Gaggia mdf gegen demoka m203 - Gewichtung der vor-und nachteile

Diskutiere Gaggia mdf gegen demoka m203 - Gewichtung der vor-und nachteile im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Als Neuling zunächst mal ein großes Lob an dieses Board, das ich in den letzten Wochen intensiv gelesen habe. Die Fülle an Information ist...

  1. #1 althapp, 17.09.2003
    althapp

    althapp Gast

    Als Neuling zunächst mal ein großes Lob an dieses Board, das ich in den letzten Wochen intensiv gelesen habe. Die Fülle an Information ist unglaublich hilfreich, erschlägt einen aber dann doch etwas.

    Mein Problem: Ich bin auf der Suche nach einer Mühle, derzeit noch für meine alte Krups, die aber demnächst gegen eine Gaggia CC ausgetauscht wird (zumindest dieses Problem scheint schon gelöst). Der Preis sollte nicht zu weit über 150 € liegen, und näher in der Wahl sind die Gaggia MDF und die Demoka. Beide scheinen in dieser Preisklasse recht vernünftig zu mahlen, aber einige Beiträge im Board haben auch ihre Schwächen offenbart. Laienhaft formuliert:
    Bei der Gaggia scheint es der Dosierer zu sein (Problem: gemahlener Kaffee wird alt, umständliches Umfüllen in den Siebträger), und auch der Mahlgrad ist nach Meinung einiger nicht so fein einstellbar, wie man es manchmal möchte.
    Bei der Demoka kann man direkt in den Siebträger mahlen, dafür scheint sie ein richtiges kleines Schweinchen zu sein, bei dem immer was nachbröselt. Und euin Putzteufelchen bin ich nicht gerade.
    Wie sind denn diese Nachteile zu bewerten? Überwiegt der Demoka-Vorteil des direkten Mahlens in den Siebträger, oder kann man das Gaggia-Problem des alten Kaffees irgendwie austricksen?
    Und was ich noch gar nicht einordnen kann: Worin liegt der Vorteil eines Timers, wie ihn beispielsweise die Innova hat (auch wenn die eigentlich außerhalb meines Preisrahmens liegt)?
    Oh Mann, bitte schlagt einen Newbie nicht gleich, wenn er was Dummes schreibt.
    Viele Grüße
    Willi

    P.S. Danke für die Reaktion auf die Solis-Maestro-Frage
     
  2. #2 padrino, 17.09.2003
    padrino

    padrino Gast

    ich kann die Qualität der Gaggia nicht beurteilen, aber ein direktes mahlen in den Siebträger würde ich immer vorziehen. Auch beim Umfüllen aus einem Behälter geht immer was daneben.

    TiPp: Handstaubsauger oder noch besser, eine Ausklopfschublade unter die Mühle stellen. Pulver kann man dann ruckzuck darin verschwinden lassen. Kostet in edelstahl leider ein paar euro



    Edited By padrino on 1063798471
     
  3. #3 bluesplayer, 17.09.2003
    bluesplayer

    bluesplayer Gast

    Hallo!

    Das Mahlen in den Siebträger halte ich auch für die beste Methode.

    Ich habe eine Innova mit Timer. Wenn ich den Timer richtig eingestellt habe, fällt gar nichts daneben. Aus dem Auswurf fällt auch nichts heraus.

    Bei der Saeco Mühle mit Behälter sah die Küche im Umfeld der Mühle (1,5 - 2 m) immer aus wie Sau.

    Ein weiterer Vorteil der Demoka ist die stufenlose Einstellungsmöglichkeit. Ausserdem bekommst du die relativ günstig bei einigen Online-Anbietern.

    Ich persönlich würde die Demoka der Gaggia vorziehen.

    Gruss vom Blues
     
  4. #4 107-1031225195, 17.09.2003
    107-1031225195

    107-1031225195 Gast

    hi willi,

    schliesse mich meinen vorgängern im prinzip an. in erwägung käme dann ja vielleicht auch eine demoka m-205, da bröselt alles unten in eine abnehmbare kunststoffschale, die man leicht reinigen kann (einfach überm müll ausschütten). preislich wie die 203. und den fehlenden timer ersetze ich durch schäfchen zählen in gedanken. und wenn du noch ne alte belichtungsschaltuhr für die dunkelkammer hast - das ist auch ein guter timer

    hilfts?

    grüssigkeiten, kk
     
  5. #5 muenchenlaim, 19.09.2003
    muenchenlaim

    muenchenlaim Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2003
    Beiträge:
    1.329
    Zustimmungen:
    101
    Auch ich sehe bei der Demoka den ganz großen Vorteil darin, dass direkt in den Siebträger gemahlen wird. Was im Cafe sicher Sinn macht (auf Vorrat mahlen) führt im Privathaushalt doch nur zu altem, abgestanden Mahlgut.

    Die Ferkelei – na ja: Als Lösung bietet sich der ein breiter Pinsel an, mit dem man „zusammenfegen“ kann (schon öfters in der Kneipe gesehen) oder die Schale unter der Mühle. Die sollte allerdings mindestens 20 x 30 cm haben.

    Christoph
     
  6. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    Warum hält sich immer wieder und hartnäckig das Gerücht, daß man bei Dosiermühlen auf Vorrat mahlen [b:post_uid0]muß[/b:post_uid0]? Genauso oft wurde hier beschrieben, wie man mit ein wenig Übung und eventuell einer Papp/Blechapplikation genau die Menge an Dosierkammern füllen kann die man braucht. :;):

    Gruß
    Stefan
     
  7. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    das liegt daran, dass die dinger ja ursprünglich konzipiert wurden um alle kammern gut befüllt zur dosierung freizugeben.
    hier geht´s glaub ich nur um diese diskrepanz und um eine, wenn auch gut gemeinte, "zweckentfremdung" :laugh:
     
  8. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    Das würde ich so nicht unterschreiben. Bei meiner Mühle mit automatischer Befüllung läuft die Mühle gerade so lange, bis die vorderen 3 Kammern gefüllt sind. Die Menge der gefüllten Mahlkammern ist völlig unerheblich - es genügt ja schon genau eine, die geringfügig übers Maximum befüllt wird. :;):

    Gruß
    Stefan
     
  9. #9 mmorkel, 20.09.2003
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    555
    Die Dosierer-oder-nicht-Frage ist, denke ich, eher eine Gewohnheitssache. Ich habe einen Dosierer an meiner Mazzer, und er ist normalerweise leer. Kein Problem. Das Befüllen geht genauso schnell wie ohne Dosierer, und es fliegt wahrscheinlich weniger Kaffee daneben als ohne. Sollte vermutlich keine Kaufentscheidung beeinflussen - ausser bei fehlkonstruierten Dosierern, die die Kammern nicht leerwischen. Einen grösseren Einfluss hat evtl., wieviel gemahlener Kaffee sich hinter den Mahlscheiben staut, der unweigerlich alt wird, bevor er aus dem Auswurf (Richtung Dosierer oder Siebträger) fällt.

    Markus

    P.S. Warum darf ich eingeloggt eigentlich keine Beiträge mehr schreiben? - ich bekomme nur dann nur die Nachricht, dass mir das Verfassen von Beiträgen nicht mehr erlaubt ist...
     
  10. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    [color=#000000:post_uid14]Du mußt bis zum Verfassen eines neuen Beitrages 25 Sekunden warten - dann gehts wieder. Das ist als Vorsichtsmaßnahme gegen Spammer gedacht. :;):

    Gruß
    Stefan[/color:post_uid14]
     
  11. #11 mmorkel, 22.09.2003
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    555
    ...nö, mein account ist "gesperrt".

    (Kann deshalb auch keinen neuen Thread an geeigneterer Stelle unterbringen...bzw. un-eingeloggt Dir eine Nachricht schicken. Deshalb hier.)

    Markus

    P.S. Hab´ ich was verpasst, oder wars ein Versehen?
     
  12. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    Nichts genaues wissen wir Moderatoren nicht - wir sind schlicht und ergreifend unschuldig daran, da wir keine Accounts sperren können. Da müßte schon etwas in Richtung Administrator gelaufen sein und dahingehend ist zumindest mir nichts bekannt.

    Gruß
    Stefan
     
  13. #13 mmorkel, 23.09.2003
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    555
    Also, dann schrei ich jetzt mal laut:

    HALLO! KANN MIR EINER DER ADMINISTRATOREN MAL SAGEN, WAS HIER LOS IST???

    MM
     
  14. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub das Problem gabs schon mal - müsste auch nachzulesen sein. Hast du es schon mit einem anderen Browser oder von einem anderen Rechner aus versucht?

    lg Michael
     
  15. #15 mmorkel, 23.09.2003
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    555
    Ja, das Problem gabs 2001 schon mal (am Browser oder Rechner liegts nicht):

    http://www.kaffeeboard.de/cgi-bin....account

    Also...vielleicht schaut der Administrator ja die nächsten Tage mal vorbei, solange schreib ich halt als Gast, wenn ich was zu schreiben habe...

    Markus
     
  16. #16 padrino, 23.09.2003
    padrino

    padrino Gast

    vielleicht ist der Admin Focus Leser und kein Spiegel Fan :D



    Edited By padrino on 1064313045
     
  17. #17 wolf294, 23.09.2003
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    [quote:post_uid0="padrino"]vielleicht ist der Admin Focus Leser und kein Spiegel Fan :D[/quote:post_uid0]
    hallo zusammen,
    scheint aber nix besser zu werden, denn wenn man rechts oben auf mitglieder klickt sind es schon sechs leute die gesperrt sind. irgend jemand muß da doch dran rumfummeln
     
  18. #18 deepblue**, 24.09.2003
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Ja tatsächlich Markus, Du wirst unter members offiziell als `[b:post_uid0]gesperrt[/b:post_uid0]` geführt...

    Na sag mal, was hast Du verbrochen..Du kannst es uns ruhig sagen...so schlimm wirds ja wohl nicht sein..?

    Oder tummelt sich hier bereits ein unidentified Subjekt...Hacker...Maulwurf...Starbucks..Kaffworm..

    Grüsse---Helmut
    :)



    Edited By hdelijanis on 1064430581
     
Thema:

Gaggia mdf gegen demoka m203 - Gewichtung der vor-und nachteile

Die Seite wird geladen...

Gaggia mdf gegen demoka m203 - Gewichtung der vor-und nachteile - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Gaggia Classic Coffee (weiß, Baujahr 1997, PID, viele Neuteile)

    Gaggia Classic Coffee (weiß, Baujahr 1997, PID, viele Neuteile): Hallo, ich verkaufe eine weiße Gaggia Classic Coffee für 145,00 Euro (Verhandlungsbasis). Die Gaggia Classic Coffee war bis vor drei Monaten in...
  2. [Maschinen] Gaggia Classic Bj. 2006 (Verkauft)

    Gaggia Classic Bj. 2006 (Verkauft): Hallo allerseits! Ich biete heute meine Gaggia Classic hier im KN zum Verkauf an. Die treue Dame hat mir die Anfänge in der Welt der...
  3. Gaggia Baby06 Dose Duschenhalter

    Gaggia Baby06 Dose Duschenhalter: Hallo, wie bekomme ich den Duschenhalter ab. Auch das Einschrauben mit Prinzip "Abzieher" mit dem mittleren Gewinde, hat keinen Millimeter mehr...
  4. Gaggia Classic - wie Dampfventil lösen?

    Gaggia Classic - wie Dampfventil lösen?: Liebe Gemeinde, ich muss das ausgeschlagene Dampfventil wechseln, neues Erstzteil liegt schon vor. Deckel der kalten Gaggia geöffnet, Boiler noch...
  5. Coffee Gaggia, Kein Dampf mehr

    Coffee Gaggia, Kein Dampf mehr: Hallo, ich bin Besitzer einer alten weißen Coffee Gaggia aus den 80ern. [GALLERY]Folgendes Problem: > Wenn ich Dampf über die Dampflanze...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden