Gaggia CC-Milchschäumen

Diskutiere Gaggia CC-Milchschäumen im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Servus! habe bei meine Gaggia CC die kurze Dampflanze gerade gebogen um so ohne Panarelloaufsatz zu schäumen. Nun habe ich das Problem, dass ich...

  1. #1 Mastertarium, 22.05.2009
    Mastertarium

    Mastertarium Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    13
    Servus!

    habe bei meine Gaggia CC die kurze Dampflanze gerade gebogen um so ohne Panarelloaufsatz zu schäumen.

    Nun habe ich das Problem, dass ich wenn ich den Dampfschalter anschalte und direkt ohne Wartezeit das Wasser ablasse (5sek.) und dann gleich schäume, der Druck sehr schwach ist.

    Wenn ich nach dem Milchschäumvideo eines User gehe und nach dem anschalten des Dampfschalters 10sek lang das Wasserablasse, dann Dampf "zudrehen", 30 sek warten und dann Milch schäume, dann ist der Dampf zwar stärker, aber die Milch nach kurzer Zeit schon zu heiss und die Milch kaum geschäumt.

    Wie schäumt ihr eure Milch?


    Danke für Hilfe!
     
  2. Anna

    Anna Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    7
    AW: Gaggia CC-Milchschäumen

    Ich mach' das so, und es klappt 1A:
    1. Dampfschalter drücken
    2. 15-20 Sek warten
    3. Kondenswasser ablassen
    4. Weitere 3-5 Sek warten (bzw: halt Milchkännchen in die Hand nehmen und drunterhalten)
    5. Schäumen

    Da ist das Zufrieden-Geheizt-Licht noch nicht an, und Dampfpower ziemlich langanhaltend gut.
    Man muss bei kleinen Milchmengen (<0.3l) verdammt schnell ziehen und dabei schon relativ feinen Schaum erzeugen, damit man mit kurzem Rollen schon gute Creme hat. Sonst überhitzt die Milch sehr schnell.

    Hast Du schon im Kaffeewiki die Milchschäumanleitung gelesen?
     
  3. #3 Mastertarium, 22.05.2009
    Mastertarium

    Mastertarium Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    13
    AW: Gaggia CC-Milchschäumen

    Danke! Werde ich gleich mal ausprobieren.

    Die Anleitung habe ich gelesen.
     
  4. #4 florenz-k, 22.05.2009
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    289
    AW: Gaggia CC-Milchschäumen

    Die Milch sollte so kalt wie möglich aus dem Kühlschrank kommen und das Kännchen spüle ich vorher mit kaltem Wasser aus (d.h. zum Dampf bzw. Kondeswasser ablassen benutze ich ein anderes Kännchen).
    Wie hast du das Dampfrohr denn gebogen? Ich schäume auch ohne Panarello und habe eigentlich kein Problem mit dem Knick und der Länge des Rohres (außer bei sehr wenig Milch in sehr großem Kännchen...).
    Gruß
    Frank
     
  5. #5 cappufan, 22.05.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Gaggia CC-Milchschäumen

    Hi,
    mit dem kurzen Röhrchen (ungebogen) ohne Pannarello konnte ich leider nicht schäumen.
    Also kam das Silvia Dampfrohr dran - der beste Kauf überhaupt :) Jetzt schäumt es sich super. Ein bißchen Zeit braucht man im Vergleich zu Zweikreisern zwar, aber bis 0,6 l kann man bequem schäumen.
    Eine größere Kanne habe ich noch nicht probiert, aber die Legende geht, daß Anna sogar eine Riesenkanne bändigen kann! :cool:
     
  6. Anna

    Anna Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    7
    AW: Gaggia CC-Milchschäumen

    Abgesehen von Eintauchtiefe-Verrenkungen ist das 1l-Kännchen mit Panarello-losem Stummel machbar... fragt mal meine Mutter oder meine Kolleginnen, die damit lange leben mussten, bevor die Silviarohre ankamen. :)

    Das ultimativ Wichtige an der ganzen Schäumerei ist halt die Position der Dampfrohrspitze...
    1) bezogen aufs Kännchen: Kännchen senkrecht halten, halb füllen, und Spitze so 3-5mm vom Rand weg halten, und die Richtung so einstellen, dass der ausgestoßene Dampf tangential zur Kannenwand ist, d.h. im Prinzip davon erstmal nur relativ sanft seitlich abgelenkt und in eine Kreisbahn gezwungen wird -- das baut eine gute Welle auf,
    2) bezogen auf Milchoberfläche: Gerade mal dran "kratzen". Wenn die Welle sich aufgebaut hat, dann ist ein von-hinten-anlecken durch die Milch dann ok.
     
  7. #7 Mastertarium, 22.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2009
    Mastertarium

    Mastertarium Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    13
    AW: Gaggia CC-Milchschäumen

    Also ich habe die Winkel im Rohr einfach leicht vergrößert (also aufgebogen).


    @Anna:

    Also das Rohr doch eher senkrecht eintauchen und nur ein wenig abknicken.

    Nur was meinst du mit "nur dran kratzen"? Meinst du eher weniger ziehen oder mehr ziehen oder nach dem ziehen nicht so weit eintunken beim rollen.


    Nach dem du des Kondeswasser ablässt, wartest du noch 3-5 sek. Drehst du dazu den Dampfhahn zu oder lässt du auf?
     
  8. Anna

    Anna Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    7
    AW: Gaggia CC-Milchschäumen

    Die Kanne senkrecht. Das Rohr bildet bei mir dann etwa einen Winkel von so 70°-80° mit der Milch. Und pustet sie sozusagen an der Kannenwand "entlang".

    Kratzen heißt: Die Lanzenspitze hab' ich praktisch nie mehr als 3-5mm in die Milch eingetaucht (und da zählt die von hinten kommende Welle schon mit). Der Unterschied zwischen Ziehen und Rollen ist aber auch winzig: Zum Ziehen ist höchstens 1-2mm eingetaucht. (Im Prinzip versuche ich die Oberfläche zu berühren, und höre auf das Geräusch bzw schaue auf die Welle. Um die größer zu machen, muss ich Eintauchtiefe verringern bzw Eintauchpunkt/Winkel optimieren).
    Mit Spüliwasser zu üben ist übrigens ziemlich hilfreich und viel sparsamer als nur mit Milch... Probier's mal!

    Zum Aufheizen: Die paar Sekunden mache ich zu, um noch bisschen Druckaufbau zuzulassen. (Außerdem weil die Dampflanze schwer beweglich ist und auf den Küchenboden zeigt...) Ist aber kurz genug um nicht bis zur Heizungsabschalttemperatur zu kommen.
     
Thema:

Gaggia CC-Milchschäumen

Die Seite wird geladen...

Gaggia CC-Milchschäumen - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] defekte Gaggia Classic

    defekte Gaggia Classic: Hallo zusammen, ich suche eine defekte Gaggia CC (idealerweise Modell 9303 pre 2015) als Ersatzteilträger um zusammen mit meinem Sammelsurium an...
  2. GAGGIA Classic: ALU Kessel austauschen?

    GAGGIA Classic: ALU Kessel austauschen?: Hey, ich bin Neuling und habe von meinem Kumpel die Gaggia Classic geschenkt bekommen. Sie ist ca. 5-6 Jahre alt und funktioniert soweit...
  3. Gaggia TE TD

    Gaggia TE TD: Hallo Zusammen, mein erstes größeres Projekt kommt rechtzeitig zum Winter, nachdem ich mich seit 2 Jahren von einer Silvia zu einer BZ99...
  4. Gaggia Classic Temperaturfühler

    Gaggia Classic Temperaturfühler: Hallo zusammen, ich bin der Robert und bin neu hier im Forum, des wegen erstmal: Hallo zusammen! Ich möchte mir gerne eine Siebträgermaschine...
  5. Gaggia - Hydraulikgruppe

    Gaggia - Hydraulikgruppe: [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] Und das ist die passende Maschine: [ATTACH]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden