Gaggia Asso - Versuch einer Restauration

Diskutiere Gaggia Asso - Versuch einer Restauration im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich bin seit letzter Woche stolzer Besitzer einer defekten gaggia asso. Absolute traum Maschine, mache mir bei dem ganzen kabel Schwachsinn aber...

  1. #1 Michel_Lude, 24.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2014
    Michel_Lude

    Michel_Lude Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin seit letzter Woche stolzer Besitzer einer defekten gaggia asso.
    Absolute traum Maschine, mache mir bei dem ganzen kabel Schwachsinn aber so langsam sorgen, dass dies nicht so einfach wird!
    Die Kessel sind voller Kalk, die Maschine selber soll laut Verkäufer funktioniert haben, jedoch kam anscheinend zu wenig Wasser.
    Der Stecker fiel bei dem Versand ab, genauso wie die komplette frontblende!
    Wenn ich den erwische! Naja die Maschine gab es fast für lau also egal.

    Ich würde die Maschine gerne isolieren, (armaflex ist bestellt) und ein PID für den Wasserboiler installieren. Welches PID darf da denn rein? Der ptx7100? Und wenn ja, 24 oder 12 Volt?
    Ich habe mir überlegt, dass ich die Elektronik so wenig wie möglich verändere, da hier das größte persönliche Manko vorliegt!
    Bilder folgen baldigst! Bin für jede Hilfe zum thema PID dankbar!
    LG Michel
     
  2. jabu

    jabu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    1.839
    Zustimmungen:
    193
    Moin Moin Michael, lasse dich nicht unterkriegen. Diese Befürchtungen Habe ich auch gehabt, weil in der Maschine schon wirklich viele Kabel verlegt wurden. Direkt davor habe ich eine Handhebel restauriert. Da war außer die Heizung nicht verkabelt. Krasser Unterschied. Wenn man sich mit der Asso beschäftigt, dann hält sie die Verkabelung in Grenzen.
    Wäre schön, wenn du einige Bilder einstellen würdest.
    VG Jan
     
  3. #3 Michel_Lude, 24.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2014
    Michel_Lude

    Michel_Lude Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    so also habe mir überlegt, ich lasse die Elektronik bzw. Verkabelung beim Alten, baue aber ein PID anstatt des Thermostaten ein.
    Die Maschine sieht ziemlich dicht aus, gibt evtl nur eine kleine Leckage am Gruppenboiler, Bild :

    [​IMG]

    Morgen kommen 5 kg ZS, der Serviceboiler ruht schon in meinen Resten. Habe die drei/vier anderen Asso Threads gelesen, da war von einer Einkaufsliste die Rede, kann mir die irgendwer schicken??
    Ich bräuchte aber vor allem Hilfe beim Thema PID/Relais, habe da keine Ahnung. Welches PID soll ich mir bestellen, und welches Relais? Auf dem alten steht 16A...
    Am Gruppenboiler gibt es ein mal eine Blindschraube, und ein Rohr, das dilletantisch einfach abgebogen wurde. Was sollte da eigentlich hin oder kann ich da ein Brühdruckmanometer einbauen? oder muss ich da ein T-Stück wo anders installieren?
    [​IMG]

    Was für eine Funktion hat dieser rote Knopf?
    [​IMG]

    Die Reihenfolge erschliesst sich mir noch nicht:
    - Links - Magnetventil Heißwasserbezug
    - Mitte - Magnetventil Brühgruppe
    - Rechts?? scaldatazze??
    [​IMG]

    Hier noch das Bild der kaputten Befestigung der Frontblende

    [​IMG] [​IMG]
    Das dürfte auch noch ein kleineres Probem sein.... Evtl muss ich die Schalter in eine neue Befestigung einsetzen /Frontblende für die Schalter bbauen.

    Bin außerdem noch nicht dahintergekommen wie ich Bilder ohne Dropbox Link einfügen kann ;) noobie und so
    LG Michel
     
  4. #4 manno02, 24.08.2014
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    262
    Auf Picr.de oder abload.de hochladen, dann Link hier rein kopieren, so macht das Lesen keinen spass
    Vg Manno02
     
  5. #5 Michel_Lude, 24.08.2014
    Michel_Lude

    Michel_Lude Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    so fertig! Wegen dem katastrophalen Transport ist auch die Dampflanze dahin... hab das beim doc und bei exxl nicht gefunden.... Eventuell muss ich da löten??

    [​IMG]
    LG Michel
     
  6. jabu

    jabu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    1.839
    Zustimmungen:
    193
  7. #7 Michel_Lude, 24.08.2014
    Michel_Lude

    Michel_Lude Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    also meinst du, nur der Anschlussnippel muss ersetzt werden? Voll gut! :D

    Ich habe an sich nicht vor den scaldatazze wieder in Betrieb zu nehmen. Deshalb könnte ich ja den so frei gewordenen Schalter für eine Zu-/Abschaltung des Dampfboilers nehmen? Wo unterbreche ich den Strom am Besten um das ganze so schick wie möglich zu lösen?

    Dann bleibt aber immer noch die Frage was der dritte Schalter oben rechts soll?

    Vielen Dank und LG Michel
     
  8. #8 Michel_Lude, 25.08.2014
    Michel_Lude

    Michel_Lude Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
  9. #9 Michel_Lude, 25.08.2014
    Michel_Lude

    Michel_Lude Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Also kleines update:
    Die boiler sind beide demontiert und liegen in der ZS.



    Die Heizung des gruppenboilers sitzt aber dermaßen fest, dass ich sie nicht rauskriege... Hat da jemand ein mittel ohne andere Sachen zu beschädigen?

    Die BG ist auch auseinander genommen.

    Kann mir jemand sagen, ob ich das PID und Relais so bestellen kann, bin mir da unsicher!☺

    Hat jemand Ahnung wegen dem abgeklemmten Rohr?

    LG Michel
     
  10. jabu

    jabu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    1.839
    Zustimmungen:
    193
    PID habe ich noch nicht installiert. Ich werde sie auch vorher verkaufen. Soweit ich weiß, musst du dir einen Adapterschraube bzw. ein Fitting drehen lassen.

    Ich gucke morgen mal nach aber soweit ich weiß, ist das der Zulauf von der Rota zum Gruppenkessel.
     
  11. #11 Michel_Lude, 25.08.2014
    Michel_Lude

    Michel_Lude Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Ich gucke morgen mal nach aber soweit ich weiß, ist das der Zulauf von der Rota zum Gruppenkessel.[/QUOTE]

    Bin mir fast sicher, dass der auf der anderen Seite ist...
     
  12. #12 Markenmehrwert, 26.08.2014
    Markenmehrwert

    Markenmehrwert Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    59
    Hallo,

    ärgerlich mit dem Transportschaden. Das Seitenteil muß wohl geschweißt werden, dafür brauchst du einen Fachmann. Der Hahnkörper mit dem gebrochenen Gewinde gibt es noch neu zu kaufen, aber auch nur das Anschlußstück, wenn du das Gewinde aus dem Hahnkörper herausbekommst.

    Die Knöpfe in der oberen Blende sind für Heißwasser (Schalter), Bezugstart(Taster) und Stop(Taster), oder mal der Berkabelung folgen.

    Das abgekiffene Rohr am Brühkessel muß ersetzt werden, dort soll ein Expansionsventil mit Ableitung zur Ablaufschale dran sein. Wir wollen ja nicht, dass der Kessel Überdruck bekommt und platzt.

    Für PID:
    Aus meinem alten Beirag: E-XXL hat Reduzierstücke 1/8"IG auf 3/8"AG. Das 3/8" Gewinde wird jetzt bei einer Metallbaufirma im Nachbarort auf M14x1 zugeschnitten.)

    PID-Regler 230V
    Temp-Fühler wie bei Dir PT100-200
    Klemmverschraubung VS11 auch
    Das SSR-502 wäre wohl meine heutige Wahl, aber du kannst ja mal anrufen. Mir wurde damals die 40A variante empfohlen [(SSR-120) habe ich nicht mehr da gesehen].

    Ob du noch eine Sicherung oder einen Kühlkörper(Habe ich auch) einbaust, mußt du entscheiden, rufe da mal an.

    Gruß
    M.
     
  13. jabu

    jabu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    1.839
    Zustimmungen:
    193
    Bin mir fast sicher, dass der auf der anderen Seite ist...[/QUOTE]

    Okay, bei mir ist das seitenverkehrt...
     
  14. #14 Michel_Lude, 27.08.2014
    Michel_Lude

    Michel_Lude Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Also heute ist die Ersatzteilbestellung und die PID Bestellung rausgegangen... Großes Lob an alle die hier ihren (weisen) Senf dazugegeben haben, wäre sonst nicht so abgelaufen...

    Das Ex-Ventil ist bestellt, wo bekomme ich Kupferrohre zum anschliessen her?? Auch brauche ich noch welche um die Manometer in der Front zu verbinden.

    Die Front und fast alle Verkleidungsteile gehen morgen zum Sandstrahlen, danach wird schön Klarlack drübergemacht, dürfte geil aussehen. Die Lamelle mit dem schwarzen Gaggia Schriftzug wir nur poliert, mehr nicht.

    Da ich den Scaldatazze nicht mehr benutzen werden, habe ich überlegt, dass ich den schon gegebenen Schalter zum Unterbrechers des Kabels zwiscchen Relais und Heizung umfunktionieren werde... oder geht das gar nicht?

    LG
     
  15. #15 Markenmehrwert, 27.08.2014
    Markenmehrwert

    Markenmehrwert Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    59
    Hallo, wegen dem Kapillarrohr für die Mano´s: HIER Der Ciocco Espresso ist auch lecker.
    Die sind nicht weit weg von uns, aber wahrscheinlich gerade im Urlaub.

    Du musst auch wegen den Maßen fragen.
    Auch Angelo von RIMPREZZA kann vielleicht helfen. Evtl. hat er was da und du kannst schnell vorbeifahren. Falls du ihn noch nicht kennst, fahre unbedingt mal hin und probiere auch seinen Kaffee. Mir liegt der Amabile am besten.
     
  16. #16 Markenmehrwert, 27.08.2014
    Markenmehrwert

    Markenmehrwert Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    59
    Rufe doch mal bei AVOLA an, mit der suche KAPILLAR erscheint auch was.
     
  17. #17 Markenmehrwert, 27.08.2014
    Markenmehrwert

    Markenmehrwert Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    59
    Wegen dem Rohr für das Exventil würde ich zuerst mal zu angelo fahren und fragen ob er was gebrauchtes in der Kiste hat. Muß ja nur ein Winkel von etwa 4x8cm sein mit 1/4 Verschraubung. Nimm das abgedrehte Rohr mit.
     
  18. #18 Michel_Lude, 27.08.2014
    Michel_Lude

    Michel_Lude Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    hört sich ja perfekt an, dann schau ich doch mal wann ich wie nach lindau komme:)
     
  19. #19 Michel_Lude, 27.08.2014
    Michel_Lude

    Michel_Lude Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    [​IMG]

    [​IMG]

    ich glaub ich muss tatsächlich der bekabelung folgen, bei mir waren bei eingang nur der linke und mittige schalter verbunden. der mittige schalter ist anscheinend für start und stop.... hab aber eig kein bock da drauf, werd alles mal bei alten lassen und evtl den schalter für eine schaltung des Dampfboilers nutzen.
    geht das? und wenn ja wie??
    LG
     
  20. #20 Markenmehrwert, 28.08.2014
    Markenmehrwert

    Markenmehrwert Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    59
    Hallo die Schalter sind 2-polig also könne N und L schalten, wenn sie 4 Kontaklte haben. Den Scaldatazze-Schalter sehe ich nicht, aber wenn er von Hinten so aussieht wohl auch.
    Ein Schalter für Strat /Stop bei manuellen Maschinen ist ja üblich. Bei der Automatik gibts auch extra eine Stop-Taste. Wofür der 3. Schalter gedacht war erschließt sich mir nicht. Wenn es aber ein Schalter und kein Taster ist, lässt sich damit der Dampfboiler schalten.

    Den oberen Schalter könnte man auch für eine manuelle Pre-Infusion nehmen. Den Scaldat. für den DB.

    Schalte aber nitte nur die Spannungsversorgung des Lastrelais (z.B.Zuleitung vom Presso zum Relais), nicht die Zuleitung für die Heizlast. Falls der Bezugsschalter nicht über die Elektronik läuft, also Pumpe und Magnetventil direkt schaltet, könntest Du auch die Elektronik mit dem Schalter ausschalten. Dann erfolgt im ausgeschalteten Dampfkessel nicht die permanente Niveaukontrolle und evtl. Nachfüllung bem Maschinenstart.

    Gruß
    M.
     
Thema:

Gaggia Asso - Versuch einer Restauration

Die Seite wird geladen...

Gaggia Asso - Versuch einer Restauration - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Classic Pumpe ersetzen

    Gaggia Classic Pumpe ersetzen: Moin, erstes Post, also erstmal Hallo an alle und vielen Dank für die reichen Infos, die ich hier schon sammeln konnte. Bei meiner Gaggia...
  2. [Verkaufe] Gaggia TS - ein konfigurierbares Angebot...

    Gaggia TS - ein konfigurierbares Angebot...: Ich habe eine Gaggia TS erstanden und möchte sie nach einer Grundüberholung wieder verkaufen. Die TS ist ein Zweikreiser mit Metallkarosserie,...
  3. [Erledigt] Gaggia classic altes Modell

    Gaggia classic altes Modell: Guten Tag, Bin auf der Suche nach einer gaggia classic in gutem Zustand. Sollte ein älteres Modell sein vor der Übernahme von Philips( hab...
  4. [Verkaufe] Gaggia America 2 Gruppig zum Fertigstellen

    Gaggia America 2 Gruppig zum Fertigstellen: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] die Gaggia ist Vollständig und wurde Gereinigt.. Rahmen Seitenteile...
  5. Gaggia Classic - Dichtung IM Überdruckventil ersetzen

    Gaggia Classic - Dichtung IM Überdruckventil ersetzen: Tachchen. Ich habe gestern meine Classic auseinander genommen und einmal komplett entkalkt. Auch das Expansionsventil. Nun habe ich das kleine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden