Fiorenzato (T80?) ersteigert

Diskutiere Fiorenzato (T80?) ersteigert im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Fiorenzato T80 ersteigert! Howdyoho liebe Kaffeegemeinde, ich habe vor ein paar Minuten in der Bucht zugeschlagen und diese Fiorenzato ersteigert...

  1. #1 tschoof, 23.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2008
    tschoof

    tschoof Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    2
    Fiorenzato T80 ersteigert!

    Howdyoho liebe Kaffeegemeinde,
    ich habe vor ein paar Minuten in der Bucht zugeschlagen und diese Fiorenzato ersteigert Kaffeemühle Fiorenzato Profigerät bei eBay.de: Kaffee- Bar-Technik (endet 23.08.08 23:26:06 MESZ)
    Ich nehme an eine T80, ist das richtig?
    Jetzt möchte ich Glückwünsche hören ;-)
    Wie es auf dem Foto aussieht, ist der ST-Träger nicht mehr angeschraubt, aber espressoXXL gibt ja alles her. Mjoar, ich habe schon in anderen Threads kurz positive Aspekte anlesen können, und denke ich habe ein Schnäppchen gemacht.
    Hat jemand weitere, superspannende Infos zu dieser Mühle?

    Vielen Dank schonmal so, ich werde natürlich Auseinandernahme und Inbetriebnahme mit einer Foto- und Homestory begleiten.
     
  2. #2 Helmholtz, 24.08.2008
    Helmholtz

    Helmholtz Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fiorenzato (T80?) ersteigert

    Jaja die hatte ich auch unter Beobachtung, das zweite Bild (das von vorne) hast du mir zu verdanken, da ich den Verkäufer um mehr Ansichten gebeten habe - wie alt das Ding ist konnte er mir allerdings nicht sagen. Bei 93€ kann bei den massiven Teilen aber nicht viel schiefgehn, im schlimmsten fall wirst du mal ordentlich putzen müssen.

    lg
    Helmholtz
     
  3. #3 mr.smith, 24.08.2008
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.732
    Zustimmungen:
    826
    AW: Fiorenzato (T80?) ersteigert

    Um den Preis - tolle Mühle !
    Kann man wirklich nix falschmachen.
    Bin vor 2J. auch mit einer gebrauchten Großen eingestiegen
    u. würde es wieder so machen !!!
    als mit Haushaltsmühle um mehr Geld beginnen u. alle 2 Jahre upgraten.

    Mit der hast du ewig Ruhe.

    Jürgen
     
  4. michlw

    michlw Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    3
    AW: Fiorenzato (T80?) ersteigert

    Gratuliere!
    Habe auch vorige Woche bei ebay zugeschlagen (T80) und bin begeistert von der Massiven Qualität.

    Im schlimmsten Fall besorgst du dir neue Mahlscheiben und alles passt!

    Schau mal die anderen Threads zu Automatik und Rüssel hier im Forum an, wenn es dich interessiert...
     
  5. #5 tschoof, 02.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2008
    tschoof

    tschoof Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    2
    AW: Fiorenzato (T80?) ersteigert

    Soo, hallo Leute,

    ich habe gestern meine neue (alte) T80 erhalten.
    Beim Auspacken war ich zunächst etwas geschockt, die Verpackung war nicht sehr gut. Dennoch ist sie denke ich fast so heil geblieben wie sie losgeschickt wurde, und bis auf allgemeine Verdrecktheit, einige Kratzer im Lack und einen rissigen Dosierbehälter ist die Mühle in gutem Zustand. Achja: Das Gewinde der Mahlgradverstellung hat an 3 Stellen leichte senkrechte Macken, da hat der Vorbesitzer wohl auf rabiate Art und Weise die MSs ausgewechselt. Aber das lässt sich aushalten, das Gewinde ist nach Reinigung wieder sehr leichtgängig.
    So habe ich sie ausgepackt:
    [​IMG] [​IMG]

    Wer anhand folgender Schilder weitere interessante Details über diese Mühle hat/weiß, den möchte ich natürlich bitten, diese nicht für sich zu behalten ;-)
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]



    So, dann gings ans Saubermachen. Soweit alles kein Problem, ein paar Schrauben gelöst, Anschalt/Dosierautomatik abgeknipst, noch ein paar Schrauben gelöst usw.
    Dann ging es daran, an bzw. unter die untere Mahlscheibe zu kommen. Nach einigen kläglichen Versuchen eine clevere Idee gehabt und mit einem Holzstab den Träger fixiert, voilá:

    [​IMG] Also wenn sich das nicht gelohnt hat.....

    Was auf dem Foto auch zu sehen ist, ist der Überrest einer Aktion, die garnicht nötig gewesen wäre, um die untere Mahlscheibe abnehmen zu können. Nämlich eine abgebrochene Schraube, die in einem Linksgewinde steckte (Gedacht habe ich das, nochmal normal angesetzt und PENG ). Eine Folge meiner Unerfahrung, roher Gewalt (gut, ein bisschen kanalisiert) und Papis Monstersechskant-ich-schraube-alles-zur-not-auch-kaputt-Muffe. Genauer:

    [​IMG]+[​IMG]
    Nun... ich hatte erst so einen ziemlichen Herzstillstand, aber dann habe ich festgestellt, dass sich der Abbruch rausdrehen lässt und so weiter... Also eine Schraube wird sich ersetzen lassen denke ich. Ist das soweit korrekt, oder habe ich unwissentlich mehr gemacht als nur eine Schraube abgebrochen/gelöst?

    Jetzt meine eigentliche Frage: Wie bekomme ich den Mahlscheibenträger von dem Gewinde in der Mitte? Und lohnt sich das?
    Also gehen müsste es ja eigentlich, aber er lässt sich nur so ca. 3 mm anheben, danach ist Schluss, und drehen bringt nichts, obwohl sich das Gewinde und der MS-Träger unabhängig voneinander drehen lassen.

    So long, ich hoffe ihr sagt mir nicht dass ich grade die Mühle zerstört habe... wobei mich das jetzt überraschen würde eigentlich. Aber man weiß ja niehiehiiii.

    Barschlampige Ionia-Grüße,
    Timm

    P.S.: Achja, weitere Bilder aus allen Perspektiven habe ich auch, wenn noch jemand möchte. :p
     
  6. #6 Espressofix, 02.09.2008
    Espressofix

    Espressofix Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fiorenzato (T80?) ersteigert

    Hallo, Du mußt dazu den Dosierer bzw. dessen Plexiglas abbauen. Dann kannst Du durch den Auswurfschacht den Mahlscheibenträger runterhebeln. Darunter sitzt das Motorlager. Lohnen tut sich das imho nicht. Wenn ich mich recht entsinne lagen dort nur ein paar Kaffeekrümel...

    [​IMG]
     
  7. #7 tschoof, 02.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2008
    tschoof

    tschoof Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    2
    AW: Fiorenzato (T80?) ersteigert

    Ah, super, dankeschön für die Info :)
    Ohne weiteres Wissen hätte ich mich das nie getraut.
    Jetzt gucke ich mal ob ich Lust hab...
    Abmontiert ist der Dosierer schon komplett:
    [​IMG]

    Noch eine Frage hätte ich, fällt mir grade wieder ein: Auf dem folgenden Bild, da ist unten am Dosierer, "gegenüber" vom Dosiererausgang, über der leeren Stelle wo die ST-Gabel hingehört, eine Bohrung. Und man sieht auch einen runden Abdruck, sowie darüber eine "Lücke" im Dosiererunterteil. Hat jemand eine Ahnung, was da hingehören könnte bzw. mal hingehört hat? Auf Explosionszeichnungen im Netz finde ich da leider nichts passendes. Daher ist es wahrscheinlich auch nichts großes, aber meine T80 sieht schon so aus, als ob da was war... und immerhin die Bohrung ist auf den Explosionszeichnungen zu sehen.
    [​IMG]

    PS: @espressofix: Hammerinteressante Konstruktion, die du da hast :)

    EditH/PPS: Das Abhebeln sollte die gründliche Reinigung des unteren MS-Trägers ja doch sehr erleichtern, das werde ich wohl mal angehen. Dabei noch eine kurze Frage: Führt das Gewinde in der Mitte des MS-Trägers IN den Motor? Das wo ich oben die Schraube abgebrochen habe? Also ganz (wirklich GANZ) doof gefragt: Da fällt doch nichts in den Motor, oder? ...nur zur Sicherheit.
     
  8. #8 mr.smith, 02.09.2008
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.732
    Zustimmungen:
    826
    AW: Fiorenzato (T80?) ersteigert

    Könnte ein Abstandhalter od Befestigung zum Dosierer gewesen sein -
    die Ausnehmung im Plastikteil spricht dafür.
    Bei der Rancilio ist da einer (od. waren es die Schärf - egal).
    aber das Model kenn ich nicht - warten wir auf Profis.



    Jürgen
     
  9. #9 Espressofix, 02.09.2008
    Espressofix

    Espressofix Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fiorenzato (T80?) ersteigert

    Die Holzkonstruktion?

    Die Welle mit Gewinde ist die Motorwelle. Da fällt nix rein, zumindest hielt der Motor noch in der Mühle obwohl oben der Mahlscheiberträger ab war und unten ebenfalls die Motorhalterung. Der Motor baumelte Quasi drin rum...

    Diese Bohrung dient der Dosiererbefestigung. Ist ne Scheibe mit Schraube:

    [​IMG]
     
  10. #10 tschoof, 02.09.2008
    tschoof

    tschoof Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    2
    AW: Fiorenzato (T80?) ersteigert

    Ich meine die ganze Wega-Konstruktion, hab den Thread angeguckt. Wirklich irgendwie krass :lol: Obwohls ja ein bisschen VA-Charme hat *duckundweg*

    Die T80: Also mit reinfallen meinte ich in die Welle rein. So dass irgendein Krümel irgendeine Lagerung in der Funktion stört oder so... Dass der Motor unten rausfällt, darüber hatte ich mir jetzt garkeine Gedanken gemacht :D

    Und zu dem Mysterium der Dosiererbefestigung: DAS nenne ich mal eine einfache Erklärung. Vielen Dank, ich hatte schon soo - nenen wirs mal "kreative" - Ideen was das angeht.


    Und ich habe NOCH eine Frage: Ist es für dei Funktion/Langlebigkeit der Mühle wichtig, dass ich GENAU so eine Schraube wieder nehme, und genau die Unterlegscheibe? Die Welle ist ja nicht mit dem MS-Träger verzahnt, wohl um bei einer Blockierung nicht irgendwas druchknallen zu lassen, sondern den Motor einfach ohne MS-Träger weiterdrehen zu lassen? Schraube und Unterlegscheibe wären dann ja relativ wichtige Elemente, wenn mal etwas in die Mühle kommen sollte das da nicht hingehört. WENN das alte Kaffeemehl nicht alles so festbackt, dass die Überlegung nicht greift.
     
  11. #11 Espressofix, 03.09.2008
    Espressofix

    Espressofix Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fiorenzato (T80?) ersteigert

    VA Charme? Von ca. 65000g Wega-Lebendgewicht sind ca. 300g aus Plastik... Platz1: Bohnenbehälter, Platz2: Zierleisten, Platz3: Lüsterklemme :lol:

    Zur Welle:
    Musst mal reinleuchten ins Gewinde, denke das ist ne simple Gewindebohrung die nach x cm aufhört. Das Kugellager sitzt unter dem Mahlscheibenträger (hab da leider kein Bild von).

    Zur Schraube und Scheibe:
    Ja kann sein dass das ne art "Durchdrehsicherung" ist, aber wenns es so ist, zählt imho mehr das Anzugdrehmoment der Schraube als die Schraube und Scheibe selbst. Wenn ich mich recht entsinne, war die Schraube auch gar nicht besonders stark festgezogen... ich möchte aber nicht daneben stehen wenn die Mahlscheiben in voller Fahrt blockieren :shock:
     
  12. #12 tschoof, 03.09.2008
    tschoof

    tschoof Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    2
    AW: Fiorenzato (T80?) ersteigert

    :oops: neee das will ich auch nicht :cry:
    Aber zur Schraube: Ja das Drehmoment ist n Punkt... aber bei den Italienern nach Nm zu fragen hat wohl eher wenig Sinn :D Ich werde mal sehen wie viel Aufwand das ist, ne identische Schraube zu bekommen und dann weitersehen.

    Mh, reinleuchten ist ne idee, war einfach von was durchgehendem ausgegangen, danke.

    OT zu deiner Combi: Jaa das "VA" war ganz böse, musste ich nur dran denken als ich den oben rausguckenden Bohnenbehälter gesehen hab :mrgreen:
     
  13. #13 tschoof, 22.09.2008
    tschoof

    tschoof Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    2
    AW: Fiorenzato (T80?) ersteigert

    Soooo, nach einiger Abwesenheit hat sich wieder was getan.

    Eine passende Ersatzschraube befindet sich dank Espressofix (An dieser Stelle nochmal vielen Dank) bereits hier im Ort, aber dank DHL noch nicht im Haus;-). EspressoXXL hat Mahlscheiben und Dosierbehälteroberteil geliefert, und bis auf denneuen Schalter und nen Mahlscheibenschutz funzt alles.
    Und wegen des Schalters und des Schutzes hat mich heute Herr Beilhard angerufen und um Fotos bzw. Infos zu meiner Mühle gebeten, sehr netter und guter Service :-D

    Und dank eines Mottoradfelgenpoliermittels (und meines neuen Freundes Mr. Aceton) glänzen das Unterteil und das Metallteil des Dosierbehälters auch wieder, zumindest um einiges mehr. Uuuuund ich habe die Kabel der Abschaltautomatik in die Mühle fallen lassen, fast Panik geschoben, und sie unten rausgeholt und schön gelötet. Ich hätte sie fast oben stümperhaft gequetscht und isoliert, was für ein Glück, dass sie reingefallen sind.

    Erstmal Impressionen:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Leider habe ich vorhin das Dosiererinnenleben fallen lassen...Plexiglas eben. Ist zwar nur ein Stern abgebrochen, aber dann wollte ich einen offensichtlichg eklebten untersuchen, der hat sich auch gleich wieder verabschiedet... Naja, n komplett neues sieht bestimmt auch gut aus :oops: Sogar die Verstellschraube ist mir vorher unter die Arbeitsplatte verloren gegangen... nicht wiederauffindbar - wenn dann richtig ;-)
    Damit wäre ich gesamt summa summarum noch unter 250€ + einigen Arbeitsstunden.
    Es bringt Spaß, die Mühle wieder nett und funktionierend zu machen :-D

    Viele Grüße,
    Timm
     
  14. #14 mr.smith, 22.09.2008
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.732
    Zustimmungen:
    826
    AW: Fiorenzato (T80?) ersteigert

    Was bei dir alles verschwindet bzw. zu Bruch geht :lol:.
    Ich dachte immer - nur ich arbeite so .....

    Gruß
    Jürgen
     
  15. #15 tschoof, 23.09.2008
    tschoof

    tschoof Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    2
    AW: Fiorenzato (T80?) ersteigert

    Ich wollte schon grad sagen...
    Wo gehobelt wird, da fallen Späne ;-)
    Aber wenns weniger wären wärs mir auch recht.
     
  16. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    12
    AW: Fiorenzato (T80?) ersteigert

    Sagt mal, irgendwie scheint ihr alle ein 2-teiliges Dosierer-Gehäuse zu haben. Also ein Metall-Unterteil und ein Plexiglas-Oberteil.

    Bei mir sinds ein Metall-Oberteil, Metall-Unterteil und ein Plexiglas-Zwischenring.

    Gibts eigentlich einen besonderen Trick um den unteren Stern abzuschrauen? Ich hab den beim besten Willen nicht runtergekriegt....wollte auch keine Gewalt anwenden.... hat die Tape-Mod etwas schwieriger gestaltet

    Kriegt man die Kabel einfach aus dem gehäuse unten raus, oder ist das Gefriemel? bei mir sind sie noch übergangsweise stümperhaft zusammengequetscht und isoliert...

    lg
    Bane
     
  17. #17 tschoof, 23.09.2008
    tschoof

    tschoof Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    2
    AW: Fiorenzato (T80?) ersteigert

    Hallo Bane,

    wie Herr Beilhard mir erzählt hat, gibt es sehr verschiedene Versionen der T80, die Italiener haben da auch einiges zusammengemixt bzw. Änderungen zusammengeführt und dies nicht dokumentiert. Von daher kann ich nur sagen, dass bei mir alle Dosiererinnenteile "einfach" zusammengesteckt waren. Hab ich aber bei den unteren 2 auch erst gemerkt, nachdem ich das Ganze runtergeschmissen hatte ;-)

    Zu den Kabeln: Bei mir waren das die einzigen weißen Kabel, die man sehen konnte, wenn man die untere Plastikkappe abgenommen hat. Gefriemel ist es eher ein bisschen, das lange Kabel dann in der Mühle zu befestigen. Aber nur, wenn mans nicht einfach kürzt und dann verbindet :cool:
    Also gar kein Drama eigentlich.
     
  18. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    12
    AW: Fiorenzato (T80?) ersteigert

    blöd, bei mir sind die Kabel schwarz wie der rest. Naja, da werd ich bei Gelegenheit einfach bisschen friemeln müssen.

    vielen Dank und lg
    Georg

    p.s. betreibst du deine mit timer? hab einen fototimer bei ebay geschossen und bin begeistert. kann jetzt auf 0,1s genau einstellen. klappt wunderbar reproduzierbar diesselbe Masse zu kommen...
     
  19. #19 tschoof, 23.09.2008
    tschoof

    tschoof Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    2
    AW: Fiorenzato (T80?) ersteigert

    Mh, mit Friemeln wirst dus dann ja auch hinbekommen. Lose sind die anderen Kabel ja nicht ;-)

    Mmmmmh, bis jetzt hab ichs nie für nötig erachtet. Wobei es mit Timer schon komfortabel ist... Kommt sicherlich, wenn die Mühle erstmal wieder in meinem Zimmer wohnt und fertig ist.

    Gruß
    Timm
     
  20. #20 tschoof, 05.10.2008
    tschoof

    tschoof Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    2
    AW: Fiorenzato (T80?) ersteigert

    Soo, heute ist nach einigen Schwierigkeiten auf der (wie immer ;-) ) italienischen Seite eine funktionsfähige Schraube 8*16 mit Linksgewinde ins Haus gesegelt. An dieser Stelle nochmal vielen Dank für die exorbitanten Bemühungen Espressofixes :smile:
    Die Befestigung gestaltete sich zunächst problematisch, die Motorwelle drehte immer mit... dann hab ich die Mühle einfach kurz angemacht, natürlich ohne Werkzeug dran. Danach war die Schraube zwar wieder leicht zu lösen, aber ließ sich auch komplett fest andrehen... naja so gehts, warum auch immer. Wahrscheinlich musste die Schraube nur über einen gewissen Punkt gedreht werden. Das ist aber auch schwer, sich das zu veranschaulichen. :oops:

    Ich werde mich nur vielleicht zurückhalten können, morgen Kaffeemehl in die Gegend zu sprühen, denn das Dosiererinnenleben fehlt noch. Aber: Ach, Detailfrage ;-)

    Viele nächtliche Grüße,
    Timm, Fiorenzatouser (jippi)


    P.S.: Nächtlicher Einfall: Könnte es sein, dass die Schraube primär durch ihre Trägheit angezogen wird? Denn die Welle dreht ja im Uhrzeigersinn, und die Schraube geht in die andere Richtung fest.
     
Thema:

Fiorenzato (T80?) ersteigert

Die Seite wird geladen...

Fiorenzato (T80?) ersteigert - Ähnliche Themen

  1. Fiorenzato Bricoletta - Dampfdüse defekt und Wasser warm

    Fiorenzato Bricoletta - Dampfdüse defekt und Wasser warm: Liebe Kaffee-Netz-Community, pünktlich zum Osterwochenende gibt meine Fiorenzato halb den Geist auf. Das Wasser ist lediglich warm, es gehen...
  2. Brühdruck einstellen Bricoletta

    Brühdruck einstellen Bricoletta: Hallo Zusammen, ich hatte den Eindruck, dass meine Fiorenzato Bricoletta einen zu niedrigen Brühdruck hat und mir daraufhin ein Manometer...
  3. [Verkaufe] Skala Aufkleber für Mazzer Mini, Super Jolly und Fiorenzato F4E Nano

    Skala Aufkleber für Mazzer Mini, Super Jolly und Fiorenzato F4E Nano: Hallo zusammen, hier biete ich euch eine neue und noch nie aufgebrachte Skala zum aufkleben auf eine Mazzer Mini, Super Jolly oder Fiorenzato F4E...
  4. Fiorenzato T48

    Fiorenzato T48: Von der Fiorenzato T48 waren mir bisher zwei optisch unterschiedliche Ausführungen bekannt, die neuere mit Mikroverstellschraube für den Mahlgrad...
  5. [Erledigt] Fiorenzato Bricoletta + Fiorenzato T.48

    Fiorenzato Bricoletta + Fiorenzato T.48: Hallo, verkaufe die Fiorenzato Kombi von meinen Eltern. Macchina: Fiorenzato Bricoletta Anno 2000 Zweikreiser Rotationspumpe Fluid-O-tech...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden