Gaggia Classic - Verzögerung nach Einschalten

Diskutiere Gaggia Classic - Verzögerung nach Einschalten im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habe (nach etwas mehr als 3,5 Jahren problemlosem Betrieb mit regelmäßiger Pflege) folgendes Problem: Wenn ich nach dem Aufheizen den...

  1. #1 BergischByNature, 16.07.2017
    BergischByNature

    BergischByNature Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe (nach etwas mehr als 3,5 Jahren problemlosem Betrieb mit regelmäßiger Pflege) folgendes Problem:
    Wenn ich nach dem Aufheizen den ersten Bezug starte, brummt die Machine erst ca. 2-3 Sekunden leise, bevor die Pumpe anläuft und der Kaffee dann ganz normal zubereitet wird. Starte ich dann kurzfristig einen zweiten Bezug, reagiert die Pumpe sofort auf den Schalter. Erst wenn ich mehr als ca. 5 Minuten bis zum nächsten Bezug warte, tritt wieder die Verzögerung ein.
    Leider habe ich trotz längerer Suche hier keinen Thread dazu gefunden, hat irgendjemand eine Idee?
    Danke schon einmal im Voraus!
    Viele Grüße
    Matthias
     
  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.429
    Zustimmungen:
    4.787
    Das Einzige was in der Maschine brummt ist die Pumpe, daher kann sie nicht erst nach dem Brummen anlaufen. Sie wird wohl ein paar Sekunden Luft ziehen, weil der Ansaugschlauch leer gelaufen ist.
     
  3. #3 BergischByNature, 16.07.2017
    BergischByNature

    BergischByNature Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nee, das scheint es nicht zu sein. Hatte die Maschine schon geleert, neu befüllt und das Verhalten war das gleiche. Kann sich evtl. iwo eine Luftblase festsetzen, die das Problem verursachen kann?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  4. #4 schwawag, 17.07.2017
    schwawag

    schwawag Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    94
    schon entlüftet via Heisswasserbezug über die Dampfdüse?
     
  5. #5 BergischByNature, 17.07.2017
    BergischByNature

    BergischByNature Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja, hab aufgehört zu zählen, so oft schon. [emoji12]


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  6. #6 Ranger Kevin, 17.07.2017
    Ranger Kevin

    Ranger Kevin Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    2.230
    Das Brummen am Anfang kann auch das Magnetventil sein, das zu hören ist wenn die Pumpe noch nicht läuft.
    Für mich klingt das als würde die Pumpe den Geist aufgeben, meine hat damals auch nach 3-4 Jahren angefangen, zu schwächeln.
    Sonst ist da eigentlich keinerlei Elektronik drin, die eine Verzögerung verursachen könnte.
     
  7. #7 BergischByNature, 17.07.2017
    BergischByNature

    BergischByNature Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kann der Kontakt im Schalter evtl. einen Fehler (anfangs zu hoher Widerstand?) produzieren? Kann der/die Strom/Spannung nicht ausreichend sein, um die Pumpe in Gang zu bringen?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  8. #8 BergischByNature, 17.07.2017
    BergischByNature

    BergischByNature Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die Pumpe als Verursacher hatte ich auch schon im Auge, nur einfach so, ohne hinlängliche/fachmännische Beurteilung wollte ich die nicht tauschen.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
     
  9. Ole_S.

    Ole_S. Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2014
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Hi.

    Ist zwar schon ein paar Tage alt das Thema, aber mich würde interessieren ob es wirklich an der Pumpe lag und ob du sie getauscht hast (wenn ja gegen welche?).

    Bei meiner Gaggia CC springt die Pumpe beim ersten Bezug erst mit einer Verzögerung von ca. 1/2 Sekunde an. Nach einer Maschinenpflege mit Weinsteinsäure geht es dann wieder ein paar Tage besser, aber dann tritt das Problem wieder neu auf. Da bin ich drauf und dran die Pumpe zu tauschen. Oder hat jemand einen besseren Tipp?

    Grüße
    Ole.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  10. Ole_S.

    Ole_S. Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2014
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Moin.
    Wollte noch eine kurze Rückmeldung geben. Habe mir eine Ulka EX 4 besorgt und nun endlich auch eingebaut. Seit dem ist die Verzögerung beim Einschalten nicht mehr aufgetreten. Zudem ist die Pumpe deutlich leiser als die vorher verbaute EP5.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  11. #11 Kaspar Hauser, 10.12.2017
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    1.819
    Hast du die Entscheidung für die EX4 zufällig gegen die E4R abgewogen?

    Die scheint von der Kennlinie her noch besser auf den Espressobezug abgestimmt zu sein.
    Hat die noch niemand benutzt?
    Bezzera BZ10 Druck-Werkseinstellung zu hoch?
     
  12. Rudi_R

    Rudi_R Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    126
    Wenn Du die E4R damit meinst, wo kann man die denn zu einem halbwegs akzeptablen Preis erwerben?
     
  13. #13 Kaspar Hauser, 10.12.2017
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    1.819
    Hm, an der Frage könnte es tatsächlich hängen.

    Wenn ich mal wieder dazu komme rumzubasteln, werde ich bei Espresso Tecnica fragen. Da habe ich bisher alle Teile gekauft, die ich nicht in diesem Internetz bestellt habe.
     
  14. Ole_S.

    Ole_S. Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2014
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Ehrlich gesagt, habe ich mir gar keine andere Pumpen oder Kennlinien angeschaut. Im Forum wurde die EX4 genannt, hat 20 Euro gekostet, fertig. Läuft, das war mein Ziel.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  15. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    128
    Spannend, die Pumpe ist ja nicht neu, wird zumindest im Katalog von ~2008 gelistet. Espressoxxl hat aber nur eine EX7 (maximal 7bar)... Die E4R ist auch nur eine P variante, also mit Plastikanschluss nicht mit Messing.
    Die Förderleistung ist aber auch interessant: Die E4R soll bei 8bar nur noch 50ml/min liefern...
    Gibt es überhaupt irgendeinen Händler der die im Sortiment hat? Ich habe jetzt keinen gefunden.
     
Thema:

Gaggia Classic - Verzögerung nach Einschalten

Die Seite wird geladen...

Gaggia Classic - Verzögerung nach Einschalten - Ähnliche Themen

  1. S* B* pro oder Gaggia classic 2004

    S* B* pro oder Gaggia classic 2004: Guten Tag liebe community, ich habe vor ca. 6 Monaten mit der Dedica und graef CM800 gestartet und rüste nun auf. Angeboten wird mir eine S* B*...
  2. Schalter an Gaggia Classic surrt "lustig" und qualmt

    Schalter an Gaggia Classic surrt "lustig" und qualmt: Hallo! Bevor ich nochmal alles auseinander baue, wollte ich euch mal um eure Erfahrung bitten. Ich habe vorgestern den Kessel meiner Gaggia...
  3. Gaggia Classic Coffee (ab 2014) Schalter tauschen

    Gaggia Classic Coffee (ab 2014) Schalter tauschen: Gehen in das Teil auch die alten Wippschalter rein? Ein Taster will nicht mehr so richtig und die Schaltergruppe war schon von Anfang an Mist.
  4. Gaggia Classic Coffee (ab 2014)

    Gaggia Classic Coffee (ab 2014): Hallo, habt ihr zu einer Gaggia Classic Coffee (ab 2014) eine Explosionszeichnung? Bei meiner duscht es nicht mehr aus der Brühgruppe, sondern...
  5. Magnetspule für Gaggia Classic BJ '97

    Magnetspule für Gaggia Classic BJ '97: Hallo zusammen, Nachdem ich meine Spule einmal mit einem Multimeter durchgemessen habe und der Widerstand 0,97 beträgt (weiß nicht mehr mit...