Frage zu Monsooned Malabar ...

Diskutiere Frage zu Monsooned Malabar ... im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Wieso macht diese Sorte so eine riesen Sauerei um die Mühle herum, ich habe jetzt einen anderen Arabica in der Mühle (gleicher Mahlgrad) da geht...

  1. #1 Chris_2012, 21.12.2011
    Chris_2012

    Chris_2012 Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Wieso macht diese Sorte so eine riesen Sauerei um die Mühle herum, ich habe jetzt einen anderen Arabica in der Mühle (gleicher Mahlgrad) da geht kein einziger Krümel daneben und die Luftfeuchtigkeit wird sich innerhalb von 24h ja nicht schlagartig verändert haben?! Gibt es eine plausible Erklärung warum nur diese Sorte so "rumsaut" bei anderen Sorten habe ich das so bisher nie beobachtet.

    Gruß

    Chris
     
  2. #2 koelscher-jung, 21.12.2011
    koelscher-jung

    koelscher-jung Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    4
    AW: Frage zu Monsooned Malabar ...

    Lass den Kaffee mal 10 Tage liegen und probiere es dann nochmal aus. Es sollte wesentlich besser gehen.
     
  3. #3 Chris_2012, 21.12.2011
    Chris_2012

    Chris_2012 Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    AW: Frage zu Monsooned Malabar ...

    Die Packung lag vor dem öffnen 4 Wochen zum nachreifen bei mir. ;-)
     
  4. #4 gebi_de, 21.12.2011
    gebi_de

    gebi_de Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    62
    AW: Frage zu Monsooned Malabar ...

    Woran es liegt weiß ich zwar auch nicht sicher, aber rumsauen tut er bei mir auch. Das gehört zum Malabar-Erlebnis dazu :)

    gebi_de
     
  5. #5 Augschburger, 21.12.2011
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    16.530
    Zustimmungen:
    14.347
    AW: Frage zu Monsooned Malabar ...

    Esoterischer Ansatz:
    Der geerntete Rohkaffee wird ja in Indien dem Monsunregen ausgesetzt.
    Dadurch sind die Bohnen so dermaßen mit positiver Energie gesättigt, dass sich nach dem Mahlen die einzelnen Partikel gegenseitig abstoßen, um Platz für die eigene Aura zu schaffen. :)
     
  6. #6 koelscher-jung, 21.12.2011
    koelscher-jung

    koelscher-jung Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    4
    AW: Frage zu Monsooned Malabar ...

    Dann, so würde ich sagen, ist der Kaffee um. ;-)
     
  7. #7 koelscher-jung, 21.12.2011
    koelscher-jung

    koelscher-jung Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    4
    AW: Frage zu Monsooned Malabar ...

    und ich meine, Du hast schon zuviel davon getrunken. :-D
     
  8. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    13
    AW: Frage zu Monsooned Malabar ...

    diese äußerung könnte wieder die übliche diskussion entfachen. dennoch gibt es sorten, die vertragen 4 wochen und mehr im v-beutel problemlos, ja manche verlangen tatsächlich danach. und der malabar gehört sicher dazu.
     
  9. #9 koelscher-jung, 21.12.2011
    koelscher-jung

    koelscher-jung Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    4
    AW: Frage zu Monsooned Malabar ...

    Ich habe das eher scherzhaft gemeint, denn ich bin nicht der Meinung, dass Kaffee nach vier Wochen überlagert ist, schon gar nicht der Monsooned Malabar. Ich denke, nach drei Monaten ist der Spaß bei angemessener Lagerung langsam zu Ende.
     
  10. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    13
    AW: Frage zu Monsooned Malabar ...

    ah, ok, las sich anders. aber dann sind wir uns ja einig ;)
     
  11. #11 S.Bresseau, 21.12.2011
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    21.679
    Zustimmungen:
    9.909
    AW: Frage zu Monsooned Malabar ...

    So einen unwissenschaftlichen Käse habe ich schon lange ncht mehr gehört. Unfug!!!

    Die Erklärung ist ganz einfach: Wasser hat, wie jeder weiß, ein Gedächtnis. Das Herumsprühen des Pulvers stammt vom Herumsprühen des Monsuns.

    Ommmm ....
     
  12. #12 mikewett, 21.12.2011
    mikewett

    mikewett Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    5
    AW: Frage zu Monsooned Malabar ...

    ich finde, vom Malabar kann man gar nicht zuviel trinken. [​IMG]
     
  13. #13 mikewett, 21.12.2011
    mikewett

    mikewett Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    5
    AW: Frage zu Monsooned Malabar ...

    beim Malabar kann ich diese Aussage nicht bestätigen. Ich hatte schon einen Malabar von Fausto in der Mühle, der vier Monate "gereift" war, und der war noch erste Sahne.
     
  14. #14 Bauhaus, 21.12.2011
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.883
    Zustimmungen:
    58
    AW: Frage zu Monsooned Malabar ...

    Ich befürchte, den Grund fürs Rumsauen, wie auch den Grund für Verstopfungen diverser Mühlenrüssel bei unterschiedlichen Bohnensorten hat hier im Forum (und somit weltweit;-)) nie jemand ergründen können.

    Und sei doch froh: Lieber ein ordentlicher Sprühsch..., als Verstopfung.
     
  15. #15 Augschburger, 27.12.2011
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    16.530
    Zustimmungen:
    14.347
    AW: Frage zu Monsooned Malabar ...

    Ich hab noch etwas erhellendes zu dem Thema gefunden, angefixt durch cbcrema's Mühlenbauprojekt habe ich mir das Projekt des Schweden nochmal angeschaut. In Post #182 schimpft er über statische Aufladung, hier das Video seiner Selbstbaumühle dazu (2 unterschiedliche Kaffeesorten): Malning 2010-05-20 - YouTube

    Später im Thread hat er dann mal das elektrische Feld gemessen: Malning 2010-05-22.wmv - YouTube

    Ich hab' aber nix gefunden, wie er das Problem lösen will / gelöst hat.
     
  16. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.945
    Zustimmungen:
    537
    AW: Frage zu Monsooned Malabar ...

    Es gibt halt immer wieder Phänomene, die sich nicht so einfach erklären lassen.
    Vielleicht sollte ein Mühlenhersteller mal einen diesbezüglichen Forschungsauftrag vergeben. (oder eine Doktorarbeit??)
     
  17. #17 Nighti87, 01.01.2012
    Nighti87

    Nighti87 Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zu Monsooned Malabar ...

    Mh, ich bin kürzlich auch auf den Malabar gekommen und muss sagen, JOP das Böhnchen streut ordentlich. Abhilfe schafft bei mir Tidakas Trichter. Da saut selbst der Malabar nicht rum...außer nach 4 Std. kommt noch ein kleiner Schuss aus der Mühle...das nenne ich dann KARMA.

    Viel Spass beim Genießen ;)

    Nighti87
     
  18. #18 due_espressi, 02.01.2012
    due_espressi

    due_espressi Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zu Monsooned Malabar ...

    bei mir streut/fliegt gar nichts (bezzera005) :cool:
     
  19. mcbean

    mcbean Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Kann ich mit meiner Bezzera nur bestätigen. ;)
     
  20. #20 Butterkeks, 02.01.2012
    Butterkeks

    Butterkeks Gast

    AW: Frage zu Monsooned Malabar ...


    Tz... die Bohnen waren so furztrocken das sie glücklich waren als sie endlich aus der Mühle ströhmten um sich der Luftfeuchtigkeit anzuschließen! Nur die Erdanziehungskraft hat überhaupt einblicken lassen, das dieses Unterfangen doch nicht von Erfolg gekrönt war.
     
Thema:

Frage zu Monsooned Malabar ...

Die Seite wird geladen...

Frage zu Monsooned Malabar ... - Ähnliche Themen

  1. Vollautomat soll in Rente. Was kommt in Frage ?

    Vollautomat soll in Rente. Was kommt in Frage ?: Guten Morgen zusammen, unser Vollautomat wird jetzt 15 Jahre alt und wir würden gerne auf etwas anderes "hygienischeres" umsteigen. Wir sind ein...
  2. Dalla Corte Mini + Mazzer Mini A: Erste Eindrücke und Fragen

    Dalla Corte Mini + Mazzer Mini A: Erste Eindrücke und Fragen: Hallo Espresso-Freunde, nach vielen Jahren des Schmachtens habe ich tatsächlich eine Espresso-Maschine erworben. Ich habe viel mitgelesen und...
  3. Drei technische Fragen zur Moccamaster KBG Select

    Drei technische Fragen zur Moccamaster KBG Select: Hallo zusammen, ich hätte drei kurze technische Fragen zur Moccamaster KBG Select: 1. Welchen Vorteil hat der schmale Kunststofftunnel in der...
  4. Verständnisfrage zum Brühdruck

    Verständnisfrage zum Brühdruck: Hallo, liebe Kaffee-Freunde! Gerade bin ich, auf der Suche nach Antworten, auf dieses Forum aufmerksam geworden und hoffe, dass ich hier ggf....
  5. Vintage La Cimbali Espressomaschine - Fragen an die Fachleute

    Vintage La Cimbali Espressomaschine - Fragen an die Fachleute: Sehr geehrte Forumsmitglieder, ich habe mich hier angemeldet da ich eine La Cimbali Espressomaschine geerbt habe von der ich technisch gesehen...