Frage zur Compak K3 Touch - Lautstärke - Hopper

Diskutiere Frage zur Compak K3 Touch - Lautstärke - Hopper im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; 1) Lautstärke Seit einiger Zeit benutze ich die Compak K3 Mühle und bin vom Mahlgut her und von der Bedienung her auch zufrieden. Einzig die...

  1. #1 stefanus28, 28.02.2012
    stefanus28

    stefanus28 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    1) Lautstärke

    Seit einiger Zeit benutze ich die Compak K3 Mühle und bin vom Mahlgut her und von der Bedienung her auch zufrieden. Einzig die Lautstärke stört mich, auch wenn sie überall als "leise" beschrieben wird. Für mich wirkt sie sehr laut und schrill. Wesentlich leiser und angenehmer klingt sie, wenn man die Hand auf den Deckel der Mühle legt oder den Hopper ganz herunter nimmt. Gibts hier irgendeine einfache Lösung? Ich habe immer relativ wenig Bohnen im Behälter, liegt's vielleicht daran?

    2) Timerumbau

    Es gibt ja eine wunderbare Anleitung für den Timerumbau vom Boden auf die Frontseite. In der Kategorie "Wie sieht eure Kaffeeecke aus?" sieht man jedoch nie solch einen Umbau. Hat sich in letzter Zeit nochmal jemand daran gewagt?
     
  2. #2 cx_custom, 28.02.2012
    cx_custom

    cx_custom Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    11
    AW: Frage zur Compak K3 Touch - Lautstärke - Hopper

    Ich weiß auch nIcht warum die K3 als leise bezeichnet wird. Wenn andere Mühlen noch lauter sind, dann viel Spaß mit dem Nachbarn.

    Ob mehr Bohnen im Hopper was ausmachen kannst du doch sehr gut selbst testen und beurteilen.

    Das Poti für den Timer zu verlagern hatte ich auch erst vor, bin nach kurzer Eingewöhnungsphase aber dazu übergegangen, manuell nach Augenmaß zu mahlen.
     
  3. morini

    morini Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zur Compak K3 Touch - Lautstärke - Hopper

    Die K3 ist zwar meine erste Mühle, daher fehlt mir der persönliche Vergleich, aber meine ist definitiv nicht laut!
    Ich bin sehr zufrieden bis jetzt!
    Nach Timer zu arbeiten habe ich auch aufgegeben.
    Nach Augenmaß ist deutlich einfacher !
     
  4. #4 cx_custom, 28.02.2012
    cx_custom

    cx_custom Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    11
    AW: Frage zur Compak K3 Touch - Lautstärke - Hopper

    Lautstärke empfindet ja jeder anders. Der Standort der Mühle ist wahrscheinlich auch ein Faktor. Ich empfinde die Lautstärke meiner k3 jedenfalls als grenzwertig.
     
  5. #5 ElPresso, 28.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2012
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    54
    AW: Frage zur Compak K3 Touch - Lautstärke - Hopper

    Ja, es gibt definitiv leisere Mühlen, "flüsterleise" ist sie nicht. Aber ich finde den Ton relativ angenehm, wenigstens ist es kein hohes schrilles Pfeifen.

    Ich verwende den kleineren Hopper, vielleicht macht das einen Unterschied.
     
  6. #6 cafesolo, 28.02.2012
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    430
    AW: Frage zur Compak K3 Touch - Lautstärke - Hopper

    Hallo,

    also, die K3 ist nicht die leiseste Mühle. Z.B im Vergleich mit einer Mazzer Mini ist sie etwas lauter, aber ich finde es gut erträglich. Ich hatte den Timerumbau ja gemacht und nutze das ganze überhaupt nicht mehr. Ich benutze auch beide Hopper nicht mehr. Ich wiege meine Bohnen mit der Digitalwaage ab, schütte sie oben in die Öffnung beschwere das ganze mit einem alten Tamper (es geht natürlich auch ein passendes Glas, Dös'schen etc. mit gleichem Durchmesser) u. male einfach alles in den Siebträger. Die Differenz vom Einfüllgewicht zum Mahlgut liegt bei 0,1 - 0,2gr.! Ich finde das eine excellente Lösung, wenn man nicht gerade 20 Gäste herumsitzen hat.

    Gruß Uwe
     
  7. #7 stefanus28, 09.03.2012
    stefanus28

    stefanus28 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zur Compak K3 Touch - Lautstärke - Hopper

    Danke für die Rückmeldungen. Ich hab mal den Standort gewechselt, vorher stand sie unterm Küchenoberschrank. Viel machts nicht aus, aber so komme ich leichter an den Trichter und kann leichter den Mahlgrad verstellen. Es ist zumindest beruhigend zu wissen, dass andere Mühlen auch nicht viel leiser sind.

    Timerumbauvorhaben lass ich auch sein. Falls man die Mühle doch mal wiederverkaufen möchte, schraub ich da nicht dran rum. Und die Timerfunktion nutze ich schließlich auch nicht immer, zur Zeit mahl ich eher manuell.
     
  8. #8 martin-ffm, 04.11.2013
    martin-ffm

    martin-ffm Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    AW: Frage zur Compak K3 Touch - Lautstärke - Hopper


    So würde ich das auch gerne machen, um schnell zwischen koffeinhaltigen und koffeinfreien Bohnen wechseln zu können. Aber ein paar Fragen bleiben:


    • Bleibt das Mahlgut homogen, auch für die letzten Bohnen?
    • Ohne Beschwerung rutschen die Bohnen nicht durch?
    • Wenn alle Bohnen durchgerutsch sind, schleift dann die Beschwerung auf einem beweglichen Teil der Mühle?
    • Es ist ok, wenn die Mühle durch diese Technik bei jedem Mahlvorgang am Ende kurz ohne Bohnen läuft?
     
  9. #9 domimü, 04.11.2013
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.783
    Zustimmungen:
    4.120
    AW: Frage zur Compak K3 Touch - Lautstärke - Hopper

    Tatsächlich?
    Im Kaffeewiki ist sie als "relativ leise" beschrieben, damit lauter als z.B. die Eureka MCI mit "leise" und viel lauter als die Rancilio Rocky mit "sehr leise". Mir war aber schon die Eureka MCI zu laut und schrill.
    Angelo hat sie z.B. mit der Bezzera BB005 verglichen,
    Unterschiedliche User haben unterschiedliche Ansprüche an die Geräuschentwicklung der Mühlen. Und einen unterschiedlichen Hang, die eigene Ausstattung zu loben.
    Zu allem Überfluss wird dasselbe Geräusch nicht von jedem als gleich störend empfunden - manchen macht "schrill" gar nix aus.

    Jetzt, wo du die Mühle aber schon hast, hilft in engen Grenzen das Entkoppeln ein bisschen was: nicht auf eine Sudschublade oder einen anderen dünnwandigen Hohlkörper stellen, lieber auf eine Kork- oder Moosgummi-Unterlage; wenn du den Hopper benutzt, vielleicht auch das: http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/65069-wie-beruhigt-man-einen-hoppelnden-hopper.html.
     
  10. #10 Iskanda, 04.11.2013
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.363
    Zustimmungen:
    12.091
    AW: Frage zur Compak K3 Touch - Lautstärke - Hopper

    Ich habe gestern und heute eine BB005 benutzen können und deren Mahlgeräusch ist für mich deutlich unangenehmer.
    Eine Vario ist recht leise (für eine Mühle) aber mit einer Vario tritt man sich u U einige andere (und teure) Nachteile ein.

    Letztlich sind es Maschinen. Und die meisten Maschinen machen Geräusche.
     
  11. #11 Naironus, 04.11.2013
    Naironus

    Naironus Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zur Compak K3 Touch - Lautstärke - Hopper

    Also ich denke auch das es sehr subjektiv ist, was laut und was schrill ist. Ich habe die Compak und empfinde sie als laut, allerdings nicht als störend laut, aber beim mahlen sind Unterhaltungen schon schwieriger. Auf der anderen Seite hat meine Phillips Kaffeemaschine eine Mühle die mir optional auch als Wecker dienen kann :D daher ist die Compak schon sehr angenehm im Vergleich :).
    Generell bin ich mit der Mühle, gerade in der neuen Version, mehr als zufrieden. Macht exakt was sie soll und von der Geräuschentwicklung für die kurze Mahlzeit absolut in Ordnung :thumbup:
     
Thema:

Frage zur Compak K3 Touch - Lautstärke - Hopper

Die Seite wird geladen...

Frage zur Compak K3 Touch - Lautstärke - Hopper - Ähnliche Themen

  1. [Vorstellung] Cube Tamp von Compak

    Cube Tamp von Compak: Moin Zusammen, am Wochenende bin ich über diesen Clip gestolpert. Automatische Tamper sind ja grundsätzlich nichts Neues. Video AUTOMATIC COFFEE...
  2. Frage zu Hausbrandt-Kaffee

    Frage zu Hausbrandt-Kaffee: Ich bin noch Anfängerin und habe folgende Frage: Wenn ich es richtig verstanden habe, ist Kaffee (besonders) gut, wenn er frisch geröstet ist und...
  3. Frage Nescafe Business Star externe Wasserbefüllung

    Frage Nescafe Business Star externe Wasserbefüllung: Hallo an alle, Bin zufällig bei meiner Google Suche nach einer Lösung für mein Problem auf dieses Forum gestoßen und hoffe dass mir vielleicht...
  4. Simona Top Fragen

    Simona Top Fragen: Hallo zusammen, ich habe eine gebrauchte Simona Top und ein paar Fragen dazu: Am Siebträger tropft beim Bezug klares Wasser raus. Den Dichtring...
  5. [Erledigt] RESERVIERT | Mazzer Super Jolly Drogheria & Doser - Hopper und Mahlscheiben quasi neu

    RESERVIERT | Mazzer Super Jolly Drogheria & Doser - Hopper und Mahlscheiben quasi neu: Mazzer Super Jolly Drogheria & Doser Hopper und Mahlscheiben quasi neu Der Abschied fällt mir nicht leicht. Die Super Jolly ist für mich so etwas...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden