Fiorenzato Piazza San Marco

Diskutiere Fiorenzato Piazza San Marco im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Gemeinde, ich spinne grad mal so vor mich hin, "Ne Fiorenzato Piazza San Marco wäre schön". Leider gibt es im Netz nicht so viele, bis gar...

  1. #1 DucAnsen, 01.09.2012
    DucAnsen

    DucAnsen Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    23
    Hallo Gemeinde,

    ich spinne grad mal so vor mich hin, "Ne Fiorenzato Piazza San Marco wäre schön".
    Leider gibt es im Netz nicht so viele, bis gar keine Infos.

    Die Aussagen auf der Fiorenzato "Homepage" geben auch nicht viel her.

    "Michele" hat eine gehabt/verkauft.

    Wie sind so die Erfahrungen?

    Ist die Brühgruppe nicht die Gleiche wie bei der Bosco, Astoria usw.
    Die BG wird doch bei einigen verbaut oder?

    Gruß Duc
     
  2. #2 carpsafari, 02.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2012
    carpsafari

    carpsafari Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
  3. #3 alterschwede, 02.09.2012
    alterschwede

    alterschwede Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    368
    AW: Fiorenzato Piazza San Marco

    Ich meine nein, ist keine Piazza San Marco

    Ist diese verkauft? http://www.kaffee-netz.de/maschinen...essomaschine-fiorenzato-piazza-san-marco.html

    Ich wollte eine Piazza San Marco haben, vor ich auf Altmetall umgeschwenkt bin. Die günstigste neue habe ich bei diesem Typ gefunden. "Nur" 3000€
    Caff Italia Professional Coffee Machines: Fiorenzato Lever Coffee Machine San Marco One Group, Coffee Machines for Home, fiorenzato.san.marco
    Seine Homepages sind ein bisschen suspekt, aber angeblich gibt es hier Leute die von ihm gekauft haben (ob nicht VKY ihm kenne? Frag mal)
     
  4. #4 Michele, 03.09.2012
    Michele

    Michele Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    1
    AW: Fiorenzato Piazza San Marco

    Hallo, die Brühgruppe scheint zumindest äußerlich mit den genannten Maschinen ähnlich zu sein, ich habe aber leider keinen präzisen Vergleich. Die Maschine ist einfach aufgebaut, ein relativ großer Kupferkessel, Brühgruppe direkt angeflanscht, Einkreiser, Niedervolt Pressostat an Schaltkiste, die auch den Wasserpegel steuert. In der Gruppe gibt es ein Rückschlagventil mit einer Kugel und Teflonbuchse. Siebträger sind aus Aluminium, was nicht ganz zur Maschine passt. Maschine ist sehr groß und schwer. Weitere konkrete Fragen beantworte ich gerne, kann auch Fotos hier posten.
     
  5. #5 alterschwede, 03.09.2012
    alterschwede

    alterschwede Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    368
    AW: Fiorenzato Piazza San Marco

    Jaaa, fotos! :)
     
  6. #6 Michele, 04.09.2012
    Michele

    Michele Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    1
    AW: Fiorenzato Piazza San Marco

    Das Bild mit dem Mann an der Maschine zeigt eine Piazza, hier ein Bild von hinten:

    [​IMG]
     
  7. #7 Michele, 04.09.2012
    Michele

    Michele Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    1
  8. #8 DucAnsen, 04.09.2012
    DucAnsen

    DucAnsen Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    23
    AW: Fiorenzato Piazza San Marco

    Nabend,

    Bilder sind immer gerne willkommen. Auf den Bildern wirkt die FIO schon sehr wuchtig, aber mir gefällts.
    So wie ich verstanden habe, wird der Kessel über Leitungsdruck gefüllt. Sinkt der Wasserpegel, wird ein Ventil geöffnet u. das Wasser fließt.
    Ich der BG ist ein Ventil verbaut, dadurch kann man den ST gleich nach dem Bezug entfernen ohne dass man einen neuen Anstrich für die Küche braucht :lol:

    Michele, wie ist diene Erfahrung im Verleich zu der GS3 in der Tasse? Man kann natürlich nicht Äpfel mit Birnen verleichen.

    Duc
     
  9. #9 Michele, 05.09.2012
    Michele

    Michele Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    1
    AW: Fiorenzato Piazza San Marco

    ja, eine Sonde (oben auf dem Kessel hinter dem Sicherheitsventil) misst den Füllstand und die Cigar Box öffnet dann das elektromagnetische Ventil hinten links, das Wasser strömt dann mit Leitungsdruck in den Kessel.

    Das Ventil in der Gruppe ist eher als Rückschlagventil gegen den Kessel anzusehen, damit das Wasser aus dem Kessel raus, aber nicht durch Kolbendruck in den Kessel zurückfließen kann. Eingestellt wird es über eine Madenschraube. Über die Schraube kann man in bescheidenem Rahmen die Durchflussmenge des Wassers begrenzen, z.B. für eine sanftere Präinfusion. Man kann es auch ganz zudrehen und bei laufender Maschine den Kolben der Gruppe herausnehmen.

    Die Maschine ist in der Tat sehr wuchtig, es ist auch noch viel Luft im Gehäuse. Allerdings fungiert die Verkleidung auch als Gegengewicht zur Betätigung des Hebels. Wenn man daran zieht ist es ungefähr so als ob man einen 20 Kilo Koffer mit einer Hand anheben würde.

    Gegenüber der Piazza ist die GS/3 wirklich zierlich, geschmacklich liegen die beiden eng beieinander, wenn die Piazza die Bohnen mag, die Auswahl an verwendbaren Bohnen ist bei der Piazza erheblich geringer, nun gut, mit der GS/3 kriegt man aus jeder Bohne das Beste heraus. Die Piazza mag lieber Bar- als Gourmet Röstungen, klassische 80/20er wie der schwarze Seba z.B.
    Der Wechsel zwischen 2er und 1er Sieb birgt keine Risiken, das 1er funktioniert mit den gleichen Parametern und halber Pulverfüllung, das Ergebniss ist das gleiche, nur halbe Menge. Die Maschine stoppt ja nicht bei Bezugende, man muss schon die Tasse wegziehen, auch beim Zweiersieb kommt man abhängig von der Sorte in die Blondphase, das will man nicht in der Tasse haben. Das Lösen des Siebträgers unter Druck ist schwierig, aber möglich und führt unweigerlich zu einer Sauerei...

    Das Aufschäumen von Milch gelingt mit der Piazza im Handumdrehen, die Lanze ist lang und eng, die Dampfgeschwindigkeit daher hoch, aber nix für kleine Gefäße. Der Dampf ist feuchter als bei der GS/3

    Aber wie mein Vorredner schon sagte...Äpfel und Birnen, vollkommen unterschiedliche Ansätze... :)
     
  10. #10 DucAnsen, 05.09.2012
    DucAnsen

    DucAnsen Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    23
    AW: Fiorenzato Piazza San Marco

    Hätt ich jetzt nicht gedacht, dass das BG-Ventil ein Rückschlagventil ist, man lernt aber nie aus.
    Hab auch noch nie ein Piazza aus der Nähe gesehen :lol:

    Hab einen Tipp bekommen, wie man schnellstmöglich den ST aus der BG bekommt. In dem man, nach dem Bezug den Hebel wieder etwas zieht, somit kommt etwas Luft zwischen ST u. BG-Kolben, dann kann man den ST entspannen.

    Ja, die HH's sind schon sehr zickig was die Bonne betrifft.

    Hab mir noch mal ein Bild von der Brühgruppe von der BOSCO angeschaut, die sind meiner Meinung nach identisch. Die Bosco hat noch ne Vorbrühkammer.
     
  11. #11 alterschwede, 05.09.2012
    alterschwede

    alterschwede Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    368
    AW: Fiorenzato Piazza San Marco

    Etwa die gleiche Lösung wie bei meiner Urania?
    http://www.kaffee-netz.de/reparatur-und-wartung/41366-die-urania-ist-da-7.html#post479230


    Ja, das funzt. Nur, wenn man in der Eile es vergisst...
     
  12. #12 Michele, 06.09.2012
    Michele

    Michele Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    1
    AW: Fiorenzato Piazza San Marco

    die Gruppe der Piazza hat einen umlaufenden Hohlraum, der permanent mit Wasser gefüllt ist. Über mehrere feine Bohrungen gelangt das Wasser in die Kolbenkammer. Diese Gruppe findet man, zumindest äußerlich, an diversen aktuellen Federkolbenmaschinen, auch KvdW verbaut sie offensichtlich in der Idrocompresso. Vielleicht ist sie die einzige dieser Art die (noch) produziert wird, sie kostet auch so an die tausend Euro als Ersatzteil.
     
  13. dieEva

    dieEva Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    13
    Hallo zusammen,

    ...auch wenn der Thread schon etwas älter ist... Vielleicht findet sich hier noch jemand, der sich mit der Piazza im Detail auskennt ;-)

    Bei meiner Maschine (BJ 2009) ist das Rückschlagventil an der Brühgruppe undicht... Und zwar kommt das Wasser oben an der Madenschraube raus. Weiss jemand, wie ich das abdichten kann bzw ein neues bekomme?

    In der Explosionszeichnung ist es die Nr. 19
    KAFFEEAUSGABE HEBELGRUPPE

    Bisher hatte ich bei den bekannten Händlern im Netz keinen Erfolg.
    ...aus Verzweiflung habe ich schon die beiden Dichtungen in dem Ventil getauscht - wie erwartet hat das wenig Einfluss auf das Leck

    ...und wie reduziere ich den Kesseldruck, wenn das Pressostat schon auf Min steht?!?

    Danke für Eure Ideen und Tips
    Eva
     
Thema:

Fiorenzato Piazza San Marco

Die Seite wird geladen...

Fiorenzato Piazza San Marco - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung La San Marco

    Kaufberatung La San Marco: Hallo zusammen, nachdem ich in den letzten Wochen hier sehr viele Beiträge über die La San Marco Practical 95 gelesen habe, soll nun dieses...
  2. [Verkaufe] La San Marco SM90 & SM90/A Teile

    La San Marco SM90 & SM90/A Teile: I did it again.... Ich konnte die Finger nicht davon lassen und musste mir noch eine von diesen tollen Mühlen holen. Jetzt habe ich drei Mühlen...
  3. Faema vs. SanMarco

    Faema vs. SanMarco: Hallo zusammen, mir wurden von 2 unterschiedlichen Kaffeeröstereien 3er Siebträgermaschinen offeriert. Einmal waren dies Maschinen von San Marco...
  4. Fiorenzato Briccoletta tropft aus dem Tiefdruckventil

    Fiorenzato Briccoletta tropft aus dem Tiefdruckventil: was kann man machen wenn das tiefdruckventil „undicht“ ist... die Maschine heizt derweil nicht richtig auf da kein ausreichender Druck aufgebaut...
  5. La San Marco Practical 95 E

    La San Marco Practical 95 E: Hallo zusammen Ich suche für meine 95 E die Plastikabdeckung unter der Tastatur. Das gebogene Stück mit der Abdeckung über der Brühgruppe. Avola...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden