First shot @ e61 - Bitte um erfahrungsberichte

Diskutiere First shot @ e61 - Bitte um erfahrungsberichte im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; hallo an alle besitzer eine maschine mit der 61er brühgruppe und natürlich an alle anderen ! seit längerer zeit hege ich schon den verdacht, dass...

  1. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    hallo an alle besitzer eine maschine mit der 61er brühgruppe und natürlich an alle anderen !
    seit längerer zeit hege ich schon den verdacht, dass immer der erste espresso nach dem einschalten der maschine, und zwar ca. 20-40 minuten danach, der beste ist.
    je länger ich dieses phänomen beobachte, desto mehr bestätigt es sich.
    hat noch jemand anders ähnliche erfahrungen gemacht ?
    liebe grüsse,
    klaus
     
  2. #2 Barney Gumble, 10.05.2003
    Barney Gumble

    Barney Gumble Gast

    Hm. Also bei meiner Bazzar ist es so, daß ich für gewöhnlich mit dem Eintassen-Sieb "starte". Nach dem Aufheizen beziehe ich einen Espresso, den ich sofort wegschütte.
    Den zwoten beziehe ich direkt danach, der ist schon gut. Nicht der Hammer, aber auf jeden Fall gut. Dann lasse ich den Kuchen im Sieb, und den Siebträger eingespannt. Und der nächste Espresso; könnten so ca. 20-25 Minuten später sein; der bringt´s dann so richtig.
    Für alle danach kommenden gilt; aufpassen, daß nicht´s zu heiß ist.
     
  3. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0]hallo an alle besitzer eine maschine mit der 61er brühgruppe und natürlich an alle anderen !
    seit längerer zeit hege ich schon den verdacht, dass immer der erste espresso nach dem einschalten der maschine, und zwar ca. 20-40 minuten danach, der beste ist.
    [/quote:post_uid0]
    Das letzte mal als du bei mir Kaffee getrunken hast war die Maschine glaub ich schon 1 1/2 Tage eingeschaltet.... (glaub ich zumindest) - Ok der Kaffee war schon ein paar Tage in der Mühle aber bei mir ist das imho unabhängig von der Zeitdauer bzw Laufzeit der Maschine.
    Hast deine Presostaten schon ordentlich eingestellt?
    Wichtig ist imho frischer Kaffee - frisches Wasser, mir schmeckt auch der erste Espresso am Tag - genügend Vorheizzeit vorausgesetzt.

    regards Michael
     
  4. #4 71-1023962637, 11.05.2003
    71-1023962637

    71-1023962637 Gast

    Klaus: Hmm, kann ich so nicht bestätigen...

    Bei uns steht die Maschine (Fiorenzato Briccoletta) teilweise recht lange, so daß sie (bzw. die Brühgruppe) eben auch sehr heiß wird. Ich kriege dann immer sehr guten Espresso, wenn ich sie ohne eingespannten Siebträger ein wenig leer laufen lasse, bis das Wasser nicht mehr ganz so kochend rauskommt.

    Einen ähnlichen Effekt, also gut geheizte Maschine, kriege ich morgens nur dann hin, wenn ich über die Tassen ein Geschirrtuch lege, so daß die Tassen eben auch innerhalb von 30 Minuten gut warm werden. Dann erfüllt aber eher der zweite Bezug meine Ansprüche.

    Ansonsten kriege ich auch einen gefühlsmäßig anderen Espresso, wenn ich ganz frisches Wasser (Brita-gefiltert aus dem Kühlschrank) in den Tank fülle. In diesem Sinne müßten sich auch Maschinen mit Festwasseranschluß anders verhalten, wenn das Wasser (durch Vorlauf bzw. im Winter) so richtig kalt aus der Leitung kommt...

    Gruß aus Köln

    Thomas
     
  5. #5 Wolf1100, 23.05.2003
    Wolf1100

    Wolf1100 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm, noch eine andere Meinung dazu:
    Wenn ich meine Maschine ca. 20-30min anwärme, dann aber 2-3 Bezüge Wasser ablaufen lasse ist der Zweite ideal. Der erste nicht schlecht, aber auf einer Scala von 1 bis 6:
    vielleicht eine 4, der zweite eine 2-3 und der vierte bis siebente....
    Gruss Wolf



    Edited By Wolf1100 on 1053643284
     
  6. Dirk_W

    Dirk_W Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    23
    Für mich ist ein ganz anderer Punkt der Entscheidende.
    Kaffeereste in der Mühle. Die erste Siebfüllung aus der Mühle landet bei mir grundsätzlich im Eimer.
    Dann ist auch der erste
    Espresso des Tages trinkenswert.
    Aufgewärmt wird meine Maschine grundsätzlich mindetsens 1 Std. vor dem Aufstehen per Schaltuhr und
    zwar mit leicht eingespanntem Siebträger. Tasse wärme ich mit einem Leerbezug aus der Maschine auf.
    Dabei reicht die Zeit des Mahlens und Tamperns föllig aus.

    Zum Kaffeemehl in der Mühle ist mir folgendes aufgefallen:
    Wenn ich eine andere Sorte in die Mühle einfülle, die sich farblich deutlich unterscheidet,
    sehe ich selbst bei komplett leergelaufener Mühle, erst noch das alte Pulver heruaskommen,
    was mir zeigt, daß immer Reste vom Vortag in gemahlener Form erhalten bleiben.
    Man sieht das auch daran, das auch aus einer scheinbar leergelaufenen Mühle durch kippen oder
    bewegen immer noch jede Menge Pulver zu entlocken ist.

    (Meine Mühle ist eine Isomac Professionale)


    Dirk
     
  7. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    0
    Mein First-Shot ist zu 90% sowieso ein Cappuccino, und der ist immer gut. Da kann man das imho auch vernachlässigen wenn der Espresso nur 7 von 10 Punkten hat.....

    [quote:post_uid0]Zum Kaffeemehl in der Mühle ist mir folgendes aufgefallen:
    Wenn ich eine andere Sorte in die Mühle einfülle, die sich farblich deutlich unterscheidet,
    sehe ich selbst bei komplett leergelaufener Mühle, erst noch das alte Pulver heruaskommen,
    was mir zeigt, daß immer Reste vom Vortag in gemahlener Form erhalten bleiben.
    [/quote:post_uid0]

    Ja die Reste kommen bei mir auch immer weg. Wenn ich neuen Kaffee einfülle, dann saug ich die Mühle sowieso aus, meist wasche ich auch den Behälter aus, dann bleibt er länger schön und ist nicht voller Kaffeefett.

    regards Michael
     
Thema:

First shot @ e61 - Bitte um erfahrungsberichte

Die Seite wird geladen...

First shot @ e61 - Bitte um erfahrungsberichte - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] E61 Brühgruppen-Korpus

    E61 Brühgruppen-Korpus: Hallo, Hat jemand zufällig noch einen e61 Brühgruppenkorpus rumliegen? Muss nicht neu sein, aber er sollte keine größeren Kratzer im Chrom haben....
  2. Unbekannte Ersatzteile Siebträger Elektronik , bitte um Zuordnung

    Unbekannte Ersatzteile Siebträger Elektronik , bitte um Zuordnung: Hallo, in meinem Ersatzteilkonvolut befinden sich 2 unbekannte Teile: Wer weiss woher das ist? Siebträger 3- Flügel Aussen ca. 85mm (schwer zu...
  3. Bezzera/E61: Offene Fragen

    Bezzera/E61: Offene Fragen: Hallo, ich bin der Neue. Ich lese hier schon eine Weile mit, da ich mich zurzeit mit dem Kauf einer Kaffeemaschine beschäftige. Bisher treuer...
  4. Beleuchtung für Faema E61 1-Gruppig

    Beleuchtung für Faema E61 1-Gruppig: Hallo zusammen ich bin auf der suche nach einer passenden Beleuchtung für die Scheibe der Faema finde irgendwie nichts passendes LED gefällt mir...
  5. [Erledigt] Service Kit e61 Gruppe komplett

    Service Kit e61 Gruppe komplett: Habe ein Exemplar über und gebe es gern ab, Preis € 32,- zzg. 4,99 Versand. Das Service-Kit ist komplett wie abgebildet - Achtung passt für die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden