Gaggia Classic Newbie - Puck nass...

Diskutiere Gaggia Classic Newbie - Puck nass... im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo in die Runde! Hab seit letzter Woche eine Gaggia Classic :), die der Vorbesitzer etwas adaptiert hat. Die Dusche wurde gewechselt (vmtl. in...

  1. mpint

    mpint Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde!
    Hab seit letzter Woche eine Gaggia Classic :), die der Vorbesitzer etwas adaptiert hat. Die Dusche wurde gewechselt (vmtl. in Kupfer, hab ich vergessen) und die Lanze auch. Egal, ich hab eine Gaggia Classic, nachdem ich hier beim Mitlesen diese als Einsteigermaschine entdeckt habe.
    Meine Vormaschine - Gastroback 42612S Pro GS - hab ich zZ soweit, als dass sie das Doppelsieb mit 14gr bemahlt. Nach dem Kaffeebezug mit ca. 25s - 30s (bin da beim Anfang noch spendierfreudig) zeigt sich aber der Puck als sehr nass. Soll heissen, beim Abnehmen des ST ist obenauf Wasser, welches dann langsam absinkt.
    In welche Richtung deutet das?
    Danke schon mal für Eure Ideen!

    LG aus Wien
     
  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.574
    Zustimmungen:
    4.915
    Wie schmeckt denn der Espresso? Oder möchtest du den Puck futtern?
     
    sumac gefällt das.
  3. #3 Welskador, 29.01.2019
    Welskador

    Welskador Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    575
    Hallo mpint,

    Verstehe ich das richtig, du benutzt die Gastroback um Kaffee für die Gaggia zu mahlen? Die Gastroback-Maschinen haben hier im Forum einen Ruf dafür weg, nicht sonderlich langlebig zu sein; es gibt aber keinen Grund anzunehmen, dass die Gaggia Classic eine bessere Espressomaschine ist! Wie kommst du dann dazu dir die Gaggia zu kaufen? Ist die Gastroback kaputt? Ich frage nur aus Neugierde.

    Zu deiner Frage: Es scheint, als dass du zu wenig Kaffeemehl nutzt. Die Menge sollte bei der Gaggia bei 16g im Zweiersieb liegen. Dann wird der Puck auch schön trocken. Vor Bezug sollte der Kaffee das Duschsieb nicht berühren, nach dem Bezug hingegen ein leichter Schraubenabdruck auf dem Puck zu sehen sein. Dann passt die Menge.
    Wenn dir der Espresso aber schmeckt, gibt es keine Notwendigkeit die Menge zu ändern, manche Sorten profitieren sogar von der relativ geringeren Dosierung. Das ist alles Geschmackssache. Entscheidend ist, dass es für dich passt und du für dich einen Kompromiss aus Geschmack und "Ausklopfkomfort" durch den trockeneren Puck findest.

    Viel Erfolg!
     
  4. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    1.250
    ??? Redest du nun von der Gaggia oder der Gastroback? Bei welcher ist der Puck nass?

    Du schreibst leider nichts zum Espresso, schmeckt der denn? Meine hat das auch zwischendurch gehabt, aber der Espresso war gut.
    Ob der Bezug nun 20, 30 oder 45 sek läuft, ist eigentlich egal, so lange der Espresso dir schmeckt. Die oft genannten 25s sind nur ein Anhaltspunkt, um den herum man sich orientieren sollte.

    Edit bezeichnet mich gerade als Schnecke beim Posten. :)
     
  5. mpint

    mpint Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Naja, zur Zeit noch etwas sauer, dass muss definitiv besser schmecken. Besser aber als von der Gastroback!
     
  6. mpint

    mpint Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    mir schmeckt einfach der Kaffee nicht mehr von der Gastroback. Sie ist ein guter ST Einstieg. Natürlich hab ich sie weiterhin, aber: ewiges Lernen!
    Hier wurde oft die Gaggia Classic genannt und um 100 Euro kann man nicht viel falsch machen!

    16gr? Werd ich probieren...Danke!
    Trotzdem, warum ist der Puck so nass?
     
  7. mpint

    mpint Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ich geh von der Kaffeemenge aus, bis halt die Tasse zu der gedachten Menge voll ist. Wieviel das ist, weiss ich nicht. Ich weiss nämlich nicht, wieviel zB 25ml in der Tasse sind. Sind das 25gramm? Hab auch eine neue Waage bestellt, bisher mußte die Briefwaage herhalten.
     
  8. mpint

    mpint Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mühle: hab hier in Ö bei Willhaben eine Bezzera BB05 mit Timer entdeckt und bin am Verhandeln...weil das mit der Gastroback net wirklich gut funktioniert...
     
  9. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    1.250
    Die BB005 ist schon mal eine gute Wahl.

    Nein, 25ml sind keine 25g. Je nachdem wieviel Crema du hast, sind das große Unterschiede. Wiegen ist da die beste Möglichkeit. Wenn die Waage da ist kannst du von einer Brührate 1:2 bis 1:3 ausgehen, je nachdem, wie es dir schmeckt.
     
  10. #10 DochDieBohne, 29.01.2019
    DochDieBohne

    DochDieBohne Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    26
    1. Weil du bislang noch keine 16g drin hattest ;)
    2. Lass den Siebträger etwas länger eingehängt.
    3. Wenn der Espresso erträglicher schmeckt, wird sich das Problem auch meist gelöst haben.
     
  11. #11 S.Bresseau, 29.01.2019
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    21.447
    Zustimmungen:
    9.610
    Mal einfach etwas gröber mahlen und die Menge erhöhen, bis sich der ST noch gut einspannen lässt. dann ist auf dem Puck ein Abdruck.
     
    posauno gefällt das.
  12. #12 Maik Gyver, 30.01.2019
    Maik Gyver

    Maik Gyver Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    2
    Tach in die Runde! Ich lese immer 7/9g beim 1er Sieb und 16g beim 2er... Wenn ich das 1er Sieb meiner Gaggia Classic befülle, gehen da 15g rein und in das 2er Sieb 25g.... Wüsste nicht im Ansatz wie ich mit 7g in dem konisch geformten 1er Sieb nen Espresso hinbekommen soll. Das Sieb muss doch bis kurz unter der Rand geüllt und dann getampert werden oder lieg ich da falsch?! (...is mein erster Siebträger ;D )
     
    NiTo gefällt das.
  13. #13 Welskador, 31.01.2019
    Welskador

    Welskador Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    575
    Bis kurz unter den Rand ist viel zu viel. So würdest du den Siebträger gar nicht mehr eingespannt bekommen. Kurz unter die Rille kommt eher hin.
     
    S.Bresseau gefällt das.
Thema:

Gaggia Classic Newbie - Puck nass...

Die Seite wird geladen...

Gaggia Classic Newbie - Puck nass... - Ähnliche Themen

  1. Newbie hat Fragen zur Gaggia Classic

    Newbie hat Fragen zur Gaggia Classic: Hi zusammen, ich habe eine Gaggia Classic Maschine günstig aus der Familie abgegriffen. Ist top in Schuss, sehr sauber und scheint zu...
  2. Newbie Kaufentscheidung: Rancilio Silvia/Gaggia Classic oder BEEM i-Joy Café

    Newbie Kaufentscheidung: Rancilio Silvia/Gaggia Classic oder BEEM i-Joy Café: Hallo zusammen, wir sind seit Jahren Espresso Liebhaber aber keine Profis ;) Die vor etlichen Jahren für kleines Geld abgestaubte Clatronic...
  3. Reparatur Gaggia Classic? Newbie hat Frage...

    Reparatur Gaggia Classic? Newbie hat Frage...: Hallo allerseits! Ein guter Freund hat mir seine Gaggia Classic geschenkt. Er meinte, sie sei defekt - vermutlich irgendwas am Thermostaten, da...
  4. Gaggia Classic Magnetventil oder Pumpe?

    Gaggia Classic Magnetventil oder Pumpe?: Hallo zusammen, meine Gaggia Classic hatte immer wieder das Problem, dass kaum Wasser aus der Brühgruppe kam. Jetzt ist es wieder soweit und ich...
  5. Gaggia Classic - Siebträger dreht sich raus

    Gaggia Classic - Siebträger dreht sich raus: Der Siebträger dreht sich unter Druck raus, einmal mit heftigem Getöse rausgeschossen (große Sauerei), konnte mehrfach nur mit großem Kraftaufwand...