Gaggia oder Saeco (bis DM 700)??

Diskutiere Gaggia oder Saeco (bis DM 700)?? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi, überlege mir, meine erste Espressomaschine zuzulegen. Hab mich etwas informiert und schwebe jetzt zwischen "Gaggia Classic Coffee" und "Saeco...

  1. #1 104-1006671601, 03.12.2001
    104-1006671601

    104-1006671601 Gast

    Hi,
    überlege mir, meine erste Espressomaschine zuzulegen. Hab mich etwas informiert und schwebe jetzt zwischen "Gaggia Classic Coffee" und "Saeco Aroma". Kann mir jemand nen Tip geben, welche den besseren Espresso/Capu zaubert -unabhängig vom Preis?
     
  2. Birgit

    Birgit Gast

    hallo,

    beides sind sehr gute Geräte. Meint auch Stiftung Warentest.
    Da haben beide mit gut abgeschnitten 12/01.
    Die Gaggia ist etwas schneller beim Milchaufschäumen. Aber auch die Aroma Nero macht klasse Milchschaum. Wenn Du noch nicht so viel erfahrung hast würde ich dir trotzdem zur Aroma Nero raten, denn mit dem Gran Crema Siebträger bekommst Du auch garantiert einen tollen Espresso hin.

    Kauf dann lieber gleich das set mit Mühle und Grundplatte, dann kannst Du Dir den Kaffee immer frisch mahlen.

    Das Set kostet bei uns nur DM 665.- die Aroma Nero DM 439.- und die Aroma Chrom DM 469.-

    Grüße
    Birgit

    kaffee-total
     
  3. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Hallo Birgit
    Du hättest an dieser Stelle von berufs wegen darauf hinweisen MÜSSEN dass dieser Gran-Crema-Siebträger zwar eine schöne Crema erzeugt, mitnichten aber dafür sorgt, dass der Espresso auch entsprechend schmeckt. Denn mit der Benutzung dieses Siebträgers fehlt ja gerade einem Anfänger DER Anhaltspunkt für einen guten Espresso: Stimmt die Crema nicht, schmeckt der Espresso nicht (so gut). Aber durch dieses Patent der Luftverwirbelung bekommt man damit ja fast IMMER eine gute Crema. Folglich wird der Ärmste bei de fakto falscher Zubereitung (Mahlgrad/Anpressdruck), jedoch RICHTIGER Optik ziemlich lange mit der Ursachenforschung zu knabbern haben...'sieht doch korrekt aus,wieso schmeckt das denn so holzig??'
    Da du an dieser Stelle auf diesen (nicht nur meiner Meinung nach unqualifizierten) Test der Stiftung Warentest hinweist, sollte dir anhand der Fotos aufgefallen sein dass da die Crema farblich eher wie Milchschaum aussieht...merkst du was?
    Einen Anfänger und jemanden, der sich in Zukunft auch noch mit Freude mit diesen Geräten beschäftigen soll würde ICH jedenfalls eher zu einer klassischen Maschine OHNE irgendwelche (zweifelhaften) Hilfskrücken raten. Damit lernt er nichts und hat keine Vergleichsmöglichkeiten.
    Zur Alternative Gaggia: Meiner Meinung nach auf jeden Fall die bessere Wahl, sowohl optisch als auch technisch gesehen. Zumal er mit dieser Maschine schon einen 'erwachsenen' Siebhalter bekommt, der sich konstruktiv nicht von anderen, auch höherklassigen Maschinen unterscheidet. Vom Metallgehäuse mal ganz abgesehen...
    Aber ich versteh schon, wenn man den Anfängertip dann paraktischerweise gleich mit nem Angebot für die Saeco abschliessen muss... ;)


    Gruss
    Stefan
     
  4. #4 Jörg K., 06.12.2001
    Jörg K.

    Jörg K. Gast

    :) Ganz Deiner Meinung! Mit Cremahilfen sieht der Espresso zwar nett und gelungen aus, ist es aber nicht unbedingt!
    Salute!
    Jörg
     
  5. Birgit

    Birgit Gast

    Hallo Stefan,

    Ich muß sagen, ich finde es super, wie Du Dich in der Materie auskennst. Speziell bei Geräten bist du immer gut dabei.
    Meine Hochachtung.

    Wenn Du glaubst ich hätte mir Saeco auf die Stirn geschrieben, dann muß ich Dich allerdings enttäuschen. Ich habe ebenso die Gaggia Coffee Classic im Programm und hätte diese hochloben und anbieten können. Zweifellos ein sehr gutes Gerät. Aber muß man immer das anbieten was teurer ist??
    Die Aroma Nero hat nebenbei bemerkt auch ein Metallgehäuse.
    Der Gran Crema Siebträger verwirbelt allerdings keine Luft, sondern bewirkt mittels eines Ventils, daß der Kaffee im Siebhalter besser aufquellen kann, bevor er in die Tasse fließt.
    Zugegeben ein Hilfsmittel, um schneller zu einem guten Ergebnis zu kommen, aber es kann unter Umständen auch ganz
    schön frustrierend sein, wenn man auf seiner neuen Espressomaschine keinen anständigen Espresso hinbekommt.

    Grüße
    Birgit
     
  6. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    [color=#000000:post_uid14]Hallo Birgit

    Korrekt. Ich habe da der bei/für Gaggia-Maschinen lieferbaren Aufschäumhilfe vorgegriffen (dieses nette, nicht ganz geschmacksneutrale Gummiventil) , der Beitrag von mir war ursprünglich länger. Der erste Entwurf ist dann leider in den Tiefen dieses Forums verlorengegangen... :0
    Gruss
    Stefan[/color:post_uid14]



    Edited By kaffee-netz on 1134375969
     
  7. #7 Espressowerk, 07.12.2001
    Espressowerk

    Espressowerk Gast

    Ich finde es immer wieder schön, wie hochqualifizierte Caffé-Kenner einem Einsteiger helfen. Nachdem ihm eine Maschine angeboten wurde, streiten sich die Experten, ob es denn rechtens war. - Und was alles besser gemacht werden könnte....

    naja

    jens
     
  8. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Najanu...Streit ist da wohl etwas übertrieben...und mit Nickeligkeiten hat das auch nichts zu tun.
    Sieh es doch mal so - wie sonst, wenn nicht aus der eigenen Erfahrung heraus willst du einem Anfänger vor einer möglichen Enttäuschung bewahren? Also geht das dann auch schonmal gegen ein gutgemeintes Angebot, wenn dieses sich bei genauerer Betrachtung als gar nicht so gut herausstellt. Genausogut hätte ich sagen können 'klar, nimm sie, die ist ok.' Ist sie sogar, wenn man seine Ansprüche nicht allzu hoch steckt. Nur - eben auch aus eigener Erfahrung - weiss ich dass es nicht dabei bleibt. Im konkreten Beispiel fällt mir ein Vergleich ein: Wenn du heute deinen Führerschein machen müsstest, nimmst du nen Schaltwagen oder einen Automatik?
    Die Antwort ist eindeutig, oder? Ich wette mit dir, dass er spätestens nach einem halben Jahr wieder vor einem Maschinenneukauf stehen würde...
     
  9. Birgit

    Birgit Gast

    Ich finde auch, von Streit kann da keine Rede sein. Und gegen konstruktive Kritik ist ja nichts einzuwenden. Im Gegenteil, mal wieder was gelernt.
    Sag mal Stefan, hast Du als Espresso-Purist mal Lust eine leckere Mischung zu testen?? Ganz ohne Schleichwerbung usw.
    Wenn ja, kannst Du mich auch gerne auf direktem Wege kontaktieren. Muß nicht hier übers Forum sein. Ich wüßte gerne Mal Deine Meinung dazu, denn ich habe bereits in anderen Beiträgen von Dir gemerkt, daß wir z.T. ähnliche hin und wieder aber auch sehr konträre Meinungen haben. Könnte daher sehr konstruktiv werden.

    Wenn du Lust hast, melde Dich ich sende Dir dann Proben zu.

    Grüße Birgit
     
  10. #10 Monsignore, 07.12.2001
    Monsignore

    Monsignore Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2001
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Tja,
    und schwupps kann man ja einen Fachkundigen auf seine Seite ziehen..


    aber Frage was


    ....Maschine bis 700 DM...

    ist die SUBITO denn schon so schlecht


    mit bisschen Pflege sicher ein Geniestreich für´s Geld

    back to the roots

    Gruss :(
     
  11. h.009

    h.009 Gast

    Hi Leute
    ich find das wirklich ziemlich cool, dass sich auf eine so simple Frage, mit der sich in ähnlicher Form aber jeder Beginner beschäftigt ein solcher Gesprächsfaden entwickelt. Für mich hat sich die Frage erstmal erledigt, und zwar deswegen, weil ich ne Simonelli Oscar Ausstellungsstück, 3 Monate alt für 600 Tacken gekauft habe. Die ersten Versuche laufen schon gut an... Dennoch besten Dank für die interessanten Tips und Meinungen.
     
  12. #12 115-1007022469, 12.12.2001
    115-1007022469

    115-1007022469 Gast

    Hallo h.009,

    Herzlichen Glückwunsch! Du hast instinktiv was viel besseres bekommen, als die die "Experten" dir geraten haben...

    Ich habe selber eine Gaggia, die zwar gut funktioniert, die ich mir aber wegen des Alukessels trotzdem nicht mehr kaufen würde.
    Richtige Maschinen beginnen IMHO z.B. bei der Simonelli Oscar, Rancilio Silvia oder meinetwegen auch der zweitkleinsten Bazzar (Typenbezeichnung ist mit leider entfallen). Diese Maschinen haben einen Messingkessel, einen richtigen Siebträger und die Oscar ist ja sogar eine Zweikreismaschine.

    Ciao
     
Thema:

Gaggia oder Saeco (bis DM 700)??

Die Seite wird geladen...

Gaggia oder Saeco (bis DM 700)?? - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Baby FI Schalter fliegt nach Wartung

    Gaggia Baby FI Schalter fliegt nach Wartung: Hallo zusammen, ich weiß, dass dies ein Dauerthema ist aber die Suchfunktion geht nicht und was ich auf google fand, hat mir nicht geholfen - da...
  2. 80er Gaggia Coffee Austausch der Pumpe / Ulka H53 > Ulka EX5

    80er Gaggia Coffee Austausch der Pumpe / Ulka H53 > Ulka EX5: Moin zusammen, ich bin neu hier und habe da gleich mal ein Anliegen. Ich hatte damals schon mal eine Gaggia Classic, diese leider wieder...
  3. [Maschinen] Gaggia Classic Modell Egal

    Gaggia Classic Modell Egal: Ich suche eine Gaggia Classic. Modell und Zustand bin ich flexibel. Preislich würde ich am liebsten um die €120 sein wollen.
  4. Gaggia Classic Dampfknebel demontieren

    Gaggia Classic Dampfknebel demontieren: Hallo, eine Grundreinigung steht an (erst die zweite für mich ;). Scheitere gerade bereits am Dampfknebel, der entfernt werden soll, um das...
  5. Wie heisst dieses (Dichtungs-) Teil meiner Gaggia Classic?

    Wie heisst dieses (Dichtungs-) Teil meiner Gaggia Classic?: Hallo, meine Gaggia Classic version ohne MV ist am Siebträger undicht. Ich habe diese gezackte Plastikdichtung als Überltäter entlarvt und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden