[Maschinen] Gaggia Classic mit Mods

Diskutiere Gaggia Classic mit Mods im Private Angebote Maschinen und Mühlen Forum im Bereich Schwarzes Brett; Wegen Maschinenupgrade möchte ich mich von meiner Gaggia Classic trennen. Die Maschine ist Baujahr 2002 und ich habe sie 2013 hier über das Forum...

  1. #1 reox, 11.02.2024
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2024
    reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    369
    Wegen Maschinenupgrade möchte ich mich von meiner Gaggia Classic trennen. Die Maschine ist Baujahr 2002 und ich habe sie 2013 hier über das Forum - soweit ich weiß - aus erster Hand gekauft. 2015 hat sie einen Auber PID mit Dampf & Pre-Infusion (=Pumpentimer) bekommen.
    Die originale Pumpenhalterung habe ich gegen eine liegende Variante mit Ulka EX5 + Membrandämpfer getauscht und ein Pumpenmanometer ist ins Gehäuse eingebaut. Der Deckel ist gegen einen 5mm Edelstahldeckel getauscht worden (5mm, hauptsächlich damit die Maschine mehr Gewicht hat). Die Abtropfschale ist eine weniger hohe Variante von "Shades of Coffee", so dass Waage und Tasse unter die Brühgruppe passen. Die Duschplatte ist eine 8-Loch Edelstahl mit einem IMS GA220IM Duschsieb und Silikondichtung. Eine TIDAKA Bullet ist installiert. Der Dampfknauf wurde gegen einen selbstgebauten aus Holz getauscht, nachdem das Kunststoffteil mal kaputt gegangen ist. OPV ist auf ca 10bar eingestellt.

    Mit dazu kommen fast alle Originalteile (Deckel mit Trichter, Abtropfschale mit Rohr, Ivensys Pumpe, Winkelstück von der Pumpe, Pumpenhalterung, Logo (dort sitzt jetzt das Manometer), Spange für die Schaltergruppe, Thermostate, Original Duschplatte und Duschsieb) sowie einige Dichtungen.
    Neben dem Originalen Siebträger mit Doppel und Einzelauslauf gibt es noch einen Bodenlosen Siebträger. Ich leg die Original Siebe und die Bürste dazu.

    Die Maschine ist grundsätzlich in Ordnung und macht wunderbar Espresso, allerdings gibt es einige Dinge, die man mal angehen könnte:
    Der Dampfknauf hat einiges Spiel, da innen eine Messingbuchse eingepresst war, die mittlerweile locker ist. Ggf klebt man die ein oder kauft sich einfach einen neuen Knauf. Dampf beziehen ist aber kein Problem und das Ventil schließt auch Problemlos.
    Das Magnetventil funktioniert manchmal nicht richtig: Aufgefallen ist mir das nachdem die Maschine jetzt 2 Wochen lang gestanden ist und ich die Funktion für die Fotos testen wollte. Da hat es erst gar nicht geschalten. Einige Schaltversuche später funktionierte es wieder ganz normal.
    Die Schaltergruppe ist einmal gebrochen. Beim Umschalten flogen mir alle Einzelteile entgegen... Ich hab den Rahmen mit Epoxy geklebt, was seither auch gut hält. Die Glimmlampe des Netzschalters ist defekt, was aber nicht ganz so schlimm ist, da ja eh der PID leuchtet. Wo der Schalter damals kaputt gegangen ist, ist auch ein Schnapper vom roten Kunststoff der Bezugstaste abgebrochen. Ich habe das Teil einfach eingeklebt, da es sonst nicht mehr gehalten hätte.
    Der Kessel ist nicht mehr der Beste. Die Maschine wurde viele Jahre mit Wiener Leitungswasser betrieben, dementsprechend auch Kalk im Kessel. Im Mai 2020 hab ich die Maschine fast komplett zerlegt (Das Magnetventil zB nicht) und den Kessel entkalkt, wobei mir einiges an Lochfraß aufgefallen ist. Ich weiß nicht woher der kommt, jedenfalls habe ich die Maschine nur mit Amidosulfonsäure (Durgol) entkalkt. Keine Ahnung ob das vom Vorbesitzer durch unsachgemäße Entkalkung ist oder einfach das Alter... Zumindest seit ca Mitte 2020 wurde nur noch Ionengetauschtes-Wasser verwendet.

    Die Maschine steht in Wien und idealerweise kommst du vorbei und wir schauen in die Maschine rein und machen einen Espresso damit. Verschicken möchte ich äußerst ungern. Preisvorstellung sind 300€ VHB.

    IMG_6695.jpg IMG_6701.jpg IMG_6702.jpg IMG_6706.jpg IMG_6715.jpg IMG_6719.jpg IMG_6721.jpg IMG_6723.jpg IMG_6724.jpg IMG_6726.jpg
     
    Kaffeedrinker, caffeefrank, fel.ix und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Gaggia Classic mit Mods

Die Seite wird geladen...

Gaggia Classic mit Mods - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Gaggia (New) Classic (Pro) - gerne mit Mods und Zubehör, am liebsten in schwarz

    Gaggia (New) Classic (Pro) - gerne mit Mods und Zubehör, am liebsten in schwarz: Hallo zusammen, nachdem ich mich immer wieder dabei erwische, wie ich Berichte und Videos zur Gaggia Classic anschaue, möchte ich nun gerne...
  2. Gaggia Classic Probleme mit Mods/Tuning

    Gaggia Classic Probleme mit Mods/Tuning: Hallo liebe Gemeinde ich bin Matthias Ich durfte von einem netten Boardmitglied eine 1ZPresso Handmühle kaufen für meine Mokkapots. Danach hat es...
  3. 20g Sieb nimmt nur 18g? - Gaggia Classic Evo

    20g Sieb nimmt nur 18g? - Gaggia Classic Evo: Moin, ich bin seit kurzem Besitzer der Gaggia Classic Evo und für den Anfang auch schon sehr zufrieden. Ich konnte in den mitgelieferten Sieb...
  4. [Verkauft] Gaggia Classic RI9303/11 mit Magnetventil

    Gaggia Classic RI9303/11 mit Magnetventil: Hallo, ich trenne mich von meiner Gaggia Classic. Die Maschine hat wenig Espresso zubereitet, etwa 4-6 pro Woche. Noch weniger...
  5. Gaggia Classic ohne Funktion

    Gaggia Classic ohne Funktion: Hallo Zusammen, ich benötige mal Euer Schwarmwissen. Meine Classic hat sich die Tage ohne jede Vorwarnung aus dem Leben verabschiedet. Konkret:...