Frankfurt - Coffeeshops & caffebars

Diskutiere Frankfurt - Coffeeshops & caffebars im Hessen Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Ich war gestern wieder in der drei kaffeebar. Der doppelte Espresso mit dem brasilianischen Natural von La Cabra war wieder exzellent zubereitet...

  1. #1021 cosmosoda, 05.06.2020
    cosmosoda

    cosmosoda Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2017
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    106
    Ich war gestern wieder in der drei kaffeebar. Der doppelte Espresso mit dem brasilianischen Natural von La Cabra war wieder exzellent zubereitet mit der für meinen Geschmack genau richtigen Menge Säure. Ich hoffe, dass sie dieses Niveau dauerhaft halten können.

    Übrigens bieten sie jetzt Hand Pour Overs an und leider keinen Batch Brew mehr ;)
     
    flusier, braindumped und dercornelius gefällt das.
  2. clucle

    clucle Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    354
    Die Wartezeit lohnt sich :) ich fand ihn exzellent
     
    dercornelius und cosmosoda gefällt das.
  3. #1023 dergitarrist, 05.06.2020
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.641
    Zustimmungen:
    1.712
    Ich sag ja... man muss sich als Laden entscheiden, was von beiden man macht. Beides parallel wird nicht gut. ;)
     
    cosmosoda gefällt das.
  4. #1024 WernerFrisur, 05.06.2020
    WernerFrisur

    WernerFrisur Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    228
    Was ich wirklich gut finde, ist das sie aussagegemäß nur Filter Roasts für den Espresso verwenden. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht mit welcher Mühle. Holy Cross verwendet ja Espresso Roasts und da war ich die letzten 1-2 mal nicht wirklich begeistert. Der Laden scheint in jedem Fall sehr gut zu laufen, war immer gut voll als ich da war. War da, aufgrund der unmittelbaren Nähe zu Holy Cross am Anfang ein wenig skeptisch.
     
    braindumped, cosmosoda, Silas und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #1025 braindumped, 05.06.2020
    braindumped

    braindumped Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    949
    das wäre also schon mal omni ;):D

    finde ich aber gut, dass es nen Laden gibt, der auch was helleres in den Espresso tut
     
    flusier, Silas und WernerFrisur gefällt das.
  6. #1026 WernerFrisur, 05.06.2020
    WernerFrisur

    WernerFrisur Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    228
    ok, dann scheinen es nicht nur Filter sondern auch noch omni roasts zu sein. Dann habe ich den kollegen wohl falsch verstanden. Dann heisst die Aussage wohl eher keine als reine espresso Röstung gelabelten Kaffees.
     
    braindumped gefällt das.
  7. #1027 postmilkgeneration, 06.06.2020
    postmilkgeneration

    postmilkgeneration Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    3
    Dazu folgendes aus eigener Erfahrung mit La Cabra: omniroast ist nicht mehr der verwendete Begriff. Vielmehr die Suche nach dem optimalen Röstprofil um die Eigenschaften des Kaffees, Terriors und Fermentation hervor zuheben. Verglichen mit Omniroast von deutschen Röstern sind diese schon deutlich heller, dennoch developed genug für Espresso
     
    kenny, cosmosoda und WernerFrisur gefällt das.
  8. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    569
    Das entspricht ziemlich genau meinem Verständnis von Omniroast (seit ich es — hab glaube bei White Label Coffee — so kennen gelernt habe). Alles andere finde ich auch wenig einleuchtend. Einfach nur irgendwie so mittel dunkel rösten wäre ja wohl ein schlechter Kompromiss.
     
    braindumped gefällt das.
  9. #1029 cosmosoda, 06.06.2020
    cosmosoda

    cosmosoda Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2017
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    106
    So hatte ich das aber auch verstanden, dass sie Filterröstungen als Espresso zubereiten. Aber die Erklärung von postmilkgeneration erklärt in dem Zusammenhang den Sachverhalt dann ganz gut.

    Entscheidend hier finde ich aber, dass die Menschen in der drei kaffeebar heller geröstete Bohnen wirklich sehr gut als Espresso zubereiten können. In anderen Läden schwankt die Qualität manchmal, je nachdem wer die Getränke zubereitet, was dann bei hellen Röstungen in totale Säurebomben mündet, die nicht jedermanns Sache sind.
     
    dercornelius, kenny und WernerFrisur gefällt das.
  10. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    1.714
    Ich war am Freitag dort. Es war sehr exzellent! Auch der Barista war super freundlich. Unter diesen Umständen zu öffnen verdient wirklich Respekt.
    Ich habe 2012 mit hellen Röstungen angefangen. Zum Teil unglaublich interessant, aber auch ebenso anstrengend. Im Gespräch mit dem Besitzer, der absolut up to date ist, hat er erklärt, dass den Kaffees mehr Röstentwicklung zugestanden wird und der Trend etwas weg von super hell (auch unterentwickelt) geht. Ich bin auch dankbar dafür, da die Kaffees unkomplizierter in der Zubereitung sind und nicht mehr so sehr polarisieren.
    Was den Style im Cafe angeht, weiß ich nicht, ob es einfach noch nicht fertig ist, oder das so sein soll.
    Bezüglich Design und Gemütlichkeit geht noch was:).
    Übrigens würde ich sehr gerne mal wissen, warum der Schaum immer so wahnsinnig dünn (2mm) sein muss? Bedeutet hell ausschenken immer wenig Schaum und Milch mit 45 Grad?
     
    dergitarrist, silverhour und cosmosoda gefällt das.
  11. clucle

    clucle Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    354
    Das hat vermutlich mehr mit der Machart eines Flatwhite zu tun.
     
    dercornelius, cosmosoda und Silas gefällt das.
  12. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    1.714
    Ach, was ich schon alles unter "Flatwhite" bekommen hab... Viel Schaum, wenig Schaum, einfacher Espresso, doppelter Espresso, im Glas, in der Tasse, in 150ml und in 200ml oder nur um zu verhindern, haubenartige Schaumberge zu bekommen oder um es halt nicht Cappuccino zu nennen :).
     
    dercornelius gefällt das.
  13. #1033 cosmosoda, 08.06.2020
    cosmosoda

    cosmosoda Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2017
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    106
    Ich weiß jetzt nicht, wie genau der Wiki-Artikel ist, aber laut diesem ist eine flache, dünne Milchschicht einer der Merkmale eines Flat Whites. Flat White – Wikipedia
     
    kenny und dercornelius gefällt das.
  14. flusier

    flusier Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2017
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    560
    Eröffnet HoPlo bald noch ein neues Café?

    [​IMG]
     
    cosmosoda gefällt das.
  15. #1035 kleingeist, 15.06.2020
    kleingeist

    kleingeist Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    21
    Ja, anscheinend
    Ja, anscheinend am Opernplatz. Laut Newsletter-Betreff scheint es ein Pop-Up-Store zu sein. Der genaue Wortlaut der Newsletter-Meldung:

    "Hoppenworth & Ploch bald auch am ...

    [​IMG]

    Einige von Euch haben es vielleicht schon bei Instagram gesehen. Es tut sich etwas. Nur wo? Wir freuen uns Dir bald noch an einer ganz neuen Adresse Kaffee kredenzen zu können. Wir sorgen am Opernplatz für die nächsten Monate für Specialty Coffee direkt aus der Rösterei. Wir machen dort alles unter dem Motto "One for the Road". Damit kannst Du Dich auf ein paar weitere Köstlichkeiten freuen. So lohnt sich auch der Abendspaziergang zu uns an den Opernplatz. Unser Kreativteam hat sich stilistisch von Bob Dylan inspirieren lassen. In diesem Sinne: One more cup of coffee for the road. One more cup of coffee before I go! ;) "
     
    postmilkgeneration, Braveheart, dercornelius und 2 anderen gefällt das.
  16. #1036 silverhour, 23.06.2020
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.896
    Zustimmungen:
    7.246
  17. #1037 braindumped, 10.07.2020
    braindumped

    braindumped Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    949
    habs nun endlich zu "drei" geschafft und muss auch meine Begeisterung für deren Pourover (Bolivianer von Drop) kund tun. Der war echt spitze.
     
    dercornelius und cosmosoda gefällt das.
  18. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    569
    Ich war auch vor zwei, drei Wochen. Da gabs zwei von April, beide großartig. Ebenso der Espresso und Flat White. Leider habe ich mir sonst nix gemerkt, nur dass ich wieder hin muss :D

    Edit: und neben toller Gastfreundschaft auch wirklich viel Know-How. Sie haben sogar darauf hingewiesen, den Espresso umzurühren und vor dem Trinken abkühlen zu lassen — sehr gut!
     
    dercornelius, braindumped und cosmosoda gefällt das.
  19. #1039 braindumped, 10.07.2020
    braindumped

    braindumped Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    949
    absolut
    Espresso wird inzwischen (jedenfalls die shots, die ich beobachtet hab) in ein kleines Glas gezapft und dann in die Tasse umgefüllt. Das ersetzt Umrühren (auch wenn es der Kunde nicht tut) und sorgt für schnelle Trinktemperatur, wie man mir erklärte.
     
    Meisenfink, flusier, cosmosoda und einer weiteren Person gefällt das.
  20. #1040 Silas, 25.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2020
    Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    569
    Nachdem ich in den letzten Wochen noch ein paar Mal da war, möchte ich mal mein persönliches kleines (Zwischen-)Fazit zur drei kaffeebar schreiben.

    Ich war ja eher skeptisch. Hier im Thread hatte ich vor Eröffnung was in die Richtung “Premium 3rd Wave” gelesen. Wo sich doch 3rd Wave an sich schon durch einen hohen Qualitätsanspruch auszeichnet. Klang erst mal irgendwie hohl. Dazu kam dann die Diskussion hier über die englischen Social Media Posts, was in Summe schon sehr nach “bemüht hipster like” auf mich wirkte.

    Das, Coronna und die ja wirklich starke Konkurrenz sehr guter 3rd Wave Cafés in Frankfurt haben dann dazu geführt, dass es eine ganze Zeit gedauert hat, bis ich das erste Mal da war. Dass das dann ein wirklich positives Erlebnis wurde (siehe oben, hatte es kurz geposted), führte dazu, dass ich häufiger kam (ein Mal sogar mit ca. 20 Kolleg*innen — dann natürlich to go).

    Und was soll ich sagen: Jeder Kaffee, den ich dort hatte, war nicht weniger als fantastisch. Egal ob Filter, Espresso oder Flat White. Die Gastgeber*in zeigen dabei eine Leidenschaft, die man wahrscheinlich fast nur haben kann, wenn einem der Laden gehört und sind dabei immer herzlich und aufmerksam.

    Wenn der Kaffee an den Tisch gebracht wird, gibt es dazu eine Fülle an Hintergrundinfos, wie ich es sonst nur beim Servieren eines Ganges in der Sternegastronomie kenne. Und genau wie dort lerne ich jedes Mal etwas dazu. Als ich festgestellt habe, dass ich dort Kaffee einer Rösterei auch so zubereitet mag, wie es mir zu Hause nicht schmeckt, kein Anflug von “ja, wir sind halt Profis” o. ä., sondern super konstruktiv-interessiert die Frage nach meinem Wasser.

    Ein anderer Kaffee, den ich kürzlich für zu Hause mitgenommen hatte, war vor Ort günstiger als im Onlineshop des dänischen Rösters (nach Tageskurs, exkl. Versand)! Hario Fabrik 1 Filter gibts auch zum guten Kurs.

    Fazit: Unter all den vielen guten Läden in Frankfurt gehe ich im Moment am liebsten zu den drei.
     
    WernerFrisur, dercornelius, cosmosoda und 2 anderen gefällt das.
Thema:

Frankfurt - Coffeeshops & caffebars

Die Seite wird geladen...

Frankfurt - Coffeeshops & caffebars - Ähnliche Themen

  1. TAZZA - Vorstellung unseres Coffeeshops

    TAZZA - Vorstellung unseres Coffeeshops: Liebe/r Kaffeeliebhaber/in, uns freut es sehr heute unseren Onlineshop für exklusiven, nachhaltigen und fairen Kaffee zu präsentieren. Du wirst...
  2. Isomac Giada: Vor-Ort-Reparaturhilfe im Raum Frankfurt

    Isomac Giada: Vor-Ort-Reparaturhilfe im Raum Frankfurt: Hallo zusammen, hier eine Anfrage, ob es im Raum Frankfurt (Nordend) jemanden gibt, der bei der Reparatur einer Isomac (Super-)Giada helfen kann....
  3. Barista für Zuhaus im Raum Frankfurt

    Barista für Zuhaus im Raum Frankfurt: Servus, hat jemand schonmal hiermit Bekanntschaft im Raum FFM gemacht? Barista Kurs zu Hause - Kurse - Events - Beratung Scheint gerade für...
  4. Kaffeebar in Frankfurt sucht Nachfolger

    Kaffeebar in Frankfurt sucht Nachfolger: Hallo in die Runde, in Frankfurt gibt es eine kleine Kaffeebar die einen Nachfolger sucht wegen Umzugs. Günstige Miete, guter Standort, günstiger...
  5. Empfehlenswerte "Werkstatt" im Bereich Frankfurt für Check einer La Spaziale Mini Vivaldi II (S1)?

    Empfehlenswerte "Werkstatt" im Bereich Frankfurt für Check einer La Spaziale Mini Vivaldi II (S1)?: Hallo und frohes Neues! Könnt Ihr im Raum Frankfurt (am Main) eine Werkstatt empfehlen, die unsere Mini Vivaldi checkt und uns einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden