Gala GG120 - Scheibenabstand

Diskutiere Gala GG120 - Scheibenabstand im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Tach, eigentlich trinke ich meinen Caffé am liebsten am Tresen einer Bar in Rom, aber die Anreise ist "fuer jeden Tag" doch ein wenig...

  1. rjr

    rjr Gast

    Tach,

    eigentlich trinke ich meinen Caffé am liebsten am Tresen einer Bar in Rom, aber die Anreise ist "fuer jeden Tag" doch ein wenig umstaendlich. ;-)

    Seit einigen Wochen erhalte ich jedoch mir schmackhafte Resultate mit einer erstaunlich preiswerten Kombination - meine alte Krups Vivo, Omas Schlagmesser und Bohnen von Sicurta (del Nonno und Super Bar im Wechsel).
    Weiss auch nicht, was ich da falsch mache.

    An Heilig Abend stand ploetzlich und ueberraschend eine Stahlscheibenmuehle mit Timer auf dem Wohnzimmertisch, jene "Gala GG120", die Mitte Dezember bei Penny im Angebot war.

    Dem bequemeren Mahlen steht jetzt eines im Weg - die Mahlscheiben sind auch in der "feinsten" Einstellung viel zu weit voneinander entfernt. Der feinste Mahlgrad ergibt Kaffeebohnenhaecksel mit Korngroessen von 2-3mm, das Ergebnis ist also voellig unbrauchbar.

    Zwischen den Jahren ist beim beauftragten Kundendienst nix zu reissen, daher versuche ich mein Glueck mal hier.

    Hat jemand Erfahrung mit dem Fehlerbild?

    Sind die Scheibenabstaende mit ueberschaubarem Aufwand einstellbar -und hat damit vielleicht jemand beim Zusammenschrauben des Plastikhaufens gepennt-, steht bei einem von Euch vielleicht eine solche Muehle rum und funktioniert sie?

    Danke,
    Roman
     
  2. MaPfDe

    MaPfDe Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gala GG120 - Scheibenabstand

    Hallo,

    dabei scheint es sich um einen Serienfehler zu handeln. Ich habe mir die Mühle als Zweitmühle für Filterkaffee gekauft, aber ebenfalls nur grobe Häcksel hinbekommen. Der Abstand der Mahlscheibchen wird durch das Plastikgehäuse vorgegeben, zusammengebaut war meine Mühle allem Anschein nach korrekt. Eine Diskussion mit dem Kundendienst wollte ich nicht führen und da ich keine Lust hatte, an der Mühle herumzubasteln, habe ich sie einfach zurückgegeben.

    Jetzt suche ich mir eine andere Mühle.

    Grüße,

    Magnus
     
  3. #3 _Marco_, 06.01.2008
    _Marco_

    _Marco_ Gast

    AW: Gala GG120 - Scheibenabstand

    Hallo Leute,

    bei mir stand ebenfalls die Gala GG120 unter dem Weihnachtsbaum.

    Nachdem ich meinen restlichen fertig-gemahlenen Espresso-Kaffee von Lidl verbraucht habe,
    packte ich voller Erwartungen meine erste Kaffeemühle aus und nahm sie in Betrieb.
    Allerdings mit leider enttäuschendem Ergebnis. Die feinste Mahlstufe erzeugt gerade mal "Kaffeegranulat".
    Völlig unbrauchbar um daraus einen Espresso oder überhaupt aromatischen Kaffee herzustellen.

    Höchstens für Blümchen-Kaffee-Liebhaber brauchbar.

    Die Mühle geht bei mir ebenfalls wieder zurück:-(. Werd mich nach einer anderen umschauen.

    Ciao
    _Marco_
     
  4. #4 gunnar0815, 06.01.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.107
    Zustimmungen:
    854
    AW: Gala GG120 - Scheibenabstand

    Na entweder versuchen umzubauen oder doch eine richtige Mühle ab Demoka.
    Gunnar
     
  5. #5 _Marco_, 06.01.2008
    _Marco_

    _Marco_ Gast

    AW: Gala GG120 - Scheibenabstand

    Joa, ne demoko m207 wäre bei mir schon ein großer Schritt in Richtung
    Kaffeehimmel :-D.
    Werd aber erstmal schauen was ich so in der "Baumarktvariante" bekommen könnte.
     
  6. #6 gunnar0815, 06.01.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.107
    Zustimmungen:
    854
    AW: Gala GG120 - Scheibenabstand

    Eine Mocca Handmühle geht auch ist eben nur recht anstrengend.
    Gunnar
     
  7. rjr

    rjr Gast

    AW: Gala GG120 - Scheibenabstand

    Spannend. Da hat also jemand ´ne Kaffeemuehle taeuschend echt nachgebaut, nur unwesentlich an der Funktion gespart. :)

    Ich will der Kiste eine Chance noch geben - seit einer Woche warte ich nun auf den Retourenschein des "ES Service" in Koeln. Wenn da nicht bald was eintrifft, geht das Ding retour an den Markt und es werden ein paar EUR draufgelegt.

    Roman
     
  8. ficsch

    ficsch Gast

    AW: Gala GG120 - Scheibenabstand

    Hi.
    Hab mir das Teil heute auch gekauft.
    Bei mir ist es auch so, dass sie sehr grobkoernig mit der feinsten Stufe mahlt.
    Das ist nicht zu vergleichen mit dem gemahlenen Kaffee von z. B. Tchibo.

    Habt ihr inzwischen was unternommen? Zurueckgegeben?
    Es sollte doch kein Problem sein, wenn ich sie morgen gleich zurueckgebe, oder?
    Ich werd's mal versuchen.

    Habt ihr mir noch 'nen Tipp, welche Muehle gut ist? Sie soll guenstig und einfach sein.
     
  9. #9 _Marco_, 26.03.2008
    _Marco_

    _Marco_ Gast

    AW: Gala GG120 - Scheibenabstand

    Hallo ficsch,

    ich habe meine Mühle nach einigen Versuchen und ca. 6 Wochen nach Kauf wieder zurückgegeben. Das war kein Problem.
    Also bring das Ding auf jeden Fall wieder hin!

    Ne Ersatzmühle hab ich erstmal nicht. Bin wieder auf "Espresso"-pulver von
    Lidl und Netto umgestiegen.

    gruß
    _marco_
     
  10. MaPfDe

    MaPfDe Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gala GG120 - Scheibenabstand

    Hallo,

    beim Lesen des aktuellen Penny-Prospekts habe ich gesehen, dass die "Gala" Kaffeemühlenimitation wieder im Angebot ist. Da waren wohl ein paar übrig...

    Grüße,

    Magnus
     
  11. #11 kaffeegeist, 05.04.2009
    kaffeegeist

    kaffeegeist Gast

    AW: Gala GG120 - Scheibenabstand


    Du musst nur die Scheibe im Mahlgutbehälter ausbauen und darunter eine Distanz einsetzen (ich hab aus mehreren übereinander gelegten papierblättern vom Notitzklotz eine "Unterlegscheibe" gebastelt und diese dann einfach druntergepackt und das ding wieder zusammengebaut.
    Fazit:
    Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden, denn ich hab nun auch fein gemahlenen kaffee.....
     
  12. #12 cpthorrible, 25.10.2011
    cpthorrible

    cpthorrible Gast

    AW: Gala GG120 - Scheibenabstand

    Guten Tag, verehrte Kaffe-Freunde,

    Ich bin durch Zufall über die Diskussion zur Gala-Kaffemühle gestolpert. Ich habe mich dann kurzerhand angemeldet, um euch ein paar Hinweise zu geben. Anfänglich bin ich auch an den vorangehend geschilderten Symptomen schier verzweifelt. Auch ich wollte mich einfach nicht geschlagen geben und experimentierte mit Unterlegscheiben und sonstigen Improvisationen. Aber...Ich will es kurz machen: Die Maschine funktioniert nun seit Jahren einwandfrei. Mein Arbeitskollege, ein Italiener, erklärte mir, dass es bei Maschinen italienischer Bauart durchaus üblich ist, dass der Einfülltrichter zuerst einrasten muss, bevor er mit dem Gewinde rechtsdrehend eingeschraubt wird. In der Praxis: Einfülltrichter aufsetzen, durch behutsames linksdrehen einrasten lassen, dann erst durch rechtsdrehen festschrauben. Den Einfülltrichter auf beschriebene Weise eingesetzt, funktioniert die Mühle bestens. Die Mahlgrade lassen sich hervorragend einstellen. Ich hoffe, ich konnte helfen.

    So, gehe jetzt einen Kaffee trinken. Beste Grüsse, Dirk
     
Thema:

Gala GG120 - Scheibenabstand

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden