G-Iota - Scheiben-Single Doser zum Niche-Preis?

Diskutiere G-Iota - Scheiben-Single Doser zum Niche-Preis? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Dazu hab ich auch eine Frage. Dienen die O-Ringe nur der Abdichtung, das kein Kaffeemehl drunter kommt, oder kann man darüber auch das alignment...

  1. mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.588
    Zustimmungen:
    1.943
    Dazu hab ich auch eine Frage.
    Dienen die O-Ringe nur der Abdichtung, das kein Kaffeemehl drunter kommt,
    oder kann man darüber auch das alignment machen, durch fester anziehen ?

    .
     
  2. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    687
    das sollte tunlichst vermieden werden.
    das würde sich sonst im laufe der zeit setzen und ggfls die verschraubung lockern.

    wenn sich die schrauben nicht voll metall auf metall schrauben, dann ist der o ring zu dick, ganz einfach
     
  3. #2023 Radbert, 18.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2022
    Radbert

    Radbert Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Kurze Frage: Ich bin kaffeetechnisch noch eher auf Anfängerniveau (Iberital Challenge für den E61-Zweikreiser und eine Graef CM90 für die Moccamaster). Meine Ergebnisse haben derzeit noch eher was mit Nachsehen und Glück als mit systematischen Vorgehen zu tun. Handwerklich bin ich jedoch nicht völlig unbegabt. Ich kann ich einfache Sachen löten und auch mit Hilfe mal ein Tretlager wechseln. Eine Mühle habe jedoch noch nicht gewartet/justiert/etc. Schaffe ich die nötigen Justierarbeiten an der G-IOTA?
    Gibt es vielleicht irgendwo eine kompakte Übersicht, was man alles machen sollte? Oder muss ich mich durch 100 Seiten Thread wühlen?
    Macht das Upgrade von der Challenge einen tatsächlich schmeckbaren Unterschied?
     
  4. mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.588
    Zustimmungen:
    1.943
    Ok - Danke !


    @Radbert
    Das schaffst du sicher !
    So wild ist das nicht.
     
  5. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    687

    du musst die verschraubung der oberen und untern mahlscheibe lösen und da ein paar lagen alufolie als ausgleichsplättchen lokal unterlegen.
    videos zum "burr allignment" gibts ein paar auf youtube.

    ansonsten hat es mir vollkommen gereicht den originalen flapper etwas mehr zu beschneiden und alles läuft
     
  6. #2026 La Marchesa, 18.08.2022
    La Marchesa

    La Marchesa Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2021
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    64
     
    KJulez und Niikolaii gefällt das.
  7. Radbert

    Radbert Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Danke @mr.smith @cottec & @La Marchesa. Bestellung ist raus.
     
    La Marchesa und shadACII gefällt das.
  8. #2028 Greenhousen, 19.08.2022
    Greenhousen

    Greenhousen Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    42
    Na ja, man muss hier mal die Kirche im Dorf lassen.
    Ist die Mühle perfekt? Mit Sicherheit nicht, im Gegenteil. Aber sie ist sehr solide und wertig gebaut. Mit ein paar wenigen Handgriffen, lassen sich auch die gröbsten Probleme beseitigen und dann hat man eine Mühle, die deutlich über ihrer Preisklasse performt.
    Zum Vergleich: Die Eureka Single Dose kostet 200€ mehr und selbst da ist nicht alles perfekt.
    400€ sind für die G-Iota ein mMn sehr fairer Preis, wenn man weiß, was einen erwarten KANN.
    Gibt auch welche, wo das Alignment out of the Box passt. Je nach Bohne kann evtl. auch der Flapper einfach gelassen werden wie er ist.
    Wenn man sich das Video der Kaffeemacher (an die Mühlentest gehen sie mMn objektiver und besser ran als an die Maschinentests, aber anderes Thema) im Vergleich mal ansieht, wird man feststellen, dass sie in ihrer Preisklasse kaum Konkurrenz hat.
    400€ sind viel Geld, aber im Bereich Espressomühlen ist das nun mal der gute Einstiegsbereich.
     
    Rummsi gefällt das.
  9. goemi

    goemi Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    CY hat ein neues Video zur v4 gemacht.



    Es scheint so als wären die zwei Flaps in dem vorherigen Video in der falschen Reihenfolge platziert worden. Jetzt in der richtigen Reihenfolge ist das Ergebnis wesentlich besser und scheinbar eine Verbesserung zu den vorherigen Versionen.

    Und hier noch ein Kommentar eines Users, der erkannt hat, dass eine der Flaps verkehrterherum positioniert war. Das heißt, das Ergebnis sollte noch besser werden als im Video gezeigt.

    Das beruhigt mich ungemein. Freue mich umso mehr auf die v4. Scheint so als müsste man dann nur noch alignen oder?
     

    Anhänge:

    Marti123 gefällt das.
  10. #2030 Flyingrose, 21.08.2022
    Flyingrose

    Flyingrose Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    6
    Sorry, wenn ich etwas provokant wirke. Im Prinzip hast Du natürlich Recht. Aber ich wundere mich schon ein bisschen, wie heutzutage Konsumenten bei einem Produkt für 400 Euro es einfach akzeptieren, dass hier keinerlei Qualitätskontrolle in dieser Hinterhofbude stattfindet. An dem Beispiel und vielen weiteren in diesem Thread ist doch gut zu erkennen, dass hier eine Endkontrolle überhaupt nicht existiert.
    Ein Blick auf die primitive Elektronik reicht ja schon. Es sind insgesamt 5 Bauteile auf der Platine verbaut, davon spinnt ja schon das Relais bei etlichen DF64:

    Eine Single Dose Mühle ist von der verbauten Technik das primitivste, was es an Mühlentechnik gibt. Von Technik kann man hier eigentlich gar nicht sprechen, es ist ein Elektromotor mir Schalter, welcher eine Mahlscheibe antreibt. Alle Single Doser müssten also mindestens ein Drittel weniger kosten!
    Das einzige was hier wirklich passt sind die Italo Mahlscheiben. Klar, weil sie zugekauft werden:) Und eines sollte man ja hier auch klar sehen. Hier wird abgekupfert wo es geht und mit der Innovation von anderen Geld gemacht. Die Mühle ist ein gutes Beispiel, wie China die europäischen und jetzt britischen Hersteller vorführt. Man muss nur mal das Produktportfolio dieser Firma betrachten und sieht sofort, woher alles kommt. Ungeachtet der irrationalen Preisentwicklung ist die Mühle eigentlich im VK max. +/- 250 Euro wert, was hauptsächlich an den zugekauften Mahlscheiben liegt. Es mag ja ein Zufall sein, dass die DF64 gerade nach der erfolgreichen Markteinführung der Niche auf den Markt kam, aber das Prinzip widerholt sich doch immer wieder. Man nehme eine Innovation wie die Niche, tauscht das teure Keramikmahlwerk mit günstigen Italo Mahlscheiben, lässt das Holz weg und beklebt die Mühlen für die Farbvielfalt mit billigen Folien, halbiert den VK und fertig ist der günstige Klone. Die Qualitätsprobleme einer nicht existenten Endkontrolle können dann weltweit die Distris mit Ihrem Kapital ausbaden. Apropos unsere Kaffemacher Youtuber: Der Benjamin macht ja in diesem Fall mit seiner markbeeinflussenden "Strict Single Doser Policy" noch unbewusst dezent Werbung für die Klone Industrie. Übrigens wollte ich hiermit nicht das Mahlergebnis bei korrekter Einstellung der Mühle in Frage stellen, sondern das Verhalten der Konsumenten. Wenn eine Mühle für 400 Euro quasi nicht vollendet auf den Markt kommt und man einen 3D Drucker benötigt, um eindeutige Konstruktionsfehler zu beseitigen, ist das nicht unbedingt ein Zeichen von einem wertigen Produkt. Da spielt die original Vorlage trotz offensichtlicher Marketing und Pricing Fehler immer noch und absolut berechtigt in einer anderen Liga!
     
    goemi gefällt das.
  11. shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    1.242
    Interessant, hast du Einblick in die RMA Quote der Mühle? Dass die Leute mit Problemen lauter sind als diejenigen ohne ist ja hinreichend bekannt.

    Die Niche hat einen Stahl Kegel von Mazzer. Ja teurer als die Italmill Scheiben. Die DF64 als Klon der Niche zu bezeichnen ist auch überzogen nur weils auch ne Single Dosing Mühle ist.

    Was meinst du konkret? Die Mühle ist einwandfrei ohne jegliche Mods zu benutzen.

    Nur leider kann ich da keine 64er SSP Mahlscheiben einbauen.

    Edit: Die Mühle ist keineswegs perfekt, aber von einem Klon ohne Qualitätskontrolle zu sprechen find ich überzogen. Wenn es eine zu hohe RMA Quote gäbe würde die Mühle wohl kaum vertrieben, da es sich für Händler schlicht nicht lohnen würde.
     
    MatthiDo, Andreas 888, Zerox und 4 anderen gefällt das.
  12. kekstier

    kekstier Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    3
    Wo hast du bestellt, dass du auf jeden Fall die v4 bekommst und keine lagernde v3?

    (Meine 9 Jahre alte Compak hat sich gestern verabschiedet und ich muss jetzt Nespresso trinken…)
     
  13. goemi

    goemi Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Bei Bohnendealer:
    „ATTENTION! Black, Cream, white AND Silver from now on again in the PRE-Sales of the next batch! It will be delivered in September earliest!!!! (East China is in Lockdown - Logistic Delays). All other colours on stock!“
     
  14. #2034 Niikolaii, 28.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2022
    Niikolaii

    Niikolaii Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2020
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    137
    Wie würdet ihr hier shimmen?

    C83C5ED4-F95A-4801-BAB1-DEAE6895BBE0.jpeg

    ich habe bei der Schraube links unten, sowie der Schraube oben eine Lage Alufolie untergelegt und das Ergebnis wurde schlechter…leider kein Foto gemacht aber der Wipe ging um den ganzen äußern Rand allerdings war innen dann nichts mehr abgetragen. Sah dann sowie auf den Folgen Fotos aus dem Internet aus:

    CFCA7023-005D-4546-8FF2-1E17242D5088.jpeg 9548B168-FC94-4071-B07E-8131681CB40A.jpeg

    Kann es sein das die Alufolie zu dick ist?
     
  15. #2035 portafilter, 28.08.2022
    portafilter

    portafilter Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2022
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    600
    würde in der nächsten Iteration oben und links einen zweilagigen Alushimm drunter.
    Wenn sich nichts oder nicht viel getan hast, kann es sein, dass du die Shims nicht richtig platziert hast.
    Du musst sie am äußeren Ring der Scheibe unterlegen.
    Ggf. musst du bei der oberen Schraube ein kleines bisschen mehr shimmen noch.

    Dein Rand oben ist zwar "ab" aber nicht gleichmäßig. Dir kann es so vorkommen, dass das Ergebnis nun schlechter ist, weil die Scheiben beim zweiten Mal weiter aus einander waren beim Drehen.
    Das Bild der größeren Mahlscheiben sieht ziemlich gut aus, aber die Perspektive ist nicht perfekt: Außen ist alles ab und die Flächen sind ziemlich gleichmäßig -- nicht wie bei dir.
     
    shadACII gefällt das.
  16. shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    1.242
    Dann hast du wohl nicht ganz so weit zugedreht. Ein gleichmäßiges Schliffbild rundherum deutet auf ein sehr gutes Alignment hin, klingt so als wärst du quasi da gewesen und hast zurückgebaut.
     
    portafilter gefällt das.
  17. #2037 Niikolaii, 28.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2022
    Niikolaii

    Niikolaii Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2020
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    137
    Bin mir ziemlich sicher das ich die Shims richtig platziert habe, an den bearbeiteten Flächen über der Bohrung wo die Scheibe aufliegt...
    IMG_2149.jpg
    (Pfeile links unten und oben)
    PS: bevor die Frage kommt, nein vorher wurde gründlich sauber gemacht und nicht in diesem Zustand geshimt.

    Ansonsten war es ein hin und her, bis ich bis zu 5-6 Shims übereinander hatte, extrem frustrierend.
    Ich habe bei Google Bilder ein Foto gefunden wie es schlussendlich bei mir dann aussah bevor ich alle Shims wieder verworfen habe, ziemlich exakt so...
    Screenshot 2022-08-28 191752.jpg
    Zu diesem Abrieb habe ich dann im Homebarista Forum einen Beitrag gefunden der schrieb:

    "The skirt of the burr should be perfectly flat, and it is the machining of outfall furrows into the skirt that makes the triangles that we ink up for alignment checks. Since the triangles are part of the skirt, they should be wiped clean all the way to the tip when both burrs are parallel. The fact that you have a narrow strip wiped clean on the outer edge suggests that the stationary burr is very well-aligned to the rotating burrs axis of rotation, but that there is a high spot on the rotating burr that is only making contact on the outer edge. A wedge-shaped burr would do this, as would mounting the burr with even a few grains of ground coffee between the burr and the carrier.
    Here is a similar (but different) example showing a rotating burr that was cleanly wiped (all the way around, but not all the way in) against a misaligned stationary burr:
    [​IMG]
    Note the narrow band. It is the complementary situation to the problem you are seeing. In this case, the rotating burr was only making contact with a small section of the stationary burr. I surmise that your problem is that only a small section of the rotating burr is making contact with your stationary burr."

    Was für mich ziemlich Sinn ergibt, ich habe dann alle Shims entfernt und habe den Marker Test gemacht, das Bild kann man paar Beiträge weiter oben ja sehen und seit dem haben sich zwei Dinge postiv verbessert, zuvor war es so dass man ziemlich schlecht bis garnicht fein einstellen konnte Beispiel: Mahlgrad 15 viel zu schnell, Mahlgrad 14 Maschine chocked, nun ohne Shims kann ich bis zu zwei Teilstriche an Feineisntellung machen was davor überhaupt nicht ging (hat mich extrem verwundert weil der Mühle ja eine sehr gute Feineinstellung nachgesagt wird), Channeling ist nun auch praktsich weg, obwohl ich immer WDT sehr gründlich mache und den Force Tamper und andere Level Tamper benutze, hatte ich mit dem Alignemnt wo außen alles abgetragen war immer wieder Channeling (mit 1Zpresso J-Max gleicher Workflow nur andere Mühle kein Channeling). Demnach kann ich was im HB Forum geschrieben wurde bestätigen dass es so nicht sein sollte. Mein Nullpunkt ist auch um 4,5 Teilstriche weiter nach hinten gewandert.
     
  18. Spaddl

    Spaddl Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    56
    Wenn oben an der Scheibe alles an Marker abgetragen ist, dann ist die gut ausgerichtet, oder?

    Für die untere Scheibe hatte ich so eine messuhr genommen und damit durch Drehen geschaut ob es Abweichungen gibt, die zeigte aber auch fast exakt gleiche Werte an allen Positionen an.

    Somit sollte es doch gut ausgerichtet sein?
     
  19. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    687
    für meinen geschmack ist da überall viel zu viel abgetragen.

    drehst du die mühle nur per hand und auch mit nicht all zu viel kraft?
     
  20. #2040 Niikolaii, 29.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2022
    Niikolaii

    Niikolaii Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2020
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    137
    @cottec wie meinst du das, mit zu viel abgetragen? Ja ich habe stets nur mit Hand gedreht, beim ersten Kontakt ein bis zwei volle 360° Drehungen und dann den Ring abgeschraubt.
     
Thema:

G-Iota - Scheiben-Single Doser zum Niche-Preis?

Die Seite wird geladen...

G-Iota - Scheiben-Single Doser zum Niche-Preis? - Ähnliche Themen

  1. Niche Zero oder G-Iota/DF64?

    Niche Zero oder G-Iota/DF64?: Hallo! Ich möchte bei Espresso auf Single-Dosing umstellen. Bei der Mühle schwanke ich zwischen der „Niche Zero“ und der „G-Iota/DF64“. Welche...
  2. [Erledigt] G-iota DF64 SSP Espresso Red Speed

    G-iota DF64 SSP Espresso Red Speed: Hallo verkaufe meine G-Iota in fast neuem Zustand. Es wurde exakt 3,25kg Kaffee gemahlen. Die SSP Burrs hatten mich so begeistert, das ich relativ...
  3. G-IOTA (DF64) und Mahlscheibentypen

    G-IOTA (DF64) und Mahlscheibentypen: Wenn man die Mühle bestellt, hat man die Auswahl folgender Typen von Mahlscheiben: Standard Titanium DLC Carbon SSP Multi Purpose Uni Modal SSP...
  4. [Verkaufe] Espresso3D - 3D-Druck für die G-Iota

    Espresso3D - 3D-Druck für die G-Iota: Liebe Foristen, ich möchte Euch hier meinen Etsy-Shop für 3D-Druck-Mods für die G-Iota / DF-64 Mühle vorstellen - Espresso3D: Espresso3D -...
  5. [Erledigt] DF64/G-iota Mühle

    DF64/G-iota Mühle: Guten Morgen. Vier Mühlen sind inzwischen doch etwas viel, deshalb möchte ich meine DF64 verkaufen. Kurze Erklärung, warum ausgerechnet sie gehen...