Frage zur Rotationspumpe / Stellschraube?

Diskutiere Frage zur Rotationspumpe / Stellschraube? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Moin Moin, mal ne Frage in die Runde, da ich gemessene 6,5-7 bar Druck habe und schon alles kontrolliert habe wollte ich mal Fragen ob die...

  1. Alex1a

    Alex1a Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin, mal ne Frage in die Runde, da ich gemessene 6,5-7 bar Druck habe und schon alles kontrolliert habe wollte ich mal Fragen ob die Stellschraube wie am Bild ersichtlich ist für den Druck zuständig ist? Ich denke mal ja, stellt sich nur die Frage: reindrehen -> Druck steigt oder rausdrehen -> Druck sinkt????
    Habe eine Wega Atlas mit 2 Brühgruppen zur Info ;-) Danke schon mal für die Antwort und sg aus Österreich
     

    Anhänge:

  2. #2 Kaspar Hauser, 19.11.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.624
    Zustimmungen:
    1.853
    Was steht auf dem Spiel, wenn du es einfach ausprobierst?
     
    tangolem gefällt das.
  3. Alex1a

    Alex1a Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nö nicht´s wollte eigentlich auch die Bestätigung dazu haben dass ich mit diesem Stellschauben den Druck verändere, suche seit Tagen diesen Expansionsventil und nun durch Zufall habe ich eine Seite gefunden wo in einer Explosionszeichnung die Pumpe dargestellt ist, gestern Abend also zu Hause geschaut und siehe da ....... ein Druckschlauch deckte genau den ab darum sah ich die Schraube nicht! :)
     
  4. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    2.063
    Hi,
    du mußt den schwarzen Sicherungsring lösen, dann kannst du den Pumpendruck verändern.
    Dazu das Blindsieb einspannen und bei laufender Pumpe den Druck verändern.
    Du mußt nur das Manometer im Auge behalten, dann siehst du auch gleich, wie viel und in welche Richtung du drehen mußt. Wenn du den Druck eingestellt hast, mit dem Sicherungsring fixieren.

    Lg,
    Kenny
     
    slowhand, onluxtex, Cappu_Tom und 2 anderen gefällt das.
  5. #5 Espressojung, 19.11.2019
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.528
    Zustimmungen:
    1.228
    Ja, die Schraube die du das siehst - an der wird der Brühdruck eingestellt.
    Im Uhrzeigersinn (rechts rum) erhöht sich der Druck.
    Links herum entsprechend - verringert sich der Druck.
    Mit der schwarzen Mutter wird die Einstellung gekontert (gesichert).
    Falls sich der Druck nicht mehr einstellen läßt, muß das gesamte Ventil
    ausgebaut und gereinigt/entkalkt werden.
    [​IMG]
     
    slowhand, kenny, rebecmeer und 3 anderen gefällt das.
  6. Alex1a

    Alex1a Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben dank euch ;-) werde dann mal auf 8,2-8,5 bar erhöhen
     
  7. #7 Londoner, 19.11.2019
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    563
    Unfassbar hilfreich!
    Frag mich, wem solche Antworten nützen sollen....

    Wenn der TE sich sicher gewesen wäre es auszuprobieren, hätte er wahrscheinlich nicht gefragt.
     
  8. #8 Kaspar Hauser, 19.11.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.624
    Zustimmungen:
    1.853
    Heutzutage traut sich schon niemand mehr den Hintern abzuwischen, ohne vorher im Interneet zu fragen.
     
    tangolem gefällt das.
Thema:

Frage zur Rotationspumpe / Stellschraube?

Die Seite wird geladen...

Frage zur Rotationspumpe / Stellschraube? - Ähnliche Themen

  1. Restauration LaCimbali M30, fragen zum einbau einer Rotationspumpe

    Restauration LaCimbali M30, fragen zum einbau einer Rotationspumpe: Hallo zusammen, ich bin nun seit 2010 stolzer besitzer einer Cimbali M30 Bistro DT/1 vom Schrotthändler. Zunächst habe ich diese nach einer...
  2. Frage zur Rotationspumpe

    Frage zur Rotationspumpe: Hallo zusammen, wenn ich mir so Rotationspumpe ansehe gibt es da verschiedene Bezeichnungen: volumetrisch, verdrängerpumpe Kann ich mir eine...
  3. Schnelle Frage: Rotationspumpe testweise ersetzen durch Vibrationspumpe?

    Schnelle Frage: Rotationspumpe testweise ersetzen durch Vibrationspumpe?: Hallo, nur mal schnell zur Vergewisserung, dass ich keinen Denkfehler mache: Wollte heute abend meine neue (alte) Astoria AEP1 (mehr dazu später...
  4. Frage zu La Pavoni

    Frage zu La Pavoni: Guten Tag, ich habe eine La Pavoni gebraucht erstanden und folgende Frage: Das Sichtrohr ist bei mir durchgehend mit Wasser gefüllt, egal ob der...
  5. Anfängerfrage: Wassermenge und Waage

    Anfängerfrage: Wassermenge und Waage: Hallo Kaffeebrüher, parallel zu meiner Espressoleidenschaft, hab ich den Filterkaffee wieder entdeckt. Gemäss dem Motto, einfach eine Tasse...