Frage zur Praeinfusion (insbes. BZ09)

Diskutiere Frage zur Praeinfusion (insbes. BZ09) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi, Eine kurze Frage an die Experten, betreffend Praeinfusion (manuell) Es gibt ja Maschinen die sowas automatisch machen, manchmal liest...

  1. chbla

    chbla Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Eine kurze Frage an die Experten, betreffend Praeinfusion (manuell)

    Es gibt ja Maschinen die sowas automatisch machen, manchmal liest man auch es sei bloedsinn das so zu machen weil sich der Druck dann nicht richtig aufbaut wenn man Unterbricht.

    Bringt es bei meiner BZ 09 was wenn ich das Wasser erst einschiessen lasse, dann etwas warte, und dann den Bezug nochmal starte?

    Bin nicht sicher nach was ich hier genau suchen soll, deswegen die Frage... Falls jemand einen Tip/Verweis hat waere ich euch sehr dankbar!

    gruesse,
    Christoph
     
  2. #2 willcrema, 29.01.2012
    willcrema

    willcrema Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    1.642
    Zustimmungen:
    9
  3. #3 ElPresso, 29.01.2012
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.798
    Zustimmungen:
    58
    AW: Frage zur Praeinfusion (insbes. BZ09)

    Wenn Du den Bezug einfach unterbrichst, also den Knopf ganz losläßt, dann wird das Wasser in den Ablauf rauschen - damit ist dann sämtlicher Druck schlagartig weg, und der Puck vmtl. zerstört.

    Ich kenne die BZ09 nicht, aber vermute, dass sie grundsätzlich ähnlich wie die anderen BZs funktioniert.

    Wenn das so ist, dann probier mal, gaaanz feinfühlig den Bezugsknopf zu drücken. Zumindest bei der BZ10 ist es so, dass der Knopf zwei Stufen hat. D.h., wenn Du während des Bezugs den Knopf *ganz* langsam loslässt, so findest Du eine Stufe, wo der Bezug quasi noch läuft (also die passenden Ventile geöffnet sind), aber die Pumpe noch aus ist.

    In dem Zustand kann man mit etwas Übung problemlos den Druck beliebig lang halten. Also Bezug starten - warten bis der Druck auf ca. 3-4 bar geht - Knopf "halb loslassen" - ... warten... - Knopf durchdrücken.

    Ich hab's ein, zweimal probiert; es funktioniert, einen tieferen Sinn (Sprich: besseren Geschmack) konnte ich nicht feststellen. ;)
     
Thema:

Frage zur Praeinfusion (insbes. BZ09)

Die Seite wird geladen...

Frage zur Praeinfusion (insbes. BZ09) - Ähnliche Themen

  1. Rancilio Silvia: Fragen zu Dichtungen und Öffnen des Boilers

    Rancilio Silvia: Fragen zu Dichtungen und Öffnen des Boilers: Hallo, Freunde des guten Geschmacks! Ich habe bei meiner Silvia den Boiler zerlegt zur Entkalkung, da die Durchlaufentkalkung nicht...
  2. Verständnisfrage zur Quickmill Evolution 70 (3140)

    Verständnisfrage zur Quickmill Evolution 70 (3140): Ich habe die Maschine noch nicht bekommen, habe aber die Bedienungsanleitung durchgelesen. In Abschnitt 10.4 ist beschrieben, wie ich "die...
  3. Druckerfrage

    Druckerfrage: Da hier ja PC- und ähnliche Spezialisten sind, stell ich mal ne Frage: Ich hab mir einen Epson XP 55 Tintenstrahler gekauft, da mein Canon-Drucker...
  4. Borbone Blu - Bar vs. Vending - Fragen an Röstprofis

    Borbone Blu - Bar vs. Vending - Fragen an Röstprofis: Ich habe mal eine Frage an die Röst-Freaks unter Euch. Mit Rösten habe ich mich noch nicht im Detail befasst. Ich nehme sehr gerne den Caffè...
  5. ECM Syncronika: Planung Frisch-/Abwasser | Fragen

    ECM Syncronika: Planung Frisch-/Abwasser | Fragen: Hallo zusammen, nach nun einigen Jahren im Tankbetrieb möchte ich doch umstellen. Sanitärbetrieb ist bestellt. Grundsätzlich soll die Leitung von...