Gaggia Baby Tropft aus dem Kessel

Diskutiere Gaggia Baby Tropft aus dem Kessel im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Liebes Forum. Ich hab mir eine gebrauchte Gaggia Baby gekauft angeblich General überholt.. Die Maschine war total verkalkt. Nunja ich habe alle...

  1. #1 VictorBattö, 12.04.2021
    VictorBattö

    VictorBattö Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum.

    Ich hab mir eine gebrauchte Gaggia Baby gekauft angeblich General überholt..
    Die Maschine war total verkalkt. Nunja ich habe alle Teile möglich versucht von Kalk zu befreien. Nur von den 4 Schrauben auf dem foto konnte ich lediglich 2 öffnen... die anderen saßen extrem fest.
    Nun tropft die Maschine extrem, an der auf dem foto sichtbaren Stelle.
    Ich bin ziemlicher leihe und lerne also nun aus einem Fehlkauf. Vielleicht hat jemand einen Tipp, wie ich am besten weiter verfahre? vielen Dank :)
     

    Anhänge:

  2. gogega

    gogega Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    80
    Ohne die Baby direkt zu kennen: sehe ich da eine dicke Siebträgerdichtung zwischen Kessel und Brühgruppe? :eek:

    Ist das so bei einer Baby? Kann ich mir fast nicht vorstellen ...
     
  3. #3 VictorBattö, 12.04.2021
    VictorBattö

    VictorBattö Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Noch einmal ein foto mit dem ganzen Kessel, eventuell beantwortet das deine Frage?
    Den oberen Schlauch kann ich auch nicht lösen, obwohl Schrauben entfernt sind...
    es fühlt sich alles nach einer kleinen Katastrophe an :D
     

    Anhänge:

  4. #4 VictorBattö, 12.04.2021
    VictorBattö

    VictorBattö Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Zugegeben kommt mir aber auch langsam der Verdacht, dass die Maschine nicht ohne weiteres zu retten ist und dass so eine Rettung auch nicht mehr im Verhältnis steht zu einem Neukauf. Nun das Lehrgeld tut weh aber so ist es nun manchmal...
     
  5. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.227
    Zustimmungen:
    3.204
    Hallo,

    ich würde an Deiner Stelle nicht so schnell die berühmte Flinte ins Korn werfen.
    Irgendwann hat fast jeder hier, der sich eine gebrauchte Maschine zugelegt hat, ähnliche Erfahrungen machen müssen.
    Aber auch für solche Problemfälle ist doch das Kaffee-Netz eine gute Informationsquelle und man bekommt in der Regel Ratschläge und konkrete Tipps.

    Darüber hinaus gibt es die Kaffee-Wiki, wo u.a. dieser Eintrag mit weiteren links vorhanden ist:
    Gaggia Baby – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
    Dort sind sogar Explosionszeichnungen vorhanden, anhand derer Du den Aufbau der Maschine nachvollziehen kannst.

    edit: Leider scheinen die links nicht mehr zu funktionieren, aber man wird diese Schemata auch über eine Netzsuche finden.

    Außerdem kannst Du ganz gezielt mit der Suchfunktion oben rechts ältere Threads finden, die ggf. eine Problemlösung beinhalten:
    Das Ergebnis der Suchanfrage: Gaggia Baby | Kaffee-Netz - Die Community rund ums Thema Kaffee

    Du bezeichnest Dich selbst als Laien und hast daher vermutlich noch wenig bis keine Erfahrung wie man z.B. festsitzende Schrauben etc. lösen kann.
    Dazu gibt es hier eine Menge Tipps, die unabhängig von der Maschine zutreffend sind, denn eine festsitzende Schraube ist nur eine Schraube, die man fast immer noch lösen kann.
    Aber eine Inbusschraube scheinst Du wie auf dem Foto zu sehen scheint schon ziemlich arg malträtiert zu haben.
    Hast Du entsprechende und brauchbare Werkzeuge zur Verfügung?

    Die weitere Vorgehenssweise dürfte in erster Linie etwas Geduld benötigen, weil Du Antworten abwarten musst.
    Seit 19.14 Uhr ist nun mal noch nicht allzuviel Zeit vergangen...

    Antworten und Tipps aber werden schon kommen und dazu sind weitere und aussagefähigere Fotos sehr hilfreich.
    Also, erst einmal dranbleiben und abwarten.
    Das wird schon.
    ;)
     
    VictorBattö gefällt das.
  6. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    196
    Den Flansch kann man per Hin-/Herdrehen lockern und dann peu-a-peu rausziehen, leider hat sich da Kalk dazischen gelagert sodass es bombenfest sitzt. Auf die Pins der Heizung acht geben (die sind schnell verbogen und Isolatoren abgebrochen). Die unteren 2 Schrauben müssen leider raus, die Dichtung musst ja ersetzen, evtl. vorher mit WD40 einsprühen, manchmal hilft auch erhitzen (zB. auf die Herdplatte und auf 100°, das Bauteil macht im Betrieb ja auch 145° mit)
     
    VictorBattö gefällt das.
Thema:

Gaggia Baby Tropft aus dem Kessel

Die Seite wird geladen...

Gaggia Baby Tropft aus dem Kessel - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Baby Class tropft!?

    Gaggia Baby Class tropft!?: Hallo Zusammen! Ich habe ein kleines Problem mit meiner Gaggia Baby Class. Hier kurz die Eckdaten bzw. nicht ganz soo kurz die...
  2. Meine Gaggia Baby Class tropft nur noch

    Meine Gaggia Baby Class tropft nur noch: Moin Kaffeegemeinde, seit einigen Tagen tropft meine Gaggia Baby Class nur noch. Es dauert eine ganze Weile bis überhaupt etwas Wasser kommt...
  3. Gaggia Baby Class D - Rohr tropft, wie bei Euch ?

    Gaggia Baby Class D - Rohr tropft, wie bei Euch ?: Hallo, habe obige Maschine jetzt neu. Fragen: 1.) lt. Karton ist diese wohl von Mitte 2008 ( wohl Produktionsjahr ) Seht Ihr...
  4. Gaggia Baby Class, Cappucinatore tropft

    Gaggia Baby Class, Cappucinatore tropft: Bei einer fast neuen Gaggia Baby Class tropft der Cappucinatore leicht. Es handelt sich immer nur um einige wenige Tropfen. Kann man das als...
  5. Hilfe, mein Gaggia Baby A tropft nur noch

    Hilfe, mein Gaggia Baby A tropft nur noch: Hallo, ich habe schon soo viel gelernt auf den Seiten des Kaffee-Netzes, seit ich im Dezember eine alte (wohl 80er Jahre) Gaggia Baby A (sieht...