Gaggia Classic Bezugslicht vertauscht?

Diskutiere Gaggia Classic Bezugslicht vertauscht? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ist denn die Verkabelung überprüft? Mir fehlt die Konzentration. Aber kann jemand mal durchdenken was passiert wenn man am Bezugsschalter rot und...

  1. Whecker

    Whecker Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Ist denn die Verkabelung überprüft? Mir fehlt die Konzentration. Aber kann jemand mal durchdenken was passiert wenn man am Bezugsschalter rot und blau vertauscht.
    Würde dann nicht lt Schaltplan die Lampe nur über die Pumpe Strom bekommen?
    Nette Denksportaufgabe. Gruß
     
    S.Bresseau gefällt das.
  2. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    42
    Also wenn ich es richtig durchdacht habe (Im Grunde muss man ja im Schaltplan dann nur die beiden wechseln), dann sollte das vertauschen von oben und unten einen ziemlichen Quirks machen.
    Dann hängt der Schalter nämlich parallel zu den Thermostaten und die Lampe hängt dann in Serie zur Pumpe.
    Das würde heißen, dass die Pumpe konstant laufen würde und die Heizung jetzt einen "Override" hat.

    Ich glaube, dass das Verhalten nicht (alleine) durch Vertauschen von Kabeln an der Schaltergruppe ausgelöst werden kann.
    Wenn wirklich alles andere korrekt funktioniert und nur die Lampe das Problem ist, dann wäre die einfachste Variante das zu erzeugen indem man den mittleren auf den oberen hängt, den oberen auf den unteren und den unteren weg lässt (also in der neuen Schaltung die Mitte frei ist). In dem Fall schaltet der Schalter nur die Pumpe und die Lampe hängt in Serie. Aber das ist hier ja offenbar nicht der Fall.

    Ich denke man könnte folgenden Test machen: das Untere Kabel abziehen (dies ist das Kabel welches von der Lampe zur Heizung geht) und schauen was passiert. Ich hab wegen dem PID die Maschine lange so betrieben, weil die Lampen vom PID und der Maschine sonst immer Gegengleich leuchten (Der PID zeigt wann geheizt wird, die Lampe wenn nicht).
    Bei einer korrekt beschaltenen Maschine sollte jetzt gar nichts mehr leuchten. Auch nicht beim Betätigen des Schalters. Wenn doch, dann ist die Lampe im Schalter falsch angeschlossen. Wenn nicht, dann muss man wohl weiter schauen.
     
    S.Bresseau gefällt das.
  3. Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    354
    Wie war das denn eigentlich mit den Funktionen abgesehen von der Lampe?
    (Sorry, wenn ich das überlesen habe, aber) schaltet denn die Pumpe & Magnetventil, wenn du den Bezugsschalter drückst?

    Verglichen mit diversen anderen online Fotos des Hauptschalters, mit meinen Fotos und aus meiner Erinnerung heraus,
    müsste die Verkabelung aber so passen.
    Daher tippe ich (auch) eher darauf, dass der Schalter selbst nicht einwandfrei zusammengesetzt ist.
    Wenn die Beinchen des Lämpchens nicht 100%ig richtig liegen, kann schnell irgendwo ungewollt Strom fließen.
     
  4. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    42
    Naja, er schreibt ja das ist das Foto von vorher ;)

    Das wäre, denke ich, auch das naheliegendste, wobei mir nicht ganz klar ist welche Pins überbrückt wurden...
     
  5. S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.331
    Zustimmungen:
    7.260
    Guter Vorschlag.
    Mir grade auch :) aber das ließe sich sehr schnell ausprobieren. Und es ist ungefährlich und beeinträchtigt nicht die Funktion.
     
  6. #26 bon2_de, 31.07.2020 um 11:33 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2020 um 12:11 Uhr
    bon2_de

    bon2_de Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    66
    Vielleicht hilfts, wenn man mal mit dem Messgerät die Verkabelung prüft. Das Lämpchen im Bezugsschalter müsste doch mit einem Anschluss an L (Phase) hängen und mit dem anderen Anschluss an der Heizung bzw. am Thermoschalter. Das Lämpchen sollte ja parallel zu den beiden Thermoschaltern angeschlossen sein, zumindest wenn das Lämpchen leuchten soll, sobald Temperatur erreicht ist. Dann müsste der mittlere Anschluss des Schalters die Phase sein. Ohne Bezug läuft dann der Strom über den unteren Anschluss (Lämpchen) zur Heizung, die ist niederohmig und somit leuchtet die Lampe (bei Erreichen der Endtemperatur).
    Wenn man die zwei oberen Anschlüsse am Bezugsschalter tauscht, könnte das tatsächlich den beschriebenen Effekt haben, da das Lämpchen im Ruhezustand nicht mit Strom versorgt wird, der Schalter aber trotzdem die Pumpe schaltet, weil es für die Pumpe egal ist, wie der Schalter bedrahtet ist.
    Kann sein, dass ich auch einen Denkfehler hab, aber ich bin mir fast sicher.
     
  7. Whecker

    Whecker Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Habe nochmal geschaut. Es wäre halt gut die Verkabelung endlich zu prüfen. Ein Foto wie es vorher war nutzt da ja nun wenig.
    Glaube wenn mandenn mal reinschaut werden oben fein sauber alle Kabel blau sein. Am Bezugsschalter muss aber der Rote oben sein. Die Pumpe schaltet man dann nach wie vor aber die Lampe bekommt dann erst über die Pumpe Strom wenn man den Schalter betätigt.
    Gruß
     
  8. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    42
    naja der TO schrieb ja:

    Wenn man davon ausgeht, dass es so ist, dann muss der Schalter falsch zusammengebaut sein.
     
  9. bon2_de

    bon2_de Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    66
    Nachdem was der Themenersteller geschrieben hat (außer dem Lämpchen funktioniert die Maschine scheinbar) und seiner Messung am Schalter selbst nach, kann der Schalter eigentlich nicht falsch zusammengebaut sein. Das würde schon mechanisch etwas aufwendig sein, die Kontaktzunge falschrum einzusetzen, soweit ich diese Schalter kenne.
    Das würde schon so passen. Meiner Meinung nach deutet alles auf einen vertauschten Anschluss hin, auch wenn
    Zitat von Merlin66:
    Verkabelung stimmt ganz sicher.

    Ich würde die Anschlüsse "oben" und "mitte" mal tauschen, kann ja nichts passieren.
     
  10. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    42
    Ja ist sicherlich nicht ganz einfach, aber wenn der Draht von der Lampe in die andere Kammer rein ragt?
    Aber ist richting, Ich hatte den Schalter nur einmal auseinander gebaut und das ist ziemlich schwer da was zu verpolen.

    Stimmt eigentlich, wenn die vertauscht sind, dann kann die Lampe nur dann leuchten wenn der Schalter ein ist. Allerdings wäre dann Pumpe und Heizung parallel geschalten oder nicht? dH die Heizung müsste bei eingeschaltener Pumpe kontinuierlich laufen oder nein, das tut sie ja auch nicht wenn die Thermostate auf machen.
     
  11. bon2_de

    bon2_de Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    66
    Das hab ich mir auch überlegt, aber ich glaube, das kann nicht sein. Der Schalter ist ja im Prinzip nur ein einpoliger "Ein-Aus"-Schalter, bei dem am mittleren Anschluss das Lämpchen mit dranhängt. Insofern hat das meiner Meinung nach keinen Einfluss auf einen anderen Stromkreis. Was ich mir eher noch vorstellen könnte, wäre die Sache mit dem Draht, der irgendwie einen Kontakt in die andere Kammer gefunden hat.
    Na ja, mal abwarten, ob der Themenersteller die Anschlüsse getauscht hat. Bin schon gespannt.
     
  12. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    42
    Ja ich glaub das ist eh ein Denkfehler von mir. Die Lampe ist ja Hochohmig gegenüber der Heizung und beschränkt damit den Strom der durch die Heizung fließen kann.
    Sonst würde das ja normal auch nicht gehen - da hängt die Lampe ja auch vor der Heizung und wenn eins der Thermostate aufmacht kann ein Strom über die Lampe gehen und die Heizung bleibt auch aus.
     
    bon2_de gefällt das.
  13. Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    2.357
    Ich verfolge die Diskussion schon von Anfang, vorerst leider auch ohne klare Diagnose.
    Nachdem die Vorgeschichte der Maschine vermutlich nicht bekannt ist und ich Beschreibungen von Laien erstmal mit Skepsis begegne (das ist absolut nicht persönlich gemeint), würde ich da ansetzen - wie es schon mehrfach empfohlen wurde:
    => Skepsis ;)
    =>
    • Schaltplan heraus zeichnen, kann ruhig laienhaft sein
    • Schalter bei abgesteckten Kabeln stellungsabhängig durchmessen
    Die Arbeit hält sich in Grenzen und es gäbe es eine konkrete Basis zur Fehlersuche.
    Daneben lernst du gleichzeitig deine Maschine kennen und ein wenig E-Technik ;)
    Richtig, da könntest du uns aber Spekulationen ersparen und dir ev. Folgeschäden.
     
    reox gefällt das.
  14. Whecker

    Whecker Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Bin recht neugierig auf die Lösung. Blau und rot am Bezugsschalter vertauscht ergibt exakt den beschriebenen Fehler. Im Schalter finde ich keine Lösung bzw Möglichkeit wie man die Lampe falsch anklemmen kann. Jetzt würd ich allzugern wissen ob es noch eine Möglichkeit gibt ;-)
    Gruß
     
  15. Merlin66

    Merlin66 Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hallo an alle, sorry bin derzeit auf Urlaub und nur selten am Handy und derzeit auch nicht bei der Maschine.
    Wie schon geschrieben ist die Verkabelung exakt so angeschlossen wie auf dem Bild das ich gepostet habe.
    Auch die Messung mit dem Multimeter ist so wie beschrieben vom Ergebnis.
    Einzig was ich mir vorstellen kann ist dass ich die Lampe mit der Diode falsch rum verbaut habe, aber ob deshalb der Fehler auf tritt weiss ich nicht!?
    Wie gesagt für mich ist der Fehler nicht tragisch und ich kann auch damit leben wenn mir keiner helfen kann, will niemanden Umstände bereiten.
    Ansonsten funktioniert die Maschine seit 5 Jahre top :)
     
  16. Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    2.357
    Von diesem Foto kann man nur leider keinen verlässlichen Schaltplan ableiten.
    Ohne die mehrfach angesprochenen Infos bleibt das eben spekulativ - der Ball ist bei dir.
     
    S.Bresseau und NiTo gefällt das.
  17. Merlin66

    Merlin66 Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Neue Bilder kann ich erst in einer Woche liefern, dann sehen wir mehr :)
     
  18. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    42
    "falsch herum" sicher nicht - weil es keine Diode ist. Außer du hast eine andere Lampe.
     
  19. Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    2.357
    Bei Wechselspannung gibt es kein "falsch herum"
     
  20. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    42
    Das würde ich jetzt nicht so stehen lassen... Wenn du zwei Dioden gegengleich einbaust, dann passiert bei Wechselspannung auch nicht viel.
     
Thema:

Gaggia Classic Bezugslicht vertauscht?

Die Seite wird geladen...

Gaggia Classic Bezugslicht vertauscht? - Ähnliche Themen

  1. Suche Edelstahlgehäuse Gaggia Classic Coffee

    Suche Edelstahlgehäuse Gaggia Classic Coffee: Hallo zusammen suche Edelstahl Gehäuse Gaggia classic. Wenn jemand noch so was rumliegen hat, bitte anbieten. Danke und Gruß Christian
  2. [Verkaufe] Gaggia Internazionale 1956

    Gaggia Internazionale 1956: Verkaufe dreigruppige Gaggia Internazionale von 1956. Zum Restaurieren. 4000 Euro.
  3. Kaufberatung: Einkreiser | Anfänger

    Kaufberatung: Einkreiser | Anfänger: Hallo zusammen, vielen Dank vorab für die ausführliche Wissenssammlung und den angeregten und anregenden Erfahrungsaustausch hier im Forum! 1....
  4. [Erledigt] Gaggia reserviert

    Gaggia reserviert: Ich verkaufe eine Gaggia America. Baujahr Anfang der 60er Jahre Zustand gut, Chrom und Plexiglas sind noch ganz gut Ich hab die getestet und...
  5. ESE La Piccola Sara classic Wartung nach ca 15 min Bezug ohne Wasser

    ESE La Piccola Sara classic Wartung nach ca 15 min Bezug ohne Wasser: Hallo zusammen, ich habe die Sara seit etwas über einem Jahr und bin sehr zufrieden. Heute ist mir leider etwas sehr dummes passiert: ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden