Filtern oder nicht ... zum 99999. Mal ;)

Diskutiere Filtern oder nicht ... zum 99999. Mal ;) im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Mein Leitungswasser hat folgende Werte: ph: 7,92 calcium: 42mg/l magnesium: 8,5mg/l gesamthärte 7,80 dH° Säurekapazität bis pH 4,3: 1,67mmol/l...

  1. #1 networx, 05.01.2012
    networx

    networx Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    Mein Leitungswasser hat folgende Werte:

    ph: 7,92
    calcium: 42mg/l
    magnesium: 8,5mg/l
    gesamthärte 7,80 dH°
    Säurekapazität bis pH 4,3: 1,67mmol/l

    Alternativ könnte ich mit Osmosewasser verscheiden ....

    Filtern oder nicht? Was sagen die KN-Experten?
     
  2. #2 betateilchen, 05.01.2012
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Filtern oder nicht ... zum 99999. Mal ;)

    Mach Dir keine Sorgen, an Osmosewasser stirbt man nicht.
     
  3. #3 Mark_Twain, 05.01.2012
    Mark_Twain

    Mark_Twain Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    27
    AW: Filtern oder nicht ... zum 99999. Mal ;)

    Ich würde das Wasser so verwenden. Wenn dir aber sowieso Osmosewasser zur Verfügung steht, probier es doch einfach aus, ob dir der Geschmack zusagt.
     
  4. #4 networx, 05.01.2012
    networx

    networx Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    AW: Filtern oder nicht ... zum 99999. Mal ;)

    Is mir schon klar :D Hab ich schon öfter probiert.

    Die Frage ist was ein guter Kompromiss zwischen entkalken und Geschmack ist.
     
  5. #5 networx, 05.01.2012
    networx

    networx Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    AW: Filtern oder nicht ... zum 99999. Mal ;)

    Interessant wäre halt mal Erfahrungswerte, wieviel Kalk sich bei welcher Wasserqualität und Durchsatz so absetzt.
     
  6. #6 Kaffeesack, 06.01.2012
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    1.062
    AW: Filtern oder nicht ... zum 99999. Mal ;)

    Hey, wie hast du so exakte Werte bekommen? :shock:
    Womit misst du?

    ralph
     
  7. #7 networx, 06.01.2012
    networx

    networx Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    AW: Filtern oder nicht ... zum 99999. Mal ;)

    Ich habe da so einen Anzeige an meiner E98. Wenn ich frisches Wasser einfülle dauert es 2-3 Minuten, dann kann ich das ablesen. Das einzig doofe ist, man muss immer so umständlich durch die lange Liste scrollen - ein HD Display wäre toll :lol:

    Nein Spass beiseite ... mein Versorger veröffentlicht die Werte regelmäßig. War auch nur ein Auszug aus der Liste.
     
  8. #8 StefanW, 06.01.2012
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.249
    Zustimmungen:
    123
    AW: Filtern oder nicht ... zum 99999. Mal ;)

    Hört sich an, als müsstest du nix tun. In Berlin schwankt die Wasserhärte nicht unerheblich. Das sind evtl. nur Mittelwerte. Du könntest die Angaben mit Hilfe eines Tropfentests aus der Aquaristik überprüfen. Die Karbonhärte ist auch ein interessanter Punkt.
     
  9. #9 networx, 06.01.2012
    networx

    networx Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    AW: Filtern oder nicht ... zum 99999. Mal ;)

    Die Wasserwerte sich eigentlich recht konstant hier, da es sich um Rhein-Ufer-filtrat handelt.
    Gesamthärte kann ich mal messen. Mach ich morgen mal hab alles hier.
     
  10. #10 networx, 06.01.2012
    networx

    networx Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    AW: Filtern oder nicht ... zum 99999. Mal ;)

    Was mir halt fehlt sind Erfahrungswerte wie schnell so Maschinen entkalten. Haben einige Jura Vollautomaten, die fahren wir seit Jahren ohne Filter und entkalken sehr selten, höchstens einmal im Jahr.
     
  11. #11 StefanW, 07.01.2012
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.249
    Zustimmungen:
    123
    AW: Filtern oder nicht ... zum 99999. Mal ;)

    Wie gesagt die Karbonhärte (Carbonathärte) ist ausschlaggebend für die Verkalkung.
     
  12. #12 networx, 07.01.2012
    networx

    networx Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    AW: Filtern oder nicht ... zum 99999. Mal ;)

    Ja, sry war ein vertipper. Werde ich morgen messen, habe einen recht genauen test hier.
     
  13. #13 networx, 07.01.2012
    networx

    networx Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    AW: Filtern oder nicht ... zum 99999. Mal ;)

    Also die Karbonhärte liegt bei ca. 6°kDh.
    Niedrig genug um die Kiste damit zu betanken?
     
  14. #14 Ofenrohr, 26.08.2015
    Ofenrohr

    Ofenrohr Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    218
    Der Beitrag hier ist zwar schon älter aber bevor ich einen neuen aufmache...

    Meine Wasserwerte laut Gemeinde sind:
    PH-Wert 7,9 bis 8,1
    Gesamthärte, Wasserhärte °dH 6,7 bis 10,7
    Carbonathärte °dH 5,9 bis 9,2
    Calzium 30,0 bis 60,0 mg/l
    Magnesium 1,5 bis 14,0 mg/l
    Natrium < 0,50 bis 2,50
    Kalium < 0,50 bis 0,86 mg/l
    Nitrat 1,1 bis 3,7 mg/l
    Chlorid < 1,0
    Sulfat 2,0 bis 27,0 mg/l


    Grüße
    Oliver
     
Thema:

Filtern oder nicht ... zum 99999. Mal ;)

Die Seite wird geladen...

Filtern oder nicht ... zum 99999. Mal ;) - Ähnliche Themen

  1. Filtern oder nicht ?

    Filtern oder nicht ?: Hallo, ich hatte jetzt jahrelang Maschinen am Festwasser ohne Filter und ohne Probleme mit Kalk. Bei meiner aktuellen Maschinen Maschine hat...
  2. Wasser hat 16 dh, filtern oder nicht?

    Wasser hat 16 dh, filtern oder nicht?: sollte ich das wasser filtern oder nicht? Wenn ja welches Gerät bräuchte ich um die Kartuschen vom DM Drogeriemarkt zu benutzen?
  3. KVA intregrierten Wasserfilter nutzen oder extern Wasser filtern?

    KVA intregrierten Wasserfilter nutzen oder extern Wasser filtern?: Hallo zusammen, ich bin noch Anfänger und bekomme am Wochenende meinen ersten Vollautomat De Longhi Ecam 22110b diese Maschine hat einen...
  4. SPON: "Filtern, drücken oder dampfen?"

    SPON: "Filtern, drücken oder dampfen?": Ganz netter Artikel: Camping: Welche Methode beim Kaffeekochen die beste ist - SPIEGEL ONLINE
  5. Wasser filtern oder Ionisator- Was ist besser?

    Wasser filtern oder Ionisator- Was ist besser?: Eine Frage eines Neulings und Baldinhabers einer bfc: Mein Fachhändler empfahl mir die Verwendung eines Ionisators. Das ist ein Teil, welches in...