Frage zu Pumpendruck ECM Technika

Diskutiere Frage zu Pumpendruck ECM Technika im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, Kurze Frage: Habe meine ECM Technika heute aus der Wartung abgeholt und nun zwei Probleme. 1. Maschine stand vorher gerade - jetzt wackelt...

  1. #1 Kaffeeundco, 19.02.2020
    Kaffeeundco

    Kaffeeundco Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    Kurze Frage:
    Habe meine ECM Technika heute aus der Wartung abgeholt und nun zwei Probleme.
    1. Maschine stand vorher gerade - jetzt wackelt sie. Wie bekomme ich sie gerade ausgerichtet?
    2. im ausgeschalteten Zustand zeigt die Druckanzeige der Pumpe einen Druck von 4 bar an. Ich meine das sei vorher nicht gewesen. Muss ich da irgendwas tun oder ist das normal?
    Herzlichen Dank und viele Grüße
    Ben
     
  2. #2 Espressojung, 19.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    573
    zu 1. Die Füße der Maschine lassen sich verstellen (rein- oder raus - drehen)
    zu 2. Das der Druck nach dem Bezug nicht auf "0" zurückgeht ist auch normal.
    ==> wenn man den Bezugshebel kurz anhebt, geht der Druck zurück.
    (das kommt daher, daß ein gewisser Restdruck nach dem Bezug in der Leitung verbleibt)
     
  3. #3 Kaffeeundco, 19.02.2020
    Kaffeeundco

    Kaffeeundco Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Danke dir! Okay, gerade habe ich sie bekommen. Aber der Pumpendruck bzw. die Anzeige bleibt bei knappen 4 bar. Auch nach Betätigung des Bezughebels
     
  4. #4 Espressojung, 20.02.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    573
    Mach mal einfach einen Leerbezug - ohne Siebträger.
     
  5. #5 Kaffeeundco, 20.02.2020
    Kaffeeundco

    Kaffeeundco Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Hm, bleibt leider so wie auf dem Bild erkennbar.
     

    Anhänge:

  6. #6 tangolem, 20.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2020
    tangolem

    tangolem Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    107
    Ich denke auch das es normal ist.
    Es kommt darauf an wo bzw. an welcher stelle der Druck für das Manometer abgenommen wird.
    Stell mal den Bezugshebel auf 45°
    dann müsste der Druck weg sein.
     
  7. #7 lackiem, 21.02.2020
    lackiem

    lackiem Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2020
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    60
    Das ist nicht normal, hatte vorher auch eine Technika und da war der Druck auf Null
    wenn keinen Bezug gemacht wird.
     
  8. #8 tangolem, 21.02.2020
    tangolem

    tangolem Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    107
    [​IMG]
     
  9. #9 Espressojung, 21.02.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    573
    Mal geht der Druck zurück und manchmal nicht - je nachdem wie schnell der
    Hebel vom Bezug nach unten bewegt wird.
    Wenn der Hebel auf Bezug steht (nach oben) ist da obere Ventil geöffnet
    und der Druck steigt entsprechend der Einstellung.
    Wenn am Ende des Bezugs der Hebel nach unten bewegt wird,
    schließt das obere Ventil (der Druck wird sozusagen eingeschlossen)
    und wenn das obere Ventil und das Rückschlagventil bei der Pumpe absolut dicht sind,
    dann bleibt ein Restdruck in der Leitung erhalten.
    Der Druck kann sogar durch die Aufheizung im HX noch zunehmen.
    Der Druck im unteren Teil der Brühgruppe wird nach dem Bezug nach unten abgelassen.
     
    tangolem gefällt das.
  10. #10 lackiem, 21.02.2020
    lackiem

    lackiem Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2020
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    60
    Das habe ich bei mir in den 6 Jahren bei meinen ECM Siebträgern noch nie gesehen.
     
  11. #11 Espressojung, 21.02.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    573
    Na ja, bei mir ist es bei der T4 so und bei der M4 war es auch so ==> so weis ich wenigstens das alle Ventile dicht sind.
    Denn irgendwo muß der Druck ja verloren gehen.
    Wenn dich das aber so stört,
    einfach Maschine ausschalten und den Bezugshebel kurz betätigen.
     
  12. #12 Espressojung, 22.02.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    573
    Zur Verdeutlichung hab ich hier mal den Druckverlauf im Bezugssystem dargestellt
    (die Brühgruppe E61 hab ich von der ECM-Seite ausgeliehen)
    Die grünen Pfeilen stellen den Bezugsdruck (von ca. 10bar) im System dar.
    Wenn die Pumpe den Druck zum Kaffeebezug aufbaut, (grüner Wasserverlauf)
    öffnet bei ca. 4bar das Prefusionsventil in der BG (Brühgruppe) und leitet das Wasser zum Siebträger.
    Der Druck (sollte) nun stetig steigen, bis das der gewünschte (eingestellte) Systemdruck erreicht ist
    und der Kaffee extrahiert wird.
    Beim Abschließen des Bezugs entweicht der in der BG vorhandene Wasserdruck
    über das Entlastungsventil (unteres Ventil in der BG) die BG.
    Weil das Bezugsventil (oberes Ventil in der BG) beim Abschluss des Bezug geschlossen wird, bleibt ein gewisser Restdruck in den Leitungen vorhanden (natürlich nur wenn alle Ventile einwandfrei schließen)
    der HX wirkt hierbei zusätzlich noch wie ein Druckspeicher.
    Wohin soll also der Druck entweichen?
    Die Rückschlagventile verhindern die Rückströmung -
    und das Expansionsventil öffnet erst bei ca. 10bar (ist bei meiner Maschine so eingestellt).
    Ich hoffe mal, dass nun klar ist, weshalb der Druck im Manometer nicht auf "0" zurück geht.
    (Das ist zumindest bei den ECM Maschinen T4, M4 mit Vibrationspumpe so)
    [​IMG]
     
    Nibbler, Maybe, Gandalph und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #13 lackiem, 22.02.2020
    lackiem

    lackiem Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2020
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    60
    Danke, das hast du wirklich gut erklärt und dargestellt.

    Vielleicht war es bei meiner Technika IV Profi nicht, waei die ja eine Rotationspumpe hat und keine Vibrationspumpe.

    Kann aber auch sein dass es ein Grund ist, da ich den Bezugshebel immer langsam schließe, damit es nicht zu stark
    aus dem Entlastungsventil spritzt.

    Fakt ist jedenfalls das ich bei keiner meiner ECM mit Rotationspumpe noch Restdruck auf dem Manometer hatte
    wenn der Bezugshebel in Nullstellung war.
     
  14. #14 Espressojung, 22.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    573
    Es kann sein, dass der Restdruck innerhalb der Rota-Pumpe abgebaut wird,
    weil die Flügelchen in der Pumpe nicht so dicht abschließen wie das Rückschlagventil
    und der Kolben in der Vitra-Pumpe.
    Ich glaube das der Pumpendruck-Manometeranschluß zwischen Vitra- und Rota- pumpe
    unterschiedlich ist. ==> siehe Bild.
    [​IMG]
     
    lackiem gefällt das.
Thema:

Frage zu Pumpendruck ECM Technika

Die Seite wird geladen...

Frage zu Pumpendruck ECM Technika - Ähnliche Themen

  1. Frage: Filterhalter mit Doppelauslauf für große Filter

    Frage: Filterhalter mit Doppelauslauf für große Filter: Hallo Ich hab mir die VST-Siebe für 15 g und 25 g gekauft, beide ohne den Einrastkragen. Das 25 g Sieb passt leider nicht in meinen...
  2. Fragen eines Rookies - welches Sieb???

    Fragen eines Rookies - welches Sieb???: Hallo in die große Gemeinde der Espressisti...! Ich habe vermutlich zum zweiten Mal einen großen Fehler gemacht und mich nun auch hier...
  3. ECM S64 Zubehör

    ECM S64 Zubehör: Suche für die s64 den Bohnenschieber vom Bphnenbehälter - und würde auch eine gut erhaltene Krümelplatte nehmen. Zahle aber keine Mondpreise...
  4. Profitec Pro 700 2 Fragen

    Profitec Pro 700 2 Fragen: Hallo! Ich habe seit einigen Tagen 2 Probleme mit meiner Profitec: [GALLERY] 1. Aus dem Überlaufventil läuft beim Bezug Wasser wie aus einer...
  5. [Erledigt] ECM Tampingstation + Joefrex Technik Tamper + Trichter

    ECM Tampingstation + Joefrex Technik Tamper + Trichter: Hallo zusammen. Da ich momentan viel Zeit zuhause verbringe, habe ich begonnen, etwas aufzuräumen. Im Zuge dessen, möchte ich mich von folgenden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden