Funktionsfähige Ulka EP5 nach acht Jahren tauschen?

Diskutiere Funktionsfähige Ulka EP5 nach acht Jahren tauschen? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen! Ich habe eine Frage zur Wirkungsweise von Vibrationspumpen: Mir ist klar, dass sie eine begrenzte Lebensdauer haben. Aber fällt...

  1. Bensch

    Bensch Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich habe eine Frage zur Wirkungsweise von Vibrationspumpen: Mir ist klar, dass sie eine begrenzte Lebensdauer haben. Aber fällt über diese Lebensdauer die Leistung schleichend ab — oder sind sie einfach irgendwann hin?

    Ich muss ohnehin gerade das Ventil der Dampflanze warten und würde bei der Gelegenheit auch mal die Pumpe tauschen. Aber wenn Ihr mir sagt, dass die Ulka bis zu ihrem Tod im Prinzip mit voller Leistung arbeitet, würde ich das sein lassen und auf ihren Exitus warten.

    Danke!
    Bensch
     
  2. #2 Kaspar Hauser, 05.05.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    1.476
    Wenn etwas kaputt ist, wirst du's merken.
    Wenn du nichts merkst, ist nichts kaputt.
    Wenn nichts kaputt ist, musst du nichts reparieren oder austauschen.
    Es sei denn, dir ist langweilig oder du hast zu viel Geld.
     
    -Dune-, Sekem, Sebastiano und 5 anderen gefällt das.
  3. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    703
    …meine Vibrationspumpen – statistisch nicht relevant :D – sind bisher immer einen schnellen Tod gestorben. Sie haben mehr oder weniger von einem Tag auf den anderen nicht mehr die volle Fördermenge bei vollem Druck erreicht; die Manometernadel hat beim Bezug massiv gezittert und das Ergebnis in der Tasse stimmte nicht mehr.
     
  4. Bensch

    Bensch Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt schlauer als es ist. Mach das mal bei deinen Autoreifen oder Bremsbelägen so. Es gibt nun mal zwei Arten von Verschleiß und meine Frage war, welche davon Vibrationspumpen betrifft.

    Angesichts der vielen Parameter, die bei einer normalen Silvia nicht exakt kontrollierbar sind, ist es überhaupt nicht so, dass man einen schleichenden Verschleiß der Pumpe unmittelbar bemerken würde, wenn es ihn gäbe.
     
  5. Bensch

    Bensch Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort, dann lasse ich sie drin!
     
  6. #6 Kaspar Hauser, 05.05.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    1.476
    Soso!

    Wieviele Leute bringst du denn durchschnittlich am Tag in Lebensgefahr, wenn du mit einer Espressomaschine mit alter Vibrationspumpe hantierst?

    Eine Kaffeemaschine ist kein 100km/h-Anhänger.
     
  7. #7 Kaspar Hauser, 05.05.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    1.476
    Wenn die Zubereitung eines "korrekten" Espressos mit der Pumpe klappt, kann sie nicht kaputt sein.
    Wenn du das sensorisch nicht merkst, ist eine vermeintlich bessere Pumpe rausgeschmissenes Geld. Perlen vor die Säue.
    Du willst nur dein Gewissen beruhigen, weil dein Geschmackssinn dafür nicht ausreicht dich zu beruhigen.
     
    Sebastiano gefällt das.
  8. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    703
    …wenn ich sowieso Ersatzteile bestellen täte, dann würde ich mir überlegen eine Vibra mitzubestellen (kostet ja nur `nen zwanni oder so) und „auf Halde“ zu legen (bzw. zu wechseln und die Alte dann).
     
  9. #9 Kesselstein, 05.05.2019
    Kesselstein

    Kesselstein Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    291
    Da hat einer eine berechtigte Frage gestellt. Findest Du, diese Argumentation hilft weiter.
     
    brrrt gefällt das.
  10. Bensch

    Bensch Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Du solltest mal über Dein Antwortverhalten nachdenken. Du lieferst alle Antworten, aber verpackst sie in eine Hülle von Arroganz.

    Ich habe eine total einfache Frage gestellt: wie zeigt sich Verschleiß bei einer Vibrationspumpe: Plötzlich oder schleichend. Es könnte ja sein, dass am Ende der Lebensdauer einer technischen Einrichtung gute Resultate seltener werden, aber nicht total ausbleiben. Ist alles denkbar.

    Das mit dem Auto war ein Vergleich. Bei Zahnbürsten ist es das gleiche, bei Akkus, bei Rasierklingen, willst du echt darüber diskutieren, ob es Dinge gibt, die man tauscht, bevor sie nicht mehr funktional sind? Deine Antwort klang so, als wäre die Frage dumm. War sie nicht. Es war einfach nur eine Frage. Der Sinn des Fragens ist es, zu lernen.

    Aber ja, Asche auf mein Haupt, manchmal gelingt mein Espresso nicht so. So viel habe ich aber mittlerweile gelernt, dass es in dem Zusammenspiel der Parameter sinnvoll ist, möglichst viele davon stabil zu halten, um sie als Fehlerquelle ausschließen zu können, wenn’s mal öfter nicht klappt. Und wie du vielleicht gesehen hast, ist auch das Dampfventil momentan undicht, es gibt also sowieso ein Problem mit dem Druck.

    Es scheint mir nur natürlich, da nach all den Jahren zumindest mal die Frage nach den Verschleisserscheinungen der Pumpe zu stellen, zumal ich ohnehin gerade ranmuss.

    Kein Grund zu Arroganz also. Es war nur eine Frage.
     
  11. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    703
    …Nachtrag/Ergänzung: Beim ersten Mal hatte sich das Ergebnis in der Tasse relativ rasch, aber dennoch irgendwie schleichend-subtil zum Negativen hin verändert – ein bisschen so, als wenn man versucht einer Blume beim Wachsen zuzusehen. Hatte alles Mögliche (Bohnenalter, veränderte Röstung, Wasser, Mühle, Wetterumschwünge, verändertes Geschmacksempfinden, usw.) als Ursache vermutet und entprechend unternommen. Am Ende der lange Odyssee festgestellt, dass es lediglich die Pumpe war… sigh!
     
  12. #12 Cappu_Tom, 05.05.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.154
    Zustimmungen:
    2.754
    Du sagst es: "alles ist denkbar" ;)
    Bei der im Allgemeinen doch recht guten Haltbarkeit einer Vibra wirst du auch hier kaum eine belastbare Antwort auf deine Frage bekommen. Du kannst ja mal das KN durchkämmen...
    Deine Frage mag ja legitim sein, es macht aber für mich wenig Sinn, präventiv Baugruppen zu tauschen.
    In diesem Sinne teile ich durchaus die Aussage:
    Du könntest ja auch ein Manometer nachrüsten oder ein einfaches ST-Manometer.
     
  13. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    1.109
    Auf der Ulka steht glaube ich das Baujahr drauf. Meine ist 24 Jahre alt und läuft.
     
    -Dune- gefällt das.
Thema:

Funktionsfähige Ulka EP5 nach acht Jahren tauschen?

Die Seite wird geladen...

Funktionsfähige Ulka EP5 nach acht Jahren tauschen? - Ähnliche Themen

  1. 6 Jahre unbenutzt, was tun? Kosten Säuberung?

    6 Jahre unbenutzt, was tun? Kosten Säuberung?: Hallo, ich habe noch eine E61 Maschine La Scala Butterfly, die seit 6 Jahren ungenutzt im Keller steht. Ich denke das Teil müsste wohl komplett...
  2. [Mühlen] Wilfa Svart (1 Jahr alt)

    Wilfa Svart (1 Jahr alt): Hallo zusammen, ich verkaufe meine gut erhaltene, regelmäßig gereinigte und gepflegte Wilfa Svart. Gereinigt wurde sie immer mit Grindz und "per...
  3. Wert 5 Jahre alte Bezzera Mitaka S MN

    Wert 5 Jahre alte Bezzera Mitaka S MN: Was würdet ihr für eine 5 Jahre alte Bezzera Mitika S MN bezahlen? Zustand top tägliche Bezüge 1-2. Grüße Maiky
  4. la marzocco GS/3 nach 5 -6 Jahren - Erfahrung zu defekten

    la marzocco GS/3 nach 5 -6 Jahren - Erfahrung zu defekten: Unsere Maschine ist von 09/2014 und wir machen damit so ca 2-3 Kilo Cafe pro Monat, keine Milchmix. Wir betreiben sie am Festwasser mit 7dgh...
  5. Elektra Semiautomatica - Magentventil selbst reparieren/tauschen

    Elektra Semiautomatica - Magentventil selbst reparieren/tauschen: Hallo zusammen, nachdem mein Magnetventil nicht mehr richtig funktioniert hat (Boiler füllt sich bei Bezug), habe ich meine Elektra...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden