frische Bohnen in Friedrichshain?

Diskutiere frische Bohnen in Friedrichshain? im Berlin, Brandenburg Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; moin allerseits, Ich bin ein neues Mitglied, der gerade versucht, einen einigermassen konsistent guten Kaffee aus meiner nagelneuen Rancilio...

  1. moocow

    moocow Gast

    moin allerseits,

    Ich bin ein neues Mitglied, der gerade versucht, einen einigermassen konsistent guten Kaffee aus meiner nagelneuen Rancilio Silvia + LUX Mühle herauszuholen, und suche deswegen eine gute Quelle für frischgeröstete Bohnen, am liebsten im Friedrichshainer Boxhagener Kiez.

    Ich hatte mit meinem alten Krups Vollautomat [entschuldigt bitte, denn ich wusste ja nicht, was ich tat] die Manaresi Bohnen aus den Schütten von "Proviant" benutzt; weiss aber nicht, ob es in der Nähe etwas noch besseres gibt? Habe in diesem Forum von diversen anderen Quellen in der Stadt erfahren (centro d'italia, coffeestar, barcomis, coffeemamas; macchina caffè kannte ich auch schon), aber suche eigentlich noch eine Quelle etwas näher am Wohnort -- hat jemand vielleicht eine Idee?

    marmosets,
    Bryan
     
  2. #2 danielp, 08.10.2006
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    33
    Ich werd den Thread mal an "jens-berlin" empfehlen, der wohnt doch auch gleich am Boxi... :)

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  3. #3 rover3500p6, 08.10.2006
    rover3500p6

    rover3500p6 Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Nur für den Fall:

    den kennst Du aber, oder?

    www.caffeonline.de

    Zwar nicht selbst, aber recht frisch geröstet aus Italien..
    Näher geht es wohl kaum!

    Grüsse vom Helmi
    Felix
     
  4. #4 jens-berlin, 08.10.2006
    jens-berlin

    jens-berlin Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    1
    warum fhain?

    In Fhain gibt es meines Wissens nur den Proviant und den Fragasso, wobei letzterer auch manchmal Samstags auf dem Boxi-Markt einen Stand hat. Die Bohnen des Fragasso (Passalacqua) sind meiner Meinung nach nur durchschnittlich und benötigen eine relativ hohe Brühtemperatur für gute Qualität.

    Aber da Berlin eine große Stadt ist, würde ich nicht nur in Fhain Ausschau halten. Gute Bohnen gibt es z.B. bei der Rösterei Barcomis (Bergmannstr. in Kreuzberg und Sophienstr. in Mitte) und bei Macchina Caffè (Manaresi). Oder im Internet z.B. habe ich gerade Bohnen von Bazzar und bin damit äußerst zufrieden. Gut ist auch der Hausbrandt bei Espresso Company in der Joachimsthaler Str.

    Meiner Erfahrung nach gibt es einige wenige sehr gute und viele leider nur durchschnittliche Bohnen. Deshalb konzentriere ich mich lieber auf die sehr guten Sorten und bestelle die notfalls auch im Internet.

    Vielleicht würde sich auch eine "Einkaufsgemeinschaft" in Berlin lohnen, um Versandkosten zu sparen oder sich den Einkauf zu teilen.

    Guten Bezug!

    Jens
     
  5. moocow

    moocow Gast

    ... weil deswegen

    moin moin,

    rover3500p6 scheint geschrieben zu haben:
    Nur vom googeln; ich bin vermutlich (n+1)mal daran vorbeigelaufen, habe den Laden aber sonst nie registriert...

    jens-berlin scheint geschrieben zu haben:
    Stimmt schon. Ich kenne aber meine eigene Faulheit nur leider zu gut, um mich davon überzeugen zu können, ich würde regelmässig durch die Stadt fahren, um Espressobohnen zu besorgen :( Ich werde es aber demnächst waagen, auf dem Weg nach Hause einen Umweg über Barcomis zu machen -- vielleicht wird das ja zur Gewöhnheit ;-)

    Gibt es erfahrungsgemäss einen grossen Unterschied zwischen dem Manaresi von Macchina Caffè und dem von Proviant? Ich könnte mir vorstellen, dass dadurch, dass Proviant die Bohnen in Schütten zwischenlagert, sind sie nicht mehr unbedingt ganz so frisch...

    bin für Ideen offen; ich kann aber (noch) nicht behaupten, dass ich mit wirklich guten Bohnen etwas anfangen könnte -- dafür bin ich noch zu inkonsistent (wahrscheinlich fehlhaftes Stampfen)...

    marmosets,
    Bryan
     
  6. #6 danielp, 09.10.2006
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    33
    Moin,

    oh ja, dann können wir z.B. wirklich bei Bazzar zusammenbestellen und die Bohnen zu Fuß austauschen. Zumindest kommt bei Jens immer ziemlich geniales Zeugs aus der A3, wenn er Bazzar zu laufen hat! Zusätzlich können wir aber auch gern mal eine Optimier-Runde bei Dir machen ;-).

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  7. Matera

    Matera Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jens,

    welche Bohnen hattest du denn aus meinem Caffè? Und was meinst du mit durchschnittlich?
    Das mit der höheren Brühtemperatur ist aber durchaus richtig. Wobei man sie natürlich nicht verbrennen sollte.
    Da ich mit den Bohnen ja handel und die Marke aus gutem Grund gewählt habe würde es mich schon interessieren was du damit meinst.


    Grüße

    Claudio
     
  8. moocow

    moocow Gast

    moin moin,

    gerne ja! Ihr seid herzlich zum Kaffee (was'n sonst?) eingeladen! Biscotti kann ich bei Bedarf auch anbieten...

    ... und mein Kommentar zur Sammelbestellung war nicht so ablehnend gemeint, wie es jetzt auf mich wirkt; ich denke nur, dass ich als blutiger Anfänger eine so edle Bohne eher nicht würdig bin -- das sollte sich aber ändern! ;-)

    marmosets,
    Bryan
     
  9. #9 jens-berlin, 11.10.2006
    jens-berlin

    jens-berlin Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    1
    @Matera

    Erst einmal ist meine Beurteilung sicherlich subjektiv (ich hatte übrigens eine 100% arabica, ich glaube Mekico Bar Caffè).

    Aber meiner Erfahrung nach gibt es eben Bohnen, die sich in Sachen Crema, Duft, Geschmack und Channelling leichter handhaben lassen als andere. Also wo Baristas weniger falsch machen können bzw. bessere Qualität herauskommt.

    Ich möchte nicht sagen, dass der Passalacqua schlecht war. Ich hatte mit vielen Bio-Laden-Sorten schlechtere Erfahrungen oder mit MASTER CLUB COFFEE. Verglichen damit war der Passalacqua gut.

    Verglichen mit dem Hausbrandt, dem Manaresi oder dem Barcomis die teilweise bei 16 Euro liegen oder dem relativ teuren Bazzar für 20-25 Euro fand ich hingegen den Passalacqua durchschnittlich.

    Deshalb meine Bewertung, dass der Passalacqua "nur" durchschnittlich ist.

    Zumal meine "Schmerzgrenze" bei ungefähr 16 Euro liegt. Wenn ich deutlich mehr ausgebe (und der Passalacqua kostet über 20 Euro), dann möchte ich das auch deutlich merken. Würde der Passalacqua bei 16 Euro liegen, hätte ich vielleicht geschrieben, dass der Passalacqua ein preiswerter Espresso mit Bar-Qualität ist.

    Nun hatte ich den Passalacqua erst einmal, nur eine Sorte und vielleicht eine nicht 100% frische Packung getroffen. Ich habs auch noch nicht bis in deinen Laden geschafft, um die Bohne mal dort zu kosten. Vielleicht werde ich das mal für ein tiefergreifendes Urteil machen.

    Kann man bei dir alle Sorten durchprobieren (würde ja bedeuten, dass du etliche Mühlen am Laufen hast und die Bohnen uralt sind ;-))
     
  10. Matera

    Matera Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1

    Das der Caffè nicht frisch war ist sehr unwahrscheinlich, da wir etwa alle zwei bis drei Monate den Caffè neu bestellen. Aber mit der Cremabildung ist er tatsächlich nicht der einfachste.

    Aber vielleicht hast du ja mal lust bei uns vorbeizuschauen. Wir machen bald auch mal eine Kafferobe bei uns. Dazu dann aber mehr im Marktplatz, wo es hingehört.

    Grüße

    Claudio
     
  11. #11 danielp, 14.10.2006
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    33
    Ha, Feind liest mit ;-).
    Ist ja witzig, dass die (Kaffee-)Welt dann doch gleich wieder so klein ist, dass Händler und Kunden sich zufällig im Forum wiedertreffen. Jaja, der Jens ist schon sehr anspruchsvoll, aber sein aktueller Bazzar aus der Bazzar ;-) schmeckt auch unverhältnismäßig geil! ;-)

    Das mit der Kaffeeprobe interessiert mich natürlich auch, würde mich also über einen (zeitigen) Hinweis diesbezüglich freuen!

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  12. #12 danielp, 14.10.2006
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    33
    Moin,
    na ja, aber gerade als Anfänger sollte man bei den vielen Parametern (Bohne-Maschine-Mahlgrad-Tampern-Menge-Wasser-Glück-...) so viele wie möglich ausschließen. Und deswegen würde ich als Anfänger auch keine "minderwertige" oder einfache Bohne nehmen. Sonst merkt man ja nie, wenn ansonsten plötzlich alles stimmt ;-). Sprich: Ausprobieren mit irgend welchen Holzhackersorten aus dem Supermarkt halte ich für nicht so günstig ;-).

    Also, wann machen wir die Runde bei Dir?! ;-) Jens, wann hast Du mal Zeit+Lust?! ;-)

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  13. Matera

    Matera Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    So viele kaffeefreaks gibt es halt dann doch nicht. Ausserdem bin ich ja auch händler geworden weil es mir einfach spaß macht mit Caffè zu arbeiten. Da kann man aus den Foren doch auch noch was lernen. Habe natürlich vorher schon viel Espresso in meinem Leben genossen.

    Für den Termin einfach mal auf die Website schauen. Wenn Ihr mal so vorbeischauen wolt und Tipps für mich habt wie ich den Caffè noch besser hinbekomme, ich würde mich sehr freuen. Dann aber am besten nach Claudio fragen.

    Grüße

    Claudio
     
  14. nils

    nils Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    martella

    hallo muhkuh!

    besuchenswert das "pasta presti" wühlisch- ecke gärtnerstrasse, fette dreigruppige lsm handhebelmaschine mit martella, je nach lieferung superfrisch bis gut abgehangen, mal espressosorten.de checken wegen mhd.

    martella beglückt sorgenfrei auch und gerade einsteigerInnen.
     
  15. moocow

    moocow Gast

    moin,

    ja, ich hatte mir den martella von pasta presti schon vorgemerkt; bei Claudio im Fragasso will ich auch demnächst vorbeischauen...

    iegit. nö, so schlimm ist es nicht -- ich habe ja schliesslich auch ein paar geschmacksnerven (zwar ungebildete, aber immerhin existieren sie...) hatte eine 250g packung Manaresi vom macchina caffè ausprobiert, konnte aber nichts brauchbares aus den bohnen herausholen (ergebnis war ekelhaft bitter und löwenzahn-scharf :?)... im vergleich dazu, schmeckt mir die maschke hausmischung jetzt deutlich besser ;-)

    Wenn nicht schon morgen (So - würde mir passen aber ist vielleicht ein wenig kurzfristig), am besten nächstes Wochenende, oder halt irgendwann abends nach 18h...

    marmosets,
    Bryan
     
  16. moocow

    moocow Gast

    wau :shock: :D

    habe heute (mit bodenlosem ST) tatsächlich einen leckeren espresso aus den Martella Bohnen gekriegt (ok, aus der handhebel maschine von pasta presti war das noch leckerer)...

    ... ein unterschied zu den bisherigen bohnen wie tag und nacht ...

    danke alle für die guten ratschläge!
     
  17. nils

    nils Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    wau wau :shock: :D !

    na bestens, nimm noch n paar davon und ab in die m10 (ab bersarinplatz), wolliner raus und 123feierei:

    Freitag 20.10.
    *** ZMF ON TOUR ***

    regelmäßig in *lutz friedrich*, diesmal in Kooperation mit shitlabel
    Im Schatten der Mauer wohnte und schweißte der alte Lutz hier. Abgeschieden ist es noch immer, die Gegend verwaist, direkt neben einem Schrottplatz. Für uns heute der idealen Tanzschuppen mit großem grünen Hof ...

    ************************


    live ab 24.00h:
    ___monotekktoni live konzert (www.monotekktoni.de)

    decks:
    ___tristen rise (zmf & shitlabel)
    ___martin ez (patentblau)
    ___red robin (platzhirsch)

    hof:
    ___Grillen im Garten
    ___Satirevideo unterm dach

    ************************

    22.00h bis 7.30h
    3euro < 00.00h > 5euro

    Bernauer Strasse 51-64 (bekannt vom Flohmarkt), zwischen Mauerpark und Wolliner Strasse, dann 1000 meter (!) über die Gewerbestrasse bis zum bittere Ende. Immer geradeaus weiterlaufen, Kerzen zeigen den Weg. Karte unter http://www.zurmoebelfabrik.de

    ps. feierei http://www.theshrine.de/
     
  18. nils

    nils Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    war gestern im "tazza d´oro", grünberger fast ecke warschauer, kräftige barmischung getrunken, lecker. auf nachfrage: in vier bis fünf wochen kommt ne frische lieferung bohnen.

    ps. immer wieder de babba sven http://www.theshrine.de/
     
  19. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    moin,
    schon etwas abgehangen der Thread, aber ich war ja auch schon lang nicht mehr hier.
    Also mit Pasta Presti und Tazza d´Oro hab Ihr schon meine Favoriten im Kiez genannt. Beide Cafes haben eine "der-Espresso-schmeckt-in-Ordnung" Quote von 60%, was für Berliner Verhältnisse schier sensationell ist.
    Wer etwas abenteuerlustiger ist, sollte das "Störtebäcker" in der Revalerstraße 12(?) ausprobieren. Die haben Omcaffè vom Gardasee (zumindest bis vor einem Jahr). Wenn er gelingt schmeckt er sehr lecker.

    Grüße
    Horst
     
  20. #20 linkheu, 06.05.2007
    linkheu

    linkheu Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    in fhain würde ich das www.karvana.de empfehlen. (wem der weg zur kaffeerösterei in der uhlandstr. zu weit ist, die verkaufen den da)

    gruß
    ulrich
     
Thema:

frische Bohnen in Friedrichshain?

Die Seite wird geladen...

frische Bohnen in Friedrichshain? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungsaustausch - wenn's mal nicht so klappt mit der Bohne

    Erfahrungsaustausch - wenn's mal nicht so klappt mit der Bohne: Moin, ich habe gerade wieder so'nen Fall im Hopper, wo es einfach nicht klappt, nen vernünftigen Espresso zuzubereiten. Mich würde interessieren,...
  2. Bohnen für Siebträger

    Bohnen für Siebträger: Hallo, ich bin auf der Suche nach neuen Bohnen für den Siebträger. Jetzt habe ich eigentlich immer Bohnen direkt von Eduscho bezogen. Bin da...
  3. Problem beim Einstellen der Bohnen

    Problem beim Einstellen der Bohnen: Hallo zusammen, erstmal zu meinem Equipment. Ich habe eine Quick Mill Cassiopea 3004 + Eureka Mignon MCI. Ich habe folgendes Problem und bin schon...
  4. Bohnen für griechischen Mokka

    Bohnen für griechischen Mokka: Hallo Zusammen, meine Frau trinkt derzeit ausschließlich griechischen Mokka der Marke Loumidis. Ich bin nun auf der Suche nach Kaffeebohnen, die...
  5. [Erledigt] La Pavoni, halbwegs frisch

    La Pavoni, halbwegs frisch: Hallo zusammen, Ich suche eine sehr gut erhaltene bis neuwertige Pavoni Europiccola oder Professional. Gerne im Rhein-Neckar Raum. preislich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden