Gaggia Classic: kein Wasser aus Brühgruppe, alles(?) versucht

Diskutiere Gaggia Classic: kein Wasser aus Brühgruppe, alles(?) versucht im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; hallo, ich weiss, dass das problem öfters auftritt und hier auch diskutiert wird. weil alles, was ich gefunden habe, nicht nachhaltig hilft,...

  1. #1 tarantoga, 01.05.2018
    tarantoga

    tarantoga Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich weiss, dass das problem öfters auftritt und hier auch diskutiert wird.
    weil alles, was ich gefunden habe, nicht nachhaltig hilft, erstelle ich dennoch ein neues thema...

    ich hatte das problem vor einem halben jahr bereits, habe das magnetventil ausgetauscht und ein zeit lang ging alles wieder.
    als wieder kein wasser durchlief, habe ich die maschine vollständig zerlegt. nur das magnetventil bekomme ich nicht mehr ab - der inbusschlüssel dreht in der schraube durch!
    im kessel habe ich fingerhoch kalk gefunden (wir haben in wien eigentlich relativ weiches wasser, 6-11 °dH. ich habe nur etwa einmal pro jahr mit weinsäure entkalkt).
    dann habe ich kessel und brühgruppe gründlich entkalkt, den unteren teil des MV, den ich nicht abbekomme, habe ich dabei drangelassen. durch das ventil habe ich von beiden seiten geblasen, schien durchlässig.

    nach dem zusammenbau lief das wasser wunderbar durch. leider nur ca. 20 sekunden, danach nur noch tröpfeln.

    darauf habe ich das ganze prozedere wiederholt, gleiches ergebnis: 20-30 sekunden schöner strahl, der dann stockt und zum tröpfeln verkümmert. durch die dampflanze läuft das wasser ganz normal.

    ich weiss nicht mehr weiter... wieso läuft das nach dem einbau nur ganz kurz? kann es sein, dass da kalkkrümel sind, die ich nicht rausbekomme und die das ventil umgehend wieder verstopfen?
    wie gesagt: das MV geht mit haushaltsüblichem werkzeug nicht mehr ab.

    hat irgendwer einen tipp?

    grüsse,
    david
     
  2. #2 S.Bresseau, 02.05.2018
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    21.676
    Zustimmungen:
    9.905
    Schlitz in den Schraubenkopf sägen und mit breitem Schlitzschraubendreher rausdrehen. Oder Schraubenkopf ausbohren und den verbliebenen Stummel mit einer Zange (zB Gripzange) herausdrehen.

    Vesuch mal mit Amidosulfonsäre zu entkalken (zB Mr Muscle, Durgol), ist wesentlich effektiver als die meisten anderen Säuren.

    Schau dir auch mal das Steigröhrchen an, das kann sich auch zusetzen,
     
  3. #3 B3nster, 02.05.2018
    B3nster

    B3nster Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Die MV Schrauben kriegt man auch mit ner Wasserrohrzange raus, dafür den Kessel vorsichtig einspannen.
     
  4. #4 tarantoga, 02.05.2018
    tarantoga

    tarantoga Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MV ist ab!
    rohrzange hatte ich probiert, mangels brauchbarem schraubstock kein erfolg.
    hab's dann gegen 5€ in die kaffee-kasse [sic] beim schlosser ums eck öffnen lasse. ich weiss, das ist unsportlich ;-)

    jedenfalls: MV war wieder total dicht.
    dass steigrohr ist sauber, den kanal werde ich noch mit pfeifenreiniger freimachen, das MV liegt im entkalkerbad.
    vorm zusammenbau warte ich noch auf neue dichtungen, die ich bei der gelegenheit tauschen werde.

    und dann hoffe ich, dass die french-press-zeiten bald vorüber sind...
     
  5. #5 Spiffler, 02.05.2018
    Spiffler

    Spiffler Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Hatte immer ähnliche Probleme mit dem MV. Bei mir hat der Einbau von einem IMS Competition Duschsieb 200μm Abhilfe gebracht da viel weniger Schmutz in die Brühgruppe eindringt.
    Hatte gleichzeitig noch die Messingduschplatte eingebaut welche auch gute Dienste verrichtet [emoji3]


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
Thema:

Gaggia Classic: kein Wasser aus Brühgruppe, alles(?) versucht

Die Seite wird geladen...

Gaggia Classic: kein Wasser aus Brühgruppe, alles(?) versucht - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Classic: Magnetventil bekommt keinen Strom

    Gaggia Classic: Magnetventil bekommt keinen Strom: Ich habe jetzt wirklich alles versucht. Sobald ich die Maschine einschalte, baut sich Druck auf. Nun habe ich alle Kabelverbindungen überprüft und...
  2. Gaggia Classic: entweder ordentlich Wasser oder gar keins

    Gaggia Classic: entweder ordentlich Wasser oder gar keins: Moin zusammen, wie der Titel schon sagt, meine Gaggia kennt derzeit zwei Zustände: 1) Es kommt ordentlich Wasser und es gibt auch sonst keine...
  3. Gaggia Classic: Kein Wasser durch Brühgruppe aber Wasser durch Dampflanze.

    Gaggia Classic: Kein Wasser durch Brühgruppe aber Wasser durch Dampflanze.: Meine Classic lief immer schlechter, das Wasser lief nur noch sehr langsam. Entkalken hat nur kurzfristig was gebracht. Jetzt hab ich sie (zum...
  4. Gaggia Classic: kein Wasser aus BG, Dampf OK-MV oder Kalkkrümel andernorts?

    Gaggia Classic: kein Wasser aus BG, Dampf OK-MV oder Kalkkrümel andernorts?: Liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, ich habe seitdem ich das letzte Mal den Wassertank meiner GG Classic gereinigt habe folgendes Problem: aus der BG...
  5. Gaggia Classic: Kein Wasser bei Kaffeebezug

    Gaggia Classic: Kein Wasser bei Kaffeebezug: Hallo Forum, ich habe eine Gaggia Classic überlassen bekommen, die folgenden Fehler aufweist: Wenn ich bspw. ohne Siebträger einen Bezug starte...