FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

Diskutiere FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Dear all: Ich möchte Euch meine Neuanschaffung vorstellen, die Fiorenzato Doge Subito. Es handelt sich um eine Gastro-Direktmahler mit...

  1. #1 jazzadelic, 27.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2013
    jazzadelic

    jazzadelic Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    5.762

    Dear all:

    Ich möchte Euch meine Neuanschaffung vorstellen, die Fiorenzato Doge Subito. Es handelt sich um eine Gastro-Direktmahler mit elektronischem Timer aus dem Hause C.S. MACCHINE PER CAFFE’ S.r.l., Udine, Italien, seit 2001 zum Grimac S.P.A. Konzern gehörend.


    Hersteller:

    C.S. MACCHINE PER CAFFE’ S.r.l. hat im Jahr 2000 die Markenrechte an der Bezeichnung FIORENZATO von dem gleichlautenden venezianischen Unternehmen FIORENZATO übernommen, welches 1936 von Herrn Fiorenzato gegründet wurde.

    Unter dem bekannten Logo werden immer noch hochwertige Espressomaschinen, wie die Fiorenzato Piazza San Marco oder Fiorenzato Ducale hergestellt. 2001 wurde dann unter der Zweitmarke Doge eine neuentwickelte Gastro-Mühlen Serie auf den Markt gebracht.


    [​IMG] [​IMG]



    Dieses Unternehmen ist nicht zu verwechseln mit dem italienischen Unternehmen Fiorenzato M.C. S.R.L., einem recht jungen Unternehmen, dass wohl von dem Ehemann einer Enkelin des Unternehmensgründers unter Berufung auf die Familiennamensrechte seiner Frau (=Enkelin von Mr. Fiorenzato) gegründet wurde und sich ebenso auf die Historie des mittlerweile verkauften ursprünglichen Fiorenzato Unternehmens beruft.

    [​IMG]
    Letztere Mühlen werden im KN in letzter Zeit häufig empfohlen, ich habe hier aber keine persönlichen Erfahrungen. Etwas undurchsichtige Konstellation für Außenstehende, daher der kurze Abstecher.

    Ich habe die Mühle von privat in unbenutztem Zustand (neu) gekauft. Sie ist mit dem Label eines mir bis dato unbekannten Espressolieferanten für die Gastronomie namens RIOBA als Werbemühle fremd-gelabelt. Die RIOBA Sticker werde ich noch durch die originalen Fiorenzato Label ersetzen.


    Technische Daten/Kurzbeschreibung:

    Bei dem Doge Subito handelt es sich um den einzigen Direktmahler mit Timer der Doge Reihe. Hier die technischen Daten:


    • Mahlscheiben: 63 mm (flach)
    • Leistung: 350 Watt
    • Höhe: 62 cm
    • Gewicht: knapp 18 Kg
    • Gehäuse: Schwere solide Verarbeitung, poliertes Voll-Aluminiumgehäuse mit Edelstahl-Vorbau, praktisch kein Plastik verbaut.
    • Look: Klassicher Retro Look, gefällt mir persönlich sehr gut ist aber nichts für Leute mit Chromallergie.
    • Mahlgradverstellung: wahlweise 72 Stufen oder stufenlos
    • Verarbeitungsqualität: extrem solide verarbeitet, für die Ewigkeit gebaut
    • Mahlgeschwindigkeit: 9 Gramm in 2,5 Sekunden
    • Drehgeschwindigkeit: 1400/min
    • Geräusch: sehr leises und angenehmes Surren
    • Timer: Zwei Zeitstufen: „single shot“ und „double shot“ stehen zu Verfügung. Jede der beiden voreingestellten Mahlstufen lässt sich sowohl in 2/10 Sekunden-Schritten als auch in 1/100 Sekunden-Schritten einstellen. Die Einstellung ist etwas kompliziert – wenn man sie ersteinmal verstanden hat, ermöglich sie eine sehr exakte Feinabstimmung. Kein Touchscreen, sondern old-school Folientastatur. Hightech ist natürlich was anderes.
    • Hopper: Der original Hopper ist für den Privathaushalt deutlich überdimensioniert, passt von den Proportionen aber optisch ganz gut zur Mühle. Ich habe daher in den riesigen Bohnenbehälter einen Innenbehälter aus Plexiglas eingebaut, der nur ca. 350 Gramm Bohnen aufnimmt (Hopper-im-Hopper System, das Berlino im KN schon irgendwo mal vorgestellt hat). Um den inneren Bohnenbehälter herum habe ich billige Showbohnen gefüllt, die mit den richtigen Bohnen nicht in Berührung kommen und natürlich auch nicht in das Mahlwerk gelangen können.
    • Totraum: Am Anfang des Auswurfschachtes sammelt sich etwas Kaffeemehl (ca. 1 Gramm), das beim nächsten Mahlvorgang rausgedrückt wird. Ist nicht so dramatisch, muss mal sehen, ob und was ich hier mache werde
    • Mahlgut: sehr fluffig, klumpt kaum, diesbezüglich deutliche Verbesserung zu meiner 2012ér Mignon MCI. Das Mahlgut ist bei der Fiorenzato kaum statisch aufgeladen. Unten das Mahlergebnis im Vergleich:

    [​IMG]

    Links: Eureka Mignon MCI mit Bohnen von JB Kaffe aus El-Salvador (Finca Suiza),

    Rechts: Fiorenzato Doge mit Phoenix Red.


    Ist mir schon klar, dass dieser Vergleich wegen der unterschiedlichen Bohnen nicht lege artis ist. Da der Phoenix Red in der Eureka gemahlen jedoch das gleiche klumpige Resultat ergibt, wie der JB, liegt der Unterschied im Mahlgutbild nicht an der Bohne, sondern an der unterschiedlichen statischen Aufladung der Mühlen.



    Erste Beurteilung: Bin mit der neuen Mühle von der Verarbeitungsqualität, der Handhabung und dem Mahlergebnis sehr zufrieden, der Bezug im bodenlosen ST gelingt problemlos, der Puck matscht nicht mehr, wie dies bei der Eureka häufig der Fall gewesen ist, sondern ist fest und „stapelbar“. Ich bilde mir ein, weniger Säure und mehr Körper zu schmecken. Da ich die Eureka erst einmal behalten werde, habe ich noch genug Zeit, um diesen ersten Vergleichseindruck zu verifizieren.

    Und jetzt gibt es Bilder:




    [​IMG]




    [​IMG]



    [​IMG]

    [​IMG]



    [​IMG]


    [​IMG]


    .. gleich gehts weiter..
     
  2. #2 jazzadelic, 27.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2013
    jazzadelic

    jazzadelic Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    5.762
    AW: FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

    ... hier die restlichen Bilder...

    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]



    Cheers,

    Jazzadelic
     
  3. #3 coffeefreak, 27.01.2013
    coffeefreak

    coffeefreak Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    4
    AW: FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

    Schlechter Aufnahmewinkel oder ist das unterste Loch der Mahlscheibe nicht korrekt gesetzt worden ?
     
  4. #4 jazzadelic, 27.01.2013
    jazzadelic

    jazzadelic Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    5.762
    AW: FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

    .. hab leider nur den iPad zum Photographieren zur Hand gehabt - das Bild ist durch den eingebauten Weitwinkel und die Nahaufnahme verzerrt, Löcher sind vollkommen korrekt.
     
  5. #5 Terranova, 27.01.2013
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    1.943
    AW: FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

    Nettes Review und wie immer, schön geschrieben.
    Die Mahlgeschwindigkeit bist Du uns noch schuldig. Wie schnell dreht sie ?
    Macht einen wertigen Eindruck.

    may the crema be with you :p
     
  6. #6 jazzadelic, 28.01.2013
    jazzadelic

    jazzadelic Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    5.762
    AW: FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

    ... ich schau noch mal, was ich geschrieben habe... da steht 2,5 Sek für den Einer, der bei mir auf 9 Gramm eingestellt ist. Nich schlecht für so ne olle Mühle :cool:

    Die Zeit ist mit einem älteren Chronometer gemessen, kann daher auch 2,7 Sek gewesen sein. Ich mess das noch mal, aber die Größenordnung stimmt schon.

    Die Doge Conica hatte ich mir auch überlegt, mich stört nur der Dosierer und Likörtrichter sind nicht so mein Ding.
    Gruß,
    Mathias
     
  7. #7 Terranova, 28.01.2013
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    1.943
    AW: FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

    Sorry, habe natürlich jedes Detail gelesen.
    Meine Frage bezog sich auf die Geschwindigkeit der Welle / untere Mahlscheibe.
     
  8. #8 Der-Graf, 28.01.2013
    Der-Graf

    Der-Graf Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    2.279
    AW: FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

    RIOBA ist übrigens eine Gastromarke von der METRO, die nicht nur Espresso herstellt, sondern auch Tee, Süßigkeiten, Gebäck, etc. pp. ;)
     
  9. #9 jazzadelic, 28.01.2013
    jazzadelic

    jazzadelic Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    5.762
    AW: FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

    oh, scusa, das hab ich in der Tat vergessen: 1400 U/min.

    Bzgl. RIOBA helfen auch die Kekse nichts, das Label muss gehen..
     
  10. #10 Der-Graf, 28.01.2013
    Der-Graf

    Der-Graf Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    2.279
    AW: FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

    Kann ich gut nachvollziehen, dass du das Label tauschen willst... Ich persönlich finde das Doge-Label eines der schönsten der moderneren Maschinen. Habe es das erste mal vor einigen Wochen durchs Fenster in einem kleinen, mir bis dato unbekannten Restaurant gesehen und bin deshalb sogar drei Schritte zurück gegangen und habe es betrachtet und fotografiert, was mir amüsierte Blicke der Restaurantbetreiber einbrachte. :mrgreen: Da kann ein RIOBA-Label einfach nicht mithalten. Das ist auch ein Grund warum ich meine orange Gaggia MD58 so gern hab: Das Gaggia-Label ist einfach schön... ;)
     
  11. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.898
    Zustimmungen:
    1.766
    AW: FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

    Danke für den schönen Bericht. In Berlin haben an vielen S-Bhf neue Imbiswürfel aufgemacht, die haben bei sich je eine Fiorenzato Doge Conico neben einer 2-gruppigen Fiorenzato stehe. Dank Dir weiß ich jetzt den Namen der Mühle, die echt gut ausschaut. Leider kann von den Bedienern keiner mit der Maschine umgehen, der Kaffee schmeckt einfach nur schlecht.
     
  12. #12 MokkaFix, 28.01.2013
    MokkaFix

    MokkaFix Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    7
    AW: FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

    Apropos Berlin, hast Du die Mühle aus Berlin? Hatte so eine hier in den ebay Kleinanzeigen gesehen und hätte sie fast gekauft. Sehr schönes Teil. Viel Freude damit!
     
  13. #13 norschtein, 28.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2013
    norschtein

    norschtein Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    289
    AW: FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

    Obacht. Keiner einziger CUCCIS ist mit 'ner viel teureren CONICO ausgerueste. Zum Kaffee in den Wuerfeln - hab's nie probieren wollen und kann deinen Eindruck dennoch nachvollziehn. :cool:


    Wenn Du sie guenstig haettest kriegen koennen, waer es die falsche Entscheidung gewesen:
    Die CONICO war die schoenste Muehle, die ich je hatte, bestes Mahlergebnis und 1A-Wertigkeit (spaetestens, seitdem der 220V-Motor 500 W hat)!
    Ausserdem der beste mir bekannte Dosierer von allen.

    Nachtrag: ab wann die CONICO (220V) den staerkeren Motor verpasst bekam, weiss ich nicht genau, schaetzungsweise in 2010...
     
  14. #14 mat76, 28.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2013
    mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.898
    Zustimmungen:
    1.766
    AW: FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

    Sicher? Es sind jedenfalls Fiorenzato und Doge und haben einen Dosierer. Welches Modell wäre es dann? Ich muss gestehen, dass ich mich mit den Modellen bei Fiorenzato nicht so auskenne

    EDITH: Es scheinen unterschiedliche Mühlen zum Einsatz zu kommen. Friedrichstraße zb Quamar, am Gesundbrunnen glaube ich immer noch die Conico. Werde mal versuchen ein Foto zu machen.
     
  15. #15 jazzadelic, 28.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2013
    jazzadelic

    jazzadelic Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    5.762
    AW: FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung


    Danke! Du hast Recht, es ist die Mühle aus Berlin. War eine netter Kontakt, reibungsloser Ablauf.


    Ja, an der war ich auch dran, war leider etwas verbeult und nicht pfleglich behandelt worden, so dass ich dann doch noch einen Rückzieher gemacht habe. Ich weiß von Vincent´s Beschreibung der Mühle, dass der Doser super sein muss und bin auch weiter auf der Suche nach einer CONICO, gib Bescheid, wenn Du was weißt ;-)
     
  16. #16 jazzadelic, 28.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2013
    jazzadelic

    jazzadelic Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    5.762
    AW: FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

    .. noch eine Frage: Weißt Du seit wann der Motor 500 Watt hat. Die mir angebotene CONICO war von 2007 und der Verkäufer gab sie mit 350 Watt an (ich dache, er hätte sich vertippt). Auf meine Nachfrage verbesserte er sich und beteuerte nun, sie hätte tatsächlich 500 Watt. War etwas undurchsichtig...
    Wenn die CONICO Mühlen aus 2007 sowieso nur mit einem 350 Watt Motor ausgestattet gewesen sind, dann habe ich hier keinen Fehler gemacht, noch etwas zu warten...


    Gruß,
     
  17. #17 norschtein, 28.01.2013
    norschtein

    norschtein Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    289
    AW: FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

    Hi.
    Zur baureihenspezifischen Modellpflege weiss ich kein konkretes Datum. Im Zweifel immer der laengliche Typenaufkleber am aeusseren Muehlenfuss, da ist u.a. Herstellungsdatum und Leistung abzulesen. Irgendwann um 2010 rum schaetze ich, wurde die Leistung bei der CONICO angehoben. Von den beiden mir bekannten CONICI (mit jeweils noch 350W) weiss ich, dass sie bei sehr hellen Roestungen gern mal beim Anlaufen klemmen - dann sind bei der noetigen Mahlwerksverstellung- und Neujustierung flink mal 20g Ausschuss faellig... Geschmacklich ist die CONICO allererste Sahne, Haptik ebenfalls hervorragend. Sagte ich das schon? :grin:
    Wenn du 'nur' an ein altes und nach der obigen Beschreibung zudem sehr mitgenommenes Exemplar dran gekommen waerst, hast du natuerlich richtig entschieden. Als Bezugsquelle kenne ich nur das nach meinem Eindruck zuverlaessige, hier schon mehrfach erwaehnte Versandbuero coffeeitalia.
     
  18. #18 der Praktikant, 28.01.2013
    der Praktikant

    der Praktikant Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    4
    AW: FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

    Danke für deinen erstklassigen Bericht!

    ...sehe ich das richtig, dieses tolle Ding kostet auch nur 400€? :shock:
     
  19. #19 jazzadelic, 28.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2013
    jazzadelic

    jazzadelic Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    5.762
    AW: FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

    Danke - ist schwer zu sagen, was sie genau kostet, sicherlich aber weit mehr als 400€. Der Privatier, bei dem ich die "Subito" 2nd-hand (allerdings in unbenutzem Zustand) erworben habe, hat mich zur Untermauerung seiner Forderung (die auch über € 400 lag) auf diese Webseite verwiesen Oro Caffè Shop on-line , wo sie für 1096 EUR angeboten wird. Für 800-900 € kriegt man sie vielleicht auch schon irgendwo neu - Problem ist eher, sie überhaupt zu kriegen, da sie eigentlich fast nirgendwo angeboten wird.

    Die günstigere Mühle, die Du vielleicht gefunden hast, ist die Fiorenzato Doge 63, die einen Doser hat. Am teuersten ist die Doge Conico mit an die 1500 € aufwärts.

    Cheers,
     
  20. Matvey

    Matvey Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    141
    AW: FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

    Technisch gesehen sieht für mich diese Mühle wie Quamar M80E aus (Nachfolger Fiorenzato T80). Mahlt genauso schnell. Wo liegen dann die Unterschiede, nur am Einstellring? Oder hat diese Mühle irgendwelche zusätzliche interne Lösungen gegen überhitzung usw?
     
Thema:

FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung

Die Seite wird geladen...

FIORENZATO DOGE SUBITO: Vorstellung - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Vorstellung etzMAX Einführungsangebot

    Vorstellung etzMAX Einführungsangebot: Hallo liebe Kaffee Netzler, ich möchte mich hier gerne kurz vorstellen und euch ein Eröffnungsangebot unterbreiten. Ich selbst, Max 27 Jahre...
  2. Fiorenzato Ducale Compact am Wassertank (Erfahrungsbericht)

    Fiorenzato Ducale Compact am Wassertank (Erfahrungsbericht): Liebe Leute, als ganz Neuer im Forum und noch immer ganz neu im Thema möchte ich gerne einen kurzen Erfahrungsbericht beitragen. Hintergrund: Auf...
  3. Vorstellung und Fragen zum Röstmeister von Dieckmann

    Vorstellung und Fragen zum Röstmeister von Dieckmann: Guten Tag, ich habe mich hier neu registriert, und wollte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Martin und ich komme aus Hamburg. Ich habe diverse...
  4. Jura Subito baut kein Druck auf

    Jura Subito baut kein Druck auf: Meine altes Schätzchen macht wieder Zicken. Vor 3 Jahren tauschte ich die Heizpatrone aus. Nun fängt sie nach dem Einschalten an, laut zu zischen...
  5. Fiorenzato Bricoletta - Dampfdüse defekt und Wasser warm

    Fiorenzato Bricoletta - Dampfdüse defekt und Wasser warm: Liebe Kaffee-Netz-Community, pünktlich zum Osterwochenende gibt meine Fiorenzato halb den Geist auf. Das Wasser ist lediglich warm, es gehen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden