Fotoscanner

Diskutiere Fotoscanner im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo, selbst in meinem zarten Alter habe ich doch schon jede Mene Fotos angesammelt. Ich suche einen Scanner mit dem ich alle meine alten...

  1. #1 ChristianK, 04.03.2012
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,
    selbst in meinem zarten Alter habe ich doch schon jede Mene Fotos angesammelt.

    Ich suche einen Scanner mit dem ich alle meine alten Fotos einscannen kann.
    Gibt es Geräte mit einem automatischen Einzug in die ich einfach einen Stapel einlege und dann Jpg Files rausbekomme?

    Die Geräte die ich im Internet gefunden habe sehen alle sehr nach Handarbeit aus.

    Im Internet habe ich auch einen Service gefunden, die möchten für ein Foto ca. 40 Cent was mir doch etwas viel ist.

    Vielen Dank
    Gruß
    Christian
     
  2. #2 StefanW, 04.03.2012
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    121
    AW: Fotoscanner

    Das gibt es meines Wissens nach nur für Dias, z.B. Nikon Super Coolscan 5000. Ob es für Aufsichtscans ein geeignetes Gerät im Consumerbereich gibt, weiß ich nicht. Die mit normalem Dokumenteneinzug sind vermutlich ungeeignet ,weil sie die Bilder um irgendwelche Rollen einziehen. Das tut den Bildern nicht gut und funktioniert u.U. auch garnicht.
     
  3. #3 silverhour, 04.03.2012
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.015
    Zustimmungen:
    5.691
    AW: Fotoscanner

    Bei den aktuellen Geräten fehlt mir momentan der Blick auf die Details, Scanner mit Einzug müßten eigentlich zu finden sein.
    ABER..... Oben Fotos reinwerfen, unten jpg rausbekommen - klingt toll, liefert aber sicher nicht die gewünschten Ergebnisse. Je nach verlangter Bildquali kann Scannen schnell zu einer eigenen Wissenschaft ausarten, bei der ohnehin jedes Bild einzelnd begutachtet und korrigiert bzw. retuschiert werden will - das Bild einzelnd auf den Scanner zu legen ist da die wenigste Arbeit.
    Wenn es schnell gehen soll und die Quali nicht das allerwichtigste ist - hast Du anständige Digi-Cam und Stativ? Wenn ja, dann abfotografieren statt scannen!

    Grüße, Olli
     
  4. #4 ChristianK, 05.03.2012
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    8
    AW: Fotoscanner

    Hallo,
    es geht mir nur darum die Erinnerung zu speichern, das Bild muss nicht perfekt sein.
    Abfotografieren wäre eine Idee.

    Wenn ich mit einem Negativscanner die Negativstreifen einfach scannen und als Foto speichern? Denke ich lese mal in diese Richtung. Dann könnte man immer einen Negativstreifen scannen und 6 Fotos auf einmal erledigen.

    Ich werde mal in diese Richtung im Netz lesen.

    Gruß
    Christian
     
  5. #5 silverhour, 05.03.2012
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.015
    Zustimmungen:
    5.691
    AW: Fotoscanner

    Negative Scannen ist auf jedem Fall die qualitativ bessere Lösung, aber auch eine Wissenschaft für sich. Hierzu gibt es eine Reihe von Flachbett-Scannern, die über eine Oberlichteinheit verfügen und somit "Dia-/Negativ-tauglich" sind.
    Grundsätzlich liefern Epson und Canon da recht anständige Quali.

    Mehr Info findest Du hier Filmscanner.info

    Bei "normalgroßen" Abzügen kannst Du natürlich auch vier Stück auf den Scanner legen und so die Durchlaufzeit verkürzen.

    Grüße, Olli
     
  6. #6 Schnüffelstück, 05.03.2012
    Schnüffelstück

    Schnüffelstück Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    5
    AW: Fotoscanner

    Manchmal hilft der Tipp mit dem Negativscanner nicht weiter.

    Mir geht es ähnlich, ich habe einen größeren Berg Papierbilder die ich gerne automatisch eingescannt hätte, dabei geht es nicht um das letzte Quäntchen Qualität die bei dem Quellmaterial ohnehin nicht vorhanden ist.

    Nach einiger Suche habe ich einen Scanner gefunden, der aber AFAIK nur noch antiquarisch erhältlich ist. Auf einer Seite einen Stapel Bilder einlegen, die werden über ein Band- Ventilatorsystem eines nach dem anderen gescannt. Die Qualität war ausreichend aber das Handling nicht wirklich optimal: Ca. alle 10 Fotos hat sich das Teil verschluckt. Es war also eine Zeitersparnis aber keine riesige.

    Falls hier zufällig jemand einen Dienstleister kennt, der sowas zu einem der Qualität des Ausgangsmaterials angemessenen Preis erledigt, bitte Bescheid sagen!
     
Thema:

Fotoscanner

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden