Frisch geupgradet und schon das erste Problem... Jeder Espresso schmeckt schlecht...

Diskutiere Frisch geupgradet und schon das erste Problem... Jeder Espresso schmeckt schlecht... im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo in die Runde! Ich bin Chris, und bin seit einigen Jahren an der Kunst des Espresso-Kochens hängen geblieben! Hatte zum Einstieg eine...

  1. Chris P. Pork

    Chris P. Pork Mitglied

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Hallo in die Runde!

    Ich bin Chris, und bin seit einigen Jahren an der Kunst des Espresso-Kochens hängen geblieben! Hatte zum Einstieg eine gebrauchte Lelit Einkreiser ersteigert bis sie vor ca. einem Monat den Geist aufgab... Jetzt habe ich bei mir seit drei Wochen eine Rocket Mozzafiato V + Specialiata in der Küche stehen und über die Wochen mehrere Packungen Espresso durchexperimentiert...

    Jeweils 250g Packungen:
    Fausto - Monsoon Malabar
    Fausto - Batista Mischung
    Trinci - Torrefazione
    Quijote - Honighörnchen

    Alle relativ frisch, Röstdatum Anfang März.
    Das einzige gute Ergebnis, das ich bekommen habe war mit der Fausto Barista Mischung.... Der Rest kam mit dem Bodenlosen Siebträger in den ersten 10 Sekunden gut raus, und dann hat es nur noch überall hingepinkelt. Innerhalb 20 Sekunden hatte ich dann plötzlich 70g. Jeder Espresso war dann natürlich deutlich zu sauer und hatte einfach nicht geschmeckt. Ich habe Mal jetzt ein Video mit angehängt, und hoffe, ihr könnt mir dabei helfen, den Brühvorgang zu optimieren.

    In diesem Video ist es das Honighörnchen. PID 119°C, 19g IN. Out habe ich diesmal nicht gemessen, wie man an meinem Stöhnen hören kann, war ich zu frustriert. Gezahnstochert, gleichmäßig verteilt habe ich auch, sodass es eigentlich hoffentlich ein halbwegs brauchbares Tamping war... Wenn ich noch feiner mahlen würd, dann käme fast nichts mehr raus. 35s ca 10g...


    Über jede Info freue ich mich!

    Gruß und bleibt gesund,

    Chris
     
  2. Chris P. Pork

    Chris P. Pork Mitglied

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.658
    Zustimmungen:
    12.424
    Das glaube ich nicht, deine bisherigen Schilderungen lesen sich nach zu grobem Mahlgrad sofern die Menge passt. Vermutlich hast Du einfach in einem zu großen Schritt feiner gestellt. Bedenke beim Justieren der Mühle auch, dass die Verstellung wegen des Totraums erst ab der zweiten Mahlung voll wirksam wird. Also nicht zu hektisch mit Nachstellen agieren.
     
    Azalee und sumac gefällt das.
  4. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.839
    Zustimmungen:
    1.261
    Also in dem Video läuft es ja eindeutig viel zu schnell bzw. unruhig. Also feiner mahlen, aber nur in minimalen Änderungsschritten, die Specialitá hat da keine große (kleiner?) Übersetzung am Drehrädchen.

    Ein Video vom Mahlen, Verteilen und Tampen wäre evlt aufschlussreicher...?

    Das Hongihörnchen ist nicht zuletzt aber auch recht fruchtig und in meinen Augen keine geeignete Bohne, um eine neue Maschine kennenzulernen...

    Ach so, was heißt PID 119°C? Brühtemperatur? Minus 15°C Offset oder wie ist es gemeint? Sorry, keinne deine Maschine nicht im Detail.
     
  5. Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    2.026
    schaut nach channeling aus.

    frischere röstung und besser verteilen sind der weg to go
     
  6. Deewan

    Deewan Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mehr Kaffeemehl!
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.658
    Zustimmungen:
    12.424
    Nein, das ist ein Zweikreiser, da wird nur der Kesseldruck per PID geregelt.
     
    Azalee gefällt das.
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.658
    Zustimmungen:
    12.424
    Mehr als 19g? Warum?
     
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.658
    Zustimmungen:
    12.424
    Quijote von Anfang März ist in einem guten Fenster, die sind unter 2 Wochen eher schwierig.
     
    NiTo, umi, Azalee und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Deewan

    Deewan Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Probiere es einfach, die Rocketsiebe vertragen es.
     
  11. nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.514
    Zustimmungen:
    1.301
    Zu grob gemahlen. Der Espresso sollte erst anfangen zu laufen, wenn der Brühdruck über 9bar gestiegen ist.
     
    infusione gefällt das.
  12. secuspec

    secuspec Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    132
    Hallo Chris,

    Du hast ja eine gute Ausrüstung.
    Bitte mache mal, wenn möglich, ein Video Deines prinzipiellen Ablaufs und zeige auch mal den erreichten Mahlgrad bevor Du einspannst. Wichtig wäre auch welches Sieb Du benutzt und wieviel Kaffee Du verwendest. Eine kleine Waage unter der Tasse hilft auch die sog. Brew Ratio, also das Verhältnis von Kaffeepulver im Siebträger und der erreichten Getränkemenge in Zeit X abzuschätzen.

    Vom Video her tippe ich auf entweder zu groben Mahlgrad, zuwenig Pulver, zerrissenem Puck durch Klopfen, oder, auch möglich, Channeling durch übermäßiges Aufquellen bei zu frischem Kaffee.

    Das bekommst Du schon hin wenn wir das gemeinsam angehen!

    Viele Grüße,
    Steffen
     
    Chris P. Pork gefällt das.
  13. Chris P. Pork

    Chris P. Pork Mitglied

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Danke schon ein Mal für alle Antworten. Ich habe eben gerade auf dem Weg nach Hause beim lokalen Röster noch Mal 500g Espresso, welcher nicht so fruchtig ist, mitgenommen. Honighörnchen ist aus der Mühle raus und dann ca 300g durchgejagt, ohne die Temperatur umzustellen. 120°C auf meinem PID sollten 93,6°C Brühtemperatur ergeben, laut Liste....

    Kurze Korrektur, es ist die Mignon Perfetto. Ich weiß nicht, warum ich Specialita geschrieben habe.

    Dann einfach auf der Leiste beim Drehrad immer um 0,5 verstellt.

    Ich habe bei 0,5 (Mahlgrad) angefangen und mich nach oben gearbeitet. Dabei habe ich mich möglichst als Ziel bei 18g @25secs ≈ 45g

    18g, 0.5 Mahlgrad @25secs ≈ 3 Tropfen
    18g, 1.0 MG @ 25secs ≈ 15g Out
    18g, 1.5 MG @ 25secs ≈ 24g Out
    18g, 2.0 MG @ 25secs ≈ 44g Out
    18g, 2.5 MG @ 25secs ≈ 59g Out

    Alle Espressi die ich dann probiert habe, waren ab 40g+ in Ordnung, aber trotzdem sehr aggressiv, falls das Sinn macht. Dementsprechend habe ich gelesen : wenn zu aggressiv, dann feiner mahlen und weniger dosieren....

    16g, 2.0 MG @ 25secs ≈ 60g Out
    16g, 1.5 MG @ 25secs ≈ 40g Out

    Diese beide waren beide extrem sauer und noch viel schlimmer...

    Dann gab's ja noch den Vorschlag mehr Kaffeemehl!

    19g, 2.5MG @ 25secs ≈ 51g Out
    19g, 2.0MG @ 25secs ≈ 35g Out (deutlich zu bitter)

    Aber beides auch nicht so pralle und immernoch sehr aggressiv. Der Espresso schmeckt noch nicht so rund wie ich es beim Röster kenne.

    Den Nachmittag habe mit dem Bodenlosen Siebträger gearbeitet. Bei den ca 10 Double Shots waren nur zwei Mal kein Channeling dabei. Da tampere ich glaube ich doch schon sehr falsch... Die Extraktion beginnt immer sehr schön nach 5 Sekunden kommt der erste Tropfen bei ca 9 bar. Und nach 10 Sekunden fängt das Spritzfest dann an... Heute aber schon genug Kaffee getrunken und vergossen. Morgen würde ich beim Mahlen und Tampern das kurz aufnehmen und würde mich über eine Rückmeldung freuen! Ich habe leider gerade nur den Original Rocket Tamper, aber ich bin mir sicher, man kann auch damit ordentlich Tampern, oder?
     
    secuspec gefällt das.
  14. secuspec

    secuspec Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    132
    Prima, dann mal sehen was man da noch verbessern kann. Übung macht den Meister :)

    Grüße,
    Steffen
     
    pianotofu gefällt das.
  15. Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    2.026
    ich lese heraus: das problem ist noch nicht gefunden.

    hast du das wasser gewechselt? oder einen neuen filter rein getan oder ähnliches?
     
  16. Chris P. Pork

    Chris P. Pork Mitglied

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Stimmt, das liest du richtig so. Der Espresso ist besser geworden, aber noch nicht optimal. Bis jetzt habe ich nur Volvic Wasser benutzt. Hoffe, das ist in Ordnung. Ich denke, eventuell liegt es an meinem mittelmäßigen Tampern... Deswegen werde ich morgen noch ein Video reinstellen! Aber für alle Vorschläge bin ich sehr offen!
     
  17. Chris P. Pork

    Chris P. Pork Mitglied

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
  18. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.828
    Zustimmungen:
    8.578
    Du verstellst den Mahlgrad wohl zu weit, kleinere Schritte um das Optimum zu finden bringen dich schneller ans Ziel. Da wäre aber vermutlich die Specialita hilfreicher gewesen, da diese Version für Espresso leichter einzustellen ist.
    So schlecht sehen die Bezüge doch mittlerweile nicht mehr aus (vor allem der aus dem bodenlosen, evtl. noch einen Ticken feiner), entweder ist die Bohne von deinem lokalen Röster noch zu frisch oder du mußt noch nach einem besseren Verhältnis Mahlgrad/Menge suchen.
    Die Mühle wird auch noch nicht so viele Kilo gemahlen haben, evtl. auch ein Grund für den etwas unregelmäßigen Bezug.
    Du mußt dir mehr Zeit lassen.

    Ach ja, am Wasser liegt es nicht, da bin ich mir sicher, selbst wenn du ein anderes verwenden würdest.
     
    Eiszeit und cbr-ps gefällt das.
  19. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.658
    Zustimmungen:
    12.424
    Der Einschätzung von @quick-lu ist nichts hinzuzufügen bis auf die Bestätigung dass die Genauigkeit der Waage nicht ideal sein dürfte.
     
  20. #20 Tokajilover, 26.03.2020 um 15:05 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2020 um 15:28 Uhr
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    2.026
    die Mühe, die Sorgfalt, das Interesse an Verbesserung. - das ist schon viel!

    beide starten ok, und haben im 2. Teil channeling.

    das verteilen mache ich mit nur einem spiess (die 3 schieben zu viel kaffee hin und her - das führt zu schlechterer verteilung.
    das dosing ist imho nicht so wichtig - ob 17 oder 18g macht für den bezug nix aus - aber wenn du nach füllst, solltest du das nicht mit dem finger drücken (das macht dass es irgendwo dichter ist = channeling)

    ein trichter hilft mit höhengewinn beim umrühren/verteilen

    beim tampen nur drücken (ohne drehen) wenn du fertig gedrückt hast - loslassen und drehen ohne druck - dann abheben

    beim ersten video konnte ich im trockenen bett, unten links risse sehen.
     
Thema:

Frisch geupgradet und schon das erste Problem... Jeder Espresso schmeckt schlecht...

Die Seite wird geladen...

Frisch geupgradet und schon das erste Problem... Jeder Espresso schmeckt schlecht... - Ähnliche Themen

  1. Kaffee schmeckt nach Zigaretten

    Kaffee schmeckt nach Zigaretten: Hallo liebes Forum, ich mahle seit kurzem selber (Tchibo Mühle) und habe mir besseren Kaffee erwartet. Leider schmeckt er sehr nach Zigaretten,...
  2. [Maschinen] Decent Espresso DE1+ Ver 1.3

    Decent Espresso DE1+ Ver 1.3: Ich suche eine Decent Espresso DE1+. Version kann auch jünger als 1.3 sein. Ich weiss, die Maschine ist nur schwer gebraucht zu bekommen, aber ich...
  3. Rocket Giotto Type V Shot Timer - Brühdruck mit Blindsieb

    Rocket Giotto Type V Shot Timer - Brühdruck mit Blindsieb: Hallo Kaffeefans, Ich habe eine neue Rocket Giotto Type V mit Shot Timer und würde gerne wissen ob der Brühdruck richtig eingestellt ist. Wenn...
  4. Welcher Espresso könnte uns schmecken?

    Welcher Espresso könnte uns schmecken?: Hallo an alle! Gefühlt trinken wir immer den gleichen Kaffee und wenn wir mal bestellen, fallen wir auch des Öfteren auf die Nase. Dies liegt...
  5. Erfahrungen mit Mago. Schmeckt nach Rauch.

    Erfahrungen mit Mago. Schmeckt nach Rauch.: Normal habe ich eine Vorliebe für dunklen starken Espresso. Ich habe mich auch auf diesen Kaffee gefreut und leider hat es total nach Rauch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden