
     
  5. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    12
    AW: Filterkaffee rösten

    Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, den Gene auf 200° ca 10 Minuten vorzuheizen, die Bohnen dann ca. 10 Minuten bei 180° laufen zu lassen und dann auf 210° hochzugehen. Abbruch dann nach Augenmaß, im Schnitt nach 15 Minuten.
    Besonders toll als Filterkaffee finde ich den Ruanda Nyamagobe, Tanzania Edelweiß, Äthiopien Harar und den guten alten Äthiopien Sidamo.
     
  6. #6 danielp, 08.05.2009
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: Filterkaffee rösten

    Ich röste immer über den ersten Crack hinaus und stoppe dann sehr bald (alles crackt, es beginnt zu rauchen). Robusta würde ich bei Filterkaffee nicht dazunehmen, dazu kommen die Aromen der reinen Sorten zu gut rüber, als dass man sie mit Robusta verändern müsste...

    Robusta plus Filter ergibt auch ganz schön viel Koffein... :)

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  7. #7 cafesolo, 08.05.2009
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    425
    AW: Filterkaffee rösten

    Hallo Rolf,

    auf keinen Fall würde ich für Filterkaffee in den 2.ten Crack rösten. Robusta würde ich dafür gar nicht verwenden, da genau dieser, aber auf jeden Fall in diesen Bereich geröstet wird.

    Was es jedoch gibt, dass man versch. Röstgrade eines Kaffee's mischt. Da benutzt man auch Röstgrade die bis FC+/LF geröstet sind. Doch meist liegt das Röstziel je nach Sorte
    bei CR/CR+/FC.

    Gruß Uwe
     
Thema:

Filterkaffee rösten

Die Seite wird geladen...

Filterkaffee rösten - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche Gene CBR Röster

    Suche Gene CBR Röster: Hallo Liebe Kaffeeliebhaber, Ich würde gerne mir einen Gene CBR 101 Röster kaufen, wenn jemand das gerne in kommenden Wochen/Monaten abgeben...
  2. Die schönsten Caffés, Röster und öffentliche Sammlungen in Italien

    Die schönsten Caffés, Röster und öffentliche Sammlungen in Italien: Hallo, versuche ja seit geraumer Zeit, diese Ziele in meine Reisen einzuplanen, mitunter sogar etwas danach auszurichten. Hilfreich sind dabei...
  3. [Verkaufe] Tassen (Quijote und weitere Röster)

    Tassen (Quijote und weitere Röster): [ATTACH] Da mein Regal voll ist hier eine Runde zum Verkauf. jeweils mit Untertasse. neues schwarz Meindl Nano Café Quijote Coffee collective...
  4. Erfahrungen mit Röster von Bideli

    Erfahrungen mit Röster von Bideli: Hat jemand Erfahrung mit der Marke Bideli? JoeFrex hat wohl den 1,5 kg im Sortiment (link) Auch interessant finde ich die 2 kg Version (link)...
  5. Mobiler Röster

    Mobiler Röster: Weiß jemand, von welchem Hersteller dieser mobile Röster ist ?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden