Francis X1 - Schlechter Kaffee

Diskutiere Francis X1 - Schlechter Kaffee im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habe für Freunde eine gebrauchte Francis X1 gekauft. Nun stelle ich fest dass der Kaffee ziemlich schnell und ungleichmäßig...

  1. sidneu

    sidneu Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    ich habe für Freunde eine gebrauchte Francis X1 gekauft. Nun stelle ich fest dass der Kaffee ziemlich schnell und ungleichmäßig durchläuft und was noch schlimmer ist, furchtbar schmeckt. Ich habe schon einige Sorten aus dem Probierpaket durch, ist aber bei allen das gleiche. Auf dem Sieb im Padhalter steht eine "2". Habe ich vielleicht versehentlich ein Zweitassensieb? Gibt es diese überhaupt bei ESE Pad Maschinen und sollte die Durchlaufgeschwindigkeit nicht sowieso vom Kaffeemahlgrad und nicht vom Sieb bestimmt werden?

    Habe ich evtl. zu hohe Ansprüche an eine Padmaschine oder mache ich etwas falsch?

    Wir haben im Büro verschiedene Nespresso Systeme (Für Haushalt und Gewerbe) welche jeweils einen wesentlich besseren Espresso produzieren, vom Vergleich mit meiner eigenen Maschine einmal abgesehen, da ist der Unterschied noch größer.

    Für Tipps und Hinweise wäre ich sehr dankbar!

    Grüße

    Alex
     
  2. 54321

    54321 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    2
    AW: Francis X1 - Schlechter Kaffee

    Die X1 geht auch mit Pulver. Welchen Siebträger hast Du denn drunter? Mit einem o. zwei Außgießer?
    Ich hatte die X1 auch mal. Weil sie so schön ist:lol:
    Aber vernünftigen Espresso habe ich damit nicht hinbekommen. Mit dem Gedanken solltet ihr euch abfinden!;-)
     
  3. sidneu

    sidneu Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    6
    AW: Francis X1 - Schlechter Kaffee

    ...Pulver kommt nicht in Frage. Wurde extra wg Pad ausgewählt. Sind andere Pad Maschinen besser oder liegt das (wie ich befürchte) einfach am vorgemahlenen Kaffee, der systembedingt einige Wochen bis Monate eingeschweißt rumliegt?

    Gruß

    Alex
     
  4. #4 Helmut.M, 25.02.2010
    Helmut.M

    Helmut.M Gast

    AW: Francis X1 - Schlechter Kaffee

    Ja ist echt unglaublich, was die Maschine fuer einen Unterschied macht. Haette ich nie gedacht. Ich war auch nicht so begeistert von der X1. Weiss aber auch nicht woran es liegt. Haette nie gedacht, dass es an der Maschine liegt, bis eine Freundin mich aufmerksam gemacht hat.

    online casino
    Gruß, Helmut :)
     
  5. sidneu

    sidneu Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    6
    AW: Francis X1 - Schlechter Kaffee

    Hallo,

    was benutzt du seitdem für eine Maschine? Immer noch ein Padsystem? Wenn ja welches?

    Gruß

    Alex
     
  6. ALWA

    ALWA Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    7
    AW: Francis X1 - Schlechter Kaffee

    Handelt es sich bei der X1 um die mit Alu- oder mit Messingboiler? Falls es die mit Alubailer ist: unbedingt eine Liter Wasser durchlaufen lassen, so als würdest Du Espresso zapfen, also immer schon durchheizen lassen. Der Boiler liefert mit abgestandenen Wasser im Boiler einen scheußlichen, metallischen Nachgeschmack. Wenn der weg ist, liefert das Gerät mit PADs allerdings meinen Erfahrungen nach einen brauchbaren Espresso, abhängig von den PAD-Sorten
     
  7. #7 daniel.bs, 26.02.2010
    daniel.bs

    daniel.bs Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    AW: Francis X1 - Schlechter Kaffee

    Ich habe ebenfalls mal eine Francis X1 probiert. Espresso war eine Katastrophe!
     
  8. disto

    disto Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    AW: Francis X1 - Schlechter Kaffee

    Hallo sidneu,

    erst mal ruhe bewahren. Man kriegt mit den Francismaschinen durchaus einen trinkbaren Espresso aus den ESE Pads.

    Es gibt aber auch ein paar Fallen, also ein nach dem anderen.

    Wenn Du die Maschine gebraucht gekauft hast würde ich vorschlagen du machst die erstmal richtig sauber.
    Also nicht nur oberflächlich, sonden Siebchen aus dem Siebträger und erstmal einweichen mit heissem Wasser und Kaffeefettlöser.Hast du keinen Kaffeefettlöser kannst du auch den Fettlöser aus dem Rossmann oder DM nehmen-am besten den "Terra" der ist nicht so ekelig vom Geruch. Unbedingt die teile hinter gut spülen.
    Mach mal das Duschsieb von dem Brühkopf ab und leg das auch in die selbe Reinigungslösung.Den ganzen Brükopf schön und sauber schrubben, geht auch wenn du keine Spezielle Bürste hast, sehr gut mit einer Zahnbürste für Prothesen.
    So. Nun Schau mal wie die Brühgruppe von unten aussieht,
    -Alu oder Messing?
    -Ist der Brühgruppe plan oder Konkav geformt?

    Wenn Du du Alu siehst besorg Dir Entkalker auf Basis von Weinsteinsäure, ist es der aus Messing kannst du zu Entkalker auf Zitrönensäurbasis greifen, den gibts auch in der Drogeriekette deiner Wahl.

    Jetzt enkalkst du mal die Maschine. Entkalkerlösung anrühren, ab in die Maschine und nach und nach durchlaufen lassen. Lass das Zeug ruhig wirken, kalk löst sich nicht in sekundenschnelle also etwas geduld.
    Das darf ruhig mal ne 3/4 Stunde dauern. Also immer wieder den Kessel nachfüllen und das alte Wasser wegkippen.

    Hinterher mit der selben Methode schön durchspülen.

    So solltest du erstmal den geschmack von altem , ranzigen Kaffee und etwas Kalk losgeworden sein.

    Zu den Sieben,
    es gibt keine 2-Fach Siebe für ESE Pads. Die "2" auf deinem Sieb sagt "nur" aus das es sich um ein Espresso-Siebchen handelt. Es gibt tatsächlich auch Siebe die für Schümlich oder Ristretto gedacht sind. Die sind dan mit "1" oder "3" gekennzeichnet. Ich selbe habe es probiert aber nie wirklich einen unterschied festgestellt.


    So als nächstes,
    welche ESE Pads benutzt du denn und wie alt sind die (wann ist das MHD)?

    Gruß
    disto
     
  9. disto

    disto Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    AW: Francis X1 - Schlechter Kaffee

    ok, jetzt hab ich gelesen das du auch ne "richtige Maschine" hast...nicht böse sein was die einfach gestrickte Erklärung angeht, mach das Ding mal richtig sauber und entkalke gründlich.

    Dann nen paar gescheite Pads und es sollte flutschen, der Espresso wird trinkbar- wenn du aber mit deiner Uno/Mazzer kombi umgehen kannst wirst du nie einen ernsthaften Vergleichsespresso aus der Francis kriegen.

    Ab und zu kommt es mal vor das irgendwer eine "pulverfrancis" mit einem ESE Siebträger oder umgekehrt nutzt - das funktioniert dann überhaupt nicht. Deshalb die Frage nach planen bzw. konkaven Brühkopf. IM zweifelsfall mach mal nen Foto und lad es hoch.
     
  10. sidneu

    sidneu Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    6
    AW: Francis X1 - Schlechter Kaffee

    Hallo,

    vielen Dank für die ausführliche Anleitung. Aber wie du im zweiten Beitrag selbst festgestellt hast habe ich das bereits alles gründlich erledigt.

    Hilfreich war die Erklärung mit der 2 auf dem Sieb. Danke dafür. Das Sieb selbst hat ja auch keinen Einfluss auf die Durchlaufgeschwindigkeit, sondern nur der Mahlgrad, insofern kann´s daran eigentlich auch nicht liegen.

    Ich denke auch dass es in erster Linie an den Pads selbst liegt. Ich habe das Probierset von der "Kaffeezentrale" gekauft. Die Pads sind schon noch relativ frisch, aber halt doch auch schon überwiegend vor 2 - 3 Monaten hergestellt worden. Ich habe keinen Anbieter gefunden der absolut tagesfrische Ware versendet.

    Hat diesbezüglich jemand einen Tipp?

    Grüße

    Alex
     
  11. sidneu

    sidneu Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    6
    AW: Francis X1 - Schlechter Kaffee

    ...Nachtrag

    Es handelt sich um den Aluboiler und sowohl bei der Maschine als auch beim Siebträger um die ESE Variante. Daran sollte es nicht liegen.

    Grüße

    Alex
     
  12. disto

    disto Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    AW: Francis X1 - Schlechter Kaffee

    Tagfrisch bei ESE Pads- das wird schwer.
    Daran liegt aber vermutlich dann eher nicht,
    wie ist denn der Geschmack? Sauer? Bitter? Ranzig?
    We ist die Temperatur des Kaffees?

    Wo kommst du her vielleicht kann mal jemand in deiner Nähe ein Auge drauf werden. Manchmal siehtz man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht....

    disto

    PS: ich schick dir gern mal nen paar pads die bei mir recht gut gehen - einfach ne PN schreiben.
     
  13. sidneu

    sidneu Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    6
    AW: Francis X1 - Schlechter Kaffee

    ...mit Geschmacksbeschreibungen habe ich immer so meine Probleme. Das ist halt einfach kein Espresso (Emulsion), das ist eine wässrige Lösung die viele Bittertöne hat.

    Die Temperatur passt schon soweit. Da entsteht auch sehr wenig Crema, da bleibt kein Zucker drauf liegen. Auch wenn ich nicht so der Cremafetischist bin, ein bisschen mehr müsste es m. E. schon sein. Das sprotzelt auch ziemlich aus dem Siebträger, so dass die Tasse anschließend ziemlich unschön aussieht, also kein halbwegs gleichmäßiger Fluss.

    Ich werde jetzt einfach mal die weiteren Sorten durchprobieren, evtl. mal eine manuelle Preinfusion versuchen und die Temperatur ein bisschen hoch regeln in dem ich kurz auf Dampfbezug schalte.

    Wenn das alles keinen Fortschritt bringt komme ich gerne auf das Angebot mit den Pad´s zurück.

    Danke!

    Grüße

    Alex
     
  14. ALWA

    ALWA Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    7
    AW: Francis X1 - Schlechter Kaffee

    Ich betreibe ein baugleiches Gerät schon seit einiger Zeit mit ESE-Pads. Mit den passenden Pads bekommt man durchaus passable Ergebnisse. Zur Zeit brühe ich Brus cafè-Pads, eine Arabica-Robusta-Mischung und ich finde die völlig OK für einen schnellen Kaffee im Büro. Crema ist auch ok... Da das Gerät ein elektronisch geregeltes Thermostat besitzt, stimmt auch die Temperatur beim Bezug ganz gut.
     
Thema:

Francis X1 - Schlechter Kaffee

Die Seite wird geladen...

Francis X1 - Schlechter Kaffee - Ähnliche Themen

  1. Rösten von Kaffee: Magie - Kunst - Wissenschaft ; physikalische Veränderungen und chemische Reaktion

    Rösten von Kaffee: Magie - Kunst - Wissenschaft ; physikalische Veränderungen und chemische Reaktion: Guten Abend, hat jemand noch ein Exemplar davon? Liebe Grüße Andy
  2. Suche Quellen zum Thema Bio-Kaffee vs. konventionellem Kaffee

    Suche Quellen zum Thema Bio-Kaffee vs. konventionellem Kaffee: Hallo zusammen, für einen Kurzvortrag bin ich auf der Suche nach fundierten Quellen zum Thema Bio-Kaffee. Dabei geht es darum, die Unterschiede...
  3. Eure Kaffee-Highlights des Jahres 2019?

    Eure Kaffee-Highlights des Jahres 2019?: Auch wenn das Jahr 2019 noch nicht ganz vorüber ist und das Weihnachtsfest für den ein oder anderen sicherlich noch ein Schmankerl bereithält,...
  4. Umfrage zum Konsum von Kaffe

    Umfrage zum Konsum von Kaffe: Liebe Kaffeefreunde, im Rahmen eines Seminars an der Universität führen wir eine Befragung zum Thema „Kaffeekonsum“ durch. Wenn ihr Zeit und Lust...
  5. Gibt es Malawi-Kaffee in Berlin?

    Gibt es Malawi-Kaffee in Berlin?: Liebes Forum, weiß einer von euch, ob ich momentan Kaffee aus Malawi irgendwo in Berlin bekomme? Die Berliner Kaffeerösterei, wo ich in den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden