Gaggia Coffee und Silvia Dampfrohr

Diskutiere Gaggia Coffee und Silvia Dampfrohr im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin Moin, bald kommt hoffentlich meine neue Gaggia Coffe an. [IMG] Natürlich soll sie das Silvia Dampfrohr bekommen und daher meine Frage, ob...

  1. #1 junk.box, 22.04.2008
    junk.box

    junk.box Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    bald kommt hoffentlich meine neue Gaggia Coffe an.
    [​IMG]
    Natürlich soll sie das Silvia Dampfrohr bekommen und daher meine Frage, ob der Umbau wie bei der Classic Coffee funktioniert.
    Noch eine technische Frage, die das letzte Mal unbeantwortet geblieben ist.
    Wie schaltet die Maschine eigentlich die Wasserwege zwischen Siebträger und Dampfrohr. Einen mechanischen Umschalter scheint es ja nicht zu geben.
    Das zusätzliche Magnetventil an der Classic Coffe (das die Coffee nicht hat) ist ja nur dazu da, nach dem Brühen den Wasserfilm vom Kaffee-Puk abzusaugen. Die Mechanik zum Umschalten der Wasserwege dürfte also bei Coffee und Classic Coffe die gleiche sein, nur wie funktioniert sie?

    Gruß
     
  2. #2 junk.box, 23.04.2008
    junk.box

    junk.box Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Coffee und Silvia Dampfrohr

    Weiß wirklich niemand ob das Silvia Dampfrohr auch an die Gaggia Coffee passt?
    An die Classic Coffe passt es ja auf jeden Fall. Die Frage ist also nur, ob die beiden Maschinen in Sachen Dampfrohr baugleich sind.

    Gruß
     
  3. #3 hennemtk, 23.04.2008
    hennemtk

    hennemtk Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    8
    AW: Gaggia Coffee und Silvia Dampfrohr

    Vermutlich ja.;-)

    Ich hab die Gaggia CC. Da funktioniert das wohl über elektrisch geschaltete Ventile. Ich mußte auch erst lernen, dass man zum Heißwasserbezug über die Dampflanze den Schalter für den Kaffeebezug UND den Schalter für den Dampf betätigen muß. Ich dachte zuerst, letzterer schaltete nur die Heizung für den Dampf hoch. Dem ist aber nicht so. Er schließt auch das Ventil für den Brühkopf, so dass die Pumpe das Heißwasser durch die Dampflanze drückt.
    Im Kaffeewiki gibt es einen Schaltplan zur Gaggia CC. Ich bin mir aber nicht sicher, dass der ganz korrekt ist. Müßte nochmal drauf schauen.

    Gruß

    Thomas
     
  4. #4 junk.box, 23.04.2008
    junk.box

    junk.box Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Coffee und Silvia Dampfrohr

    Moin Thomas,

    danke für die Idee mit dem Schaltplan. Ich hab ihn noch einmal genauer studiert und weiß nicht so wirklich, was ich davon halten soll.
    Hier erst einmal der Plan: (Vom Kaffeewiki und angeblich von der Classic Coffee)
    [​IMG]
    Ich nehme einfach einmal an, dass die Schalter 1 und 9 eingeschltet sind. Die Position vom Wechselschalter 7 ist, wie auf dem Bild zu sehen (rechts). Das Magnetventil 8 ist offen und das Wasser läuft durch den Siebträger. Zudem schaltet das Thermostat 4 die Heizung ab, wenn die richtige Wassertemperatur erreicht ist.
    Nun schalte ich den Wechselschater 7 nach links um. Das Magnetventil blockiert den Wasserdurchfluss und die Pumpe läuft weiter. Zudem ist der Stromfluss über das Thermostat 5 sichergestellt. Unabhängig davon, wann das Thermostat 4 ausschaltet, fleißt noch so lange Strom, bis auch Nr. 5 abschaltet. Es wird also Dampf zubereitet und ich kann ihn über den Hahn ablassen.
    Jetzt das Problem: Die Classic Coffee hat doch ein Drei-Wege-Magnetventil. Hier ist nur ein Zwei-Wege-Magnetventil eingezeichnet. Handelt es sich also um den Vorgänger der Classic Coffee (aus den 90ern) der dann unverändert als Gaggia Coffee bis vor Kurzem weitergebaut wurde. Somit wäre das Problem gelößt und der Schaltplan ist tatsächlich von der Coffe und nicht von der Classic Coffee.
    Allerdings soll die Gaggia Coffee ja gar kein Magnetventil haben. Ven welcher Maschine ist also dieser Plan und wie alt ist er (uralt?).

    (Nun noch eine kleine Frage an Dich Thomas: Wenn Du den Kaffeeschalter 9 immer angeschaltet lässt und die Pumpe also auf während der Dampfherstellung weiterläuft, dann müsste doch heißes Wasser aus Deinem Dampfhahn kommen. So schnell, wie die Pumpe pumpt, kann doch gar kein Dampf hergestellt werden. Oder schaltet eine zusätzliche Elektronik (neuer als der vorliegende Schaltplan) die Pumpe langsamer ein.
    Genug erst einmal. Wenn ich die Maschine habe, schaue ich erst einmal, ob sie wirklich gar kein Magnetventil hat, oder eben doch nur ein Zwei-Wege-Ventil. Sicher ist: Der Schaltplan ist nicht von der aktuellen Gaggia Classic Coffee.

    Gruß,

    Timo
     
  5. #5 hennemtk, 23.04.2008
    hennemtk

    hennemtk Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    8
    AW: Gaggia Coffee und Silvia Dampfrohr

    Zur Dampfbereitung bleibt die Pumpe abgeschaltet. D.h. Nur Schalter 7 wird betätigt. Zur Dampfentnahme dreht man das mechanische Ventil für die Dampflanze auf. Schon klar, oder?

    Keine Ahnung. :shock:

    Dampfschalter und Pumpe werden nur zur Heißwasserentnahme gleichzeitig geschaltet. Macht sonst auch keinen Sinn. Wohin soll die Pumpe sonst das Wasser fördern? Die kurzeitige Aufheizung (durch die Überbrückung von S4) während einer kurzen Wasserentnahme stört ja nicht wirklich.

    Der Plan scheint soweit korrekt zu sein. Ich denke mit Solenoidvalve ist das Ventil gemeint, das den Durchluß zwischen Kessel und Brühgruppe steuert. Das Magnetventil, das den Überdruck im Siebträger nach dem Bezug in die Abtropfschale läßt, fehlt in dieser Zeichnung. Oder ist das ein und dasselbe?
    Könnte sein.

    Gruß
    Thomas
     
  6. #6 junk.box, 23.04.2008
    junk.box

    junk.box Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Coffee und Silvia Dampfrohr

    Jo, das mit der Pumpe und dem Heißwasserbezug ist klar. Ich hatte in Deiner Antwort einfach "Heißwasserbezug" überlesen. Mein Fehler.

    Du sagst es und wirklich schlauer sind wir beide nicht. Naja, mal schauen, was die direkte Überprüfung bringt.

    Gruß,

    Timo
     
  7. Anna

    Anna Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    6
    AW: Gaggia Coffee und Silvia Dampfrohr

    Ich glaube, das Dampfrohr sollte passen: Jedenfalls habe ich von der (alten) Coffee meiner Eltern das nicht-Panarello-mäßige Ersatzdampfrohr klauen und an meine Gaggia CC montieren können. Jetzt hat dieselbe ein Silvia-Rohr.
     
  8. #8 junk.box, 30.04.2008
    junk.box

    junk.box Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia Coffee und Silvia Dampfrohr

    Jo, mittlerweile ist meine Maschine da und ich habe meine Dampflanze mit den Bildern der Gaggia Classic Coffee auf dem Kaffeewiki verglichen. Scheint absolut identisch zu sein.
    Ein Magnetventil gibt es in keiner Weise. Beim Umschalten auf Dampf kommt also auch immer etwas Dampf durch den Siebträger.

    Timo
     
Thema:

Gaggia Coffee und Silvia Dampfrohr

Die Seite wird geladen...

Gaggia Coffee und Silvia Dampfrohr - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Gaggia Classic mit Zubehör

    Gaggia Classic mit Zubehör: Hallo, ich biete Euch hier unsere Gaggia Siebträgermaschine an. Sie wurde regelmäßig Rückgespült und ist voll funktionsfähig...
  2. [Mühlen] Gaggia Mdf zu Verkaufen

    Gaggia Mdf zu Verkaufen: [ATTACH] Insgesamt gut erhaltene und gepflegte Gaggia MDF Mühle Mahlwerk und Motor funktionieren einwandfrei keinerlei Risse oder sonstige...
  3. [Erledigt] Mini Gaggia

    Mini Gaggia: Schöne Mini Gaggia in Schwarz aus den 70er Jahren abzugeben. Leider ist das Sieb abhanden gekommen. Ansonsten aber komplett! Die Gaggia hat keine...
  4. [Maschinen] Rancilio Silvia V4 (Model 2015) mit ito-Kit und viel Zubehör

    Rancilio Silvia V4 (Model 2015) mit ito-Kit und viel Zubehör: Hallo zusammen, nach gut drei Jahren hat mich mal wieder die Upgraditis gepackt :rolleyes: Lisbeth ist eingezogen und Silvia muss somit leider...
  5. Troubleshooting Gaggia: Unfassbar bitterer Espresso (inkl Fotos)

    Troubleshooting Gaggia: Unfassbar bitterer Espresso (inkl Fotos): Hallo liebe Community. Ich fahre eine Gaggia Classic Bj 2008 und habe vor kurzem eine Eureka Mignon MCI angeschafft. Leider habe ich große...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden