Funktion und Schönheit vereint???

Diskutiere Funktion und Schönheit vereint??? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe kaffee-community, nach ein wenig googeln bin ich schnell auf diesen wirklich tollen und informativen seiten gelandet und verbringe nun schon...

  1. Ella

    Ella Gast

    Liebe kaffee-community, nach ein wenig googeln bin ich schnell auf diesen wirklich tollen und informativen seiten gelandet und verbringe nun schon den dritten abend in der kategorie espresse-und kaffemaschinen mit einem kleinen schlenker zu latte-art...
    problem ist nur, daß ich mittlerweile als totaler laier sehr verwirrt bin und gar nicht mehr so richtig weiß...diese ganzen begriffe...außerdem habe ich immer parallel versucht bilder der einzelnen maschinen im netz zu finden. Also vielleicht kann mir jemand helfen?
    Ich möchte eine maschine kaufen bis max. 1500€.
    Am Tag werde ich max. 8 Tassen damit zubereiten und zwar ausschließlich latte macchiato, den ich über alles liebe. momentan renne ich mehrmals am tag zu starbucks und jetzt habe ich mal ein bißchen gerechnet und bin zum schluß gekommen, ich mach mir das besser zuhause... :wink: Also: guter milchschaum ist ganz wichtig.
    Ansonsten ist mir noch wichtig, daß es einfach geht (nicht soviel spülen etc.) und das die maschine toll aussieht. Ist das zuviel verlangt für den preis? und sollte ich dann besser einen vollautomaten nehmen, welche aber in der regel nicht so schön aussehen, oder????
    weiß jemand was für mich????
     
  2. #2 der Tom, 08.02.2006
    der Tom

    der Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ella,

    schön dass Du dabei bist.
    Um Dir besser Vorschläge machen zu können noch 2 Fragen:
    Max. EUR 1500 heißt max. EUR 1500 für Maschine und Mühle, oder nur
    für die Maschine?

    Stehst Du eher auf Chromboliden, a la ECM Technika oder mehr auf
    Industriedesign wie zum Beispiel bei Bezzera (BZ99, BZ35, BZ40) sh.
    www.bezzera.it.

    Da Du ja viel mit Milchschaum arbeitest, würde ich Dir auf jeden Fall zu
    einer Zweikreismaschine raten. Im Gegensatz zu einer Einkreismaschine,
    bei der Du zuerst den Espresso ziehst, dann das Wasser auf
    Dampftemperatur hochheizen lassen musst, und nach dem Dampfbezug,
    wieder den Kessel entlüftest (damit sich der Kessel wieder mit Wasser
    füllt, und die Wasserkesselheizung nicht kaputt geht), sind diese extra-
    Arbeitsschritte bei einer Zweikreismaschine nicht notwendig (Espresso
    und Dampfbezug sind parallel möglich). Für den
    Milchschaumfan ist daher eine Zweikreismaschine viel praktischer.

    Grüßle
    der Tom
     
  3. Murdoc

    Murdoc Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du so viel Geld für eine Maschine ausgeben willst, schau sie dir vorher an. Neulich habe ich den (guten) Tipp gelesen, dass man sich die Maschine vorführen lassen solle. Wenn dem Verkäufer nicht auf Anhieb ein vernünftiger Espresso gelingt, suche ein anderes Geschäft mit fähigere Verkäufern.
    Wo wohnst du denn? Sicher kann dir jemand aus dem Forum sagen, welcher Laden in deiner Nähe einen Besuch Wert ist.

    Gruß,
    Matthias
     
  4. #4 danielp, 08.02.2006
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    falscher Link

    Moin,
    da war wohl leider ein Punkt zu viel. Als Bezzera-Besitzer muss ich das jetzt einfach mal korrigieren ;-).

    http://www.bezzera.it

    Viele Grüße ;-)
    Danielp
    (BZ99-Besitzer ;-))
     
  5. #5 koffeinschock, 08.02.2006
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    oder du ackerst dich durch die verschiedenen beiträge, die gerade aktuell hier diskutiert worden sind.
    ich empfehle als gute-nacht-lektüre folgende artikel:

    den hier
    oder
    den hier
    und hier die erfahrungsberichte der boardler:
    erfahrungsberichte

    und natürlich stehen wir mit rat und tat zur verfügung :D
     
  6. #6 Technum77, 09.02.2006
    Technum77

    Technum77 Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2004
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    1
    :D

    Hallo Ella,

    herzlich willkommen im Forum. :D

    Wo es in Deinem Posting doch darum geht Schönheit und Funktion zu vereinen, ist mir letztens die Fiorenzato Bricoletta ins Auge gefallen. Ich weiß allerdings nicht wie gut Sie ist, vielleicht hat einer im Forum diese Maschinen und kann mehr dazu sagen? Ansonsten finde ich sie totschick!

    http://www.fiorenzatocs.com/tedesco/scheda_bricoletta.html#

    Ansonsten sind BZ99 und Demoka203 ein gutes Bundle, welches außer ständig von mir, auch von vielen Anderen aus dem Forum gerne empfohlen wird. Nur, ist sie halt Geschmackssache. 8)

    Gruß
    Technum77
     
  7. #7 old harry, 09.02.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    eine beinharte massnahme und - falls man sich deswegen gegen eine bestimmte maschine entscheidet - eine drakonische strafe für den hersteller. aber vielleicht führt das dazu, dass die leute in den fachgeschäften ein klein wenig besser ausgebildet werden - dem verkäufer meiner cimbali tat offenkundig schon eine rudimentärunterweisung not...

    andererseits verträgt sich diese anspruchshaltung nur noch bedingt mit der billig-muss-es-sein-erwartung.
     
  8. #8 freundhase, 09.02.2006
    freundhase

    freundhase Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    9
    Tag auch!
    Die Bezzera BZ 99 ist ja hier schon öfter gefallen. Ich kann nur bestätigen, dass man damit verhältnismäßig schnell sehr sehr ordentlichen Espresso hinbekommt. Auch der Milchschaum gerät recht gut. An "Vorbildung" bringe ich lediglich fat vier Jahre Knöpfchen drücken an einem VA mit - und trotzdem klappt´s recht gut. Das Aufschäumen gelingt nach kurzer Übungsphase recht gut - 2 - 3 Liter H Milch sollte man zwar einkalkulieren - meiner Meinung nach durchaus vertretbar.
    Ich habe die Maschine zusammen mit einer Roma Timermühle in Frankfurt im Espresso Store gekauft - nachdem meine Frau und ich dort einen sehr guten Espresso serviert bekommen haben.
    Ohne Werbung machen zu wollen: Ich kann den Laden, den dort zubereiteten Espresso und die dort gekaufte Maschine nur empfehlen.
    Maschine, Espresso und Milchschaum sind vollauf zufriedenstellend - Schönheit? Geschmackssache !!

    Beste Grüße und viel Erfolg
     
  9. #9 milch.bube, 09.02.2006
    milch.bube

    milch.bube Gast

    hallo, ich hatte die bz99 auch anfangs im visier. nach einer kurzen beschau im o.g. laden empfanden wir sie im vergleich zu der dann von uns gekauften la scala butterfly (inox) geradezu hässlich und unscheinbar. die bregant roma mit doppeltimer (mit einzel- und doppelportionierung) kann ich nur empfehlen.

    mit dieser kombination liegst du mit erforderlichem zubehör knapp unter 1500 euros und hast ein einfach zu bedienendes equipment. der milchschaum gelang schon beim dritten mal (ich führe die lanze zur besseren führung unter gelegentlicher temperaturmessung mit handinnenfläsche entlang der innenwand in höhe der milchoberfläche (kaum zu sehen da es sofort fein schäumt :) )im 0,7l kännchen (unten bauchig) langsam nach oben, dem schaum folgend.)

    p.s.: schenke der angeblich nur bei der tasteit.at - butterfly vorkommenden besonderheit hinsichtlich einer angeblichen verbesserung des temperaturverhaltens keine bedeutung - das ist ein marketinggag...
     
  10. #10 danielp, 09.02.2006
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    Moin,

    mit meiner BZ99 habe ich schon am ersten Tag vernünftige Espresso-Ergebnisse hinbekommen. Ich habe das Ding schon im Laden ausprobiert, bei meinem Händler steht eine BZ99 dauer-heiß herum und darf auch ausprobiert werden ;-).

    Milchschaum hat 1-2 Tage gedauert, vor allem da ich vorher nur schwächliche Supervollautomaten gewöhnt war. Hab die Milch genommen, die BZ99 aufgedreht und *schwups* alles spritzte herum, die Milch kochte in Sekunden usw. Hat halt einfach super guten Dampf! Brauchbaren Cappu gabs dann aber wirklich nach einigen Tagen. Hätte ich mehr "geübt" und weggeschüttet, wäre es noch schneller gegangen, ich hab aber alle Ergebnisse, auch die schlechte, ausgetrunken ;-).

    Das Design der BZ99 gefällt mir übrigens recht gut, sind halt klare Linien und wenig "Schnickschnack". Auch die E61-Optik der Maschinen à la Scala muss man erst mal mögen, ein Kumpel meint dazu immer "sieht ja aus wie im Heizungskeller" :).

    Das Geld für Mengenautomatik noch teurerer Maschinen kann man sich m.E. sparen. Selber auf den Knopf drücken damit der Kaffee aufhört zu fließen spart nach meinen Recherchen so 300-400 EUR. Und für eine Maschine die "nur" guten Latte Macchiato macht, braucht man meiner Meinung nach auch mit Mühle nur eine dreistellige Summe auszugeben. Entsprechende Sets (z.B. BZ99 mit Mühle) gibts schon für etwas über 900,-

    Hier mal "zum Vergleich" die La Scala mit der BZ99:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Welche gefällt auf Anhieb ohne Nachzudenken besser? ;-) Das würde in der Sache schon weiterbringen... :) Mir gefallen eigentlich beide sehr gut.

    Viele Grüße
    Danielp
     
  11. #11 Röstaroma, 09.02.2006
    Röstaroma

    Röstaroma Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    1
    Bevor Ella noch die Nerven verliert ob der vielen möglichen Ratschläge wäre eins wichtig. Kannst du uns bitte erklären was du unter schön verstehst. Sind das die Edelstahl / Chrom Geräte mit der E61 Brühgruppe (das ist der ufoförmige, prächtige Metallklotz der zB an den ECMs oder Isomacs verbaut wird)

    ECM

    oder doch eher etwas weniger barock und dafür geradliniger wie die hier öfters genannte Bezzera 99 oder auch die San Marino?

    Bezzerra 99

    San Marino

    Grüße

    Röstaroma


    Jetzt war Daniel doch glatt schneller
     
  12. #12 Technum77, 09.02.2006
    Technum77

    Technum77 Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2004
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    1
    :eek:

    Es hört sich ja vielleicht doof an, aber so eine E61 Brühgruppe will ja auch geputzt sein gelle?

    Bei meiner Bezzi nehme ich Kückenkrepp, Fensterreiniger, gehe einmal rüber und schwuppdiwupp ist sie sauber!

    Bei den ganzen E61 Ecken und Kanten kann man sich als Putzteufel natürlich besser verwirklichen...oder? :lol:

    Der putzfaule
    Technum77
     
  13. #13 mcblubb, 09.02.2006
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.494
    Zustimmungen:
    1.125
    @ Ella

    m.E. sehr schön - aber leider nicht in dem Preisrahmen von 1500€ :(


    http://www.illy.dk/cache/article/im... aber m.E. ansprechenderes Edelstahldesign.
     
  14. #14 old harry, 09.02.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    allerdings einer, dessen sich zumindest auch der schweizer la scala-importeur bedient:
    weiss einer der techs hier, welcher art diese "drosselung" sein soll?
     
  15. #15 nobbi-4711, 09.02.2006
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.430
    Zustimmungen:
    1.177
    Wahrscheinlich ne Lochblende im Thermosyphon-Zulauf.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  16. #16 milch.bube, 09.02.2006
    milch.bube

    milch.bube Gast

    [​IMG] so sieht das aktuelle modell mit farbiger seitenwand aus, welches wohl überall verkauft wird - es sei denn der händler bastelt an originalen neuen maschinen rum...
     
  17. Ella

    Ella Gast

    Wow! Soviele nette Tips und Ratschläge! Ich bin echt beeindruckt!
    Leider schaffe ich es heute nicht auf die einzelnen Beiträge einzugehen...aber morgen bin ich wieder hier.
    Vielen Dank auf jeden Fall schon mal jetzt. Wirklich nett!
    bis morgen...
     
  18. Ella

    Ella Gast

    hier bin ich wieder. hat doch etwas länger gedauert, denn meine neue küche ist geliefert worden und hier herrscht totales chaos...

    also, um auf die fragen einzugehen:
    ich hatte an ca. 1500€ für die maschine gedacht...mühle extra...kann aber natürlich auch alles unter dieser grenze liegen
    die bezzerra maschinen finde ich nicht so schön, da gefallen mir die ECM geräte deutlich besser. sehr schön finde ich auch die la skala butterfly oder die bfc - levetta vom design!!!!

    danke übrigens für den tip www.kaffeewiki.de!!! ein paar große fragezeichen sind dadurch weniger in meinem kopf! :) :)

    ich lebe übrigens in münster! hat jemand einen tip für mich, wo ich einen guten händler zum maschinentesten finde??? @murdoc: paderborn ist ja nicht weit :)

    :oops: eine sache noch: bei meinen recherchen bin ich auf die isomac relax automatica gestossen (www.azzarello.de)...die stand nicht unter vollautomaten und sieht auch nicht so aus...ist es aber einer? die isomac machinen sind übrigens auch schön.
    :oops: und was heißt überhaupt bei den siebträgermaschinen, wenn sie halbautomatisch sind?

    jetzt werde ich erstmal noch ein paar erfahrungsberichte lesen!!!![/list]
     
  19. #19 wolf294, 12.02.2006
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    die Isomac Relax ist eine Siebträgermaschine.
    Ich denke Halbautomaten heissen so weil du die Bohnen selbst malen und in den Siebträger geben mußt, sprich jeden Caffee dosieren mußt. Der Vollautomat übernimmt das für dich.
     
  20. #20 old harry, 12.02.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    hallo ella,
    die isomac relax ist kein vollautomat, auch wenn sie den zusatz "automatica" im namen führt. automatikfunktionen bei ST erschöpfen sich zumeist in programmierbaren tasten für die durchflussmenge, was aber üblicherweise den grösseren geräten vorbehalten ist und primär im hektischen gastronomiebetrieb sinn macht. für den heimgebrauch sind solche extras bestenfalls komfortfeatures.

    mit einem budget von 1500 euro steht dir die schöne welt der espressomaschinen weit offen - insbesondere auch all die e61-klone, die dir optisch so zusagen. ich hatte selber lange eine einkreisige isomac zaffiro in betrieb. wirklich ein schickes maschinchen, dass ausgezeichneten espresso produzierte und nie irgendwelche macken zeitigte. ich kann über isomac nichts schlechtes sagen, vielleicht mit ausnahme der tatsache, dass die preise ein wenig "designforciert" sind. in der kategorie der zweikreisigen e61-klone halte ich die la scala butterfly ja nach wie vor für ein echtes schnäppchen. die derart gesparten resourcen könnten dann beispielsweise in eine mühle jenseits von demoka & co fliessen - möglicherweise nicht die schlechteste variante, den espressokult in neue sphären zu erheben... :wink:
     
Thema:

Funktion und Schönheit vereint???

Die Seite wird geladen...

Funktion und Schönheit vereint??? - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Magnetventil Leistung und Funktion

    Frage zu Magnetventil Leistung und Funktion: Guten Abend, wie immer, habe mich gerade im Forum angemeldet, weil eine Frage unter den Fingern brennt ;-) Bei meiner Quickmill Milano läuft...
  2. Faema E91 Diplomat suche Schaltplan Maschine ohne Funktion

    Faema E91 Diplomat suche Schaltplan Maschine ohne Funktion: Hallo, habe gerade eine 2 gruppige Faema (Baujahr wohl 1996/1997 laut Aufdruck Trafo / Relais) hier stehen - und es geht fast nichts. Zum Problem...
  3. Unbekannte Schönheiten

    Unbekannte Schönheiten: Leider nicht meine und somit kein "Restaurationsopfer";) Keine Ahnung welcher Hersteller. Stehen in einer Rösterei in Lüneburg [IMG] [IMG] [IMG]
  4. DeLonghi EC 860.M Leuchte für Wasser blinkt - keine Funktion

    DeLonghi EC 860.M Leuchte für Wasser blinkt - keine Funktion: Hallo bei der letzten Zubereitung von Kaffee ging das Wasser aus, die Pumpe wird dann ja laut und schaltet ab. Habe die Maschine ausgeschaltet,...
  5. Delonghi esam 3200 Drehregler vorne ohne Funktion

    Delonghi esam 3200 Drehregler vorne ohne Funktion: Hallo,ich habe gestern ein neues Getriebe und mein alten Antriebsmotor in meiner Delonghi esam3200 eingebaut.Seit dehm gehen die Drehregler vorne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden