Funktionsweise Dualboiler Maschine

Diskutiere Funktionsweise Dualboiler Maschine im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Danke für die bisherigen Infos. Ich denke ich werde die ECM Synchronika und ECM Espressomühle S-Automatik 64 ordern. Beides in anthrazit....

  1. #21 bikeoholiker, 18.08.2019
    bikeoholiker

    bikeoholiker Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Danke für die bisherigen Infos.
    Ich denke ich werde die ECM Synchronika und
    ECM Espressomühle S-Automatik 64 ordern. Beides in anthrazit. Funktion sollte mehr als ausreichend sein für mich (Bisher Nespresso...) und Optik finde ich super.
    Das einzige was mir noch nicht gefällt ist das ich keinen Ablauf mit natürlichen Gefälle für die Maschinen schaffen kann.
    Gibt es sowas wie eine "Kleinhebeanlage" oder Schmutzwasserpumpe welche für sowas geeignet ist?
    Also ähnlich einer Kondensatpumpe für Klimageräte?
     
  2. #22 furkist, 18.08.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    596
    ..vielleicht bei "Wohnwagen" oder "Wohnmobil" - Ausstattung ...
     
  3. #23 bikeoholiker, 19.08.2019
    bikeoholiker

    bikeoholiker Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Hab mir jetzt beim Händler nahe München die Maschine in echt angeschaut. Optisch top, Espresso ebenfalls, was aber gar nicht geht ist die Aufheizzeit. Die Expertenmeinung ist das 30 Minuten schon das mindeste sind eher mehr. Da ich mir aber eine gewisse Spontanität beibehalten möchte muss ich mich weiter nach alternativen umschauen.
     
  4. #24 wienermischung, 19.08.2019
    wienermischung

    wienermischung Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    66
    Profitec Pro 300, DC Mini und Lelit Bianca sind schneller. Aber nur unwesentlich. Afaik brauchen die 3 auch gute 15-20 Minuten.

    Zeitschaltuhr kann dir Abhilfe schaffen.
     
  5. #25 cbr-ps, 19.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.741
    Zustimmungen:
    8.780
    Etwa die halbe Zeit finde ich schon nicht unerheblich wenn es jemandem darauf ankommt. Eine La Spaziale Vivaldi oder Dream würde sich da auch noch einreihen. Ebenso ein Ascaso Duo Thermoblock, der dürfte wohl eine der schnellsten im Feld sein.
    Zweikreiser täten es bei den bisher bekannten Anforderungen auch, da wären BZ10, Pratika, Xenia oder BZ Strega (die letzten beiden auch mit Festwasser Option erhältlich) ebenfalls etwa in dem genannten Zeitraum betriebsbereit.

    Allen gemein ist allerdings, dass sie keine E61 Chrombomber Optik haben.
     
    joost, Max1411 und wienermischung gefällt das.
  6. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.474
    Zustimmungen:
    3.599
    Wie viele Getränke sollen es denn werden, im Stück? Und übern Tag?
     
  7. #27 Cappu_Tom, 20.08.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    1.353
    Warum übergehst du so konsequent den Hinweis von @quick-lu ?
    Lautete dein Threadtitel eigentlich nicht: "Funktionsweise Dualboiler Maschine?" :confused:
    SCNR - Tom
     
  8. #28 rebecmeer, 20.08.2019
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    176
    Die Profitec Pro 600 gehört auch zu den schnellen Kandidaten trotz E61 Brühgruppe!
    Kleine Boiler und cleveres Innenleben machen hier die Musik. Einen entsprechenden Thread gibt es von mir.
     
  9. #29 cbr-ps, 20.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.741
    Zustimmungen:
    8.780
    Gibt es nähere Informationen dazu wie sie die E61 überlisten? Die Boilergröße ist dafür nahezu irrelevant. Leider gab es bisher noch keine Messungen der Brühtemperarur nach Zeit. Die gemessenen 18min der Bianca waren bisher die positive Referenz bei E61, dagegen erscheinen deine Zeitangabe geradezu phantastisch.
    Es gab vor ein paar Jahren mal jemand der ähnliches von der Synchronica behauptet hat, das wurde aber von niemandem bestätigt. Daher bin ich bei so einer Einzelmeinung zumal von jemandem ohne einschlägige Siebträgererfahrung erstmal skeptisch.
     
    wienermischung, joost, NiTo und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #30 Max1411, 20.08.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    2.093
    Würde mich auch interessieren. Nicht mehr anfassen kann man die BG auch schon bei 80°.

    Die Bianca würde es auch in 9min schaffen (ST noch etwas kühl), würde sie beide Boiler gleichzeitig voll heizen, daher schafft sie das nur im Single Boiler Betrieb, wenngleich es technisch in unserem Stromnetz bekanntlich gut möglich wäre.

    Wenn also ein Hersteller beide Boiler heizt und ein Aufheizprogramm nutzt, sind da noch ein paar min drin.

    @rebecmeer
    Mach doch mal nach 10min einen Leerbezug ohne ST. Kommt da wild spratzelnd kochendes Wasser raus oder ist alles normal?
     
  11. #31 rebecmeer, 20.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2019
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    176
    @cbr-ps

    Deine Skepsis ist berechtigt.
    Nachdem was ich im. Forum gelesen habe werden für die Aufheizphase eher 30 Minuten genannt.

    Nach 15 Minuten kann ich mir die Finger an der E61 Brühgruppe von meiner Profitec Pro 600 verbrennen.
    Die ist dann komplett so heiß wie an der ‚Nase‘!

    Ein gemessenes Ergebnis ist es natürliche vH nicht. Aber der Latte Macciato schmeckt gut!

    @Max141

    Muß es bei 93 c spratzeln?

    Tut sie bei mir nie, auch wenn sie lange läuft.
     
  12. #32 helalwi, 20.08.2019
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    191
    Was ich schade finde, ist, dass du gleich einen grossen Mercedes kaufen möchtest, noch bevor du autofahren kannst (ich hoffe, ich tue dir nicht Unrecht, aber du schreibst nichts davon, dass du irgendwelche Erfahrung mit Siebträgern hast). Das mag schon Spass machen, aber du übergehst einfach so viele Lernschritte. Ist das noch spannend, wenn man nicht unten beginnt und nach ein paar Jahren genau weiss, was nicht gut ist und man guten Gewissens die Upgraditis bemühen darf? Wenn schon, dann kauf doch gleich eine La Marzocco, eine DallaCorte oder so etwas. Den Aufpreis hast du nach 2 Monaten vergessen (ich gehe mal davon aus, dass du für eine Synchronika nicht gleich die letzte Sparsau aufschlagen müsstest). Eine Linea Mini macht beispielsweise nach 8 Minuten den ersten Espresso . . .
     
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.741
    Zustimmungen:
    8.780
    Der fehlt aber l die variable (Festwasser-)PI, für mich ihr größter Nachteil neben dem anachronistischen PID. Das lässt sie für mich wenig preiswert erscheinen.
     
  14. #34 helalwi, 20.08.2019
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    191
    Das war doch genau mein Punkt: Meine nächste Maschine wird das haben, wenn ich dann mal zum Schluss kommen sollte, dass das ein Muss für mich wird. Als „Anfänger“ eine Synchronika zu kaufen, finde ich für den Einstieg etwas zu hoch und fast ein bisschen schade. Wie will man denn die ganze Vielfalt noch erleben und entdecken? Ich selber habe auch nicht die Linea Mini als Startmaschine gekauft und sie ist sehr wahrscheinlich nicht meine letzte Espressomaschine . . . Da gibt es mal den Grafikus-Umbau und dann sehen wir weiter. Dass du gleich auf einen Mangel an der Linea Mini aufspringst ist doch bezeichnend: Du weisst das eben ganz genau und du weisst (als mein Guru) auch, was du anders haben willst. Eine Lernkurve zu durchwandern ist doch schön und besser als gleich oben zu beginnen.

    Aber sicher jedem das Seine. Mein Ding wäre das nicht. Ich wachse gerne mit der Erfahrung. Alles andere finde ich nicht so spannend. Freue mich eigentlich schon auf Grafikus . . . .
     
  15. #35 Max1411, 20.08.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    2.093
    Nein, aber ein so schnelles Aufheizen ist bei einer E61 ohne Tricks einfach thermodynamisch unmöglich. Die Bianca macht anfangs den Trick, den Brühboiler auf ca. 135°C zu heizen. Wenn man währenddessen einen Leerbezug macht, spratzelt es. Wenn dies bei der Pro600 nicht der Fall ist, wovon ich ohnehin ausgehe, dann spratzelt natürlich auch nichts.

    Ich habe da schon diverse Versuche gemacht, auch ein Espresso bei 83°C kann normale Crema bilden, die BG fühlt sich sehr heiß an etc. von durchgeheizt kann man trotzdem nicht wirklich sprechen, auch wenn man den Unterschied im Latte Macchiato kaum schmecken wird, bei einer hellen Röstung als Espresso wird das aber eher untrinkbar sein.
     
    rebecmeer, Tamp_er, Wasu und 2 anderen gefällt das.
  16. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    547
    Die Synchronika braucht >30 Minuten, lob an den Händler über die korrekte Auskunft.
    Und ich habs gemessen mit einem Siebträgerthermometer. ;)

    Ich dachte früher auch immer dass die Aufheizzeit ein Kriterium ist, hatte ja mal eine Quickmill....
    Jetzt weiß ich, dass die Aufheizzeit völlig überbewertet wird in Zeiten der programmierbaren W-Lan-Steckdosen.
    Aber ist hald nicht modern auf etwas "warten" zu müssen oder mal 30 Minuten vorauszudenken......
     
    NiTo gefällt das.
  17. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.474
    Zustimmungen:
    3.599
    das hat nichts mit modern zu tun, es beisst sich schlicht mit Spontanität, die so manchem einiges wert ist.
    Ich halte es für recht übergriffig, über die individuellen Vorlieben anderer urteilen zu wollen.
     
  18. #38 Cappu_Tom, 20.08.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    1.353
    Nachdem dieser Thread sich ohnedies schon lange im OT verlaufen hat, hier auch noch mein OT Kommentar dazu ;)
    "übergriffig" kann ich im Posting @Wasu nicht erkennen.
    Ich sehe es - etwas überspitzt eher so:
    Auf der einen Seite steht 'Kaffee auf Knopfdruck' auch zu Hause und auf der anderen Seite die 'Teezeremonie'.
    Beides ist legitim und ohne Bewertung zu sehen.
    Das "modern" im Sinne von Beschleunigung zeigt sich u.a. deutlich im Kapsel und 'to go' Trend.
    Dagegen sind Bilder vom Kaffeekränzchen bei dampfender Melittakanne mit Kuchen inzwischen eher nostalgisch.
    Wenn man wollte, könnte man nun auch über die Korrelation von Zubereitung zu Fragen der Nachhaltigkeit nachdenken - aber soweit OT soll es dann doch nicht werden :rolleyes:
     
    Wasu und furkist gefällt das.
  19. #39 sokrates618, 20.08.2019
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    687
    Hallo Bikeoholic,
    Schmutzwasserpumpen und Kleinhebeanlagen gibt es schon, dürften jedoch für die geringe anfallende Menge an Abwasser nicht besonders geeignet sein. Meist steht ja die Maschine höher als der Abfluss. Welche Strecke müsstest Du den überbrücken und wie groß wäre das Gefälle? Für die Abwasserleitung sind, so lange die Leitung nicht durchhängt, wenige cm Gefälle pro m Leitungslänge ausreichend.
    Gruß, Götz
     
  20. #40 furkist, 20.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    596
    " I want it all - and I want it now.."

    Nur zur Info: als ich mich zum Kauf einer Maschine entschlossen hatte, da tendierte ich auch erst mal zu einer E61 Maschine - das war für mich eben die klassische Form.

    Aber nach etwas Surfen und Lesen bin ich bei einer kleinen Lelit gelandet. Und bin heilfroh über diese Entscheidung. Sie passt zu meinem Cafe-Profil.

    Soll heißen: dein "Trinkprofil" gibt dir eine wichtige Entscheidungshilfe .. und stelle bitte E61 nicht nur wegen ihrer Optik in den Vordergrund ...
     
Thema:

Funktionsweise Dualboiler Maschine

Die Seite wird geladen...

Funktionsweise Dualboiler Maschine - Ähnliche Themen

  1. Siebträger Maschine für Lagerung vorbereiten?

    Siebträger Maschine für Lagerung vorbereiten?: Hallo Leute. Ich bin schon länger Besitzer einer Gaggia Classic von 2008 und sehr zufrieden mit der Maschine, das komplette...
  2. Kaufberatung 2-Kreiser/Dualboiler mit PID

    Kaufberatung 2-Kreiser/Dualboiler mit PID: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Siebträger im Maschinenjungle etwas hilflos und wollte fragen ob ihr mir eine Maschine empfehlen...
  3. Rancilio Sylvia: Neue Kessel auf alte Maschine?

    Rancilio Sylvia: Neue Kessel auf alte Maschine?: Hallo Zusammen weisst jemand ob der neue Kessel mt berschaubten Heizspirale auf eine alte Rancilio Sylvia passt? sind sie noch kompatibel? Meine...
  4. Diverse Fragen zu Dualboiler mit PID

    Diverse Fragen zu Dualboiler mit PID: Hallo Experten, ich möchte von meiner Bezzera Magica aufrüsten auf einen Dualboiler mit PID. Die Tendenz geht derzeit zur Profitec Pro 600, ich...
  5. Ich hab Mist gebaut... neue Maschine?

    Ich hab Mist gebaut... neue Maschine?: Hallo liebe Kaffeethusiasten. Meine geliebte Espressomaschine, eine Bazzar A2, fing nach fast 15 Jahren im Einsatz an, Ärger zu machen. Es fing...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden