Flachstecker durchgebrannt - Quickmill Orione Thermoblock

Diskutiere Flachstecker durchgebrannt - Quickmill Orione Thermoblock im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hi Zusammen Als neuer hier im Forum will ich noch kurz ein paar Worte zu meiner Wenigkeit loswerden. Von der Arbeit her habe ich einen...

  1. Morillaz

    Morillaz Mitglied

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Zusammen

    Als neuer hier im Forum will ich noch kurz ein paar Worte zu meiner Wenigkeit loswerden. Von der Arbeit her habe ich einen Technischen und elektrischen Background, sollte also kein Problem sein meine neue alte Maschine zu reparieren.

    Erst mal kurz ein paar Worte zur Maschine. Hab eine alte Orione von Bekannten erhalten, welche zwischen 8 und 10 Jahren in einem leicht feuchten Keller lag, zuvor wurde sie einige Jahre täglich etwa 10 Kaffees gebrüht. Leider läuft sie nicht mehr, und nach kurzer Recherche hier im Forum habe ich den Verdacht das die Pumpe defekt ist. Dies sollte jedoch kein grosses Problem sein. Beim Prüfen der Orione ist mir dann Folgendes passiert.

    Weil ich mir nicht sicher war, ob der Thermblock noch funktionstüchtig wollte ich meine Quickmill etwas aufheizen lassen. Beim Einschalten hat es plötzlich geknistert und leicht gefunkt. Ich zog sofort den Stecker und musste feststellen, dass ein Flachstecker am Thermoblock defekt ist. Leider ist das Teil durchgebrannt und abgefallen. Die Steckhülse hat wohl über die Jahre etwas Rost angesetzt und deshalb keinen optimalen Kontakt, folglich hat es gefunkt. Der Stecker fiel dann gleich ab, als ich die Flachhülse abziehen wollte. Siehe Bilder. Links noch ein ganzer Doppelflachstecker recht der abgebrochene.


    Nun ist die Frage, wie ich den Stecker austauschen kann, da dieser eigentlich an den Thermoblock angeschweisst ist. Oder wäre es sogar möglich, das Kabel direkt anzulöten. Mit Lötkolben und Zinn kann ich besten umgehen, aber ich weiss nicht, ob der Block so heiss wird, dass sich das Zinn direkt wieder löst. Was meint Ihr ist die Maschine noch zu retten?

    Danke und Gruss
     

    Anhänge:

  2. millundturn

    millundturn Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    5
    Hi,
    Jetzt darf ich als "neuer" auch mal helfen:
    Der Stecker hat den Namen, weil er ein Stecker ist:)
    Da wird nix geschweißt, auch nicht gelötet!
    Das ist ein ganz normaler Crimpstecker, kriegst Du in jedem Baumarkt.
    Crimpen geht auch ohne spezielle Zange...
    Also: den korrodierten Kontakt an der Heizung (Boiler)
    etwas putzen (mit Schleifpapier oder so), neuen Stecker aufcrimpen,
    anstecken und: Kaffee!
    Achtung: 230V, ein paar Ampere, wenn Du dich da nicht so gut auskennst.........
    Macht einen schönen Afro- Look!

    Gruß, Hansen
     
    Caruso gefällt das.
  3. ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    866
    Es gibt da spezielle Crimphülsen, bei denen du quasi einen zweiten Abgang schaffst. Exemplarisch hier ein Teil bei Reichelt (Link)
    Den würde ich auf den erhaltenen Teil des defekten rechten Anschlusses stecken. Dann die eine Leitung ancrimpen, die andere Leitung mit vorhandenem Stecker auf den Schuh schieben.
    Gibt da natürlich diverse Modelle. Größe und Temperaturbeständigkeit (Betrifft eigentlich "nur" die Isolierung) musst du selber finden.
     
    Caruso, ccce4 und Morillaz gefällt das.
  4. Morillaz

    Morillaz Mitglied

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Hilfe, doch leider geht es wirklich um den Stecker der direkt mit dem Thermoblock verbunden ist. Würde man diesen nur aufstecken und ancrimpen könnte er sich aufgrund unterschiedlicher Wärmeausdehnungskoeffizienten lösen. Deshalb wurde hier der Stecker angelötet (nicht geschweisst wie ich oben erwähnt habe). Siehe Bild.

    Herzlichen Dank, ich wusste nicht das es solche Flachsteckhülsen mit Abzweiger gibt. Ich werde euch auf dem Laufenden halten.
     

    Anhänge:

  5. millundturn

    millundturn Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    5
    Ah,
    jetzt verstehe ich Dein Problem,
    nicht der Stecker, sondern eine "halb- kalte Lötstelle",
    die keine ist. Das wird geschweißt.
    Gammeligen "Flachsteckpappa" vorsichtig abfeilen, Durchmesser messen,
    Rundstecker- Mamma mit dem richtigen Durchmesser aufcrimpen: Kaffee:)

    p.s.: Vergiss in diesem Fall Wärmeausdehnungskoeffizienten,
    da spielt das Gesamtmaß mit rein.
    So ca. 3mm Durchmesser x0,000012mm x300°C ==> Differenz=0,01mm Änderung
    im Durchmesser, und der Stecker wird auch größer....

    Gruß, Hansen
     
  6. ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    866
    Noch besser wäre wohl ein solcher Adapter. Dann erübrigt sich das Abschneiden der Hülse an einer der beiden Leitungen.
     
    Augschburger und ccce4 gefällt das.
Thema:

Flachstecker durchgebrannt - Quickmill Orione Thermoblock

Die Seite wird geladen...

Flachstecker durchgebrannt - Quickmill Orione Thermoblock - Ähnliche Themen

  1. Kaufhilfe Flachstecker/Crimpen

    Kaufhilfe Flachstecker/Crimpen: Hallo zusammen, ich muss aktuell nur ein Verlängerungskabel 3-adrig mit 6,3mm Flachsteckern herstellen. Da man solche Verbindungen aber ja immer...
  2. Flachstecker an Heizspirale reparieren

    Flachstecker an Heizspirale reparieren: Hallo, dies ist mein erster Post in diesem Forum - ich hoffe, ich mache alles richtig. Es handelt sich bei meinem Problem nicht um eines mit...
  3. Schutztüllen für Flachstecker austauschen

    Schutztüllen für Flachstecker austauschen: Hallo, einige von den transparenten Schutztüllen für die 6,3mm Flachstecker sind beschädigt.Ich würde sie gerne austauschen.Gibt es...
  4. Eureka Mignon Silenzio zum 2. Mal durchgebrannt - was nun?

    Eureka Mignon Silenzio zum 2. Mal durchgebrannt - was nun?: Meine Eureka Mignon Silenzio ist zum 2. Mal durchgebrannt, sie macht nur noch dieses komische Geräusch. Nach dem ersten Mal hatte ich beim Händler...
  5. Widerstand Microcimbali durchgebrannt (La Cimbali Liberty)

    Widerstand Microcimbali durchgebrannt (La Cimbali Liberty): Hallo, Ich verfolge schon etwas länger die Beiträge zu der oben genannten Maschine und somit habe ich mich auch an die Restaurierung einer...