Gaggia Espresso kaputt ?

Diskutiere Gaggia Espresso kaputt ? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich bin neu hier, aber schon länger Gaggia-Fan. Ich besitze eine Classic, eine Baby und eine Espresso. Die Espresso - das ist...

  1. #1 Gaggia Espresso, 06.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2021
    Gaggia Espresso

    Gaggia Espresso Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier, aber schon länger Gaggia-Fan. Ich besitze eine Classic, eine Baby und eine Espresso.

    Die Espresso - das ist diese kastige Gaggia aus Plastik - macht jetzt Kummer: seit ein paar Tagen kommt kaum noch Wasser aus der Brühgruppe. Ich glaube, dass die Pumpe aber OK ist. Die Duschplatte habe ich auch entfernt: diese ist sauber, da scheint keine Verstopfung vorzuliegen. Die Dampflanze macht ordentlich Dampf und dabei pumpt die Pumpe ganz gut. Es scheint kein oder nur wenig Wasser in den Brühgruppe hinein zu fließen? Woran liegt das? Soweit ich weiß hat die Espresso KEIN Magnetventil, da ist nur so eine runde, rote "Abdeckung" ohne Kabel. Meine anderen Gaggias haben jedenfalls schwarze MVs an dieser Stelle, die verkabelt sind.
    Also was tun? Kann mir jemand vielleicht helfen? Anbei ist ein Bild des Innenlebens...

    Gruss und Danke Matthias

     
  2. #2 ergojuer, 06.05.2021
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.592
    Zustimmungen:
    748
    Das liest sich, als ob die Maschine verkalkt sei. Wann hast du sie denn das letzte mal entkalkt? Und wenn ja, womit? Und selbst, wenn das Entkalken erst kürzlich geschah, ist nicht auszuschließen, dass eben deshalb nun ein Kalkbrocken im Weg liegt.
    Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall (ggf. noch einmal) entkalken.
     
    Gaggia Espresso gefällt das.
  3. #3 Gaggia Espresso, 06.05.2021
    Gaggia Espresso

    Gaggia Espresso Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Ja, das könnte tatsächlich sein ! Das Entkalken ist so ca. 1,5-2 Jahre her ... damals hatte ich Zitronensäure benutzt. Ist das OK oder gibt es etwas besseres? Die Gaggias haben Alukessel...
     
  4. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    292
    Zitronensäure mag der Alukessel nicht, nimm lieber so Flüssigentkalker für Aluboiler (oder Amidosulfonsäure)
     
    Gaggia Espresso gefällt das.
  5. #5 Gaggia Espresso, 06.05.2021
    Gaggia Espresso

    Gaggia Espresso Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    ccce4 gefällt das.
  6. #6 Antiparos, 06.05.2021
    Antiparos

    Antiparos Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    8
    Ohne größeres Zerlegen ist erstmal Entkalken die beste Option. Wenn man sich Bilder von geöffneten Kesseln nach dem Entkalken ansieht, staunt man nicht schlecht, wie viele Krümmel lose herumliegen. Diese verstopfen dann den Wasserpfad.

    Zu deinen Technikfragen: die Maschine hat kein Magnetventil. Unter der roten Gummitülle liegt nur der Zulauf von der Pumpe. Links daneben fehlt das MV komplett. Stattdessen ist ein zentral positioniertes Steigrohr und ein Brühgruppenventil verbaut, also ein federgelagertes Rückschlagventil direkt hinter Duschträgerplatte.

    Explosionszeichnung: Gaggia Espresso and Espresso Deluxe Spare Parts | Mr Bean2Cup

    Der Wasserpfad vom Kessel scheint in gerader Linie vom Steigrohr zur Dusche zu gehen. Wenn Entkalken nicht funktioniert/hilft: man könnte vielleicht von außen Dusche und dieses Ventil ausbauen.
     
    gogega, Gaggia Espresso und ccce4 gefällt das.
  7. #7 Gaggia Espresso, 06.05.2021
    Gaggia Espresso

    Gaggia Espresso Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Danke Antiparos. Ich probiere das Entkalken erstmal. Bringt denn Rückspülen mit dem Blindsieb auch etwas? Kann das Rückschlagventil kaputt sein?
     
  8. #8 Antiparos, 06.05.2021
    Antiparos

    Antiparos Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    8
    Mangels 3-Wege-Ventil (Magnetventil), das nach dem Bezug die Brühgruppe mit der Abwasserschale verbindet, ist Rückspülen nicht möglich bzw. auch wenig sinnvoll. Das Rückschlagventil soll ja gerade verhindern, dass du Kaffeesatz etc. in den Kessel ziehst.

    Klar kann so ein Teil auch kaputt gehen, da muss ich jetzt aber etwas mutmaßen. Der Stopfen könnte festkleben oder schwergängig werden. Wahrscheinlicher ist bei deinem Fehler wohl, dass sich vor dem Ventil Kalkkrümel gesammelt haben, die den Durchfluss begrenzen. Ob man die manuell entfernen bleibt leider fraglich.
     
    gogega und Gaggia Espresso gefällt das.
  9. #9 Gaggia Espresso, 06.05.2021
    Gaggia Espresso

    Gaggia Espresso Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Danke! Dann muss ich mir mal einen passenden Steckschlüssel oder eine Nuss für das Ventil besorgen.... schaut wie 12mm aus.
     
  10. P72

    P72 Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2016
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    1.017
    Ich hatte kürzlich die gleiche Maschine mit den selben Symptomen auf dem Tisch. Ich habe die Verteilerplatte entfernt, das Ventil im Brühkopf ausgebaut (12mm SW ist korrekt) und gereinigt und sie dann ausgiebig mit Amidosulfonsäure entkalkt und gespült. Ich benutze dafür immer das Pulver von Eilfix, das funktioniert bestens. Ich war erstaunt, wieviel Kalk und sonstiges da an Brocken und Bröseln rauskam, da war es kein Wunder, dass das Ventil verstopft. Es war also nur eine Entkalkung + Reinigung notwendig, danach lief sie wieder einwandfrei. Mehr ist ja auch nicht dran an der Maschine :)
     
    Gaggia Espresso gefällt das.
  11. #11 Gaggia Espresso, 07.05.2021
    Gaggia Espresso

    Gaggia Espresso Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Danke P72 ! So werde ich es versuchen... ! Eine Frage noch: was ist denn der Vorteil des Magnetventils, wie zum Beispiel in der Gaggia Classic? Wird der Espresso dadurch auch besser oder hilft das nur beim Reinigen/Rückspülen? Ich frage deshalb, weil meine Classic eigentlich etwas bessere Crema macht, als die einfache Espresso... liegt das vielleicht am M-Ventil? Matthias
     
  12. gogega

    gogega Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2019
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    89
    Ein Vorteil des Magnetventils ist, dass das Wasser/Druck nach dem Bezug aus dem Siebträger abgeleitet wird, d.h. die Pucks sind trockener und man muss beim Öffnen des Siebträgers nicht so vorsichtig sein bzw. warten (wg. Rumspritzens). Nachteil: ist ein relativ teures Teil, das kaputt gehen kann. Ich vermisse es an meiner Coffee Deluxe nicht wirklich.
    Die bessere Crema könnte eher am Expansionsventil/OVP der Classic liegen, wohingegen bei der Espresso der volle Pumpendruck wirken kann, da kein OVP vorhanden. Habe daher bei mir ein isomac-Expansionsventil nachgerüstet und auf 10-11 Bar eingestellt. Seitdem ist der Espresso wirklich spürbar besser, da der Puck nicht mehr durch den hohen Pumpendruck zusammengepresst wird.
     
    Gaggia Espresso gefällt das.
  13. #13 Gaggia Espresso, 07.05.2021
    Gaggia Espresso

    Gaggia Espresso Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Aha, interessant gogega! Hast Du zufällig ein Bild, von diesem Ventil im eingebauten Zustand? Das wäre hilfreich... Danke
     
  14. gogega

    gogega Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2019
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    89
    Hier ein Bild vom verbauten Expansionsventil. Das überschüssige Wasser wird wieder in den Tank geleitet. Das Entlüftungsventil oben an der Dampflanze auf dem Kessel (da wo bei Dir der zweite Schlauch dran hängt und in den Tank geht) habe ich verschlossen, war eh nutzlos. So konnte der Schlauch vom ExpV durch dieses Loch in den Tank geführt werden.

    Zusätzlich habe ich der Maschine noch ein Manometer spendiert, was aber noch ordentlich zittert. Tut dennoch seinen Dienst gut, wird aber vielleicht später noch einmal "ruhig" gestellt.

    Nach meinem Dafürhalten hat sich der Einbau des ExpV und das Einstellen auf 10-11 Bar erheblich ausgewirkt. Endlich schmeckt der Espresso aus der Deluxe wirklich gut.
     

    Anhänge:

    Gaggia Espresso gefällt das.
  15. #15 Gaggia Espresso, 07.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2021
    Gaggia Espresso

    Gaggia Espresso Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Schaut gut aus... Danke.... ich denke über eine Umrüstung nach.

    Ich habe eben das Ventil im Boiler herausgeschraubt und siehe da: an der Spitze saß ein recht großer Kalkbrösel.
    Das war wohl die Blockage, denn jetzt geht alles wieder bestens... Werde aber trotzdem mal Entkalker durch die Maschine schicken.
     
    gogega gefällt das.
  16. gogega

    gogega Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2019
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    89
    War bei meiner Deluxe das Gleiche: gebraucht über Kleinanzeigen gekauft und beim Versand hatte sich Kalk in Steigrohr und BG-Ventil festgesetzt.
    War dann erstmal irritierend, dass die Maschine nach Erhalt nicht wie vom Käufer behauptet tadellos funktionierte ... nun ja, damals gleich komplett auseinander genommen, und dann kannte ich die Maschine wenigstens gleich komplett ...
     
Thema:

Gaggia Espresso kaputt ?

Die Seite wird geladen...

Gaggia Espresso kaputt ? - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Espressomaschine

    Gaggia Espressomaschine: Hallo ich habe mir gebraucht eine Gaggia e90 d90 gekauft. Sie hat einen Gasanschluss. Die passende Düse für Flüssiggas ist auch montiert. Nun...
  2. [Erledigt] Gaggia Espresso

    Gaggia Espresso: Hallo liebe Espressoliebhaber, ich bin beim Aufräumen und biete hier meine Gaggia Espresso an. Sie ist nahezu unbenutzt , wenn man vom heutigen...
  3. Gaggia Classic: Brühkopfdichtung riecht stark; Espresso schmeckt danach

    Gaggia Classic: Brühkopfdichtung riecht stark; Espresso schmeckt danach: Hallo zusammen, ich habe mit meiner relativ neuen Gaggia Classic das Problem, dass der Espresso seit kurzem einen sehr unangenehmen Beigeschmack...
  4. [Erledigt] suche Gaggia Espresso

    suche Gaggia Espresso: Hallo, ich suche eine Gaggia Espresso Deluxe oder old Gaggia Espresso, kleine Macken kein Problem wenn der Preis stimmt.
  5. Alte gaggia Espresso bleibt kalt

    Alte gaggia Espresso bleibt kalt: Ich betreibe im Büro o. g. Maschinchen. Von hier auf jetzt heizt sie nicht mehr. Das grüne Lämpchen leuchtet nicht, Maschine bleibt kalt. Ist es...