Gaggia Classic 2018

Diskutiere Gaggia Classic 2018 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Gaggia bzw Philips/Saeco legt wohl die Gaggia Classic neu auf nachdem die 9403 Version ohne Magnetventil (zurecht) gefloppt ist. Das neue Modell...

  1. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    305
    Gaggia bzw Philips/Saeco legt wohl die Gaggia Classic neu auf nachdem die 9403 Version ohne Magnetventil (zurecht) gefloppt ist.

    Das neue Modell hat also wieder ein Magnetventil und sogar standardmäßig eine Zweiloch-Dampflanze (ähnlich der Silvia V1) und auch wieder einen (den gleichen?) Alukessel und keinen Plastikauslauf mehr (sieht zumindest auf den Bildern so aus).

    Die Optik gefällt mir persönlich überhaupt nicht, aber zumindest hat sie wieder Kippschalter anstelle der billigen Drucktasten.

    Ich bin jedenfalls gespannt wie sie von Innen aussieht, die Abschaltvorrichtung dürfte erneut verbaut sein.

    Der Preis dürfte aber mit 420€ gnadenlos überteuert sein bei dem was ich gesehen habe.

    Der Marktstart in Deutschland ist mir ebenfalls nicht bekannt.

    Hier der Link zum neuen Modell:

    Gaggia Classic 2018
     
    Welskador und S.Bresseau gefällt das.
  2. #2 st. k.aus, 19.10.2018
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    512
    -Dune- gefällt das.
  3. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    305
    Darum geht's ja. Haben sie nicht!
     
  4. #4 S.Bresseau, 19.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2018
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.440
    Zustimmungen:
    5.180
    sehr spannend, vielen Dank für den Hinweis!

    Ich erkenne ein paar Neuerungen

    Schalter:
    vergleichbar denen der Silvia, erlaubt einzelnen Tausch. Die bisherige Schaltergruppe gilt als anfällig, hat der Classic aber auch einen eigenen Look verpasst. Jetzt erinnert sie optisch eher an die alten Coffee

    Tropfschale:
    Reicht über die Seitenflanken hinaus. Wohl hauptsäclich eine optische Veränderung, und sie soll stabiler sein. Und: Wenn was überschwappt, dann vermutlich weniger als bisher in die Maschine, was aber bisher auch kein Problem war

    Tank:
    Kleine Ausbuchtung an den Seiten, um den Wasserstand besser sehen zu können. Clever, simpel und (hoffentlich) praktisch

    ST:
    anscheinend wieder ein massiver Auslauf, jetzt 3 Siebe (1x fake und 2x klassisch)

    Dampflanze:
    was heißt "professional"? Kugelgelenk? Wäre super

    Magnetventil:
    Das Spuckröhrchen hat auf dem einen Bild den gleichen oder einen ähnlichen Gummigriff wie die Dampflanze. Gute und simple Neuerung

    Kessel:
    Steht nur was da von "traditional". Würde mich wundern, wenn das wieder exakt der alte aus Alu wäre. die 9303 hat 1475W Leistungsaufnahme, die 9403 hat nur 1200 W, die neue ist mit 1300 W angegeben. Mal gucken woher die Differenz kommt, das MV alleine kann es nicht sein
    (ed laut Parallelthread bzw. einer ebay Kleinanzeige handelt es sich um den Alukessel)

    Logo:
    endlich mal der wunderbare alte Schriftzug, und zentriert. Hoffentlich bleibt das so. War ja so ähnlich schon bei der Ankündigung der 9403 zu sehen, letztendlich wurde doch das alte Logo verwendet.

    Mein Fazit:

    Ich find sie nach allem, was man sehen kann, recht gelungen. Kommt jetzt noch auf den Kessel und die Brühgruppe an, und wie sie sich temperaturmäßig schlägt.

    finde ich überhaupt nicht. Kommt jetzt noch auf den Straßenpreis an, der dürfte unter 400 liegen. Da sehe ich keine Konkurrenz mit 58mm und MV. Die Lelit mit 57mm kostet auch über 400, die Lelit PLUS, Silvia und Bezzera Hobby über 500
     
    Coffeenewcomer, Jova, Welskador und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #5 espressionistin, 19.10.2018
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.594
    Zustimmungen:
    5.013
    Scheint ja ordentlich gefloppt zu sein, die 2015er Classic. Respekt dass sie die Maschine wieder ins Programm genommen haben, sogar Made in Italy.
    Hätte nicht gedacht, dass so eine Espressomaschine so ein Umsatzrenner ist, dass man dafür Fehlentscheidungen wieder revidiert.
    (Sie schreiben zwar, sie hätten damals in Europa gemusst, aber wer weiß, wer oder was da der Treiber war..)
    Gefällt mir optisch jedenfalls nach wie vor gut, zeitlos schick.
     
    S.Bresseau gefällt das.
  6. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    305
    Komischerweise wurde sie zum Beispiel in den USA genau so weiter gebaut wie zuvor. Ausschlaggebend war wohl die Übernahme durch Saeco (viele Saco Plastiktile wurden verbaut) und die neue EU Stromspar-Richtlinie.
    Daher bin ich gespannt wie sie von Innen aussieht. Ich denke dass dort weiterhin viel Plastik ist.
     
  7. #7 donchris, 20.10.2018
    donchris

    donchris Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2018
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    51
    Ich hab sie sogar schon in Live gesehen ;) Die Schalter sind haptisch vollkommen ok. Mein Fall sind sie auch nicht unbedingt, wenn man aber bedenkt was @S.Bresseau erwähnt hat, ist das durchaus sinnvoll. Die Dampflanze hat ein Kugelgelenk. Laut Händler scheint diese auch richtig gut zu funktionieren. Konnte leider keinen Blick ins innere werfen, werde aber mal fragen ob es die Möglichkeit gibt, dass Sie mir Fotos zukommen lassen. Ich würde so auf den ersten Blick sagen, es ist die 9303 mit neuen Schaltern und ein paar Modifikationen an der Optik.
     
    Jova, Toppo78, st. k.aus und 2 anderen gefällt das.
  8. #8 st. k.aus, 20.10.2018
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    512
    was für ein kessel? größe?
    danke
     
  9. #9 Toppo78, 20.10.2018
    Toppo78

    Toppo78 Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2018
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    58
    Na dann bin ich mal gespannt wie Flitzebogen, ob sich die Kugelgelenklanze auch an alte Classics anschrauben lässt... Das neue alte Logo gefällt mir und der Ausschnitt im Gehäuse zum besseren Spekulieren auf den Wasserstand ist clever.

    Alles in allem: bin überrascht, hatte die Classic als Neumaschine gedanklich schon beerdigt.
     
    -Dune- und Welskador gefällt das.
  10. #10 donchris, 20.10.2018
    donchris

    donchris Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2018
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    51
    Also im Prospekt steht Traditioneller Gaggia Boiler, daher denke ich mal an die 100ml.
     
  11. #11 Wrestler, 20.10.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.756
    Zustimmungen:
    1.269
    Ne lelit pl 41 gibt es bereits für etwas über 300, die Variante mit PID für rund 450.
    Ja, 57er Brühgruppe, aber bereits über 200ml Kessel.
    Sorry, aber bei den Preisen weiß ich, was ich kaufen würde.
     
    schwawag, st. k.aus und -Dune- gefällt das.
  12. #12 Coffeenewcomer, 21.10.2018
    Coffeenewcomer

    Coffeenewcomer Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2018
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    24
    Kurze Frage: Wie funktioniert der Tassenschalter der Gaggia Classic? Also wie wählt man aus, ob maneine Tasse oder zwei braucht? Ich sehe da nur einen Schalter.
     
  13. #13 st. k.aus, 21.10.2018
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    512
    gar nicht.
    ist keine volumetrische maschine.
    müßte man also modifizieren.
     
  14. #14 espressionistin, 21.10.2018
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.594
    Zustimmungen:
    5.013
    Wie bei jeder Espressomaschine ohne Dosierautomatik: Taste an, Wasser läuft, Taste aus, Wasser läuft nicht. Also einfach länger laufen lassen für mehr Wasser (oder für zwei Espressi gleichzeitig das Doppelsieb verwenden, dann bleibt die Zeit in etwa gleich)
     
  15. #15 st. k.aus, 21.10.2018
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    512
    denke nicht das die neue classic mehr als 359€ kosten wird.
    alles andere wäre sinnbefreit.
     
    Toppo78 und S.Bresseau gefällt das.
  16. #16 S.Bresseau, 21.10.2018
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.440
    Zustimmungen:
    5.180
    Wichtig sind imho der Amazon-Preis als de-facto Richtlinie und die idealo-Preisspanne. Irgendwelche ebay- Quellen mit b-Ware, Remittenden oder Import gibt es doch für alle Maschinen. Die alte Classic wurde vor ca. 8 Jahren dutzendweise zu unter 180€ versteigert

    die kleinste Lelit kostet bei Amazon ab 400€, bei Idealo zwischen 340€ (irgendein ebay Kistenschieber) bzw 350€ (real) bis 480€. Ich kenne die UVP nicht, sie dürfte vermutlich deutlich über 420€ liegen. Ich bin zuversichtlich, dass die neue Classic auf Dauer für deutlich unter 350€ zu bekommen sein dürfte.

    Bei allem Wohlwollen und der Anerkennung der guten Verbesserungen fehlt mir der eigentliche mutige Entwicklungsschritt Richtung Temperaturkontrolle mittels z.B. PID. Das wäre das Killerargument schlechthin.
     
    -Dune- und donchris gefällt das.
  17. #17 Wrestler, 21.10.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.756
    Zustimmungen:
    1.269
    Mit PID ab Werk und bei einem Preis von 450€ wäre es tatsächlich ein Kracher.
    So ist es eher ein laues lüftchen.
     
    -Dune- gefällt das.
  18. #18 Toppo78, 21.10.2018
    Toppo78

    Toppo78 Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2018
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    58
    Ist ja die Frage, ob das überhaupt Gaggias Zielrichtung war/ist. So kannste bestehende Technik etwas aufhübschen bzw wieder aus der Versenkung holen und Zack freuen sich viele Leute dass es die Classic wieder neu und vernünftig gibt. Guter Benefit für Gaggia bei kaum nennenswerten Invest.

    Aufrüstung mit PID o.ä. müsste erst entwickelt bzw angepasst und validiert werden, soll ja schliesslich Serienqualität und -marge haben.

    So super ich eine Serien-Classic PID fände, so clever ist die Entscheidung von Gaggia, einfach das wieder neu ins Regal zu stellen, was schonmal jahrelang super funktioniert hat bevor Philips es schlechtgespart hat.
     
  19. #19 jonassaidghafur, 21.10.2018
    jonassaidghafur

    jonassaidghafur Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2018
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    39

    Damit das es eine finanziell intelligente Idee ist, altbewährtes neu zu verpacken hast du selbstverständlich recht. Dennoch wäre eine PID-Implementation weder teuer noch aufwendig und würde die Maschine bedeutend attraktiver machen.
     
    S.Bresseau gefällt das.
  20. #20 Toppo78, 21.10.2018
    Toppo78

    Toppo78 Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2018
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    58
    Für uns und andere geneigte Kaffeefreunde mit beginnendem Ergebnisoptimierungstrieb sicher. Für die breite Masse zählt da glaube ich eher der um min. 100 € geringere Kaufpreis. Aber prinzipiell tuten wir schon ins gleiche Horn... :)
     
Thema:

Gaggia Classic 2018

Die Seite wird geladen...

Gaggia Classic 2018 - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Classic: Schalter ist geplatzt

    Gaggia Classic: Schalter ist geplatzt: Hallo! Nachdem ich heute eine gebrauchte Gaggia Classic bekommen habe (2014, Rumänien) und diese sehr verdreckt war, habe ich sie erfolgreich nach...
  2. Gaggia New Classic Instandhaltung

    Gaggia New Classic Instandhaltung: Hallo allerseits Im Laufe dieser Woche werde ich erstmals Kaffee mit einer Siebträgermaschine machen. Ich habe mir eine Gaggia New Classic und...
  3. [Erledigt] N/ FÜGaggia Classic Gold Ersatzteilspender kostnix

    N/ FÜGaggia Classic Gold Ersatzteilspender kostnix: Hallo, ich brauche Platz im Keller und biete eine inkomplette Gaggia Classic Gold für lau* an Abholer. Standort: 90513 Zirndorf, Bus und Bahn vor...
  4. [Maschinen] Gaggia Asso eingruppig

    Gaggia Asso eingruppig: Ich versuche es noch einmal: Bin auf der Suche nach einer eingruppigen Asso, eigentlich würde mir ein Rahmen + Gehäuse ausreichen, Innereien habe...
  5. Gaggia Classic Brühgruppe Problem

    Gaggia Classic Brühgruppe Problem: Hallo liebes Forum, ich besitze seit vielen Jahren eine Classic, die immer gut funktioniert hat. Seit einiger Zeit kommt aus der Brühgruppe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden