Futurema - kann das was ? - Günstiges angebot?

Diskutiere Futurema - kann das was ? - Günstiges angebot? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Forum Kürzlich wurde auf Ebay eine Futurema Gastromaschine Eingruppig Baujahr ca 1995 angeboten. Ist eine Maschine mit Mengensteuerung,...

  1. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Forum

    Kürzlich wurde auf Ebay eine Futurema Gastromaschine Eingruppig Baujahr ca 1995 angeboten. Ist eine Maschine mit Mengensteuerung, laut verkäufer regelmässig von einem Fachbetrieb gewartet, entkalkt und instandgehalten.
    Das Angebot hat niemand wahrgenommen, daher ist die Maschine nicht verkauft worden. Der Verkäufer ist ca 1 Fahrstunde von meinem Wohnort entfernt. Ich brauche zwar für zuhause keine Maschine mehr, hätte ja nicht mal Platz dafür, aber in der Firma könnte ich sie schon aufstellen - auch wenn wir dort primär einen Vollautomaten suchen würden.

    Ok um Klartext zu reden, der Verkäufer wollte 300€ für die Maschine, sieht in etwa so aus:
    [img:post_uid0]http://members.aon.at/pewa/kaffee/i-1.jpg[/img:post_uid0]
    Für mich sieht das so aus als hätte die Maschine eine E61 Brühgruppe, auf der Futurema HP konnte ich nicht mehr viel herausfinden, die aktuellen Modelle ähneln dieser Maschine nicht mehr so sehr. Zudem waren keine infos zu eingruppigen Maschinen zu haben.
    Was ist von dem Angebot zu halten? Soll ich mir eine Gastromaschine in die Firma stellen oder es lieber sein lassen? Den Preis finde ich halt irgendwie attraktiv, oder ist er das nicht?

    mfg Michael
     
  2. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Altes Dilemma:
    Vollautomat im Büro - Kaffee gut, Espresso wird kaum getrunken, kaum Probs mit der Reinigung

    Siebträger im Büro - Wird kaum benutzt wegen der Handhabung, und wenn, dann verschmuddelt dem Nachfolger hinterlassen. Dafür schmeckt der Espresso, den kaum einer trinkt... ???

    Das fällt mir so ganz spontan dazu ein...
     
  3. #3 deepblue**, 05.10.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Ich denke auch das der Preis in der Tat attraktiv ist-wenn:
    Die Maschine immer gewartet worden ist und einwandfrei funktioniert und der Gesamtzustand keine Mängel zeigt.
    Vor allem die Funktion der Dosierautomatik ist wichtig zu überprüfen, diese Steuerteile sind nicht gerade billig zu ersetzen.
    Die andere Sache ist die, obs in Deinem Büro Sinn macht so eine Maschine mit Festwasseranschluss zu installieren. Nicht jeder kann/will mit so einer Maschine umgehen...
    Also um es kurz zu machen, schau Dir doch die Maschine mal an und red mit dem Typ. Und wenn Sie Dir gut gefällt und sonst alles stimmt und Du noch einen Anschluss zu Hause hast, dann wärs doch nicht weit hergeholt die Maschine einfach zu Dir nach Hause mitzunehmen.....!


    Gruss----Helmut
    :)

    p.s für 300.- € ,wenn alles stimmt-wärs ein guter kauf,ohne zweifel. ich kenne zwar das modell nicht, aber vergleichsweise muss man für so eine maschine mit dosierautomatik NP ab ca.1600.- € aufwärts rechnen...



    Edited By hdelijanis on Okt. 06 2002 at 00:32
     
  4. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Es ist ja eigentlich nur der Preis der lockt, ansonsten würde ich mich ehrlich gesagt nicht wirklich für so ein Ding interessieren. Die Gefahr bei einer Firmeninstallation besteht weniger darin, dass wenig Espresso bzw Kaffee gemacht wird, sondern viel mehr, dass ich meine Heimmaschine dann einmotten kann ;)
    Kann mir aber gut vorstellen, dass unsere Kunden nix gegen einen guten Espresso/Cappuccino einzuwenden haben. Davon kommen mehrere am Tag, also wäre auch ein gewisser Durchsatz gegeben.
    Bedenken hab ich auch bei der Dosierautomatik, da ja genau das bei einer Reperatur teuer kommen kann bzw nicht so leicht, oder auch gar nicht, selber zu machen ist.
    In der nähe von Pforzheim hat übrigens jemand eine Magister Espressomaschine mit 4L Boiler und einer Gruppe angeboten, für 200 Euro - ist 2002 noch am Festwasseranschluss gelaufen. Hat keiner mitgesteigert.... Die scheint mir so in die Kerbe der S2X von Rancilio zu schlagen.

    Am besten ich seh mir das Ding einmal an, und überlege dann ob ich mir das in die Firma stelle oder nicht - vielleicht kann man das Gerät ja auch optisch aufpeppen und dann weiterverkaufen :D Gute Fotos bei Ebay scheinen es ja auszumachen :D

    regards Michael
     
  5. #5 deepblue**, 06.10.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    In Quoka.de kann man auch nach Maschinen stöbern, allerdings ohne Bilder. Die dazugehörendenTelefonnummern sind dann gebührenpflichtig. In den alten Anzeigenblättern, wer schaut da noch rein..?, lässt sich manchmal auch noch was aufstöbern.

    Gruss----Helmut
    :)

    p.s. z.B.. diese Anzeige---> Faema-Compact Espressomaschine, 2-gruppig, manuell, Wasseranschluß, integr. Wasserenthärter, gebr., 220 V, VHB 350,-. 09128/ 2...



    Edited By hdelijanis on Okt. 06 2002 at 01:40
     
  6. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Ich befürchte am Ende genau das, was man an folgendem Bild an einem Vollautomaten(!) sehen kann:

    [img:post_uid12]http://www.arcor.de/palb/alben/35/3496035/400_6134646230353265.jpg[/img:post_uid12]
     
  7. #7 deepblue**, 06.10.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Willst Du damit sagen, dass der mit Cola und Bier gefahren wird, oder meinst Du einfach die Unordnung auf dem Bild...?

    Gruss----Helmut
    :)
     
  8. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Ok, zur Erklärung: Den Kaffeesüchtigen war irgendwann mal die tassenweise Zubereitung per Vollautomat(!) zu umständlich und man zog es dann wieder vor, den Kaffee aus einer Korbfiltermaschine in grossen Pumpkannen zur Verfügung zu stellen...ist halt viel einfacher, macht bei einem Systemlieferanten wie Dallmayr keinen Dreck und vermeidet jeden unnötigen Handgriff, da das Kaffeepulver fertig portioniert in den Brüher kommt. Seitdem verstaubt der Pavoni-Vollautomat so, wie er das letzte mal benutzt wurde - versiffte Dampfdüsen, verklebter Kaffeeauslauf... ???
    Was sich in Firmen derartiges abspielt, ist ein echtes Trauerspiel, wenn ich bei uns mal in die Serienproduktion schaue, finde ich mancherorts normale Kaffeemaschinen in ähnlich desolatem Zustand, der Extremfall war eine total verschimmelte Kaffeekanne... :angry:
     
  9. #9 deepblue**, 06.10.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Klar, kann ich mir vorstellen...Um die Sache mal weiterzuspinnen. Da ist eine verschimmelte Kaffeekanne noch das kleinere Übel..
    Wenn die Schimmelkulturen sich mal im Innern der Maschine ausgebreitet haben, wirds erst recht problematisch. Von aussen sieht man es nicht und schmecken auch nicht immer gleich. Alles schon vorgekommen bei nicht sachgerechter Pflege. Mir hatte mal ein Techniker gesagt: `Was glauben Sie, was bei der Demontage manchmal so zum Vorschein kommt`
    Man sieht es eben auch nicht jeder Maschine gleich äusserlich an.. Ich denke, da ist es meistens angebracht, bei so einem Kauf, das Ding ordentlich zu reinigen, um solchen `Überraschungen` aus dem Weg zu gehen.

    Gruss---Helmut
    :)

    p.s. kann es sein, dass michael die maschine anschaut...
     
  10. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0]p.s. kann es sein, dass michael die maschine anschaut... [/quote:post_uid0]

    Welche Maschine schau ich an ? Den Pavoni Vollautomaten? Der wär durchaus interessant *g* Aber ich will mir ja keine Schimmelpilzinfektion einfangen.
    Die Futurema werd ich mir aber evtl nächste Woche doch ansehen, Vielleicht kann man ja beim Preis noch was machen, dann wäre es nach wie vor durchaus interessant. So eine Rieseninvestition ist es ja auch nicht, obwohl ich heut in einer Vinothek ein paar Pressefotos machen war und mich dort eine ganze Menge Weinflaschen angelacht haben - da weiß ich wenigstens was ich krieg.

    regards Michael
     
Thema:

Futurema - kann das was ? - Günstiges angebot?

Die Seite wird geladen...

Futurema - kann das was ? - Günstiges angebot? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] The Early Bird deal bis 11.09.2020

    The Early Bird deal bis 11.09.2020: Hallo liebe Mitglieder des Kaffee-Netz Forums, Es gibt diesen Monat wieder ein "EARLY BIRD DEAL" für euch. Wir rösten Dienstag 08.09 und...
  2. Unterschied günstige Maschinen / teurere Maschinen ?

    Unterschied günstige Maschinen / teurere Maschinen ?: Hallo, seit rund 2 Wochen lese ich hier mit und es tun sich mir immer mehr Fragezeichen auf. Ich nutze eine Dedica. Da ist leider vor kurzem das...
  3. "Simple esspreso" vs. Autoventil (günstigste Espressomaschine?)

    "Simple esspreso" vs. Autoventil (günstigste Espressomaschine?): Das müsste hier am besten unter Raritäten passen: Bastelstunde - auf der Suche nach der günstigsten manuellen Espressomaschine der Welt. ;) Wer...
  4. Warnung vor ebay Kleinanzeigen Angebot Xenia

    Warnung vor ebay Kleinanzeigen Angebot Xenia: Die abgebildete Xenia ist meine, ich bin aber nicht Dieter und will sie auch nicht hergeben. Hier der link zum Angebot: Xenia Ich habe es bereits...
  5. Vorsicht bei diesem Angebot: Conti Prestina

    Vorsicht bei diesem Angebot: Conti Prestina: Gestern wurde kurzzeitig in einem bekannten Kleinanzeigenportal eine Conti Prestina von einem Verkäufer aus Berlin angeboten. Angeblicher Standort...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden