Gaggia New Classic: Kaffee schießt aus dem Sieb, die Extraktion ist viel zu kurz.

Diskutiere Gaggia New Classic: Kaffee schießt aus dem Sieb, die Extraktion ist viel zu kurz. im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich besitze selber eine Lelit Bianca und eine Eureka Mignon Specialita. Mit beidem komme ich sehr gut zurecht, das Einstellen des...

  1. Seve.K

    Seve.K Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2022
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich besitze selber eine Lelit Bianca und eine Eureka Mignon Specialita. Mit beidem komme ich sehr gut zurecht, das Einstellen des Espressos ist auch überhaupt kein Problem.

    Nun habe ich Bekannten eine Gaggia New Classic und auch eine Eureka Mignon Specialita als Einstieg empfohlen. Als ich den Espresso einstellen wollte, war ich ein wenig ratlos. Ich benutze die selben Espressobohnen wie bei meiner Lelit Bianca, doch bei der Gaggia schießt der Kaffee aus dem Sieb. Ich bin logischerweise mit der Menge des Pulvers auf Maximum des Siebs gegangen und habe zusätzlich nach und nach die Mühle immer feiner eingestellt. Ohne Besserung. Die Mühle ist bei einem Mahlgrad von 0, die Pulvermenge auf Maximum und trotzdem kommt der Espresso viel viel zu schnell raus, bzw. die Extraktion ist viel zu kurz (ca. 7 Sekunden statt 25-30 Sekunden).

    Woran liegt das bitte?

    Der "Espresso" ist gar nicht mal so schlecht, aber trotzdem noch weit entfernt von gut.

    Mit einem Puck screen wurde es ganz wenig besser, aber viel zu wenig.

    Ich dachte jetzt an zwei Optionen:

    1. Kauf eines 18g IMS Nanotech Präzisions-Doppel-Siebträgerkorb
    und/ oder
    2. Einbau einer 9 Bar Feder

    Welche der Optionen ist sinnvoll, bzw. hat jemand noch andere Ideen oder Gründe für die schlechten Extraktionen?

    Danke im Voraus für die Hilfe.

    Beste Grüße
     
  2. #2 mmorkel, 20.12.2022
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.520
    Zustimmungen:
    1.174
    Der Mahlgrad ist da, wo zufällig eine „0“ auf das Verstellrad gedruckt wurde, oder wirklich so fein, dass die Scheiben sich berühren…? Vermutlich ist der Mahlgrad noch zu grob (falls Du nicht zu viel Mehl benutzt und dadurch Channeling bekommst, aber das wäre die unwahrscheinliche Möglichkeit)
     
  3. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    9.201
    Zustimmungen:
    10.729
    hat die den gleichen Siebdurchmesser wie deine Lelit?
    Andere Geometrie, anders Mahlgut.

    Und: hat die new Classic ein Überdruckventil, das bei 9bar abregelt? Wenn nein, wird das Fenster funktionierenden Pulvers recht klein und was bei Deiner Bianca funktioniert, funktioniert dort noch lange nicht. Kritisch altes Röstalter kann dann schon massiv ins Gewicht fallen.

    von Anfang an oder erst später?
    Wenn der Widerstand im Puck zu gering ist, plörrt es - das ist klar.
    Aber wenn er nur ein bisschen zu hoch ist, donnert halt die Gaggia möglicherweise mit vollen 15 bar Pumpendruck in den Puck, betoniert dort die Fines (erstmal kommt kaum was raus), dann zerfetzt es den Puck und es plörrt dann. MIt den Papierchen siehst du es vllt nicht mehr, aber es passiert dennoch.

    Ich würde erstmal ein OPV nachrüsten.
     
    shadACII gefällt das.
  4. #4 shadACII, 20.12.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    3.485
    Zustimmungen:
    4.458
    Jein, ich glaub das OPV ist Standardmäsig bei 13 bar. Also viel zu hoch. Man kann das über eine andere Feder (relativ teuer), das Kürzen der bestehenden Feder oder am besten über ein Einstellbares OPV lösen.

    Damit musst du nur noch feiner mahlen.

    0 auf dem Sticker? Vielleicht noch eine ganze Umdrehung vom Klirrpunkt entfernt?
     
    joost gefällt das.
  5. #5 tobiespressi, 20.12.2022
    tobiespressi

    tobiespressi Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2021
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    15
    Vermutlich musst du noch weiter runter mit dem Mahlgrad und den echten Nullpunkt nochmals finden/einstellen, sodass die 0 auf deinem Rädchen auch tatsächlich sich berührenden Mahlscheiben (“klirren” hörst du dann) entspricht.
    Schau mal hier, in dem Thread findest du am Ende eine Anleitung:

    Mahlgradeinstellung Eureka Mignon Specialita 16CR
     
  6. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    9.201
    Zustimmungen:
    10.729
    Stell doch mal ein Foto von Deinem Mahlgut ein..
     
Thema:

Gaggia New Classic: Kaffee schießt aus dem Sieb, die Extraktion ist viel zu kurz.

Die Seite wird geladen...

Gaggia New Classic: Kaffee schießt aus dem Sieb, die Extraktion ist viel zu kurz. - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Classic: Kaffee (auf einmal) ungenießbar

    Gaggia Classic: Kaffee (auf einmal) ungenießbar: Hallo liebe Forengemeinde, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen, da ich nicht mehr ganz weiter weiß. Setup: Gaggia Classic (9303 - alte mit...
  2. Gaggia Classic: Wasser läuft durch nach kaffee machen

    Gaggia Classic: Wasser läuft durch nach kaffee machen: Liebe Kaffee Community, Ich brauch euren Rat. Ich habe eine Gaggia von 2015 und immer wenn ich ein Kaffee mache läuft die Maschine mit Wasser...
  3. Gaggia Classic: Kein Wasser bei Kaffeebezug

    Gaggia Classic: Kein Wasser bei Kaffeebezug: Hallo Forum, ich habe eine Gaggia Classic überlassen bekommen, die folgenden Fehler aufweist: Wenn ich bspw. ohne Siebträger einen Bezug starte...
  4. Gaggia Classic: Hauptschalter aus, Maschine trotzdem an

    Gaggia Classic: Hauptschalter aus, Maschine trotzdem an: Hallo, ich habe einen neuen Kessel in meiner Maschine gebaut, habe alle Kabel sorgfältig gekennzeichnet und alles wieder zusammengebaut. Nun habe...
  5. Gaggia Classic: Dampfventil hängt fest/ Dampfknebel lässt sich nicht drehen

    Gaggia Classic: Dampfventil hängt fest/ Dampfknebel lässt sich nicht drehen: Hello alle, ich hab folgendes Problem: mein Dampfknebel lässt sich nicht mehr drehen. Habe dann den Knebel abgemacht und versucht das Ventil mit...