Gaggia D90 - weiter gehts...

Diskutiere Gaggia D90 - weiter gehts... im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo alle zusammen, mach dem ich nun endlich die Heizung hoffentlich richtig angeschlossen habe, steht das nächste Problem an. Habe die...

  1. #1 triple-five, 04.10.2016
    triple-five

    triple-five Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    7
    Hallo alle zusammen,

    mach dem ich nun endlich die Heizung hoffentlich richtig angeschlossen habe, steht das nächste Problem an.

    Habe die Maschine komplett zerlegt und dabei ist mir aufgefallen, dass die Wärmetauscherkatuschen Bauchig sind. Damals kamen wir hier auf zwei Möglichkeiten:

    1. Frostschaden
    2. Der Pumpendruck ist zu hoch

    Da ich aktuell auf die neuen Wärmetauscher warte, habe ich die pumpe in Angriff genommen.
    Habe die Pumpe ans Wasser angeschlossen und auf der anderen Seite ein Manometer zwischen geschaltet. Ich komme auf ca. 18bar und wenn ich die Schraube zur Drosselung des Drucks herausschraube, reguliert sich der Druck auf ca 15bar.
    Ohne jetzt die Suchfunktion hier angeworfen zu haben, ist der Pupendruck = der Brühdruck = ca. 9bar?
    Von der Pumpe aus, gehe ich direkt auf die Mengenmesser und von da aus hoch an die Brühgruppe.

    Habe ich irgendwo eine Drossel vergessen oder muss ich den Pumpenkopf demontieren und ggf instand setzten, um dort schon auf die 9bar zu kommen?
     
  2. #2 triple-five, 04.10.2016
    triple-five

    triple-five Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    7
    Und...die 9bar werden bei geschlossenem Vetil gemessen?
     
  3. #3 triple-five, 08.10.2016
    triple-five

    triple-five Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    7
    Habe jetzt die Pumpe eingestellt....allerdings läuft die Pumpe durch? Woher weiß die Maschine, wann der Kessel voll genug isgt?! Kann mir da jemand helfen?!
     
  4. #4 michael_wien, 12.10.2016
    michael_wien

    michael_wien Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Die Pumpe sollte (bei Festwasseranschluß nicht unbedingt nötig) über die Blackbox und Wasserfühler über ein Relais angesteuert werden.
     
  5. #5 triple-five, 18.10.2016
    triple-five

    triple-five Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    7
    Ist nen Festwasseranschluss allerdings betreibe ich die Pumpe zu Testzwecken direkt über die Steckdose! In der Maschine selbst habe ich ne Klemmleiste, an die ich die Pumpe anschließen kann. Soweit ich das bis jetzt gemessen habe, ist da aber permanent Spannung drauf?!
     
  6. #6 ergojuer, 18.10.2016
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.199
    Zustimmungen:
    348
    Im Kessel steckt eine Füllstandssonde. Das ist letzlich eine Art Drahtstange die gegen den Kessel elektrisch isoliert ist. Es ragt dann von oben die blanke Stange in den Kessel. Bekommt die Stange Kontakt zur Wasseroberfläche fließt ein Prüfstrom über die Sonde in das wasser und über den Kesssel ab. der Strom wird von der Blackbox registriert. In dem Moment wo also Kontakt von der Sonde zum wasser besteht, schaltet die Pumpe ab. Gibt es keinen Kontakt wird die Pumpe zur Kesselfüllung eingeschaltet.
    Fehlt an der Sonde oben das Kabel, "denkt" die maschine auf ewig dass es keinen Kontakt gibt und pumpt munter weiter.

    Empfehlung: vergiss den Anschluss der Pumpe an die Steckerleiste und schließe sie gleich an die dafür vorgesehenen Kontakte in der Maschine an.
     
    triple-five gefällt das.
  7. #7 triple-five, 18.10.2016
    triple-five

    triple-five Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    7
    Okay....vielen Dank schon mal! Aber die Befülllung über die Pumpe ist das eine aber beim Bezug müsste die Pumpe dann ja genau so anspringen oder?
     
  8. #8 ergojuer, 18.10.2016
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.199
    Zustimmungen:
    348
    Wenn du den Bezug startest startet natürlich auch die Pumpe und hört auf wenn du oder die Mengenautomatik den Bezug beendest.
     
    triple-five gefällt das.
  9. #9 triple-five, 18.10.2016
    triple-five

    triple-five Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    7
    Okay....das hilft mir schon mal alles sehr weiter! Dann werde ich die Maschine fertig zusammen bauen und hoffen, dass die Pumpe dann aufhört! :D
     
  10. #10 triple-five, 23.10.2016
    triple-five

    triple-five Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    7
    Noch mal ne kurze Rückmeldung geben...habe die Pumpe angeschlossen und siehe da, läuft einwandfrei!
    Beim Finalen zusammenbauen habe ich erstmal die alten Dampdüsn vebaut welcher aber schon sehr abgenutzt sind. Wodurhc rechterferigt sich hier der sehr hohe preis der Original Lanze? (siehe Bild)
    [​IMG]
    [​IMG][/IMG]
    Kann ich nicht auch einfach andere Verwenden?
    [​IMG]
    [​IMG][/IMG]
    Ist ja fast 1/3 des Preises!
     
Thema:

Gaggia D90 - weiter gehts...

Die Seite wird geladen...

Gaggia D90 - weiter gehts... - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] defekte Gaggia Classic

    defekte Gaggia Classic: Hallo zusammen, ich suche eine defekte Gaggia CC (idealerweise Modell 9303 pre 2015) als Ersatzteilträger um zusammen mit meinem Sammelsurium an...
  2. GAGGIA Classic: ALU Kessel austauschen?

    GAGGIA Classic: ALU Kessel austauschen?: Hey, ich bin Neuling und habe von meinem Kumpel die Gaggia Classic geschenkt bekommen. Sie ist ca. 5-6 Jahre alt und funktioniert soweit...
  3. Gaggia TE TD

    Gaggia TE TD: Hallo Zusammen, mein erstes größeres Projekt kommt rechtzeitig zum Winter, nachdem ich mich seit 2 Jahren von einer Silvia zu einer BZ99...
  4. Gaggia Classic Temperaturfühler

    Gaggia Classic Temperaturfühler: Hallo zusammen, ich bin der Robert und bin neu hier im Forum, des wegen erstmal: Hallo zusammen! Ich möchte mir gerne eine Siebträgermaschine...
  5. Gaggia - Hydraulikgruppe

    Gaggia - Hydraulikgruppe: [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] Und das ist die passende Maschine: [ATTACH]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden