Gaggia Classic: Hauptschalter "flippt" immer raus

Diskutiere Gaggia Classic: Hauptschalter "flippt" immer raus im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Guten Morgen, nachdem meine Frau Gemahlin vor lauter Eifer den Wasserbehälter geputzt hat, geht nun der Liebling nicht mehr richtig an. Der...

  1. #1 Lobo333, 26.01.2022
    Lobo333

    Lobo333 Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Guten Morgen,

    nachdem meine Frau Gemahlin vor lauter Eifer den Wasserbehälter geputzt hat, geht nun der Liebling nicht mehr richtig an.

    Der Hauptschalter lässt sich betätigen, das Licht wird auch rot - "flippt" aber sofort zurück.
    Der Bezugsschalter funktioniert, wenn man den Hauptschalter "Runterdrückt".
    Auch Dampf wird gezogen...

    Wer kann mir helfen? Mein Morgen war maximal mies ohne den geliebten Espresso.

    Danke für Hilfe, in den Suchen habe ich den Fall nicht finden können.
     
  2. #2 ergojuer, 26.01.2022
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.916
    Zustimmungen:
    1.108
    Es gibt ja diverse Versionen der Gaggia Classic mit verscheidensten Schaltern. Unabhängig davon, gehe ich davon aus, dass in der im Schalter verbauten Federwippe etwas herausgesprungen oder verbogen ist. Das kann der "Achsennippel" an der Wippe selbst sein (dann sollte die Wippe auch äußerlich irgendwie schief sitzen). Genauso gut kann es auch ein Federblech im Schalter selbst sein. Oder eben die Aufnahme des "Achsennippels" im Schaltergehäuse.

    Eine Demontage des dreiteiligen Classicschalters ist hier beschrieben: Reparatur des Hauptschalters der Gaggia Classic Coffee – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
     
    vectis und Londoner gefällt das.
  3. #3 Lobo333, 26.01.2022
    Lobo333

    Lobo333 Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Hi. Danke Dir. Ich hatte nun keine Veränderung des Schalters erkennen können.

    Jetzt kam aus dem Büro der Hinweis, dass es ggf. mit Feuchtigkeit zu tun haben könnte, und dies der Sicherheits-Schalter sei? :( Äh, das kommt unerwartet...
     
  4. #4 Londoner, 26.01.2022
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    1.406
    Soweit mir bekannt hat die Classic keinen solchen Sicherheitsschalter.
    Bei Feuchtigkeit und damit einhergehendem Fehlerstrom o.ä. würde in der Regel eher der FI im Sicherungskasten fliegen.
    Bei Überhitzen der Maschine sitzt auf dem Kessel eine Thermosicherung, die auslöst. Dies dürfte aber nichts
    mit dem jetzigen Schalterthema zu tun haben.

    Interessant aber, dass es anscheinend einen Zusammenhang zwischen dem Zurückwippen und dem kürzlichen
    Putzeinsatz gibt (zumindest, wie du es geschildert hast).
    So oder so wahrscheinlich sinnvoll den Hauptschalter einmal genauer zu inspizieren, wie von @ergojuer oben schon
    vorgeschlagen. Das Ganze ist etwas fummelig, weil es um drei Wipptasten mit insgesamt vier Spiralen und
    Federwippen geht, die beim Einbau unter Druck stehen und präzise sitzen müssen, um einwandfrei, sowie leichtgängig
    zu funktionieren. Dazu kommen noch die zwei Kontrolllämpchen, von denen die Kontakte auch genau am vorgesehen Platz
    sitzen müssen, um den nötigen Kontakt zu haben.
    Mit einigen Hilfsmitteln und ruhiger Hand ist es aber machbar :)
    Bei der Gelegenheit würde ich übrigens auch gleich die Kontakte im Inneren des Schalters mit Wattestäbchen und
    Reinigungsbenzin o.ä. reinigen.
     
  5. #5 Lobo333, 26.01.2022
    Lobo333

    Lobo333 Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Hallo @Londoner Danke Dir für Deine Hilfe.
    Ich werde es heute Abend mal versuchen.
    Ich habe parallel mal nach Schalter-Gruppen Gaggia gesucht, leider stelle ich mich hier ungut an. Hast Du einen Tipp?
    Danke und ich werde berichten.
     
  6. #6 ergojuer, 26.01.2022
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.916
    Zustimmungen:
    1.108
    Ich bin ja nicht der Londoner, aber...
    Gibt ja verschiedene Classics. Ich finde die Google-Bildersucher da immer recht praktisch. Wie der Schalter deiner Classic aussieht, weißt du ja.
    gaggia classic schalter - Google Suche
     
    Londoner gefällt das.
  7. #7 Londoner, 26.01.2022
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    1.406
    Genau, die Bildersuche ist das sicher einfacher, nutze ich auch gern, wenn es um solche Themen geht.
    Bei den verschiedenen Modellen kann man im Prinzip zwischen drei Schalter-Varianten der Classics unterscheiden.
    Die ältere, aber immer noch weit verbreitete Version:
    [​IMG]



    Der Schalter, der "Zwischenversion" von 2014 - 2018:
    [​IMG]


    Der nun aktuellen Version, bei der die Schalter getrennt voneinander angeordnet sind:
    [​IMG]

    Ich denke, @ergojuer und ich auch, wir sind davon ausgegangen, dass es sich bei deiner
    Maschine um die erste Version handelt.

    Den Schalter müsstest du über Google mit "Gaggia Classic Hauptschalter" zahlreich finden.
    Ist aber mit rund 40-50€ nicht gerade ein Schnäppchen und taucht in den letzten Wochen mehr und mehr als "nicht mehr lieferbar" auf diversen Seiten auf.
    Daher lohnt sich sicher erstmal ein Reparaturversuch deines Schalters.
     
    schwawag und S.Bresseau gefällt das.
  8. #8 Lobo333, 26.01.2022
    Lobo333

    Lobo333 Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Hi. Habe die Gaggia Classic RI9403, ahh, Du warst schneller, genau, die untere Version Deiner Bilder.

    Wenn man nun nur den "An/Aus" Schalter ersetzen wollen würde, wo finde ich einen solchen Wippschalter?
    Vielen Dank
     
  9. #9 ergojuer, 26.01.2022
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.916
    Zustimmungen:
    1.108
    Einen Ersatz finde ich in den einschlägigen Espressomaschinen-Shops auch nicht. Gaggia hat ja mehrfach den Besitzer gewechselt (Saeco, Philips...). Beim abgebildeten Schalter sollte es sich aber um einen Standard Kippschalter (Wippschalter?) handeln. Bleibt die Frage ob zwei- oder vierpolig. Ich vermute letzteres...
    Bau deinen mal aus und schau nach. Evtl. könnte dieser hier passen: https://www.juraprofi.de/Saeco-Ersa...VkT5uM3ugvlQ4BJFKOnlKc7m3-qCks8YaAk4BEALw_wcB
     
  10. #10 S.Bresseau, 26.01.2022
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    23.029
    Zustimmungen:
    11.616
    Das ist die Version mit Ausschaltautomatik, evtl stimmt was mit der Elektronik nicht wegen Feuchtigkeit. Mal zwei Tage offen auf der Heizung durchtrocknen lassen.
     
  11. #11 S.Bresseau, 26.01.2022
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    23.029
    Zustimmungen:
    11.616
    Die mittlere.
     
  12. #12 Lobo333, 26.01.2022
    Lobo333

    Lobo333 Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Zusammen,
    ich habe mal den Schalter ausgebaut. Wenn man ihn drückt, dann alles gut, Licht geht an. Lässt man ihn los, zack: Aus.
    Daher erste Vermutung von Euch, neuer Schalter, den werde ich morgen mal kaufen gehen...

    Beste Grüße
    IMG_1741.PNG
     
  13. #13 S.Bresseau, 26.01.2022
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    23.029
    Zustimmungen:
    11.616
    Das ist keine 9403.
     
  14. #14 Lobo333, 26.01.2022
    Lobo333

    Lobo333 Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Nun habe ich die Schalter links (An und Aus) und Mitte (Bezugstaste) getauscht, und zack... WUNDERBAR! Ich könnte weinen!
     
    schwawag und ergojuer gefällt das.
  15. #15 Cappu_Tom, 26.01.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    5.431
    Zustimmungen:
    4.968
    Das nenne ich den Begriff "Workaround" wörtlich genommen ;)
     
Thema:

Gaggia Classic: Hauptschalter "flippt" immer raus

Die Seite wird geladen...

Gaggia Classic: Hauptschalter "flippt" immer raus - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Classic: Kontrollleuchte im Hauptschalter

    Gaggia Classic: Kontrollleuchte im Hauptschalter: Bei meiner Gaggia Classic geht die Kontrollleuchte im Hauptschalter (der linke von den dreien) nach dem Einschalten manchmal mit einigen Sekunden...
  2. Gaggia Classic: Kaffee (auf einmal) ungenießbar

    Gaggia Classic: Kaffee (auf einmal) ungenießbar: Hallo liebe Forengemeinde, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen, da ich nicht mehr ganz weiter weiß. Setup: Gaggia Classic (9303 - alte mit...
  3. Gaggia Classic: Pumpe streikt wenn Maschine zu lange angeschaltet war

    Gaggia Classic: Pumpe streikt wenn Maschine zu lange angeschaltet war: Hallo liebe Experten, seit ein paar Tagen spielt die Pumpe bei meiner Gaggia Classic nicht mehr richtig mit. Wenn die Maschine nur kurz...
  4. Gaggia Classic: Ungleichmäßiger Wasserausfluss normal?

    Gaggia Classic: Ungleichmäßiger Wasserausfluss normal?: Hallo Leute, ich hatte festgestellt, dass ab einem "bestimmten" feinen Mahlgrad der zwei Tassenauslauf auf einer Seite viel später startet und...
  5. Gaggia Classic: Wasser läuft seitlich aus dem Siebträger

    Gaggia Classic: Wasser läuft seitlich aus dem Siebträger: Hallo zusammen! Komme mit der Problemlösung nicht weiter. Bei der Zubereitung des Espresso lief Wasser seitlich aus dem Siebträger und der Kaffe...