FrenchPress Kaffee wiederentdeckt...

Diskutiere FrenchPress Kaffee wiederentdeckt... im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebes Forum! Ich bin neu hier (seit einiger Zeit stiller Mitleser), daher erstmal ein brühfrisches HALLO aus Nordhessen. Ich lese gerne...

  1. #1 Nordhesse76, 21.11.2016
    Nordhesse76

    Nordhesse76 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    12
    Hallo liebes Forum!
    Ich bin neu hier (seit einiger Zeit stiller Mitleser), daher erstmal ein brühfrisches HALLO aus Nordhessen.
    Ich lese gerne hier bei Euch, denn man lernt unglaublich viel dazu, also mal so als Kaffeelaie ausgedrückt.
    Nun möchte ich mich auch mal zu Wort melden und eine wiederentdeckte Erfahrung teilen.

    Kurze Vorgeschichte: Wir trinken gerne Kaffee, ich auch gerne guten Espresso (ich arbeite bei einem bekannten Süßwarenhersteller aus Italien, dort haben wir fette Siebträger in der Kaffeeküche stehen).
    Aus Bequemlichkeitsgründen hatte ich uns - na klar- vor einiger Zeit nen VA gegönnt. Und Bohnen von Namhaften Röstern, auch hier aus dem Forum.
    So, der erste VA eines italienischen Herstellers ist recht schnell zurück gegangen, die Qualität war... ähm... nix. Dann ne Jura gekauft. Kaffee OK, aber nix, was mich umhauen konnte, trotz aller Einstellerei. Espresso konnte der auch nicht, aber das ist unsinn, das hier zu erwähnen, oder? ;)
    Dann nach nem guten Jahr diesen Jura VA zum guten Kurs verkauft, weil kaum noch genutzt.
    Nach ner Weile lag mir meine Holde in den Ohren, dass die Jura doch eigentlich ganz toll war... uns mal schnell nen guten Kaffee machen usw... also, ich wieder los, nen VA gekauft, die Maschine war am 2. tag schon im Eimer. Das, was mal Kaffee werden wollte, kam nun aus der falschen Öffnung der Maschine und ergoss sich in die Küche... DAS war definitiv mein letzter VA! :mad:
    Kurzum: ich habe mich heute auf gute alte Zeiten besonnen, mich hingestellt und meine gute alte Zassenhaus Mühle auf Vordermann gebracht, die Bohnen "Meersalz-grob" gemahlen und ab in die FrenchPress. 4 Minuten ziehen lassen... BOAH! Das war mal leckerer Kaffee! Welche Fülle an Aromen.
    Ab sofort wird wieder von Hand geschrotet. Gefiltertes Wasser in die Kanne und los gehts!
    Es ist toll, wenn man seinen Kaffee ganz entschleunigt herstellt und ihn dann genau so entschleunigt genießt!
    Und das Haus riecht nebenbei angenehm nach frisch gemahlenem Kaffee.
    Also ihr VA´s da draußen: ihr müsst leider draußen bleiben! Basta.
    Ich habe mir noch nen Keramikfilter geordert, ich möchte testen, ob der handgebrühte auch so lecker wird.
    Ich freue mich auf weitere tolle Themen hier im Forum!
    Viele Grüße!
    Der Frenchpress-Nordhesse
     
    SteKoh, Leijona, domo und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    194
    Berichte weiter von deinen Erfahrungen!
    Habe einem Freund auch eine French Press geordert - ist noch in Kur, kommt morgen zurück (der Freund)
    Mal schauen was er so sagt...

    "Fritzz"
     
  3. #3 Nordhesse76, 21.11.2016
    Nordhesse76

    Nordhesse76 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    12
    Ja, mache ich gerne. Der Kaffee heute hat mich so umgehauen, das war eine Gechmacksexplosion.
    Es ist schon verrückt, wenn man bedenkt, wie viel Kohle man für nen Plastikbomber raushaut und nur Plörre bekommt, die vielleicht gar nicht mal so gesund ist (Keime im VA, viel Plastik im Brühprozess etc...).
    Nönö, ich bin geheilt. Bald gibt´s noch nen ST für Papa, dann bin ich glücklich was den Kaffee angeht :D.
    Ich habe im Forum viel gelesen, u.a. über Handmühlen und Frenchpress. Sicher kann man aus den Bohnen noch ganz andere Noten herausholen mit gleichmäßigerer Mahlung etc... aber trotz (oder gerade wegen) meiner betagten Zassenhaus, es hat Stil und der Kaffe ist top! Auch meine Frau war sofort begeistert!
    Und jetzt muß ich mich noch outen... ich geh schonmal in Deckung o_O
    Ich habe eben noch schnell ein paar Lavazza Decoffeinato (blaue Packung) in der FP probiert. Selbst DER Kaffe schmeckt richtig gut! Aber Wiedergutmachung ist in Arbeit, ich habe noch einige Sorten Bohnen bei Langen bestellt und werde berichten, evtl. ein paar Fotos nachreichen.
    Grüße!
    Der Nordhesse
     
    JinxHH gefällt das.
  4. JinxHH

    JinxHH Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2015
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    112
    Ich nutze keine FP, sondern habe andere Low-Tech-Methoden, aber ich erinnere mich, dass es bei meinen Eltern ähnlich war. Sie lernten das Prinzip in Frankreich kennen, vor fast 40 Jahren, als hier noch kein Schwein wusste, was eine French Press überhaupt ist, und waren so begeistert vom Kaffee, dass sie sich so eine Kanne mitbrachten. Im Gegensatz zur Standard-Kaffeemaschine war das für sie selbst mit deutschem Standardkaffee, gemahlen, eine geschmackliche Offenbarung.
     
  5. #5 Leijona, 25.11.2016
    Leijona

    Leijona Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Dem kann ich nur zustimmen. Allerdings kann die French-Press auch eine Diva sein, meine Eltern nehmen zum Beispiel immer noch lieber die ganz normale Kaffee-Maschine, da hier einfach ein reproduzierbares Ergebnis rauskommt (auch wenn dieses Ergebnis, wie ich finde, ungleich schlechter schmeckt).
     
Thema:

FrenchPress Kaffee wiederentdeckt...

Die Seite wird geladen...

FrenchPress Kaffee wiederentdeckt... - Ähnliche Themen

  1. Kaffee schmeckt nach Zigaretten

    Kaffee schmeckt nach Zigaretten: Hallo liebes Forum, ich mahle seit kurzem selber (Tchibo Mühle) und habe mir besseren Kaffee erwartet. Leider schmeckt er sehr nach Zigaretten,...
  2. Ab 1. April: Neue Vorschrift für Röster u. Händler, welche Kaffee in Verkehr bringen.

    Ab 1. April: Neue Vorschrift für Röster u. Händler, welche Kaffee in Verkehr bringen.: Herkunftskennzeichnung primärer Zutaten ! Diese gilt für die Verpackung und Darstellung in Online-Shops. Kurze Zusammenfassung: Neue...
  3. Günstige Kaffee-Syphons bei JoeFrex

    Günstige Kaffee-Syphons bei JoeFrex: Inspiriert von der letzten Crema-Ausgabe habe ich mir bei einem Online-Händler einen Hario-Kaffee-Syphon für etwas über 80 Euros zugelegt. Und war...
  4. Eislutscher Kaffee cold brew

    Eislutscher Kaffee cold brew: Hey liebe community, habt ihr euch schon mal mit der Zubereitung von Kaffeeeislutschern beschäftigt? ich denke das dürfte doch nicht so schwierig...
  5. [Erledigt] Suche Ibrik von Soy oder STC

    Suche Ibrik von Soy oder STC: Hallo zusammen, ich würde mich gerne am türkischen Mokka versuchen und suche das passende Zubehör, vor allem ein Ibrik von Soy oder STC, aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden