Fuji x-Mount

Diskutiere Fuji x-Mount im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Tag auch, aufgrund des beobachteten Verhaltens, dass meine DSLR-Ausrüstung derzeit viel zu viel herumgammelt und eigentlich nur noch im Urlaub...

  1. #1 Dale B. Cooper, 16.08.2013
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    1.851
    Tag auch,

    aufgrund des beobachteten Verhaltens, dass meine DSLR-Ausrüstung derzeit viel zu viel herumgammelt und eigentlich nur noch im Urlaub benutzt wird, erwäge ich derzeit, wieder etwas in mein Kamera-Equipment zu investieren. Aktuell D80 mit vor allem dem Nikon-Immerdrauf 18-200. Ich bin mit der Qualität absolut zufrieden, Haptik passt, Bildqualität auch, schöne Bildstabilisierung, ich mag das Setup. Bin aber auch kein 1:1-Bild-Optimierer, Raw-Fotofreak, Linsenchart-Vergleicher oder sowas in die Liga..

    Irgendwie habe ich die Vermutung, dass ich wieder mehr fotografieren würde, wenn meine Kamera einfach häufiger dabei wäre - ach nee... Daher ist mir auf der Suche nach "kleiner, handlicher aber keine paar mm²-Sensorfläche und brauchbare Objektive" das Fuji X-System ins Auge gesprungen. Insbesondere geht es um diese Kameras:

    Fujifilm X-E1: Digital Photography Review
    oder
    Fujifilm X-M1 Hands-on Preview: Digital Photography Review

    Was sagt ihr dazu? Jemand einen ähnlichen Pfad beschritten? Ich fotografiere am liebsten Menschen und alles mögliche aus dem Affekt heraus.

    Beste Grüße,
    Dale.
     
  2. #2 nenni 2.0, 16.08.2013
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    15.819
    Zustimmungen:
    14.620
    AW: Fuji x-Mount

    Hallo,
    ich hatte vor, genau diesen Weg zu gehen (X-E1 bzw. X-Pro1), da ich zwar gute Ergebnisse haben will, aber die Schlepperei doch etwas nervt. Mein Problem ist, daß ich auch gern bei Regenwetter unterwegs bin. Laut Fuji sind die Kameras und die passenden Objektive aber nicht gegen Witterung abgedichtet. Und immer ne P-tüte draufzufummeln, sobald es regnet, hab ich keine Lust. Muß ich leider einen andere Weg gehen. Schade, denn die Kameras und das passende Objektivprogramm können einen schon in Versuchung bringen!
    Übrigens: Auf der Seite Ralfs Fotobude ist ein interessanter Test der E1.
    Peter
     
  3. #3 Dale B. Cooper, 16.08.2013
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    1.851
    AW: Fuji x-Mount

    Danke!

    Der Test in der Tat ganz unterhaltsam geschrieben.. :) Regenempfindlichkeit ist mir egal, das Problem hat meine Nikon auch und ich hab nicht vor, mit dem Equipment baden zu gehen.. ein paar Tröpfchen haben bis jetzt alle Kameras bei mir abbekommen und deswegen ist wohl noch keine über den Jordan. :)

    Was hast Du denn jetzt ausgewählt? In wasserdicht?

    Beste Grüße,
    Dale.
     
  4. #4 Augschburger, 16.08.2013
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.272
    Zustimmungen:
    7.217
    AW: Fuji x-Mount

    Ich bin grade drauf und dran (aufgrund Caruso's Hinweis) mir die X10 zu kaufen, als Nachfolger für meine F50fd.
    Eine Kamera ohne Wechseloptik einfach deshalb, weil ich schon einige Nikon-Objektive an der F5 Pro habe und deshalb nicht nochmal Geld für Linsen ausgeben will.
    Für mich zählt die klare Trennung zwischen Handy (Notfalls), Kompaktkamera (oft dabei) und das Gehäuse für Wechseloptiken (für geplante Motive).
    Eine Kompakte mit Wechseloptiken wäre für mich quasi ein Systemwechsel wie Nikon -> Canon osä., weil ich dann wieder ein Superweitwinkel, ein Tele, eine lichtstarke Optik, ein Makro etc. kaufen würde.

    Just my 2 cent.
     
  5. #5 Dale B. Cooper, 16.08.2013
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    1.851
    AW: Fuji x-Mount

    Moin!

    Absolut nachvollziehbar.. :) Bei mir ist es nur so, dass ich meine Nikon eh behalten werde (für Zoo, oder wenn ich mal ein kräftiges Zoom brauche). Außerdem bekomme ich für das Gehäuse eh kaum noch was und das Objektiv mag ich..

    Sowas wie nen 70-210 2.8 wirds wohl für die kleinen Kameras nicht geben, das macht auch keinen Sinn, weil dann das Kamera-Eigengewicht schon wieder egal ist. Ich würde das ganze daher nicht wirklich als Systemwechsel sehen.. :) Für sowas wie 35 1,4 muss ich halt nicht den großen DSLR-Klopper schleppen.. Daher bleibe ich dabei..

    Beste Grüße,
    Dale.
     
  6. #6 nenni 2.0, 16.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2013
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    15.819
    Zustimmungen:
    14.620
    AW: Fuji x-Mount

    Bis jetzt versuch ich mich in meine neue X-20 einzuarbeiten, weil die Aufnahmen noch nicht dem entsprechen, was die Berichte andeuten. Für immer dabei zwar etwas groß und 28 mm ist etwas wenig, aber sonst ganz gut zu gebrauchen (toller Sucher!).
    Was die DSLR in wasserdicht angeht, werd ich wohl in Richtung Pentax K 30 gehen, da sie zwar ein einfacheres Gehäuse als die K 5 II hat, laut diversen Testberichten aber die bessere Bildqualität (ist ja auch wichtig). Und dazu gibts dann wirklich abgedichtete Objektive. Olympus hat zwar auch was, aber in meinen Augen einige Nachteile (neben dem Preis). Canon hatte mir ja mitgeteilt, daß ihre Kameras/Objektive zumindest im Amateurbereich nicht meinen Abdichtungs-Erwartungen entsprechen. Nikon würde wohl hinhauen, aber in einer mir zu teuren Klasse. Pentax ist dazu auch nicht so groß vom Gehäuse.
    War diverse Male in Skandinavien bei richtig Sch..-wetter in strömendem Regen (soll da ja mal vorkommen) unterwegs, und meine Nikon F 4 plus O.-Objektiven hat mich nie in Stich gelassen. Sowas will ich wiederhaben ;-)!
    Wenn die X-Fujis dann doch mal in abgedichtet zu haben sind, wäre die Entscheidung logisch, da für mich tolles Objektivprogramm!
    Übrigens: Es ist ein XF55-200mmF3.5-4.8 R LM OIS angekündigt!
    Muß eh noch warten, da ,,armer Rentner'' mit dauerndem Moneten-Mangel :-|! Aber Träume kann man ja schon mal haben!
    Peter
     
  7. #7 Dale B. Cooper, 16.08.2013
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    1.851
    AW: Fuji x-Mount

    Pentax ist auch schick - zweifellos. So richtig begeistern tun mich die Kameras aber nicht, vor allem, weil sie nicht in meine großen Hände passen. Ist eine große Pest mit den Mittelklasse-Geräten aller Hersteller. Viel zu kleine Griffe.. :-/ 0,5s Auslöseverzögerung bei der K-50 ist aber mal echt ne Frechheit.

    http://www.heise.de/foto/meldung/Test-Pentax-K-50-1934894.html

    Imho dauert es nicht mehr lange, bis der ganze Spiegel-Klapp-Zauber überholt ist. Sony geht da ja mutige Wege...

    Beste Grüße,
    Dale.
     
  8. #8 nenni 2.0, 16.08.2013
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    15.819
    Zustimmungen:
    14.620
    AW: Fuji x-Mount

    Die großen Hände sind auch mein Problem (deshalb auch immer wieder Probleme mit Kompaktkameras für immer dabei und Hemdtasche! Die Finger sind nie da, wo sie sein müßten). Wahrscheinlich wirds deshalb mit der Pentax auch nix. Was nützt ne tolle Kamera, wenn man sie nicht vernünftig halten kann! Bei Nässe rutschen sie dann vielleicht aus den Fingern.
    Die Fujis hab ich mal beim Händler probiert, mit dem Zusatzgriff liegen sie prima in der Hand und sind gut zu bedienen (verdammt, muß ich wohl doch wieder umdenken :)!). Regenhüllen gibts ja einige.
    Peter
     
  9. #9 StefanW, 17.08.2013
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    120
    Hallo Dale,
    mMn hast du dir schon die beste z.Z. erhältliche System-Kamera ausgesucht. Ich habe mir gerade die Xe1 gebraucht gekauft. Aus Zeitmangel habe ich noch nicht einmal damit spielen können.
    Leider findet der Daumen zwischen den Bedienelementen nicht so recht Platz. Das Stichwort ist hier Thumbs Up EP-9S. Wenn man keine Chinakopie nimmt, ist das Teil sehr teuer. Gibts übrigens u.a. im Leica-Shop. Ich hatte kürzlich eine Leica M8 mit einem solchen Anbau in der Hand. Das hat mich von der Nützlichkeit vollends überzeugt. Damit können auch Menschen mit großem Händen wie ich sie habe, problemlos eine solche Kamera nutzen.
    Dir als SLR-User rate ich dringend von der M1 ab. Auch, wenn ein Schwenkdisplay sehr verführerisch ist, ein Sucher ist durch nichts zu ersetzen. Der EVF der Xe1 löst übrigens 2.3MP auf. Der von der Xpro1 weniger. Das und weil der optische Sucher der Xpro1 nicht zoomt, war der ausschlaggebende Grund für meine Wahl.
     
  10. #10 nenni 2.0, 17.08.2013
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    15.819
    Zustimmungen:
    14.620
    AW: Fuji x-Mount

    Hallo Stefan,
    toller Tipp mit dem Thumbs Up. Hab ja auch Überlegungen in die Fuji-Richtung, deshalb bin ich auch betroffen.
    Hab mir gleich mal die Webside von denen angesehen. Gibts ja auch für meine X-20. Dann sind da noch nette Auslöserknöpfe :).
    Der Hinweis mit dem Sucher erstaunt mich, weil mein Händler mir sagte, daß der von der X-E1 Probleme bei sehr hellem Licht machen soll, und der der X-Pro 1 viiiiel besser sei!
    Wenn ich denn endlich mal das Geld zusammen habe, werd ich das mal berücksichtigen!
    Gruß
    Peter
     
  11. #11 kleinischer, 17.08.2013
    kleinischer

    kleinischer Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    363
    AW: Fuji x-Mount

    Hallo,

    ich habe und nutze die X-E1 seit ihrem Erscheinen. Was für mich im Vergleich zu anderen Systemkameras ausschlagebend war, ist die optische Qualität der verfügbaren Fuji X-Mount Objektive (vor allem im Vergleich zum Nex System). Das hat natürlich auch seinen Preis.
    Auch mag ich das "Back to the Roots" Bedienkonzept mit Belichtungszeit- und Blendenwahlrad.


    Grüße
    Dirk
     
  12. #12 StefanW, 18.08.2013
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    120
    AW: Fuji x-Mount

    @nenni
    Was ich von diesen Knöpfen halten soll, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Der Druckpunkt soll weicher sein. Ob das wirklich besser ist?
    Bei starkem Sonnenlicht kann man mit allen EVFs Probleme haben. Die Ursache ist hier die Adaption des Auges an das helle Licht. Der Sucher ist dann vergleichsweise dunkel und entsprechend schlecht zu erkennen. Man muß ihn dann halt auf maximale Helligkeit stellen. Dieses Problem gibt es bei optischen Suchern natürlich nicht. In dem der Xpro1 wird ein Leuchtrahmen entsprechend der Brennweite angezeigt. Der ist natürlich um so kleiner je länger die Brennweite ist. Ich kann mich irren, aber eine echte Rückmeldung über den Fokuspunkt gibt es auch nicht. Die Paralaxe im Nahbereich kommt noch dazu. Insgesamt ist der 0VF also eher für kurze Brennweiten geeignet. Bleibt der EVF. Der ist sicher nicht schlecht. Aber der EVF der Xe1 ist besser.
    Das ist alles nur meine persönliche Sichtweise. Es gibt sicher auch Pros für den 0VF, die für den einen oder anderen schwer genug wiegen, um sich für diesen zu entscheiden. Das Gehäuse der Xpro1 gefällt mir besser. Das ist für mich der einzige Pluspunkt der Xpro1.
     
  13. #13 nenni 2.0, 18.08.2013
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    15.819
    Zustimmungen:
    14.620
    AW: Fuji x-Mount

    Hallo Stefan,
    Danke für die Hinweise! Hab ich wieder was zu berücksichtigen, wenns denn hoffentlich bald soweit ist. Davon abgesehen kostet die Pro ja auch nen Teil mehr, ob man dafür auch den entsprechenden Gegenwert bekommt? Weiß nicht so recht.
    Die Knöpfe: Sehen ja witzig aus, aber wieder was an der Kamera, daß andere drauf hinweist, daß es was zu klauen gibt! Nötig sind sie wohl nicht. Der Griff wäre wichtiger. Aber muß man ihn nicht abfummeln, wenn man einen größeren Blitzer benutzen will?
    Gruß
    Peter
     
  14. #14 StefanW, 18.08.2013
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    120
    AW: Fuji x-Mount

    Die Knöpfe muß jeder für sich probieren.
    Es gibt auch Daumengriffe mit Blitzschuh. oben drauf. U.U. haben die aber nur die mechanische Haltefunktion für den Blitz und geben kein Signal weiter. Das müsstet du ergründen.
     
  15. #15 nenni 2.0, 07.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2013
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    15.819
    Zustimmungen:
    14.620
    AW: Fuji x-Mount

    Moin!
    Hat jemand Interesse an dem Buch ,,Fotografie mit der Fujifilm X20'' von Ralf Spoerer (Ralfs Fotobude)?
    Sehr informativ und gute Tipps, bessere Erklärungen als in der Bedienungsanleitung.
    Beschreibung des Buches und Beurteilungen bei Amazon.
    Neu 29,95, jetzt wegen Kamera-Umstieg 26 inkl. Versand (ist so gut wie neu!!).
    Grüße
    Peter

    Ich hoffe, das darf hier sein, im Kaffeemarkt wäre es ja untergegangen!

    Da bisher keiner Interesse zeigte, verkauf ich's jetzt eben woanders!
    Das habt ihr jetzt davon ;-)!!
     
  16. #16 gummipferd, 07.09.2013
    gummipferd

    gummipferd Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    461
    AW: Fuji x-Mount

    Hallo,

    Die x10/x20 sind mMn keine Alternative zum X-Mount. Auch wenn sie gut aussehen und der manuelle Zoom eine tolle Sache ist, sie bleiben Kompaktknipsen, mehr gibt der Sensor einfach nicht her.

    Mich wundert, dass die X100(s) noch nicht angeführt wurde. Gerade, weil doch 35mm/1.4 erwähnt wurde (ich bin jetzt mal davon ausgegangen es geht um KB?)
    Tolle Kamera, super Bildqualität, und ich vermute auch handlicher, da flacher als die Xpro/XE1 mit Objektiv (schließe ich zumindest von Bildern, habe nur eine X100). Zu groß für die Manteltasche, aber das ist die X10/20 auch.

    Klar, ist man eingeschränkt mit 35mm (F2.0), aber man hat ja auch noch Füße, und die DSLR soll sie ja anscheinend nicht ersetzen.
    Obendrein vermutlich günstiger als eine XMount plus ein Objektiv - und man verfällt nicht dem Drang einen zweiten Objektivpark aufzubauen. ;)
     
  17. #17 timdelbeck, 07.09.2013
    timdelbeck

    timdelbeck Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    AW: Fuji x-Mount

    Stimmt, die x100(s) wäre wirklich noch zu erwähnen. Hat bei mir die M6 als Hauptkamera abgelöst. Alles drin, alles dran, und das mit überzeugender Bildqualität (solange man nicht im dunklen auf helle punktförmige Lichtquellen zielt)
     
Thema:

Fuji x-Mount

Die Seite wird geladen...

Fuji x-Mount - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Tassen - Acme | Kinto | Loveramics x Dale Harris | Cup&Saucer x Andraschko

    Tassen - Acme | Kinto | Loveramics x Dale Harris | Cup&Saucer x Andraschko: Hallo Liebe KNler, ich habe mal wieder zu viele Tassen angesammelt und alles was nicht benutzt wird muss raus. Alle hochwertigen Tassen sind im...
  2. 1Zpresso - Handmühlen (J-Serie, E-Serie, Q, X)

    1Zpresso - Handmühlen (J-Serie, E-Serie, Q, X): Liebes Kaffee-Netz, liebe Freunde und Freundinnen der gepflegten Handmahlerei, wie in einem anderen Thread bereits angedeutet habe ich mich in...
  3. [Erledigt] 2 x Tidaka ACCURATO 2er-Sieb 16g

    2 x Tidaka ACCURATO 2er-Sieb 16g: Hallo zusammen, da ich ja durch den Verkauf meiner La Pavoni Pub von 58mm weggehe, verkaufe ich all mein Zubehör für diese 'Plattform'. Ich habe...
  4. FUJI PID Controller Linea Hilfe

    FUJI PID Controller Linea Hilfe: Hallo, habe gestern einen Fuji PXR3 Controller in meine Linea eingebaut. Verwendet habe ich dazu die Teile des Retrofit Kits von Marzocco,...
  5. [Erledigt] 2 x Fuji PXR3 und 2 x Crydom Solid State relay

    2 x Fuji PXR3 und 2 x Crydom Solid State relay: Verkaufe folgende neue noch nie benutzte Teile: 2 x Fuji Electric PXR3 Temperature Controller 2 x Crydom D2425 Solid State relays Neupreis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden