Frage zu ALU-Hopper eloxieren

Diskutiere Frage zu ALU-Hopper eloxieren im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Der Hopper meiner Fiorenzato-Mühle fasst 2kg. Das übersteigt sogar meinen Monatsverbrauch. Der Konus für die Halterung hat unten 1mm größeren...

  1. #1 StefanW, 23.01.2010
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    121
    Der Hopper meiner Fiorenzato-Mühle fasst 2kg. Das übersteigt sogar meinen Monatsverbrauch. Der Konus für die Halterung hat unten 1mm größeren Durchm. als die Aufnahme. Heißt, der Hopper wackelt. Mit ein wenig Drücken sitzt er befriedigend fest. Leider hat er nun schon sehr ausgeprägte Spannungsrisse. Deshalb habe ich jetzt meinen schon recht früh gefassten Entschluß umgesetzt und mir einen aus Alu fertigen lassen. Ich habe sorgfältig gemessen, passt super.

    Bei Alu bietet sich Eloxieren an. Firmen nehmen Aufpreis wegen Mindermenge. Ausserdem wurde mir von Firmen abgeraten, weil die i.d.R keine Bäder für lebensmitteltaugliche Werkstücke vorhalten. Eine verlässliche Aussage betr. Lebensmitteltauglichkeit bezüglich Eloxalfarben war übrigens auch nicht zu bekommen.

    Ich habe mich also im Internet umgesehen und diverse Anleitungen zum Selbermachen gefunden. Inzwischen habe ich alles Notwendige beisammen. Jetzt kommt meine eigentliche Frage. Zum Vorbereiten der Oberfläche soll das Werkstück in NaOH (50-80g/l) kurz erhitzt werden. Leider habe ich in der Apotheke von einer übervorsichtigen Angestellten kein NaOH verkauft bekommen. Deshalb bin ich auf die in den Anleitungen genannte Alternative Natriumhydrogenkarbonat ausgewichen (bei Schlecker gekauft). Kann mir jemand eine Tipp geben, welche Menge ich davon auf 1l Wasser brauche?

    Grüße
    Stefan
     
  2. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    8
    AW: Frage zu ALU-Hopper eloxieren

    natronlauge zum brezelbacken gibt es hier Feinste Brezellauge 1 Liter

    gruß, galgo

    ps... wie es mit Natriumhydrogenkarbonat ausschaut weiss ich leider nicht
     
  3. #3 StefanW, 23.01.2010
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    121
    AW: Frage zu ALU-Hopper eloxieren

    Danke. Ich habe mal nach Brezellauge gesucht, hat leider nur 3g NaOH/Liter. das reicht leider nicht für Alu.

    Grüße
    Stefan
     
  4. boing

    boing Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    5
    AW: Frage zu ALU-Hopper eloxieren

    Die o.g. Lauge ist vor der Verwendung 1:10 zu verdünnen, sollte also 30-40%ig sein. NaOH in Pulverform gibt es etwas günstiger z.B. hier, dafür möglicherweise nur technical grade oder so ähnlich. Zur Dosierung von Natriumhydrogenkarbonat kann ich leider auch nicht weiterhelfen.

    P.S.: Erst das Wasser, dann die Säure... und Bilder nicht vergessen:-D.
     
  5. Fabsn

    Fabsn Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zu ALU-Hopper eloxieren

    Hier gäbs auch die Natronlauge. So wie ich das verstehe, bekommt man bei <1l das auch als Privatperson...

    OMIKRON GmbH online-Shopsystem

    Achja, und die schein zumindest nicht nur technische qualität zu haben, wobei mir das glaube ich eh egal wäre. Ich möchte die ja nicht trinken...

    EDIT ich sehe gerade dass die eine Mindestbestellmenge von 23€ haben...
     
  6. #6 StefanW, 24.01.2010
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    121
    AW: Frage zu ALU-Hopper eloxieren

    Besten Dank. Der Link zu Voelkner war sehr hilfreich. Dass es sich Entwickler für Fotolack handelt war der entscheidende Hinweis. Conrad hat es auch im Programm. Dort werde ich es dann wohl kaufen. Die technische Qualität genügt sicher.

    Grüße
    Stefan
     
  7. #7 StefanW, 01.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2010
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    121
    AW: Frage zu ALU-Hopper eloxieren

    Ich habe fertig. Murphy hat leider wieder mal Recht behalten. Und ich hasse es, wenn das passiert.

    Die Vorbereitung in NaOH lief gut. Das eigentliche Eloxieren auch, bis sich ein Haltedraht aus Alu aufgelöst hat und der Hopper Kontakt mit der Kathode bekam. Die Folge ist ein Strompfad auf der Außenseite, nicht super schlimm aber halt sichtbar. Nun weiß ich wenigstens wo Hinten am Hopper ist.

    Dem Färben mit Farbbpaste stand ich eh ein wenig skeptisch gegenüber. Leider hat sich meine Vorahnung bewahrheitet .Das Ergebnis ist eher blass und fleckig. Es gibt diverse Dinge, die ich beim nächsten Mal anders machen würde.

    Insgesamt ist das Ergebnis alles andere als optimal. Aber ich bin trotzdem ganz zufrieden. Die Optik mit dem kleinen Ding auf der Mühle ist aber gewöhnungsbedürftig. Entweder ich gucke mir das schön oder ich lasse mir was einfallen.

    Etwas auf dem Deckel könnte das Bild rund machen. Ich hasse Nippes. Aber einen winzigen Moment dachte ich, eine kleine Dogenfigur würde sich gut machen. Eine große goldene Kaffeebohne würde ich aber drauf montieren, so ich eine hätte. Im Frühling findet sich auf einem Flohmarkt sicher irgend eine originelle Kleinigkeit. Vielleicht wird es auch nur ein Türknauf oder so.

    Spannungsrisse im alten Hopper
    [​IMG]

    Hopper unbehandelt
    [​IMG]

    Hopper fertig eloxiert und gefärbt
    [​IMG]

    Deckel
    [​IMG]

    aufgesteckt, 0,5mm Platz zum Mahlscheibenhalter. Auf dem noch sichtbaren Teil des Halters haben einige Bohnen bisher pausieren können, bevor es ihnen an den Kragen ging ,jetzt nicht mehr:-D
    [​IMG]

    mit Zugriffschutz
    [​IMG]


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  8. #8 asphalt, 04.02.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Frage zu ALU-Hopper eloxieren

    Darf man fragen, wo du ihn hast fertigen lassen und was du gelöhnt hast?

    Gruß
    Jens
     
  9. #9 StefanW, 05.02.2010
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    121
    AW: Frage zu ALU-Hopper eloxieren

    [​IMG] [​IMG] Die Antwort auf diese Frage hatte ich aus gutem Grund eigentlich schon komplett verdrängt. Der Preis ist mir nämlich so was von aus dem Ruder gelaufen.


    Aber mal von Anfang an. Der erste Kostenvoranschlag für die Fertigung der beiden Teile aus vorhandenen Reststücken lag bei 25 35€. Dummerweise war das Alurohr innen 60 / außen 90 eben nicht vorrätig. Der Einkaufspreis incl. Mindermengenzuschlag und Schnittkosten lag bei unverschämten 45€:evil:. Die wurden mir netterweise 1:1 berechnet und der Macherlohn an der unteren veranschlagten Grenze gehalten, zusammen aber immerhin 70€.


    Für das Eloxieren hatte ich ein regelbares Netzteil und Bechergläser kostenlos zur Verfügung. Lediglich Schwefelsäure, NaOH, dest. Wasser und Farbe musste ich für ca. 20€ kaufen, davon allein 10€ für Farbe. Leider habe ich 7€ für Titandraht zum Kontaktieren und Aufhängen des Werkstücks am falschen Ende gespart. Das hat sich furchtbar gerächt. Der aktuelle Zähler steht also bei 90€
    .
    Das hört sich nicht nur so an, als wäre ich noch nicht fertig. Es ist auch so:shock:. In der Bucht habe ich für 8€ incl. Versand eine (unverdiente:oops:) goldene Kaffeebohne ersteigert, die das Ganze krönen soll. Einen Messingring für den Deckel, korrespondierend zu dem Messingstellring unter dem Hopper habe ich gestern angefragt. Der soll noch mal 20€ kosten. Wenn ich mich für die Kaffeebohne oder etwas anderes auf dem Deckel entscheide sind das dann zusammen unglaubliche 120€:shock:.


    Wenn alle Originalhopper so schlecht passen, bräuchte ich mindestens einen a 20€ pro Jahr. Man könnte also sagen, in ca. 4 Jahren hat sich der neue Hopper amortisiert.



    Die Kosten lassen sich sicher durch die Wahl eines anderen Werkstoffs, anderer Oberfläche, anderer Konstruktion (dünnwandigeres Halbzeug) oder und günstigere Beschaffung des Selben stark optimieren. Bei Interesse stelle ich meine Konstruktionszeichnung als Basis für eigene Ideen gern zur Verfügung.



    Gefertigt hat ein freier Mitarbeiter eines guten Bekannten. Den direkten Kontakt habe ich noch nicht, würde mich bei Interesse aber darum bemühen.



    Ich wollte über den Preis eigentlich überhaupt gar nicht mehr und auch nicht im Entferntesten nachdenken;-).


    Inzwischen habe ich mich ein wenig an die Optik des Stummelhoppers gewöhnt. Die türkise Eloxierung ist, wenn man sie nicht mit einer kleinen Knipse brutal direkt anblitzt, eher zart türkis marmoriert und eigentlich ganz hübsch.



    Grüße
    Stefan
     
  10. #10 asphalt, 08.02.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Frage zu ALU-Hopper eloxieren

    Vlelen Dank für deine Antwort und Vergebung für die Verdrängung deiner Verdrängung. Aber bei der Optik und anzunehmender Langlebigkeit, ist dat schon okay....
    Die Frage nach den "Herstellern" bezog sich nur auf die Art der Werkstatt.
    Würde dann hier in HH selber suchen.
    Zeichnung wäre super.

    Danke
    Jens
     
  11. #11 Holger Schmitz, 08.02.2010
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.315
    Zustimmungen:
    1.785
    AW: Frage zu ALU-Hopper eloxieren

    Sieht ja recht speziell aus :-D , aber wo ist der rosa Lappen ?
     
  12. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    AW: Frage zu ALU-Hopper eloxieren

    Ich frage mich, warum hier jedesmal von einem

    [​IMG]

    die Rede ist, obwohl es doch eigentlich nur um einen Bohnenbehälter geht. Hört sich deutsch wirklich so uncool an? ;-)
     
  13. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    8
    AW: Frage zu ALU-Hopper eloxieren

    der Dennis eloxiert sich grade innerlich

    gruß, galgo
     
  14. #14 asphalt, 08.02.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Frage zu ALU-Hopper eloxieren

    Ich dachte, das ist deutsch, weil die Bohnen rumhoppern, wenn sie langsam weniger werden.

    Das sind Bohenbehälter:

    [​IMG]
     
  15. #15 tomBER, 08.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2010
    tomBER

    tomBER Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    alternative Hopper für Fiorenzato Doge

    Ich habe mir bei Kaufland / real / ich weiss nicht mehr einen Edelstahl-Thermobecher gekauft.
    Der passte formschlüssig in den Plastikring des Messingverstellrades der Mühle.

    Der Umbau kostete mich einen Samstag nachmittag:
    Plastikgriff abgesägt, unten aufgeschnitten, Isolierung (Bausschaum rausgepfriemelt)
    Es passen knapp 250g Bohnen rein, der Schraubdeckel ist benutzbar.
    Das Ganze sieht von den Proportionen her ähnlich, vom Gesamtbild aber noch ne Nummer bescheidener aus als Stefans Werk.
    Es erfüllt aber seinen Zweck, kann bei Bedarf in die Spülmaschine.

    Bilder habe ich nachgereicht.
     
  16. #16 StefanW, 08.02.2010
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    121
    AW: Frage zu ALU-Hopper eloxieren

    @asphalt
    Schick mir deine Mailadresse per PN.

    @Holger Schmitz
    Speziell trifft es wohl recht genau. Ich bin auch noch in der optischen Gewöhnungsphase. Ist halt mein erster Bohnenbehälter;-).
    Eigentlich bin ich gerade Blaulappenwischer. Für spezielle Momente halte ich aber einen rosa Lappen bereit. Er wird dann auf dem finalen Foto drapiert. Der Deckel bekommt gerade seinen Messingring, dauert hoffentlich nicht so lang.

    @Stefan
    Ich weiß auch nicht, welcher Hopper mich da geritten hat. Normalerweise mag ich kein Dinglisch. Alumiminiumbohnenbehälter war mir aber zu lang.

    Grüße
    Stefan
     
  17. #17 lattenroesti, 09.02.2010
    lattenroesti

    lattenroesti Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    1
    AW: Frage zu ALU-Hopper eloxieren

    @stefanW, Du hast ein Unikat! Ich mag solche Eigenkreationen. Und die Eloxierung ist auf jeden Fall stimmig zum Mühlenlogo. Habe mir mal versucht, den zweiten Metallring vorzustellen und mir es dabei etwas erleichtert. Willst Du den Metallring unterhalb vom Deckel anbringen oder den Deckel darin einfassen?

    Wie soll denn eigentlich das Böhnchen befestigt werden?
    Ich nehme das Foto sofort wieder raus, falls Du Deine Urheberrechte verletzt sehen solltest.
    Viele Grüße Lattenroesti

    [​IMG]
     
  18. #18 StefanW, 10.02.2010
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    121
    AW: Frage zu ALU-Hopper eloxieren

    @tomBer
    Nachdem ich mich wegen des zur Verfügung stehenden Acrylhalbzeugs von meiner ersten Idee verabschiedet hatte, bin ich auch mal die Hauhaltwarenabteilung durchgegangen. Mir ist leider nichts zu meinen nebulösen Ideen passendes aufgefallen. Irgendwie wäre immer ein Adapter nötig gewesen. Ich vermute, du hast eine gute Tat vollbracht und einer Pad-Dose zu einem unverhofften Karrieresprung verholfen. Das hat sich die Kleine sicher nicht träumen lassen, dass sie einmal die edelsten Bohnen beherbergen darf. Bei 250g Füllmenge ist sie relativ hoch (lang) oder? In mein Konstrukt passen ca. 150g, genügt mir vollauf.

    @lattenroesti
    Respekt vor deinen EBV-Fähigkeiten. Ganz so einfach mache ich es dir aber nicht. Der Ring schließt oben plan mit dem Acryl ab und ist oben selbst auch plan. Der Durchmesser ist etwas kleiner als der des Stellrings. Die Oberseite des Letzteren ist mit ca. 150° leicht konisch. Für korrekte Spiegelung müsstest du das am Deckel richten. Das verbleibende Sichtfenster ist natürlich kleiner im Durchmesser als der des aktuellen Deckels. Der 150°-Winkel ist an der Unterseite des Messingringes vom Deckel quasi gespiegelt. Das wäre aber aus dieser Perspektive nicht zu sehen.

    Grüße
    Stefan
     
  19. #19 StefanW, 10.02.2010
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    121
    AW: Frage zu ALU-Hopper eloxieren

    Jetzt hatte ich die Kaffeebohne vollkommen vergessen. Die soll soll natürlich mittig auf den Deckel. Es gibt da nur zwei Möglichkeiten, Duchgangsbohrung und Schraube M4 von unten oder Gewinde und dann Befestigung mittels Gewindebolzen. Bei letzterer Variante genügt ein Sackloch (korrekte Bezeichnung!!). Ob es aber die Bohne, etwas anderes oder gar nichts wird, weiß ich noch nicht. Ich will eigentlich mindestens einen Flohmarkt nach Alternativen absuchen.

    @Jens
    Ich hoffe, dir helfen meinen Zeichnungen weiter und du berichtest in Kürze von deinen Umbauten.

    Grüße
    Stefan
     
  20. tomBER

    tomBER Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    AW: Frage zu ALU-Hopper eloxieren

    Nein, wie geschrieben ein umgebauter Thermobecher - hier 2 Handyphotos aus der Hüfte geschossen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich habe aber den Eindruck, Deine Mühle ist im Detail anders:
    - Ich habe im Messingring noch einen eingelassenen Plastikring.
    - Meine Mahlgradskala ist aufgeklebtes weichplastik - sieht bei Dir wie Alu aus?
     
Thema:

Frage zu ALU-Hopper eloxieren

Die Seite wird geladen...

Frage zu ALU-Hopper eloxieren - Ähnliche Themen

  1. Macchiavalley Kona (Fragen zum Sieb etc.)

    Macchiavalley Kona (Fragen zum Sieb etc.): Hallo. Bin vor wei Wochen umgestiegen von einem Delonghi KVA zu einer Macchiavalley Kona (ohne integrierte Mühle) und einer Eureka Mignon MCI. Bin...
  2. Analyse und Fragen

    Analyse und Fragen: Hallo Liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, seit einigen Tagen (und eurer freundlichen Beratung :) ) bin ich nun Eigentümer einer Ascaso Steel Duo PID und...
  3. Bezzera/E61: Offene Fragen

    Bezzera/E61: Offene Fragen: Hallo, ich bin der Neue. Ich lese hier schon eine Weile mit, da ich mich zurzeit mit dem Kauf einer Kaffeemaschine beschäftige. Bisher treuer...
  4. Kurze Frage zu Rancilio Silvia Gruppenkopf: Schimmel?

    Kurze Frage zu Rancilio Silvia Gruppenkopf: Schimmel?: Hallo zusammen! Ich bräuchte mal wieder eure Hilfe: Und zwar habe ich über Nacht den Siebträger, das Duschsieb inkl. Strahlbrecher und den...
  5. Frage zu alter Kaffeemühle Krups D5 rot

    Frage zu alter Kaffeemühle Krups D5 rot: Hallo, ich habe mir kürzlich eine alte Kaffeemühle, nämlich die Krups D5, aus den 50er/60er Jahren zugelegt. Der optische Zustand ist wirklich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden