Filterkaffeemaschine "ohne Kanne und Filterhalter"

Diskutiere Filterkaffeemaschine "ohne Kanne und Filterhalter" im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin. Ich suche schon ewig nach einer Filterkaffeemaschine ohne die üblichen Kunststoffteile. Bekanntlich gibt es keine solche Maschine, die...

  1. #1 saerdna, 28.02.2024
    saerdna

    saerdna Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2015
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    9
    Moin.
    Ich suche schon ewig nach einer Filterkaffeemaschine ohne die üblichen Kunststoffteile.
    Bekanntlich gibt es keine solche Maschine, die zumindestens äußerlich komplett aus Metall, Glas, Keramik und von mir aus Bakkelit besteht.

    Nun eine ganz andere Idee:
    Wenn man an einer Kaffeemaschine die Kanne und den Filterhalter weglässt bleibt eine "Wassererhitzer mit Auslass" übrig.
    Gibt es sowas vielleicht? Ich würde dann meine Keramikkanne (uralt, von Tantchen) und meinen Keramik-Filterhalter von Hario weiter verwenden.
    Gibt es sowas vielleicht in einer ganz anderen Branche, z.B. im Laborbedarf?
    Falls ihr Ideen habt: ich freue mich.
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    32.440
    Zustimmungen:
    40.887
    Ja, nennt sich Wasserkessel. Meiner ist komplett aus Edelstahl und den Aufguss übernehme ich ganz konventionell in drei Minuten selbst.

    Interessante Idee. Weißt Du was sowas kostet, falls es das denn überhaupt geeignet für‘s Kaffee Brühen geben sollte?
     
    Oldenborough, FRAC42, domimü und 2 anderen gefällt das.
  3. #3 Lecker Schmecker, 28.02.2024
    Lecker Schmecker

    Lecker Schmecker Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    1.145
    cbr-ps gefällt das.
  4. #4 Carduelis, 28.02.2024
    Carduelis

    Carduelis Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2011
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    77
    Moin saerdna,
    für Filterkaffee wüsste ich da keine gute Lösung; im Zweifel Laborglas selber zusammenstecken.
    Was es allerdings gibt, sind sogenannte Siphon-Kaffeezubereiter. Das Produkt von Bodum heißt Pebo, von Hario gibt es auch sowas. Meines Erachtens ist das nicht schneller oder sonstwie praktischer als einfach von Hand aufzubrühen. Interessant aussehen tut es aber allemal.
    Viele Grüße,
    Johannes
     
    Oldenborough, Röstgrad und cbr-ps gefällt das.
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    32.440
    Zustimmungen:
    40.887
    Das Ergebnis in der Tasse ist auch ein anderes als bei klassischem Filterkaffee.
     
  6. #6 basstian, 28.02.2024
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    1.359
    Zustimmungen:
    1.531
    Den es als ePebo quasi auch als Kaffeemaschine gibt. Das wäre dann aus Glas.
     
  7. #7 domimü, 28.02.2024
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.939
    Zustimmungen:
    5.711
    Nein, die Kanne ist aus Kunststoff (Tritan)
     
    basstian und cbr-ps gefällt das.
  8. #8 basstian, 28.02.2024
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    1.359
    Zustimmungen:
    1.531
    ah. sorry überlesen.
     
  9. #9 Kaffeet(r)ester, 28.02.2024
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2024
    Kaffeet(r)ester

    Kaffeet(r)ester Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2024
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    15
    Zu Labor-Kaffee viel mir direkt dass hier ein :D inkl. Erklärung
    [​IMG][​IMG]
     
    saerdna und cbr-ps gefällt das.
  10. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    2.420
    Zustimmungen:
    2.971
    Ja, gibt es, hat hier schon mal jemand gesucht und dann einfach selbst gebaut. Grundlage war eine Moccamaster. Vielleicht kannst du das Teil sogar noch kaufen: [Verkauft] - Pimped Moccamaster

    Liebe Grüße,
    Kenny
     
  11. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    2.420
    Zustimmungen:
    2.971
    Und hier der Link zum Projekt: Pimp my Moccamaster
     
  12. #12 saerdna, 02.03.2024
    saerdna

    saerdna Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2015
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    9
    Danke für eure Antworten. Ich werde die Idee aufgeben, da es aussichtslos ist.

    Das Projekt "Pimp my Moccamaster" ist nett. Aber die Moccamaster ist als Basis zu weit weg von meinen Wünschen.

    Sorry, dass ich jetzt erst antworte. Ich erhalte komischerweise keine Benachrichtigungen über eintgetroffene Antworten, obwohl ich das aktiviert habe. Spamordner habe ich natürlich auch angesehen. Komisch.
     
Thema:

Filterkaffeemaschine "ohne Kanne und Filterhalter"

Die Seite wird geladen...

Filterkaffeemaschine "ohne Kanne und Filterhalter" - Ähnliche Themen

  1. Filterkaffeemaschinen ohne Aluminium-Heizelemente

    Filterkaffeemaschinen ohne Aluminium-Heizelemente: Hallo, wer kennt gute Filterkaffeemaschinen, die keine gesundheitsbedenklichen Materialien enthalten. Möglicherweise wird Alu als nicht bedenklich...
  2. Wie fein die Bohnen mahlen für Filterkaffeemaschine?

    Wie fein die Bohnen mahlen für Filterkaffeemaschine?: Hallo liebe Leute, vorweg, bevor ihr mich steinigt: Ja, ich weiß, Filterkaffeemaschine ist ziemlich verpönt für die Zubereitung von Kaffee, das...
  3. S: Filterkaffeemaschine mit Bohnendirekteinmahlung

    S: Filterkaffeemaschine mit Bohnendirekteinmahlung: Hallo, ich habe heute irgendwo im Kaffe-Netz in einem Fred einen Link für eine Filter-Kaffemaschine mit oben im Gehäuse integriertem...
  4. Welche Filterkaffeemaschine für Gastrobetrieb

    Welche Filterkaffeemaschine für Gastrobetrieb: Moin, unsere alte Bremer Consul hat mit 40 Jahren jetzt endgültig den Geist aufgegeben. Wir suchen für unseen Cafébetrieb eine neue...
  5. [Verkauft] Verkaufe Ratio Six Filterkaffeemaschine in schwarz

    Verkaufe Ratio Six Filterkaffeemaschine in schwarz: Ich verkaufe meine Ratio Six in schwarz. Sie hat mich jetzt ca. 1 Jahr zuverlässig mit leckerem Filterkaffee am Morgen versorgt und sich auch bei...