Gaggia Classic Druckverlust

Diskutiere Gaggia Classic Druckverlust im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Foristi, ich habe eine Gaggia Classic BJ 2013/2014 und war damit bisher immer zufrieden. Nichts dran gemacht als alle 4 Wochen entkalken mit...

  1. #1 dizzytim, 05.11.2018
    dizzytim

    dizzytim Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Foristi,
    ich habe eine Gaggia Classic BJ 2013/2014 und war damit bisher immer zufrieden. Nichts dran gemacht als alle 4 Wochen entkalken mit Blindsieb. Leider hat sich gerade Druckverlust eingestellt und innerhalb weniger Tage wurde der Durchfluß beim Espressomachen immer geringer und jetzt kommt gar kein Wasser mehr aus der Duschplatte / dem Siebträger. Ich habe dann erstmal die gesamte Maschine nach YouTube Tutorial zerlegt incl. des Dreiwegeventils. Es war zwar jede Menge Kalk im Boiler, den ich entfernt habe, aber das Dreiwegeventil war frei. Leider hat das ganze aber nichts gebracht, es kommt gar kein Wasser aus der Duschplatte. Es wäre toll, wenn Ihr mir hilfreiche Tips geben und mich vom Filterkaffee erlösen könntet ;-)
    Danke schon ein Mal
     
  2. #2 S.Bresseau, 05.11.2018
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.666
    Zustimmungen:
    6.598
    Such mal nach Durchlaufentkalkung und Amidosulfonsäure
     
  3. #3 dizzytim, 05.11.2018
    dizzytim

    dizzytim Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Danke für Deine Nachricht. Aber welches Teil der Maschine könnte denn noch verkalkt sein? Ich habe den Boiler komplett zerlegt und auch alle Auslässe am unteren Boilerende zu den seitlichen Ventilen und der Duschplatte gereinigt. Da ist nichts mehr... weiss nicht so recht wo ich ran muss jetzt. PS: Die Pumpe ist zwar schon immer leise gewesen aber jetzt höre ich da eigentlich gar nichts mehr.
     
  4. #4 S.Bresseau, 05.11.2018
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.666
    Zustimmungen:
    6.598
    Ist das Klacken des Magnetventils noch deutlich hörbar (testweise Pumpe abklemmen)?
    Wenn ja ist irgendwo noch Dreck, vor allem Kalk drin. Gerade das MV muss penibelst freigepult oder eben freigespült werden, vor allem wenn vorher mit den falschen Mitteln entkalkt wurde.

    wenn nein klemmt das MV oder die Spule ist kaputt. Mal mit einem Messgerät durchmessen
     
  5. #5 dizzytim, 05.11.2018
    dizzytim

    dizzytim Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Also penibel gereinigt habe ich das Magnetventil. Da war auch kein Kalk drin. Die Maschine heizt normal und hat auch Dampfdruck. Wasser kommt aber weiterhin nicht.

    Wie kann ich die Pumpe abklemmen?
    Was kann ich machen wenn das MV klemmt?
    Bin leider Elektro Laie, auch wenn ich ein Durchmessgerät habe.
    Wäre es einfacher, das ganze Magnetventil zu tauschen?
     
  6. #6 S.Bresseau, 05.11.2018
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.666
    Zustimmungen:
    6.598
    einfach einen der beiden Pumpenstecker abziehen.

    vorher IMMER die Maschine stromlos machen, das geht bei der Classic dank Klatgerätebuchse sehr einfach.

    Spule messen: einen Kontakt abziehen, dann sollte ein Widerstand messbar sein. Wenn nicht ist die Spule durch.

    Kommt denn Wasser aus der Dampflanze? Wenn ja, ist das MV zu, oder das Steigröhrchen, aber wesentlich seltener

    Aber probiers doch einfach mit Amidosulfonsäre und "Kreislaufentkalkung", das hat schon vielen Usern geholfen, ist supersimpel und wesentich schneller als irgendwelche Zerlegereien, die leider immer wieder empfohlen werden. Die sind Quatsch, wenn man nicht erst mal mit den richtigen Mitteln entkalkt hat.
     
  7. #7 dizzytim, 05.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2018
    dizzytim

    dizzytim Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Ja, aus der Dampflanze kommt Wasser.
    Ist das Steigröhrchen das Kupfer-Rohr, das im Kessel steckt? Das hatte ich vorm Kessel entkalken abgenommen und es war frei.

    Werden dann wohl erst mal Deinen Tip mit der Amidosulfonsaüre und Kreislaufentkalkung versuchen. Hoffe das geht, da momentan ja Vollblockade herrscht ... mir ist nicht ganz klar wie die Lösung dann in die Maschine kommen soll wenn kein Wasser mehr gefördert und wohl auch angesaugt wird.

    Vielen Dank!
     
  8. #8 posauno, 06.11.2018
    posauno

    posauno Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2015
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    33
    Hallo dizzytm
    Ich würde zunächst die Pumpe testen.
    Dazu löst man die Verschraubung der Pumpleitung am Expansionsventil und hält die Leitung über eine Tasse. Wenn man dann den Pumpenschalter betätigt, muss ein kräftiger Wasserstrahl kommen. Wenn das so ist, kannst du die Pumpe betätigen und das Dampfventil öffnen. Mittlerer Schalter in Espressostellung.
    Dann muss aus dem Dampfhahn ein kräftiger Wasserstrahl kommen.
    Wenn dem so ist, kann nur die Platte oder das Brühsieb verstopft sein.
    Die Pumpen sterben, weil das kleine Kunststoffkügelchen verschleisst. Ein 10 Cent Teil. Neue Pumpe gibt es schon ab etwa 15€ plus Versand.
     
  9. #9 dizzytim, 06.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2018
    dizzytim

    dizzytim Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Posauno,
    danke für die HIlfe! Ich habe das gerade wie von Dir beschrieben gemacht und am Expansionsventil den Schlauch gelöst, der per Messing-Verschraubung daran sitzt (also nicht den, der nach oben weggeht und nur aufgesteckt ist sondern den, der nach rechts weggeht und geschraubt ist und von der Pumpe kommt). Es kommt kein Wasser aus dem Schlauch. Dafür aber dicker Wasserstrahl aus dem jetzt offenen Ablass des Expansionsventils, an dem der Schlauch vorher angeschraubt war. Habe ich den falschen Schlauch abgenommen und hätte ich den gesteckten nehmen sollen?
    So oder so kommt Wasser aus der Dampflanze wenn ich diese öffne und Espresso/Heiswasser Knopf drücke. Die Pumpe tut also. Sie scheint auch genug Druck aufzubauen, denn es kommt reichlich Wasser aus dem Ablassschlauch des Expansionsventil in den Voratsbehälter zurück. Aber bei geschlossener Dampflanze kommt kein Wasser aus dem Siebträger. Auch nicht bei demontierter Duschplatte und Sieb nur alle 10 Sekunden ein hart erkämfter Tropfen. Kannst Du Dir darauf einen Reim machen?
    Viele Grüße
    PS: Warte parallel auf die Amidosulfonsäure von @S.Bresseau
    PSS: Gerade Widerstand am Magnetventil gemessen, liegt bei 200k bei 2,3Ohm, also ok.
     
  10. #10 dizzytim, 06.11.2018
    dizzytim

    dizzytim Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Gelöst :) :) :) Nachdem ich zum 2. Mal das Magnetventil demontiert habe kam die Erkenntnis, dass die Verbindung vom Boiler zur Brühgruppe dicht war. Mit Zitronensäure und Draht gereinigt und nach 6 Tagen ohne endlich wieder Espressi :) Danke für die Hilfe und die Denkanstöße!
     
  11. #11 S.Bresseau, 06.11.2018
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.666
    Zustimmungen:
    6.598
    na also, sag ich doch...:)
    Zitronensäure ist Mist, greift Alu an und bildet unter Hitze Zitratklümpchen, die --- tataaaa!! --- das MV verstopfen

    Nochmal zusammengefasst: wenn bei der Classic (oder Baugleichen wie der Baby, Tebe etc.) Wasser aus der Dampflanze, aber nicht aus der Brühgruppe kommt, erst mal nichts demontieren außer der Duschplatte. Amidosulfonsäure in den Tank, zuerst über die Dampflanze entkalken, dann über die BG. Wenn man dabei auch noch den Tank nach vorne unter die BG zieht, hat man eine Kreislaufentkalkung.

    Hat bei so vielen schon geholfen, ihr macht das trotzden auf eigenes Risiko, weil es hier zig Bedenkenträger wegen der Säure und dem warmen Wasser im Ansaugtrakt gibt.
    Wer das Ganze mit ausschließlich kaltem Wasser machen will, muss vorher einen der vier Pins der Heizung abziehen.
     
    dizzytim gefällt das.
  12. #12 posauno, 07.11.2018
    posauno

    posauno Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2015
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    33
    Schön, dass alles klappt.
    Grüsse
     
    dizzytim gefällt das.
  13. #13 dizzytim, 08.11.2018
    dizzytim

    dizzytim Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Ja, in der Analyse hast Du recht gehabt! Ich habe die Zitronensäure aber erstmalig und nicht zum gesamt Durchspülen sondern nur für den Siebträgerausgang des MV benutzt und das mit handwarmem Wasser. Konnte keine Oberflächenveränderungen am MV erkennen danach, denke also das ist ok... Amidosulfonsäure steckte leider noch in der Post fest. Trotzdem bin ich froh über die Zerlegung, denn so lernt man als Anfänger die Maschine verstehen und ich glaube nächstes Mal tue ich mir mit der Fehlersuche dann leichter ;-) Hilfreich war auch Dein Tip zum Durchmessen des MV und die genauere Erklärung dazu an anderer Stelle im Forum.
     
    S.Bresseau gefällt das.
Thema:

Gaggia Classic Druckverlust

Die Seite wird geladen...

Gaggia Classic Druckverlust - Ähnliche Themen

  1. Gebrauchte Gaggia Coffee vs. neue Maschine?

    Gebrauchte Gaggia Coffee vs. neue Maschine?: Nach einigen Jahren der Handfilter-Abenteuer interessiere ich mich langsam aber sicher auch dafür, in Espresso-Gefilde vorzudringen. Derzeit...
  2. Gaggia Classic Problem

    Gaggia Classic Problem: Hallo zusammen, Ich bin neu hier und komme direkt mit etwas komplizierterem. Es gibt zu der Geschichte zwar schon offene Themen, aber die helfen...
  3. [Erledigt] Bodenloser Siebträger & IMS Nano Duschsieb für Gaggia Classic

    Bodenloser Siebträger & IMS Nano Duschsieb für Gaggia Classic: Verkaufe Zubehör z.B. für eine Gaggia Classic: - IMS Competition Präzisions-Duschsieb (Nano-Quartz-beschichtet, GA 200 NT) Zustand: ca. 3 Monate...
  4. [Verkaufe] Gaggia Classic (überholbedürftig)

    Gaggia Classic (überholbedürftig): Moin! Ich verkaufe hier meine Gaggia Classic. Bis vor Kurzem war sie noch mein treuer Begleiter in Sachen Espresso und Co., bis ein Upgrade...
  5. Suche Gaggia Classic

    Suche Gaggia Classic: Hi zusammen, suche eine Gaggia Classic mit Magnetventil, also bis Bj. 2013. Freue mich über Angebote! Grüße und bleibt gesund!
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden