frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

Diskutiere frühe Kundenbindung gemäß Nespresso... im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Moin, darüber bin ich eben gestoßen Kindermilch aus Kapseln - Latte macchiato frs Baby - Leben & Stil - sueddeutsche.de und noch nicht...

  1. #1 gebi_de, 27.05.2011
    gebi_de

    gebi_de Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    61
  2. #2 kunibert81, 27.05.2011
    kunibert81

    kunibert81 Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    2
    AW: frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

    Irre, wahnsinn, verrückt...
    Wie konnten Menschen vor 50 Jahren nur ohne den ganzen Schnick-Schnack leben?
    Mal im Ernst, die Mütter sollen die Kinder gefälligst vernünftig stillen, was eh das beste fürs Kind ist.
    Und 5-10 Minuten pro Mahlzeit hat man doch wohl, um dem Kind was vernünftiges zu essen/trinken zu machen.
    Vor allem, was das wieder an Müll produziert...
    Statt dass man eine größe Packung aus Papier oder auch Glas kauft, sind es jetzt viele kleine Plastik-Töpfchen...
    Quo vadis, homines?
     
  3. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    8
    AW: frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

    also das ist schon bisschen pervers.

    wozu so ein teil? unterwegs nützt einem das ja auch nichts. und wo ist eigentlich das problem einen löffel milchpulver mit etwas warmen wasser in der flasche zu schütteln?

    was soll daran besonders hygienisch sein? doch nicht etwa der billigautomat aus dem das rausdröselt...


    aber durch geschicktes marketing wird das teil bestimmt ein kracher....
     
  4. #4 espressionistin, 27.05.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.651
    Zustimmungen:
    5.122
    AW: frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

    Soo radikal würd ich das jetzt nicht formulieren, es gibt ja immer mal Gründe, warum es mit der Stillerei nicht wirklich klappt. Bzw. es gibt ja auch eine Zeit, in der die kleinen bereits abgestillt sind aber noch keine Kuhmilch vertragen ;-)

    Wie auch immer, wenn nicht leider die alle betreffende Müllproblematik wär, wär ich fast geneigt, zu sagen "sollen doch die kleinen Kevins den Dreck trinken, solang ich meinem Nachwuchs das nicht antun muss". :roll:

    Ich glaube aber eh nicht, dass sich so etwas durchsetzt. Wie Bane schon schrieb, unterwegs nützt´s einem gar nix und daheim...wenn man sieht, wie (über)sorgsam alle (zumindest mir bekannten) Eltern mit der Zubereitung von Babynahrung umgehen (z.B. Wasser abkochen, Dampfsterilisieren etc.), glaube ich nicht, dass es im breiten Bildungsbürgertum einen echten Markt für "Fastfood-Babymilch" gibt.
    Und ich habe arge Zweifel, dass sich andere Schichten so ein exklusives System leisten können/wollen.
     
  5. #5 kunibert81, 27.05.2011
    kunibert81

    kunibert81 Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    2
    AW: frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

    @esspresionistin:
    der Prozentsatz derer, die nicht KÖNNEN, ist aber relativ gering.
    Es fibt leider so viele, die meinen, sie würden sich mit dem Stillen die Brust ruinieren, es ist zu anstrengend, etc.
    Ich glaube, es ist unbestritten, dass stillen für das KIND am besten ist.
    Kuhmilchunverträglichkeit.. ja gut, zu früh sollte man damit nicht anfangen, hast du recht.
    Meine Kleine ist 3 1/2, ich habe das alles noch recht lebhaft in Erinnerung...^^
    Aber mal ehrlich, wie haben denn unsere Mütter das gemacht? Und wenn ich ehrlich bin, sind die Leute meiner Generation (BJ 1981) und die davor doch um einiges gesünder als die heutigen Kinder.
    Zufall? Das wage ich zu bezweifeln...
    Es wird immer mehr auf Convinience gesetzt, Instant, etc. Was ist dann meist drin? Massen an Kohlenhydraten, Fett und Geschmacksverstärkern.
    Ich finds schon heftig in den Supermarkt zu gehen und zu sehen, wieviel Nahrungsmittel es speziell für Säuglinge gibt.
    Für Mütter die da Schwierigkeiten haben, auf jeden Fall ein Segen, aber für alle anderen...
    Ich weiss noch wie lange ich jedesmal davor stand um einen Flaschenbrei herauszusuchen, der möglichst wenig Kohlenhydrate allgemein und Zucker speziell hatte.
    Danach, Brei etc haben wir selbst gemacht. Nicht etwa weil wir total Öko und supergesund leben, sondern weil wir es einfach nicht eingesehen haben, so viel Geld dafür auszugeben, von den Inhaltsstoffen ganz zu schweigen...

    Ich denke, bei den meisten hier renne ich hiermit offene Türen ein...
    Aber ich packe mir des öfteren doch an den Kopf und frage mich, wo das alles noch hinführt...
     
  6. #6 LaCrematore, 27.05.2011
    LaCrematore

    LaCrematore Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    229
    AW: frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

    Solcher Sozialsnobismus trifft leider auch alle...auch abseits der Müllproblematik. :roll:
     
  7. #7 gebi_de, 27.05.2011
    gebi_de

    gebi_de Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    61
    AW: frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

    Wollte jetzt gar keine Diskussion über das Für und Wider des Stillens anfangen (habe eine 11 Wochen alte Tochter und die wird gestillt, meine Frau selbst wurde aber von ihrer Mutter damals nicht gestillt und ist trotzdem toll gelungen :)).

    Fand es jedenfalls faszinierend, was Läden wie Nestlé sich so ausdenken und wie sie das "Nespresso" Zeug in andere Bereiche tragen (Tee gibt es wohl in Japan auch schon...). Insbesondere bei Babymilch finde ich es dann auch wirklich etwas absurd, aber die Leute zahlen halt viel Geld dafür, es möglichst bequem zu haben. Und die moderne Lifestyle-Mutter, die den Kleinen im Cayenne in die KiTa um die Ecke fährt macht ihm halt Nespresso-Milch bevor es dann zum Chinesisch-Kurs für Säuglinge geht...

    Meine Tochter wird irgendwann ordentlich am ST ausgebildet, aber das dauert noch etwas...

    gebi_de
     
  8. #8 Schnüffelstück, 27.05.2011
    Schnüffelstück

    Schnüffelstück Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    5
    AW: frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

    Ja, es muss convenient sein. Bitte alles in eine Kapsel: Zucker, Salz, Aromen, Medikamente. Da kommt dann sowas hier raus: Mein erstes Mal: Lars, 20, isst an der Armutsgrenze - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - SchulSPIEGEL Da wird so getan als könne man sich nur von Fertignahrung und Schokoriegeln ernähren.
    Dabei könnte man sich einfach selbst kochen (ich weiß, ist total un-convenient), weiß relativ genau was drin ist(1), es schmeckt super und ist wirklich frisch.

    Aber als ich in einer Vorstellungsrunde gesagt habe, dass ich für mein Leben gerne koche würde ich mitleidig angeschaut á la "Och Du armer Schlucker, hast kein Geld für fertiges Essen!"

    Aber wenn ich sage, dass ich ne Siebträgermaschine habe, ist das Ergebnis das gleiche - Mitleid.

    1) Mir ist klar, dass ich bei Fleisch, Fisch, Gemüse etc nie genau (!) weiß was drin ist - aber ich weiß im Gegensatz zum Fertigessen, dass sonst nichts drin ist.
     
  9. #9 espressionistin, 27.05.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.651
    Zustimmungen:
    5.122
    AW: frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

    Hab ja auch nix anderes behauptet. Ich finde nur die pauschalverurteilenden, fingerzeigenden Alle-Kinder-GEFÄLLIGST-an-die-Brust-Rufe immer etwas..naja..einseitig.

    Ich (BJ 1976) bin übrigens, wie damals wohl 99% aller Kinder, mit der Flasche groß geworden und hab mit 6 Wochen meinen ersten Zwieback-Bananen-Brei gekriegt. Irgendwie bin ich doch tatsächlich groß geworden und auch einigermaßen gelungen, auch wenn man nach heutigen Maßstäben denken könnte, ich hätte das -zumindest ohne schwerwiegende Allergien- gar nicht überleben dürfen.

    :mrgreen: dafür sind wir hier auch definitiv das falsche Forum. Diese Sinnlosdiskussion wird schon zu genüge in irgendwelchen "niveauvollen" Mütterforen geführt ;-)

    Sozialsnobismus..tolles Wort:cool:. Was genau meinst du damit in diesem Zusammenhang?
     
  10. #10 LaCrematore, 27.05.2011
    LaCrematore

    LaCrematore Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    229
    AW: frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

    Damit meine ich Aussagen wie: "sollen doch die kleinen Kevins den Dreck trinken, solang ich meinem Nachwuchs das nicht antun muss".

    Kann ich ja gern erläutern: Dass der kleine Kevin sich nicht selber aussucht, ob er das trinken muss, ist ja sicher klar...

    Aber dass das Prekariat - dafür stehen ja die Kevins dieser Welt - so zum Konsum von Plastikschrott (darunter verbuche ich auch mal den Kapselmüll, nur dass er etwas teuer ist) getrieben werden, um den Besserverdienenden die Zinsen zu sichern, gehört mit in den Kreislauf und betrifft ebenso alle, wie "...die alle betreffende Müllproblematik".

    Auch bei sowas:

    "...glaube ich nicht, dass es im breiten Bildungsbürgertum einen echten Markt für "Fastfood-Babymilch" gibt."

    frage ich mich: warum nicht? In sich selbst schütten sie es ja auch, denn:

    "...ich habe arge Zweifel, dass sich andere Schichten so ein exklusives System leisten können/wollen."

    Nespresso läuft ja wie geschmiert...

    Ist nicht gegen Dich, ich greife hier willkürlich was raus, aber es schwingt eben mit, ich bin da viell. etwas sensibel.

    ich verweise da auf Schnüffelstücks interessante Ausführungen...so isses!
     
  11. #11 espressionistin, 27.05.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.651
    Zustimmungen:
    5.122
    AW: frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

    Das war zugegebenermaßen provokant formuliert.

    Der Aspekt war gar nicht Intention meiner Aussage. "Der kleine Kevin" stand bei mir stellvertretend für "alle anderen Kinder dieser Welt, egal aus welcher Schicht."


    Das verstehe ich nicht. Warum wird das "Prekariat" zum Konsum dieses Produktes getrieben? Wodurch?
    Ich sage schlicht: Das Prekariat kann und wird es sich eh nicht leisten. Und...

    ..hast du schonmal beobachtet, wie das breite Bildungsbürgertum mit seinem Nachwuchs umgeht? Da wird direkt nach der Geburt erstmal ein 24-Stunden-Raumtemperatur-Atemüberwachungsgerät gekauft, welches dann in einem allergiegetesteten Zimmer aufgestellt wird, später wird der Engel dann im politisch korrekten Trageobjekt zur PEKIP-Frühförderung befördert und das endet dann mit ökotestgetesteten zertifizierten Fahrradhelmen, die dem kleinen auf dem Bobbycar im Garten aufgeschnallt werden, damit es sich beim runterfallen nix tut (...)
    Will sagen: du glaubst doch nicht, dass diese Leute ihrem Kind konventionelles (im Sinne von nichtBio) Milchpulver aus unabgekochtem Wasser einer nichtexplizitbabytauglichen Maschine servieren? Selbst wenn es für sie selber einfach nur stylish ist: für den Schatz nur das Beste, und dazu zählt eine Multikaffeegetränkemaschine in jungelterns Augen nicht ;-)

    Ja, aber warum das für das genannte Nischenprodukt nicht gilt, hab ich ja bereits erläutert.

    Nö, verstehe ich so auch gar nicht. Ich kenne eh kein anderes Thema, bei dem die Beteiligten so sehr ihre eigenen Standpunkte vehement verfechten wie das Thema Kinder & Erziehung. Da gehts schonmal rauh zu, ist hier wie im richtigen Leben :lol:.

    In dem Sinne, ich geh dann mal in die Küche, die Reste meines selbstgekochten Gemüseeintopfes einfrieren und dem Junior einen Nachmittagssnack in Form eines frischen Joghurts zu kredenzen, bevor ich mir dann einen leckeren Cappu bereite und dem Kleinen einen Kakao mit Milchschaum. Da lacht das Ökotrophologenherz. ;-)
     
  12. #12 LaCrematore, 27.05.2011
    LaCrematore

    LaCrematore Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    229
    AW: frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

    All right, dann will ich gar nicht weiter drauf 'rumreiten, sondern...

    ...lieber herzlich lachen. Geilstens geschrieben! Könnte so als Definition ichzentrierter Schnöseleltern ins Wikipedia ;-)


    Durch aggressives, Narzissmus provozierend- und manipulierendes Marketing, aber das ist ein anderes Thema für ein anderes Forum zu einer anderen Zeit ;-)
     
  13. #13 kunibert81, 27.05.2011
    kunibert81

    kunibert81 Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    2
    AW: frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

    Espressionistin: bravi, bravissimi, da capo!
    Sehr schön geschrieben!
    Leider sehe ich das ein wenig anders, es gibt auch die Yuppie Fraktion, die alles was sytlisch und praktisch ist, haben müssen, und da gehört dieses Ding leider auch zu.
    Und das Prekariat hat doch meist für alles, was nur IRGENDWIE den Eindruck erweckt, nicht das zu sein, was man ist, auf jeden Fall das Geld über, wie z.B. für einen NOCH GRÖßEREN Fernseher oder eben noch ein tolles, praktisches Gerät...
     
  14. #14 Bialettine.., 27.05.2011
    Bialettine..

    Bialettine.. Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    7
    AW: frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

    ..ich möchte mich nur zu diesem Satz äußern - den gesamten Thread lasse ich einfach mal wirken.
    Wenn wir hier bei "dem" Prekariat sind, dann vermute ich, dass "das" Prekariat auf kurz oder lang merken wird, dass die Wunderwaffe für den fixen Milchkick für's Kind schlichtweg zu kostspielig ist.
    Was kostet eine Kapsel? Wie viel benötigt ein Säugling am Tag davon?

    Auch wenn "das" Prekariat nur große TV-Geräte und Konsorten kaufen kann und sonst scheinbar der Bildung fern ist, wie man annehmen könnte, wird "das" Prekariat trotz durchschimmernder attestierter Flachgeistigkeit schnell merken, dass das Ding im Unterhalt viel zu teuer ist.

    Amen.
     
  15. #15 LaCrematore, 27.05.2011
    LaCrematore

    LaCrematore Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    229
    AW: frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

    "das" Prekariat bekommt dann einen Konsumkredit, verschuldet sich noch etwas und wir kultivierten Siebträger-Bildungsbürger haben sie an der Angel, die kleinen Scheisser! ;-)
     
  16. #16 Holger Schmitz, 27.05.2011
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.242
    Zustimmungen:
    1.657
    AW: frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

    Ich glaube langsam kommen sich hier einige etwas zu gut vor, trotz der Smileys... :roll:
     
  17. #17 gebi_de, 27.05.2011
    gebi_de

    gebi_de Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    61
    AW: frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

    hätte ich geahnt, in welche Richtungen sich das hier entwickelt, als ich den Thread angelegt habe.... :shock::-D

    gebi_de
     
  18. #18 espressionistin, 27.05.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.651
    Zustimmungen:
    5.122
    AW: frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

    @gebi_de: da fällt mir ein, was ich schon die ganze Zeit sagen wollte..: Glückwunsch noch nachträglich zu Eurer kleinen Tochter! Ist im Trubel ganz untergegangen.

    Die Richtung finde ich in der Tat auch etwas...seltsam.
     
  19. #19 Bialettine.., 27.05.2011
    Bialettine..

    Bialettine.. Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    7
    AW: frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...


    ..das Thema/das Gerät an sich ist ja interessant.
    Ich finde aber auch, dass der Sinn eines solchen Apparates eher gering ist - ganz gleich, ob ihn Jenny-Chantal für ihre Jaqueline-Jennifa oder Frau von und zu für ihren Maximilian-Leopold nutzt. ;)

    Wäre ich Mutter, wäre ich zudem milchlos, würde ich das Ding auf gar keinen Fall kaufen. Einfach zu viel Firlefanz, keine "echte" Milch, zu teuer.
    Unnötig.
     
  20. #20 plempel, 27.05.2011
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.426
    Zustimmungen:
    4.564
    AW: frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

    Saufen müssen das Zeug eh nur die Nestle-Kiddies:

    Naja fast, bis auf Véronique ihre Bälger.

    Also, regt Euch ab! :-D

    Gruss
    Plempel
     
Thema:

frühe Kundenbindung gemäß Nespresso...

Die Seite wird geladen...

frühe Kundenbindung gemäß Nespresso... - Ähnliche Themen

  1. Nespressokapseln funktionieren nicht

    Nespressokapseln funktionieren nicht: Hallo, Wir besitzen schon seit Jahren eine DeLonghi Latissima und kaufen die Kaspseln immer bei Nespresso. Nun haben wir Kapseln, die von der...
  2. Nespresso Turmix 100 (WASSERTANK UNDICHT??)

    Nespresso Turmix 100 (WASSERTANK UNDICHT??): Halli hallo liebe Leute, schon langsam bin ich einwenig sauer, da ich mir eine günstige 2 Kaffeemaschinen gebraucht gekauft habe und ich auch...
  3. Maschine.. Nespresso Expert

    Maschine.. Nespresso Expert: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe gleich einmal eine Frage..! Ich besitze einige Kaffeevollautomaten. Unter anderen eine Jura 40..seit 17...
  4. Umstieg von Nespresso auf Vollautomaten oder Siebträger

    Umstieg von Nespresso auf Vollautomaten oder Siebträger: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei zu überlegen, meine Nespresso-Maschine in den Ruhestand zu versetzen (das mit den Kapseln ist schon ein...
  5. Nespresso Pro ES 50 Ein-/Ausschalter defekt

    Nespresso Pro ES 50 Ein-/Ausschalter defekt: Liebe alle, leider ist meine Maschine defekt und ich kann den oberen Teil des Gehäuses nicht öffnen und den Schalter daher nicht wechseln. Egal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden