Fragen zu Kinu M47

Diskutiere Fragen zu Kinu M47 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich möchte mir nun eine Mühle kaufen und habe dazu ein paar Fragen. Habe hier schon sehr viel gelesen, aber einige Dinge sind mir noch...

  1. #1 Julius James, 14.08.2017
    Julius James

    Julius James Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich möchte mir nun eine Mühle kaufen und habe dazu ein paar Fragen. Habe hier schon sehr viel gelesen, aber einige Dinge sind mir noch nicht klar.

    Da ich keinen gigantischen Verbrauch habe, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass ich mit einer Handmühle gut zurechtkomme, zumal ich da auch einige Vorteile sehe.

    Meine erste Frage, ist die Qualität des Mahlguts (nur für Espresso) zB einer Vario oder auch SJ ebenbürtig? Ich weiß, dass man das evtl nicht so einfach beantworten kann, aber vielleicht zumindest simplifiziert.

    Und wozu ich auch nichts gefunden habe, wie ist das bei der M47 mit Aluminium? Kommt das direkt mir dem Mahlgut in Berührung? Ist vielleicht ein bißchen übertrieben, aber Kaffeebohnen enthalten Zitrussäure, und diese reagiert mit Aluminium.

    Bin da in diesem Zusammenhang auch auf dieses Kommentar gestoßen:

    Die Comandante soll ja auch sehr gute Mahlgutqualität (auch bei Espresso haben), aber das Problem ist wohl der nicht stufenlos verstellbare Feinheitsgrad.
     
  2. #2 Julius James, 14.08.2017
    Julius James

    Julius James Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Um meine eigenen Fragen hier gleich zu beantworten, ich habe gerade mit Kinu (autocorrect hat mir die Überschrift "korrigiert") telefoniert.

    Bei den neuen Versionen ist anscheinend gar nichts mehr aus Alu.

    Man sagte mir auch, dass die Qualität des Mahlguts die von Mazzer überschreiten würde, und eher mit einer Compak vergleichbar sei.
     
  3. #3 Dirk2/3, 14.08.2017
    Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    2.443
    Zustimmungen:
    882
    Die Einstellung bei der Comandante ist ausreichend fein.
    Gruß
     
  4. #4 Julius James, 14.08.2017
    Julius James

    Julius James Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Da gibt es hier unterschiedliche Meinungen. Zumindest liest man immer wieder, dass man die Mehlmenge variieren muss, wenn der gewünschte Feinheitsgrad zwischen zwei Clicks ist.
     
  5. #5 ginkgobaum, 14.08.2017
    ginkgobaum

    ginkgobaum Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    415
    Ja, also mir geht es so. Hängt aber stark von der Bohne ab. Fand es anfangs unproblematisch, hatte dann aber schon Fälle, wo der Abstand wirklich zu groß ist. Fein genug geht aber auf alle Fälle.
     
  6. Cliff

    Cliff Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2017
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    398
    Seh ich vollkommen anders. 1 Klick feiner und 1 Gramm weniger (bezogen auf 14gr.) und immer noch fast 10s längerer Bezug (mit Pavoni). Soll sich jeder seine Meinung raussuchen.
     
  7. bas

    bas Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    345
    Ausreichend fien mahlen kein Thema. Aber die Einstelluing ist nicht ausreichend fein finde ich. Mit einem Handhebel Mahcine wie die Strietman (oder Pavoni, Cremina usw) kann mann das korrigieren mit weiniger Druck. Sonnst muss mann mehr oder weniger Pulver nehmen. Und damit wurde auch die Extraction anders.

    Beim alten Versionen war nur das Auffangbehalter aus Alu. Das war uberhaupt kein Problem. Alu lost sich nicht in Kaffee Pulver:)

    Mit welkchem Compak? Wenn Compak K10 ware die M47 gleichgut wie die M68...

    Ubrigens finde ich die M47 auch die M68 kaum unterlegen!
     
  8. #8 Julius James, 14.08.2017
    Julius James

    Julius James Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Genau das hat mich von der Comandante abgehalten, vielleicht werden sie bei der MK4 da nachbessern. Ich habe mir heute, kurz vor Kinus Sommerpause, die M47 bestellt.

    Danke, sehr interessant.

    Ja, es war fast etwas kryptisch, was der Herr von Kinu mir sagte: Man könne die Mahlgutqualität der beide Kinus schwer vergleichen, aber das Mahlgut der M47 sei keinesfalls irgendwie dem der M68 unterlegen. Vielleicht kann mir ja hier jemand bei der Interpretation helfen.

    Eine Frage noch zur Praxis mit der M47: Es gibt da eine Zahlenskala zur Einstellung des Feinheitsgrades? Gibt es da einen Richtwert für Espresso, bei dem ich anfangen sollte zu testen, um mich dann heranzutasten? Ich würde, nachdem was ich gelesen habe, gerne eher etwas zu fein beginnen, und mich dann ans Optimum herantasten.
     
  9. bas

    bas Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    345
    Espresso etwa 1.8-2.0.

    Verstuurd vanaf mijn SM-G930F met Tapatalk
     
    Julius James gefällt das.
  10. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.090
    Zustimmungen:
    416
    Das gilt aber noch für die 'alte' Gewindesteigung von 0,75mm oder? Die aktuelle M47 hat ein feineres Verstellgewinde mit 0,5mm Steigung. Ich liege bis jetzt bei zwei verschiedenen Maschinen und über verschiedene Espressosorten hinweg immer zwischen 2.9 und 3.1.
     
  11. bas

    bas Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    345
    Ja alte. Entschuldigung.
     
  12. #12 ingokl, 15.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2017
    ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.090
    Zustimmungen:
    416
    Macht ja nichts:). Im 'schlimmsten' Fall hätte er dann zu fein gemahlen und gröber stellen müssen;).
     
  13. #13 KalleBlomquist, 15.08.2017
    KalleBlomquist

    KalleBlomquist Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Mich würde Mal ein direkter Vergleich der M47 und M68 interessieren (schwanke noch, ob sich der Mehrpreis lohnt). Gibt es sowas? Interessant wären für mich folgende Charakteristika: Qualität Mahlgut, Mahldauer, Retention, Handling

    lg
     
  14. #14 ingokl, 15.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2017
    ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.090
    Zustimmungen:
    416
    Viel "sauberer" als mit der M47 könnte ich mir das bezüglich Handmühlen im Moment kaum vorstellen. Habe jetzt ein paar Kilogramm durch und komme komplett ohne RDT (also Bohnenbefeuchtung) und WDT (manuelle Verteilung ders Pulvers im Sieb) aus. Nach dem 25-30 sekündigen Mahlvorgang (für ca. 18g Bohnen) schüttel ich die Mühle einmal kurz, klopfe seitlich dagegen und fülle dann um (mit Tidaka Trichter auf dem Sieb). Da der Behälter unten mit einem O-Ring versehen ist kann man hier klopfenderweise auch einfach noch anhaftendes Pulver lösen. Das gibt so keinerlei Sauerei und es bleiben maximal 0,1g Pulver im Behälter bzw. der Mühle hängen.
    Ich würde die Entscheidung eher davon abhängig machen, ob auch öfter hellere Röstungen verwendet werden sollen. Ich bin jetzt nicht gerade unsportlich, aber die Haltekraft auch bei mittleren Röstungen ist schon nicht ganz ohne. Für mich passt das zwar noch optimal, aber bei hartnäckigeren Bohnen würde mich das schon etwas nerven auf Dauer bzw. als Hauptmühle würde ich in dem Fall dann doch etwas zur M68 tendieren.
     
  15. #15 Altefrau, 15.08.2017
    Altefrau

    Altefrau Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    105
    Also ich habe die M68 und hatte die M47. Aus Qualitätsgesichtspunkten vernachlässigbarer Unterschied. Mahldauer ebenfalls ähnlich. Etwas bequemer mit der M68, allerdings wenn das Budget eng ist tut es die 47er vollkommen.

    PS: Meiner Meinung nach ist der ganze Korpus der Kinu aus Alu? Oder ist das Edelstahl? Bin gerade unsicher.
     
  16. #16 ginkgobaum, 15.08.2017
    ginkgobaum

    ginkgobaum Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    415
    Wo hast du die bestellt?
     
  17. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.090
    Zustimmungen:
    416
    Bei der M68 besteht der Hauptkörper aus Alu. Für die M47 wird nur Edelstahl verwendet soweit ich weiß.
     
  18. erfoto

    erfoto Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    690
    Der Korpus der M 47 ist komplett aus Edelstahl...
    Merkt man schon am Gewicht. Wenn die runterfällt hast du besser Stahlkappen in den Schuhen..oder deine Zehen nicht im Weg :)
    Ich glaube das einzige Alu ist der Zierring im Knauf ;-)
    VG Peter
     
  19. #19 Julius James, 15.08.2017
    Julius James

    Julius James Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Du musst eine Email an [email protected] schicken, und Interesse bekunden, du bekommst dann ein Bestellformular und Instruktionen zugeschickt. Ich denke, bis Freitag kann man noch bestellen, man sagte mir heute, Freitag ginge die letzte Lieferung vor der Sommerpause raus.

    Bei der ersten Generation war der Auffangkörper aus Alu, bei der zweiten ist laut dem Herrn von Kino nichts mehr aus Alu. Ich freue mich schon sehr auf die Mühle!
     
    ginkgobaum gefällt das.
  20. #20 ginkgobaum, 15.08.2017
    ginkgobaum

    ginkgobaum Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    415
    Danke. Wie viel zahlt man da zur Zeit?
     
Thema:

Fragen zu Kinu M47

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Kinu M47 - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Suche gute Handmühle für Espresso & gelegentlich Filterkaffee

    Suche gute Handmühle für Espresso & gelegentlich Filterkaffee: Hallo zusammen, ich suche eine Handmühle in der Kategorie Commandante, falls sich jemand von seiner trennen möchte. Gerneauch andere hochwertige...
  2. Cimbali M31 und M??: Fragen zur Elektronik, Platine und Steuerung

    Cimbali M31 und M??: Fragen zur Elektronik, Platine und Steuerung: Hallo zusammen, wir haben uns für unsere Strandbar im Ausland eine M31 DT1 angeschafft. Für die M31 scheinen so gut wie alle Verschleißteile/...
  3. Isomac Venus Frage Sockel für Thermostat

    Isomac Venus Frage Sockel für Thermostat: Hallo, ich habe eine Frage: Damit ich das Winkelstück für die Dampfausgabe ausbauen kann, müsste ich das Thermostat in der Mitte (die beiden Xe...
  4. Noch ´ne Frage zum Entlüften:

    Noch ´ne Frage zum Entlüften:: Liebe Spezialisten, ich habe seit längerem eine • Domena L ´Espresso Maschine, Einkreis, Siebträger, Heizung nicht separat schaltbar Sie ist...
  5. Frage an die " Boilermaschinenbesitzer"

    Frage an die " Boilermaschinenbesitzer": hi, ich hatte mich immer mal wieder gefragt (da Tb Besitzer wieder vergessen), was ihr mit dem Wasser im Tank macht, wenn die Maschine u.U. ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden