Fragen zur Rocket Mozzafiato Cronometro R

Diskutiere Fragen zur Rocket Mozzafiato Cronometro R im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich glaube auch, dass gesehen auf die Lebensdauer der Maschine, sich die 400 Euro Aufpreis definitiv relativieren. Und du wirst dich jeden Tag an...

  1. moatl

    moatl Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    14
    Ich glaube auch, dass gesehen auf die Lebensdauer der Maschine, sich die 400 Euro Aufpreis definitiv relativieren. Und du wirst dich jeden Tag an deiner Entscheidung freuen ;)
     
    Karl Raab gefällt das.
  2. PhilippBER

    PhilippBER Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Hey Leute,

    ihr hatte ja gute Tipps gegeben, ich benötige aber noch mal Input von euch.

    Die Maschine steht nun seit 2-3 Wochen hier und ist genau das was ich wollte. Die Tassenerwärmung läuft wie sie soll :D

    Meine Frage/ Problem:
    Grundsätzlich steht der Kesseldruck auf 1,05 Bar. Beim aufschäumen der Milch - in etwa 350ml - geht der Druck schnell Richtung 0,5 Bar. Die Rollphase ist dann schon ein kleiner Krampf. Ich verwende die Standard-Düse und hatte bereits einige Beiträge zu dem Thema gelesen. Wie ist das bei euch anderen Mozza/ Giotto Besitzern. Ähnlich oder sollte ich das checken lassen?
     
  3. moatl

    moatl Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    14
    Bei allen Rockets die ich bisher in Händen hatte, war der Kesseldruck mit um die 1 Bar schon relativ niedrig eingestellt. Bei den Appartamentos waren sogar teilweise nur knapp 1 Bar.
    Im Vergleich dazu zum Beispiel wird die La Marzocco GS3 immer so mit 1,8-2 Bar Kesseldruck ausgeliefert.

    Allerdings ist das auch eine Dual-Boiler Maschine und man ist mit dem Dampfkesseldruck etwas unabhängiger.

    Bei einer Zweikreiser Maschine erhöhst du halt auch immer gleich die Temperatur im Durchlauferhitzer für den Espresso-Bezug, wenn du den Druck am Boiler erhöhst.

    Aber ich denke du kannst getrost den Druck auf 1,3 Bar hochstellen. Im Zweifelsfall musst du halt deinen Coolingflush etwas länger machen - vor allem wenn die Maschine vor dem Bezug eine Weile stand.

    Wenn Du oben das Deckelblech abmachst, solltest du Zugriff auf das Pressostat haben. Das oben eine Schraube - wenn du die im Uhrzeigersinn drehst geht der Druck im Kessel hoch.
    Einfach langsam justieren und auf dem Manometer schauen was passiert.

    Die Düse sollte eigentlich passen, es sei denn die Maschine wurde schon benutzt und die Löcher an der Düse haben sich ein wenig zugesetzt. Das hab ich auch schon mal erlebt, dass der Druck nicht richtig im Pitcher ankam und am Ende hab ich nur die Löcher mit einer Nadel gereinigt und dann war alles wieder wie gewünscht...
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    26.987
    Zustimmungen:
    32.896
    Nicht „etwas unabhängiger“, sondern überhaupt erst unabhängig von der Bezugstemperatur, die man beim Zweikreiser nur über den Druck indirekt steuert. Dreht man den zu hoch, wird der Bezug zu heiss.
     
  5. lyse04

    lyse04 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    17
    Die Mozzafiato Cronometro R ist eine PID gesteuerte Maschine. Wenn man den Druck nur wegen dem Schäumen von Milch erhöhen möchte, sollte man bedenken, dass die Brühtemperatur sich ebenfalls ändert.

    Als ich frisch meine Mozzafiato bekam, hatte ich ebenfalls "Probleme", dass der Druck oft gegen 0,5bar fiel. Wenn man aber zu Beginn des Milchschäumens darauf achtet, nicht zu viel Luft auf einmal zu ziehen, bleibt der Druck recht stabil. Weniger Ziephase, längere Rollphase. Somit bekommt man einen schönen "silky" geschmeidigen Schaum. ;-)
     
  6. Macallan

    Macallan Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Gerade mal bei mir geschaut : 300 ml Milch für 3 Cappuccinos (mehr lässt sich in meinem mittleren Kännchen auch ohne Sauerei nicht schäumen). PID auf 121, 1,1 bar, Schäumdauer 35 s, Abfall auf ca. 0,8 bar bei nur geringfügigem Rückgang der Dampfkraft.
     
Thema:

Fragen zur Rocket Mozzafiato Cronometro R

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Rocket Mozzafiato Cronometro R - Ähnliche Themen

  1. Zwei Fragen zu Rocket Mozzafiato

    Zwei Fragen zu Rocket Mozzafiato: Hallo zusammen, ich habe zwei Fragen an Besitzer der Rocket Mozzafiato: 1. Ist es normal, dass die Abtropfschale nicht genau gerade ausgerichtet...
  2. Anfägerfragen Rocket Mozzafiato

    Anfägerfragen Rocket Mozzafiato: Hallo, ich melde mich nochmal :) vor meinem Urlaub habe ich eine Rocket Mozzafiato Evoluzione R gekauft. Nun bin ich zurück, und seit ein paar...
  3. Rocket Mozzafiato Anfängerfragen

    Rocket Mozzafiato Anfängerfragen: Hallo liebe Kaffeegemeinde, seit vorgestern habe ich nun endlich meine neue Rocket Mozzafiato V in Betrieb, zusammen mit einer Quamar Q50e. Die...
  4. Mehrere Fragen zur Rocket Giotto

    Mehrere Fragen zur Rocket Giotto: Hallo zusammen, ich habe mir nach meiner Barista Express eine Rocket Giotto gekauft. (Neu vom Händler) Nun kommen mir nach zwei Wochen Benutzung...
  5. Rocket oder Ascaso Espressomaschine - Viele Fragen :-)

    Rocket oder Ascaso Espressomaschine - Viele Fragen :-): Hallo liebe Kaffeegenießer*innen, wir wollen uns eine schöne Espressomaschine kaufen. Aktuell haben wir eine Sage Creatista Plus Nespresso...