Frage: Saeco Aroma drückt Wasser an BG vorbei

Diskutiere Frage: Saeco Aroma drückt Wasser an BG vorbei im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ich kämpfe grad mit der Saeco Aroma meines Vaters mit einem Isomatic Maverick Siebträger. Sie drückt Wasser an der BG vorbei, nicht am ST, sondern...

  1. #1 cbr-ps, 21.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2018
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.689
    Zustimmungen:
    23.989
    Ich kämpfe grad mit der Saeco Aroma meines Vaters mit einem Isomatic Maverick Siebträger. Sie drückt Wasser an der BG vorbei, nicht am ST, sondern das Wasser läuft von oben aussen an der BG vorbei. ich hatte den oberen Deckel ab, am Kessel ist alles trocken. Das Duschsieb ist sauber und die Dichtung sieht auch ok aus. Da war ein bisschen altes Kaffeefett drunter, aber auch nach gründlicher Reinigung der GG von aussen und der Dichtung tritt das Problem immer noch auf. Ohne ST läuft das Wasser einigermassen gleichmässig aus dem Duschsieb und auch mit eingespanntem leeren ST scheint alles gut. Mit Kaffee tritt das Problem auf.
    Hat jemand eine Idee wo die Ursache liegen könnte? Kann es sein, dass der Maverick ST nicht optimal passt und es bei hohem Druck hinter der ST Dichtung vorbei drückt?
     
  2. #2 cantonada, 22.04.2018
    cantonada

    cantonada Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2017
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    29
    So wie du es beschreibst kann ich mir eigentlich nur vorstellen, dass die Dichtung doch nicht mehr in Ordnung ist.
    Mit dem Maverick ST hatte ich nie Probleme außer bei zu feinem Mahlgut. Das könnte vielleicht auch noch ein Grund sein, weil die Aroma mit dem zu viel an Druck nicht umgehen kann.
     
  3. #3 Espressojung, 22.04.2018
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.942
    Zustimmungen:
    1.555
    Vermutlich ist die Siebträgerdichtung verhärtet, oder das Expasionsventil steht im Druck viel zu hoch.
     
  4. #4 cantonada, 22.04.2018
    cantonada

    cantonada Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2017
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    29
    Wenn ich mich nicht irre hat die Saeco nur ein Federventil und das lässt sich nicht einstellen.
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.689
    Zustimmungen:
    23.989
    Das kann gut sein. Mein Vater hatte mit seiner nicht modifizierten Solis immer große Schwierigkeiten, einen brauchbaren Espresso hinzukriegen, lief viel zu schnell durch. Deshalb habe ich meine Kinu mal mitgenommen und wir haben direkt recht ordentliche Bezüge hingekriegt - allerdings nur zweimal, dann fing die Sifferei an. Die Dichtung ist schon ein paar Jahre alt, ist also gut möglich, dass sie verhärtet ist.

    Woran liegt es, dass die Aroma nicht mit zu viel Druck umgehen kann, an der eigenartigen Dichtungskonstruktion oder hat die noch andere Schwachstellen? Ansich ist die Grundkonstruktion mit der direkt unterm Boiler montierten BG nicht so schlecht und die gelungenen Bezüge mit verhältnismässig feinem Mahlgrad haben gezeigt, dass sie durchaus Potential hat. Meine Mutter wollte nicht glauben, dass das ihre Bohnen nur aus einer ordentlichen Mühle sind. Die Frage ist, ob es sich lohnt zu investieren und die Maschine zu pimpen oder das Geld doch in eine kleine Lelit steckt - zu mehr wären meine Eltern nicht bereit.
     
  6. #6 cantonada, 22.04.2018
    cantonada

    cantonada Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2017
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    29
    Wechsel doch erst mal die Dichtung anstatt direkt an einen Neukauf zu denken. Pimpen brauchst du in diesem Sinne auch nichts. Wenn deine Eltern bisher mit der Maschine zufrieden waren, kann das ja auch wieder werden. Ich habe irgendwann auf eine Gaggia Classic gewechselt, weil sich das angeboten hatte, aber an sich war ich mit der Saeco immer zufrieden: Quasi unkaputtbar, simpel aufgebaut und gute Espressi, wenn man weiß, wie man mit ihr umgehen muss.
    Die "Schwachstelle" der Aroma ist eben das fehlende Expansionsventil wodurch keine Brühdruckdezudierung möglich ist. Und ein Magnetventil hat sie auch nicht, deshalb kann man auch zum Reinigen nicht Rückspülen.
    Wie das bei den Lelits aussieht weiß ich nicht, aber die günstigen Einsteigerdinger werden auch nicht viel besser sein, höchstens schicker aussehen.
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.689
    Zustimmungen:
    23.989
    Nein, sind sie nicht. Liegt sicher auch an der lausigen Mühle, aber mit dem feinen Mahlgut aus der M68 scheint die Aroma auch überfordert. Ich werde wohl die Dichtung mal ersetzen, auf die 8,90€ kommt es nicht an. Ich fürchte aber, dass das nicht unbedingt einen großen Sprung nach vorn bringt. Ü70 ist nicht die Zeit für langwierige Experimente, deshalb stellt sich mir die Frage, ob es nicht Zeit für einen Wechsel ist, wenn es keien erfolgversprechenden Mod dür die Aroma gibt. Wenn die Aroma den Brühdruck für einen ordentlichen Espresso nicht aufbringt, nützt letztlich auch eine bessere Mühle nix.
     
  8. mhaas

    mhaas Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2017
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    71
    Die Aroma hat die gleiche Ulka verbaut - bei mir - wie viele andere Maschinen auch. Am Druckaufbau wird es nicht scheitern: ich hatte die Maschine auch schon mit zu deinem Pulver erstickt, ohne dass Wasser irgendwo lief, wo es nicht sollte.

    Mach doch Mal die Dichtung neu.
     
    cantonada gefällt das.
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.689
    Zustimmungen:
    23.989
    Mein Vater hatte keine Lust auf möglicherweise langwierige Bastelei (ich kann leider wg. räumlicher Entfernung nur sporadisch aktiv unterstützen) und das Risiko des Kaufs einer neuen Mühle ohne zu wissen, ob es im Ergebnis für ihn dann taugt. Daher hat er sich rel. spontan für den Kauf einer PL42TEMD (integriertes System wg. WAF;)) entschieden
    Zitat aus seinem Feedback: „Unser Espresso schmeckt inzwischen richtig gut. Den letzten Pfiff hat tägliches Rückspülen (leider fehlte das Blindsieb im Lieferumfang:() mit klarem Wasser gebracht. Jetzt sind die letzten Bitterstoffe auch weg. Der Kauf der Maschine hat sich mehr als gelohnt.“

    Mal schauen, vielleicht nehme ich mir die Saeco nochmal vor, wenn ich gaaanz viel Zeit habe, hat aber keine Prio im Moment...
     
    mhaas gefällt das.
  10. mhaas

    mhaas Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2017
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    71
    Glückwunsch zur neuen Maschine!

    Vielleicht freut sich ja auch der Gebrauchtmarkt über die Saeco, bevor sie im Keller darben muss..
     
  11. #11 Enniefahrer, 20.05.2018
    Enniefahrer

    Enniefahrer Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    401
    Ich empfand den Umstieg von der Saeco Aroma "nur" auf eine Lelit bereits schon als eine erhebliche Qualitätssteigerung.
     
Thema:

Frage: Saeco Aroma drückt Wasser an BG vorbei

Die Seite wird geladen...

Frage: Saeco Aroma drückt Wasser an BG vorbei - Ähnliche Themen

  1. Frage: Saeco Incanto de Luxe

    Frage: Saeco Incanto de Luxe: Hallo allerseits, wir haben uns vor einiger Zeit eine Saeco Incanto de Luxe zugelegt. Im Grunde sind wir mehr als zufrieden (naja, wenn sie uns...
  2. Umfrage: Welches ist Eure hauptsächlich genutzte Espressomaschine?

    Umfrage: Welches ist Eure hauptsächlich genutzte Espressomaschine?: Liebe Foristinnen und Foristen, im englischen Kaffeeforum gab es vor kurzen eine Umfrage unter den Mitgliedern, wer welche Maschine besitzt: Who...
  3. Anfängerfrage: Wassermenge und Waage

    Anfängerfrage: Wassermenge und Waage: Hallo Kaffeebrüher, parallel zu meiner Espressoleidenschaft, hab ich den Filterkaffee wieder entdeckt. Gemäss dem Motto, einfach eine Tasse...
  4. Umfrage: Rocket mit Edelstahlrehling Ja/Nein

    Umfrage: Rocket mit Edelstahlrehling Ja/Nein: Hi zusammen, Ich bin glücklicher Rocket Appartamento Besitzer, allerdings noch ohne Edelstahlrehling unterwegs, daher mal die Frage - Wer hat...
  5. Anfängerfrage: Aufkleber

    Anfängerfrage: Aufkleber: Hallo! Frage eines Zweikreiser-Einsteigers: Den Aufkleber „Hot Surface“ auf der E61-Brühgruppe zieht man doch vor der ersten Nutzung der Maschine...