Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

Diskutiere Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, letzte Woche überkam es mich und ich habe eine Gaggia New Baby Twin aus der Bucht gefischt. Ein wenig Erfahrung mit den Classic,...

  1. #1 B3nster, 23.05.2012
    B3nster

    B3nster Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    letzte Woche überkam es mich und ich habe eine Gaggia New Baby Twin aus der Bucht gefischt.
    Ein wenig Erfahrung mit den Classic, Baby und Paros Modellen habe ich bereits sammeln können, also dachte es es wird Zeit für ein neues Projekt.

    Die diversen negativen Erfahrungen aus dem Forum sind mir bekannt, trotzdem fand ich das Modell so schön, dass ich nicht widerstehen konnte :)

    Zum Gerät:
    • BJ 2008
    • aussen top in Schuss
    • innen zT ein wenig weiss belegt - ich nehme an, dass es irgendwo ein klein wenig geleckt hat.
    • beim Drücken der Bezugstasten kommt anfangs nur minimal Wasser und dann gar keines mehr - ich tippe auf Kalk am MV oder sonstewo...

    Da es zu meiner Verwunderung bisher keine ordentlichen Restaurationsthreads zu dem Baby gibt, möchte ich hier einen Anfang machen:

    Das Gerät lässt sich recht einfach öffnen, verwendet werden Kreuzschrauben, die direkt ins Plastik gedreht sind.
    Wenn man den Deckel abnimmt, muss man ein flaches Kabel abziehen, dass zum Bedienteil führt.
    Insgesamt war ich recht verwundert über den hohen Anteil an Technik in der kleinen Kiste. Meine LaCimbali M31 ist deutlich simpler aufgebaut.

    Hier ein Bild ohne Deckel:
    [​IMG]

    Hier das Innenleben vollständig aus dem Gehäuse gezogen:
    [​IMG]

    Dies hier ist wohl der Durchlauferhitzer für den Dampf:
    [​IMG]

    Und das weisse hier halte ich für das Flowmeter:
    [​IMG]


    Falls jemand das Gerät kennt und meinen Überlegungen zustimmt oder widerspricht freue ich mich über kurze Postings.
    Hat evt jemand Explosionszeichnungen von dem Teil?
    Einen Anfang konnte ich hier finden: Gaggia Baby Class and Twin Baby Espresso machines, parts and repairs Saeco, Gaggia, UNIC, LaPavoni

    Cheerio,

    Ben


    PS: Da ich im Moment zeitlich etwas schlecht aufgestellt bin, bitte ich um Nachsicht, sollte sich eine Antwort von mir ein paar Tage hinziehen.
     
  2. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    AW: Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

    Ähm, welchen Überlegungen?
    Ich hatte mal 2 von der Sorte zu Hause. Ich habe damit meine ECM Casa ersetzt. Mittlerweile habe ich wieder eine Casa... :)
    Ich fand die viel zu frickelig. Zum Beispiel das Gehäuse öffnen erfordert ja mindestens 7 Schrauben an den unterschiedlichsten Stellen und das Flachbandkabel und das Heizkabel jeweils an unzugänglichen Stellen.
     
  3. #3 manno02, 23.05.2012
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    AW: Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

    Die Twin hatte ich mal kurz in den Händen, das Design fand ich auch chick. Meine war dauerundicht im Bereich der Heizung für den Dampf, die Folge war massive Korrosion im Fussbereich. Undicht war der rote Schlauch im Bereich des Übergangs zur Heizung, da waren drei Löcher drin. Ich habe mit diversen Schläuchen experimentiert, letztlich die originalen bestellt, waren sackteuer. Dann war sie aber dicht. Ich will nicht unken aber bei dir siehts ähnlich aus. Wenn du Schlauch brauchst, melde dich ich habe noch ein Reststück, glaube ich. Allerdings brauchst du dann die Oetikerklemmen neu.
    vg
    manno02
     
  4. #4 boskabauter, 11.06.2012
    boskabauter

    boskabauter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

    Hi Ben!

    Leider stimmt die elektrische schematische Zeichnung der Baby Twin nicht mit jender auf partsguru überein. Ich vermute, dass Gaggia ab 2008 das Innenleben überarbeitet hat.
    Meine Twin habe ich bereits mehrmals reparieren müssen und sie dann Freunden geschenkt.

    Mittlerweile steht sie wieder bei mir, da die Thermosicherung des Durchlauferhitzers immer wieder auslöst. Allerdings scheint das Problem die Elektronik zu sein (Platine) da der Durchlauferhitzer immer an ist und der Thermostat bei der korrekten Temperatur auslöst.

    Deine Beschreibungen sind zutreffend und die Bilder hilfreich :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg!
    Richard
     
  5. #5 Heinzelmann, 11.06.2012
    Heinzelmann

    Heinzelmann Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    9
    AW: Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

    Juhuu!
    Endlich mal einer der sich an die Baby Twin rantraut und nicht von vornherein negativ an die Sache rangeht..
    Habe mir das Ding vor einiger Zeit trotz (oder grade wegen? :cool: ) der schlechten öffentlichen Meinung zugelegt und bin nach ein paar Modifikationen voll davon überzeugt. Die kurze Aufheizdauer in Verbindung mit der simplen aber genialen Idee des Zusatz-Durchlauferhitzers für schnellen, dauerhaften und kraftvollen Dampf und die Großserientechnik der Gaggia-Brühgruppe sind zu so einem Preis (eben aufgrund des schlechten Rufes) sonst kaum zu finden.
    Soweit von mir, wollte ich schon länger loswerden, hatte bislang nur keine Lust hier Diskussionen zu starten ;-)

    Nun zum eigentlichen Thema, falls du spezielle Fragen hast bin ich dir gerne behilflich, gibt wohl kein Teil an dem Ding was ich noch nicht in der Hand hatte. Die Maschine hat natürlich ihre Eigenheiten und verbessern lässt sich sowieso immer irgendwas..
     
  6. #6 boskabauter, 12.06.2012
    boskabauter

    boskabauter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

    Hallo Heinzelmann!

    Ich verstehe auch nicht die negative Einstellung zur Baby Twin...
    Ich hatte zwei Babies und danach die Twin. Die Qualität des Espressos war bei der Twin weder besser noch schlechter, aber die Thematik recht schnell Dampf produzieren zu können ist bei der Twin wirklich gut gelöst. Ich glaube dass zahlreiche negative Erfahrungen wohl eher mit der Verarbeitungsqualität ab Werk zu tun hatten, weil meine Baby Twin ein wenig schlampig verarbeitet war und einige Nachbesserungen nötig hatte...

    Mittlerweile habe ich eine Bezzera BZ10 und eine Gaggia Classic (als Reserve). Für meine Schwester habe ich eine Gaggia Paros restauriert und die Baby Twin habe ich unseren besten Freunden als Hochzeitsgeschenk weitergereicht. Und es war immer ein Vergnügen bei den beiden auf einen Sprung vorbei zu kommen um einen guten Espresso oder Latte zu genießen. - Vermutlich verstreue ich deshalb strategisch zahlreiche Gaggias in meinem Freundeskreis ;-)

    Nach zwei Jahren steht die Twin wieder bei mir, da sich die Gaggia wegen Überhitzung des Durchlauferhitzers nach acht bis zehn Minuten abschaltet. Die Thermostate habe ich bereits alle getauscht und nun die Elektronik nachbestellt. Wenn sie dann immer noch nicht funktioniert, kann es nur noch an der kleinen Platine beim Dampfventil liegen...
    Das ist der Nachteil an der Elektronik, weil man ohne Spezialwerkzeug und genauen Schaltdiagrammen nur "im Trüben stochern" kann und auf "gut Glück" Einzelteile tauscht.

    Liebe Grüße
    Richard
     
  7. #7 S.Bresseau, 12.06.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.732
    Zustimmungen:
    5.540
    AW: Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

    q.e.d. :mrgreen::mrgreen:
     
  8. #8 boskabauter, 12.06.2012
    boskabauter

    boskabauter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

    Zum Glück sagt Schadenfreude nur etwas über jenen Menschen aus, der sie äußert.
     
  9. #9 cardenas, 12.06.2012
    cardenas

    cardenas Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

    Ich betreibe meine Baby Twin seit 2007 ohne Reparaturen.
    Nur äußerlich hat sie gelitten, die Lackierung der Tropfschale hat sich
    aufgelöst,diese habe ich neu lackiert.
    Ansonsten bis dato keine Probleme.(Auf Holz klopf:-D)
     
  10. #10 S.Bresseau, 12.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.732
    Zustimmungen:
    5.540
    AW: Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

    Schadenfreude? Wieso denn Schadenfreude? Sicher nicht. Nein, ich finde es nur sehr lustig, dass jemand ein Gerät, das wie fast kein anderes hier wegen Mängeln und Fehlern in der Kritik steht, verteidigt - um uns dann zu erzählen, dass auch sein Exemplar kaputt ist. Das ist doch Comedy-reif!


    ed: wie ich erst jetzt sehe, hattest Du sogar von Anfang an Probleme mit der Twin.
     
  11. #11 Heinzelmann, 12.06.2012
    Heinzelmann

    Heinzelmann Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    9
    AW: Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

    Über die Verarbeitungsqualität kann ich mich bei meiner nicht beklagen, da war alles in Ordnung. Aber vermutlich gab es tatsächlich Probleme mit der allgemeinen Qualität. Das größte bzw häufigste Problem ist aber (was man so liest) die Elektrik. Das ist meiner Meinung nach der einzige konstruktive grobe Schnitzer an dieser Maschine: Die Platine ist im Abstand von wenigen cm neben dem Boiler verbaut und bekommt somit die volle Hitze(-strahlung) ab, was das ein oder andere Bauteil früher oder später versagen lässt.
    Jedoch gibt es eine einfache Möglichkeit der Sache entgegenzuwirken: Die Isolierung des Boilers, was zudem noch Energie spart. Falls die Maschine allerdings über mehrere Stunden eingeschaltet bleiben soll, würde ich die Platine in den Fuss verlegen, dort erreicht die Temperatur keine 40° (nachgemessen). Es müssen zwar ein zwei Kabel verlängert werden, aber dann wird die Maschine die nächsten 10 Jahre keine Probleme mehr machen (zumindest nicht mehr als jede Classic, Silvia etc.)
    Klar sollte so ein Problem eigentlich von vorn herein nicht vorkommen und hier kann ich auch den Kritikern zustimmen! Wenn man allerdings Spaß an etwas basteln hat, erhält man eine grundsolide und technisch hervorragende Maschine..

    Das kommt genau von oben angesprochenem Problem.. Falls der Dampf-Durchlauferhitzer permanent läuft, denke ich liegt es an der Hauptplatine im Bereich des Photo-Triacs. Falls du fit im Umgang mit Multimeter und Lötkolben bist, lassen sich solche Sachen für wenige € austauschen...
     
  12. #12 boskabauter, 13.06.2012
    boskabauter

    boskabauter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

    Ich frage mich, weshalb in Internetforen immer wieder Leute anzutreffen sind, die ihr Selbstwertgefühl anscheinend daraus beziehen, sich über andere Menschen lustig zu machen.

    Zurück zum Thread: Ich halte die Baby Twin von Gaggia immer noch für eine attraktive Espressomaschine. Sie braut einen akzeptablen Espresso und ist in der alltäglichen Bedienung so einfach, dass ich sie Freunden überlassen konnte, die mit den Feinheiten der Espressozubereitung wenig am Hut haben.

    Mein Ärger mit der Gaggia galt weniger der italienischen "Fertigungsqualität", sondern mehr jenen Servicetechnikern, die mir erzählen wollten, dass kein Masseschluss vorläge, da sie mit einem Standard-Multitester keinen gemessen hätten. Und mein Ärger galt jenen Servicetechnikern, die meinten man bräuchte nur den Stecker umpolen...
    Das Tontechniker und HiFi-Enthusiasten an Stecker-Vodoo glauben ist mir bekannt, dass aber ein Servicetechniker sich damit eine Garantieabwicklung etwas zu einfach machen wollte ging mir zu weit.
     
  13. #13 S.Bresseau, 13.06.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.732
    Zustimmungen:
    5.540
    AW: Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

    Ich wollte mir 2008 ebenfalls eine Twin kaufen, weil sie auf dem Papier eine so tolle Form macht: Elektronische Steuerung, Dual-Boiler, das alles basierend auf bewährter Technik in einem attraktiven kompakten Gehäuse. Was für ein interessantes Konzept!

    Von wegen. Damals schon war, nach etwas Querlesen unter anderem hier im Forum, abzusehen, dass es sich wohl um eine der anfälligsten Gaggia-Konstruktionen überhaupt handelt. Das ist kein Gaggia-Bashing, ich bin hochzufriedener Besitzer einer kleinen Gaggia - aber nicht dieses Modells.

    Und ich frage mich, warum Du Deine fehleranfällige und defekte Maschine unbedingt loben musst und gegen berechtigte Kritiken in Schutz nimmst. Lobhudelei nützt hier niemandem. Deine Twin war schon zu Beginn defekt. Sie ist es jetzt wieder, der Tausch der Thermostate hat nichts gebracht, wahrscheinlich ist die Elektronik defekt, wie bei so vielen anderen Exemplaren, von denen ich gelesen habe.

    Nein, ich muss mich nicht durch Abwerten andere Leute aufwerten (sorry, daneben getippt ...) Ich fand Dein Posting nur ausgesprochen komisch. Weil man zu Beginn denkt, da schreibt jemand endlich mal von durchgängig positiven Erfahrungen - und dann kommt das ganz große Fiasko.
     
  14. #14 boskabauter, 13.06.2012
    boskabauter

    boskabauter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

    Wieso lobe ich die Gaggia Baby Twin wenn sie doch ein gar so grausliches und defektes Gerät ist? Nun denn, eine kleine Annahme wie sie oft bei uns zu finden ist:
    Wir treffen uns regelmäßig im Freundeskreis. Ca. acht bis zwölf Personen regelmäßig. Zwei Drittel davon wünschen sich einen Cappucciono oder Cafe-Latte. Der Rest einen Espresso.

    Wer regelmäßig für so viele Personen Kaffee braut, weiß um die die Schwierigkeiten im Handling mit einem Einkreiser. Die Baby Twin meisterte dieses Problem mehr als drei Jahre ohne eine einzige Störung - und das bei dem simplen Wartungsbedarf eines Einkreisers und zu einem sensationell günstigen Preis.

    Heute möchte ich dem Komfort meiner BZ10 nicht mehr missen. Vom Wartungsaufwand muss ich allerdings zugeben, dass das Entkalken der BZ10 zeitintensiver ist, als der Tausch der Elektronik der Baby Twin.

    Dass die Twin anfänglich bei den Dampfschläuchen geleckt hat, gebe ich gerne zu. Aber das Problem sehe ich trotzdem nicht in der Konstruktion, sondern beim faulen und unfähigen Servicetechniker, der dem Masseschluss mit Stecker-Voodo beikommen wollte.

    Wenn alle deutschen Autofahrer die Marke wechseln würde, weil ihr PKW einen Fehler schon von Werk an hatte, wäre die Autolandschaft in Deutschland erfreulich bunter. Man entscheidet sich für ein System, weil man den höchsten Nutzen davon erwartet. Fehler nimmt man dabei so lange in Kauf, so lange der erwartete Nutzen höher ist, als der Einsatz. Selbst wenn der Nutzen sich nur im höheren Status und Ansehen wiederspiegeln sollte.

    Da ich mit meiner Entscheidung niemanden beeindrucken musste, war sie rational! Ganz im Gegensatz zu den emotional geführten Beiträgen gegen die Gaggia Baby Twin. An Ersatzteilen und Arbeitszeit hatte ich im gleichen Zeitraum in die Twin weniger investiert, als in die BZ10, da der ersten Reparaturen auf Garantie erfolgten. Wenn ich die Investitionskosten einrechne, kann ich noch oft ein derartiges "Fiasko" erleben und steige am Ende immer noch positiv aus. Selbst wenn ich meine Arbeitszeit mit einrechne.
     
  15. #15 S.Bresseau, 13.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.732
    Zustimmungen:
    5.540
    AW: Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

    Drei Jahre Betrieb sollten eigentlich für keinen Einkreiser ein Problem darstellen, das ist nur 1 Jahr über der Gewährleistung. Das Modell hat offensichtlich einen Geburtsfehler, wie schon von einem anderen User beschrieben wurde (Hitzeproblematik). Wenn man als Bastler den Fehler reparieren, beheben oder umgehen kann und mit der Dampfleistung zufrieden ist (über die es ebenfalls negative Berichte gibt), dann kann man, so wie Du, mit dem Gerät vielleicht glücklich werden. Für die meisten User ist es aber keine Option, alle paar Jahre die Elektronik zu tauschen bzw. in der Fachwerkstätte tauschen zu lassen.

    edit: Dass die Meinung nicht nur im KN so niedrig ist, zeigt ein Blick in die Amazon Bewertungen:

    http://www.amazon.de/product-reviews/B000JS26AU/ref=dp_top_cm_cr_acr_txt?ie=UTF8&showViewpoints=1

    3 von 6 Usern vergeben die schlechteste Note, alle wegen Verabeitungsmängeln, nicht nur wegen des Ausfalls der Elektronik.

    Der Preis ist in der Tat extrem niedrig. Er lag mal bei ca. 450 Euro, laut Amazon sogar bei 530. Die Twin ist derzeit schon ab 230 Euro zu bekommen. Trotz Elektronik und zweitem Heizelement ist sie also aktuell billiger als eine simple Classic. Warum wohl?
     
  16. #16 boskabauter, 13.06.2012
    boskabauter

    boskabauter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

    Warum hat sich VHS gegen Video200 und Betamax durchgesetzt. Weshalb hat Apple mit dem iPhone so hohe Marktanteile. Weshalb kann man im Supermarkt überteuertes Hunde- und Katzen-Luxusfutter kaufen? Und wieso steht dem Aktienwert von Facebook noch immer keine Unternehmenswerte gegenüber? - Weil die Mehrheit der Konsumenten mit dem Bauch Kaufentscheidungen trifft und nicht mit der Ratio!

    Und genau deshalb habe ich mir als "Reserve" eine Classic restauriert und das schwarze Baby weitergegeben. - Weil sie hübscher ist!
    Und genau deshalb habe ich mich eine Bezzera BZ10 gekauft. - Sie ist besser, aber auch wesentlich teurer.
    Ich weiß, wann ich mir etwas aus "ästhetischen Gründen" kaufe und wann ich eine rationale Entscheidung zu treffen habe.

    Ich schätze Foren und Kommentare als Entscheidungshilfe sehr. Aber ich weiß sehr genau, wo die Grenzen dieser Bewertungen sind. Wenn Du mal bei einer Bürgerinitiative oder Mediation eines größeren kommunalen Projektes dabei warst, dann merkt man sehr rasch, dass die laute Mehrheit nur eine scheinbare Mehrheit ist.

    Meine Freunde sind jedenfalls nicht bereit auf einen klassischen Einkreiser umzusteigen - Thematik Cappuccino und Latte für mehr als acht Personen - und haben mich um die Reparatur gebeten, obwohl sie wissen, dass diese teurer sein kann, als ein überholtes Baby.
     
  17. #17 S.Bresseau, 13.06.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.732
    Zustimmungen:
    5.540
    AW: Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

    Ist das jetzt der nächste Schritt: Du unterstellt mir und anderen Leuten irrationale Entscheidungen? :roll:

    Ich kann jeden verstehen, der sich nicht nur "aus dem Bauch heraus", sondern auch und vor allem mit der Ratio gegen eine Twin entscheidet, denn genau so bin ich vorgegangen: Ich hatte Informationen über alle in Frage kommenden Maschinen gesammelt, Pro und Contra abgewogen und mich dann entschieden. Dabei ist die Twin schweren Herzens herausgefallen.

    Du hattest zu Beginn geschrieben, dass Du die negatven Einstellungen zur Twin nicht nachvollziehen könntest - um dann fast im selben Atemzug von massiven Mängeln zu berichten. Genau darin besteht der komische Widerspruch, auf den ich hingewiesen habe.

    Drei von 6 Amazon Bewertungen berichten von Defekten, von denen auch hier berichtet wurde. Wieso stellst Du solche Erfahrungen in Frage, noch dazu wo sie kohärent sind mit vielen Berichten auch anderswo?

    Nein. Keine Schadenfreude. Kein Sich-Über-Andere-Lustig-machen. Keine völlig irrationalen Bauch-Entscheidungen. Lass endlich Deine haltlosen Unterstellungen bleiben! :evil:
     
  18. #18 boskabauter, 13.06.2012
    boskabauter

    boskabauter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

    Ja, ich unterstelle Dir eine Art Missionsdrang! Den Drang eine Maschine und deren Benutzer schlecht zu machen.
    Ich unterstelle Dir den Drang über etwas zu urteilen dass Du nie besessen hast und über das Du Dir kein objektives Urteil bilden kannst!
    Und ich unterstelle Dir unsachlich zu argumentieren, da "lustig" "Comedy-reif" und allerlei "Smileys" nur schwerlich als sachliche Argumente verstehen kann.

    Ja und mir genügen nicht ein paar Berichte in Foren und Bewertungen auf Amazon als objektives Qualitätsurteil! Ein bisschen Mathematik und Grundkenntnisse in Statistik, genügen um zu Wissen, dass mit dieser Datenbasis KEIN sachliches Urteil möglich ist.

    Also ich bitte um eine sachliche und fundierte Argumentationslinie und nicht um den Versuch alles schlechtzureden, was nicht dem Mainstream des KN widerspiegelt.
    So weit ich es mitbekommen habe - aber vielleicht habe ich ja was falsch verstanden - ging es in diesem Thread um Verständnisfragen zur Gaggia Baby Twin und um die Frage nach Hilfestellung und nicht um Urteile und Beurteilungen nach denen niemand gefragt hat.
     
  19. #19 S.Bresseau, 13.06.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.732
    Zustimmungen:
    5.540
    AW: Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

    Worum ging es denn anfangs? Schau doch bitte selbst nochmal nach:

    und dann lieferst Du im selben Beitrag die Erklärung frei Haus. Darauf habe ich hingewiesen, mit dem grinse-Smilie. Seitdem muss ich mich gegen alle möglichen Unterstellungen wehren. Wieso sollte das Schadenfreude sein? Ich freu mich also, dass Deine Twin kaputt ist?

    Zur "Datenbasis": Ich kenne sehr wohl die Fallen von nicht repräsentativen Meinungen. Aber selbst der einzige Befürworter (außer Dir) in diesem Thread berichtet von Mängeln. hast Du die ersten Beiträge des Threads wahrgenommen? Ich habe in den letzten 5 Jahren hier wirklich sehr viel gelesen. Ich kann mich an keine Maschine erinnern, über die es so viele Klagen gab - hier, auf Amazon und in anderen Berwertungsportalen. Ich habe von Händlern gelesen, die dieses Modell aus dem Programm genommen haben. Wieso sollte ein vernunftbegabter Mensch das alles in Frage stellen? Weil nicht sein kann, was nicht sein darf?

    Dass jemand, der über Jahre mit mehreren Defekten an dem Gerät zu kämpfen hat und es trotzdem toll findet, denjenigen, die dieses Modell aus genau diesen Gründen nicht kaufen und schlecht finden, Irrationalität vorwirft, hat auch was.

    Zu guter Letzt willst Du andere Leute auch noch mit Argumenten wie Mainstream-Hörigkeit aus diesem Thread rauskegeln. Unglaublich!!
     
  20. #20 boskabauter, 13.06.2012
    boskabauter

    boskabauter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

    @S.Bressau: Ich habe um eine sachliche Argumentationslinie gebeten. Aber dafür erkenne ich jetzt meinen Fehler: Man darf einem Gerät das Fehler aufweist keine positiven Eigenschaften zuschreiben. Nur eines habe ich noch nicht verstanden: Welche Leute versuche ich aus dem Thread herauszukegeln?

    Kann es nicht eher sein, dass Du mit in einem Thread in dem es um Verständis und Reparaturen ging, mit unglaublichen Vehemenz versuchst Deine schlechte Meinung zur Gaggia Baby Twin zum Ausdruck zu bringen. Und das obwohl Du mit dieser Maschine noch keine Erfahrung gemacht hast?

    Ist es weil Du die armen Forenuser vor den Gefahren einer Gaggia Baby Twin warnen möchtest?
    Ist das der Grund weshalb es Dir so wichtig war in einem Reparaturthread ausschließlich das Kontra gegenüber einer Maschine die Dir nichts getan hat zu betonen?
     
Thema:

Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen

Die Seite wird geladen...

Gaggia Baby Twin (2008) - Restauration & Verständnisfragen - Ähnliche Themen

  1. Gaggia TE TD

    Gaggia TE TD: Hallo Zusammen, mein erstes größeres Projekt kommt rechtzeitig zum Winter, nachdem ich mich seit 2 Jahren von einer Silvia zu einer BZ99...
  2. Gaggia Classic Temperaturfühler

    Gaggia Classic Temperaturfühler: Hallo zusammen, ich bin der Robert und bin neu hier im Forum, des wegen erstmal: Hallo zusammen! Ich möchte mir gerne eine Siebträgermaschine...
  3. Gaggia - Hydraulikgruppe

    Gaggia - Hydraulikgruppe: [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] Und das ist die passende Maschine: [ATTACH]
  4. [Verkaufe] Grima La Uno E65 Zweikreiser, Gaggia Mühle, Rancilio Silvia PID

    Grima La Uno E65 Zweikreiser, Gaggia Mühle, Rancilio Silvia PID: Hallo zusammen, da der Dienstherr der Anschaffung einer Maschine auf seine Kosten zugestimmt hat, möchte ich meine private...
  5. [Zubehör] Deckel Wassertank Gaggia Classic

    Deckel Wassertank Gaggia Classic: Moin, ich suche für eine Gaggia Classic den Deckel für den Wassertank. Evtl. hat ja noch jemand einen rumliegen. Viele Grüße Dennis
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden